Angebote zu "Zeitschrift" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Boote-Bordbuch
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf Törn mit dem Sportboot - Das Bordbuch für MotorbootfahrerWer mit dem Motorboot auf Binnenschifffahrtsstraßen oder Seeschifffahrtsstraßen unterwegs ist, ist selten allein. Wie aber verhält man sich bei Begegnungen mit anderen Teilnehmern im Schiffsverkehr? Für wen gilt welches Schild am Ufer? Und welche Leinen müssen beim Anlegen am Bootsliegeplatz bereitliegen?Nicht alle Regeln und Bestimmungen, die man in der Sportbootschule gelernt hat, hat man immer sofort parat. Eine wertvolle Gedächtnisstütze zum Nachschlagen und Informieren bietet da das Bordbuch für Motorbootfahrer: Der praktische Begleiter mit Farbleitsystem und kompakten Texten unterstützt Sie von der Törnplanung bis hin zum Hafeneinlauf und enthält alle wichtigen Themen im handlichen Taschenformat:- Fahrregeln im Binnen- und Seebereich: Vorfahrtsregeln, Ausweichen und Kollisionsverhütung- Identifikation anderer Wasserfahrzeuge und richtiges Verhalten bei Begegnungen- Schifffahrtszeichen: Wasserverkehrszeichen und Lichterführung auf See und in Binnengewässern, Leuchtfeuer, Tonnen und Baken- Sicherheit auf dem Wasser und richtiges Verhalten in Notsituationen- Kommunikation an Bord und zwischen verschiedenen Schiffen: Seefunk und Schallsignale- Alles Wichtige über Seemannschaft, Wetter, Törnpraxis, Chartern und mehrMit dem Wissen der Profis sicher unterwegs im WasserverkehrErstellt wurde das Bordbuch unter Mitarbeit der Zeitschrift BOOTE, Europas größtem Motorboot-Magazin. Autor Christian Tiedt ist seit vielen Jahren als Redakteur auf den Binnen- und Seerevieren Deutschlands und Europas unterwegs, mit Booten jeder Größe bis hin zur Motoryacht. Mit dem Bordbuch haben Sie sein geballtes Wissen in allen wichtigen Situationen zur Hand, sowohl an Bord als auch bei der Vorbereitung an Land.Egal ob als Skipper oder Crewmitglied, mit Sportbootführerschein oder ohne, auf eigenem Kiel oder im gecharterten Sportboot - mit diesem Bootshandbuch sind Sie in jedem Fahrwasser sicher unterwegs!

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Das muss Liebe sein
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Bevor du heiratest, halte beide Augen offen.Danach drücke mindestens eines zu!"Wer heute in Deutschland vor den Traualtar tritt, wird mit 35-prozentiger Wahrscheinlichkeit in den nächsten 25 Jahren geschieden. Nur mal angenommen, Sie gingen zu Douglas, dort gäbe es eine Zaubercreme gegen Falten. Allerdings würde die Verkäuferin Sie warnen: "Diese Creme macht mit 35-prozentiger Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen in den nächsten 25 Jahre die Nase abfällt." Würden Sie diese Creme dennoch kaufen?Ganz bestimmt nicht!Werden Sie mit dem gleichen Risiko dem Mann, den Sie lieben, das Jawort geben?Ganz bestimmt!Gratulation. Richtig so!Verlobt, verliebt, verheiratet - und dann? Bestseller-Autorin Katja Kessler weiß Rat. Hier ihre 54 ultimativen Tipps, um es mit Mr. oder Mrs. Right bis ins Seniorenstift zu schaffen. Saukomisch, wissenschaftlich fundiert, noch nie gehört. Mit vielen persönlichen Anekdoten. Was ist wichtig im Rausch der Gefühle? Was auf der Langstrecke? Und was, wenn es mal heißt: Tausche Brautkleid gegen Pistole?Mit hinreißenden Illustrationen von Kultzeichner und "Clap"-Herausgeber Peter "Bulo" Böhling.Dr. Katja Kessler, geboren 1969 in Kiel, ist Zahnärztin, Journalistin und Spiegel-Beststeller-Autorin (Frag mich Schatz, ich weiß es besser! Dieter Bohlens Nichts als die Wahrheit, Silicon Wahnsinn, das Mami Buch). Sie lebt mit Mann und vier Kindern in Potsdam. Für ihre hinreißend witzige Schreibe wurde sie u.a. ausgezeichnet mit Goldener Feder, Preis für Lebensfreude und Leading Ladies Award. Nach dem Riesenerfolg des Mami-Buchs (das in 13 Sprachen übersetzt wurde) schreibt sie jetzt den fundierten, witzig-spritzigen Wissenschafts-Ratgeber zum Thema: Glücklich in der Ehe - obwohl du einen Mann geheiratet hast!Peter "Bulo" Böhling, 1971 in München geboren, ist Kult-Illustrator und Herausgeber der Zeitschrift "Clap". Er studierte Philosophie und Soziologie in München, wechselte dann als Texter in die Werbung und landete schließlich im Journalismus. Neben seinen Buchprojekten - Schimpfen wie ein alter Römer, Ich werde mich freien von Sie zu huren!, Udo ist weg - entwickelt er Magazine und berät Unternehmen in Marketingfragen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Das muss Liebe sein
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Bevor du heiratest, halte beide Augen offen.Danach drücke mindestens eines zu!"Wer heute in Deutschland vor den Traualtar tritt, wird mit 35-prozentiger Wahrscheinlichkeit in den nächsten 25 Jahren geschieden. Nur mal angenommen, Sie gingen zu Douglas, dort gäbe es eine Zaubercreme gegen Falten. Allerdings würde die Verkäuferin Sie warnen: "Diese Creme macht mit 35-prozentiger Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen in den nächsten 25 Jahre die Nase abfällt." Würden Sie diese Creme dennoch kaufen?Ganz bestimmt nicht!Werden Sie mit dem gleichen Risiko dem Mann, den Sie lieben, das Jawort geben?Ganz bestimmt!Gratulation. Richtig so!Verlobt, verliebt, verheiratet - und dann? Bestseller-Autorin Katja Kessler weiß Rat. Hier ihre 54 ultimativen Tipps, um es mit Mr. oder Mrs. Right bis ins Seniorenstift zu schaffen. Saukomisch, wissenschaftlich fundiert, noch nie gehört. Mit vielen persönlichen Anekdoten. Was ist wichtig im Rausch der Gefühle? Was auf der Langstrecke? Und was, wenn es mal heißt: Tausche Brautkleid gegen Pistole?Mit hinreißenden Illustrationen von Kultzeichner und "Clap"-Herausgeber Peter "Bulo" Böhling.Dr. Katja Kessler, geboren 1969 in Kiel, ist Zahnärztin, Journalistin und Spiegel-Beststeller-Autorin (Frag mich Schatz, ich weiß es besser! Dieter Bohlens Nichts als die Wahrheit, Silicon Wahnsinn, das Mami Buch). Sie lebt mit Mann und vier Kindern in Potsdam. Für ihre hinreißend witzige Schreibe wurde sie u.a. ausgezeichnet mit Goldener Feder, Preis für Lebensfreude und Leading Ladies Award. Nach dem Riesenerfolg des Mami-Buchs (das in 13 Sprachen übersetzt wurde) schreibt sie jetzt den fundierten, witzig-spritzigen Wissenschafts-Ratgeber zum Thema: Glücklich in der Ehe - obwohl du einen Mann geheiratet hast!Peter "Bulo" Böhling, 1971 in München geboren, ist Kult-Illustrator und Herausgeber der Zeitschrift "Clap". Er studierte Philosophie und Soziologie in München, wechselte dann als Texter in die Werbung und landete schließlich im Journalismus. Neben seinen Buchprojekten - Schimpfen wie ein alter Römer, Ich werde mich freien von Sie zu huren!, Udo ist weg - entwickelt er Magazine und berät Unternehmen in Marketingfragen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Boote-Bordbuch
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf Törn mit dem Sportboot - Das Bordbuch für MotorbootfahrerWer mit dem Motorboot auf Binnenschifffahrtsstraßen oder Seeschifffahrtsstraßen unterwegs ist, ist selten allein. Wie aber verhält man sich bei Begegnungen mit anderen Teilnehmern im Schiffsverkehr? Für wen gilt welches Schild am Ufer? Und welche Leinen müssen beim Anlegen am Bootsliegeplatz bereitliegen?Nicht alle Regeln und Bestimmungen, die man in der Sportbootschule gelernt hat, hat man immer sofort parat. Eine wertvolle Gedächtnisstütze zum Nachschlagen und Informieren bietet da das Bordbuch für Motorbootfahrer: Der praktische Begleiter mit Farbleitsystem und kompakten Texten unterstützt Sie von der Törnplanung bis hin zum Hafeneinlauf und enthält alle wichtigen Themen im handlichen Taschenformat:- Fahrregeln im Binnen- und Seebereich: Vorfahrtsregeln, Ausweichen und Kollisionsverhütung- Identifikation anderer Wasserfahrzeuge und richtiges Verhalten bei Begegnungen- Schifffahrtszeichen: Wasserverkehrszeichen und Lichterführung auf See und in Binnengewässern, Leuchtfeuer, Tonnen und Baken- Sicherheit auf dem Wasser und richtiges Verhalten in Notsituationen- Kommunikation an Bord und zwischen verschiedenen Schiffen: Seefunk und Schallsignale- Alles Wichtige über Seemannschaft, Wetter, Törnpraxis, Chartern und mehrMit dem Wissen der Profis sicher unterwegs im WasserverkehrErstellt wurde das Bordbuch unter Mitarbeit der Zeitschrift BOOTE, Europas größtem Motorboot-Magazin. Autor Christian Tiedt ist seit vielen Jahren als Redakteur auf den Binnen- und Seerevieren Deutschlands und Europas unterwegs, mit Booten jeder Größe bis hin zur Motoryacht. Mit dem Bordbuch haben Sie sein geballtes Wissen in allen wichtigen Situationen zur Hand, sowohl an Bord als auch bei der Vorbereitung an Land.Egal ob als Skipper oder Crewmitglied, mit Sportbootführerschein oder ohne, auf eigenem Kiel oder im gecharterten Sportboot - mit diesem Bootshandbuch sind Sie in jedem Fahrwasser sicher unterwegs!

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Geschlechterverhältnisse, Geschlechterpolitik u...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch gibt einen Überblick über Institutionen, Akteure sowie Konzepte der EU-Gleichstellungspolitik. Errungenschaften und Fortschritte, aber auch Beschränkungen und Blockaden einer auf veränderte Geschlechterverhältnisse zielenden Politik werden dargestellt. Das Lehrbuch führt in zentrale Konzepte und Begrifflichkeiten ein und bietet eine empirische Bestandsaufnahme der Geschlechterverhältnisse in den Mitgliedsstaaten der EU.Mit umfangreichem Informations- und Adressteil."Insgesamt betrachtet vermittelt das Lehrbuch von Uta Klein fundiertes Basiswissen in einem ausgewogenen Verhältnis von theoretischen Grundlagenund empirischen Bestandsaufnahmen. (...) Besonders anschaulich wird dieses Lehrbuch durchzahlreiche Beispiele und Falldarstellungen ..." Femina Politica 01/2007"Klein präsentiert eine gelungene Einführung ( ) Wie die europäische Gleichstellungspolitik konkret auf ungleiche Lebensverhältnisse von Frauen und Männern (...) eingeht, zeigt Klein anhand der Ungleichheitsdimensionen Erwerbsarbeit, Familientätigkeit und Gewalt. Zeitschrift für Politikwissenschaft 01/2007Uta Klein ist Professorin und Direktorin am Institut für Sozialwissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Leiterin der Gender Research Group.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Gewaltentwicklung während der Sozial- und Hunge...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Historisches Seminar - Neuzeit), Veranstaltung: Gewalt in der Revolution 1848/49, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit beschäftige ich mich mit dem Thema in Bezug auf die Sozial- und Hungerproteste. Aufgrund des Umfangs dieser Thematik beschränke ich mich hierbei auf die Hungerproteste als besondere Form des sozialen Protests. Anhand eines ausgewählten Beispiels werde ich einen durchaus typischer Verlauf darstellen und unter folgender Fragestellung beleuchten: Was für Formen von Gewalt werden ausgeübt? Wie läuft die Gewalt ab? Was provoziert die Gewalt? Wie und wann schlägt die Gewalt um? Gibt es Gegengewalt? War die Gewalt revolutionär?Die Frage nach der Gewalthaftigkeit bzw. -losigkeit soll in dieser Arbeit vordergründig sein, dennoch ist eine Erklärung und Analyse der Ursachen ebenso notwendig, wie eine Einordnung in die vorherigen sowie weiteren Ereignisse um den Bezug zur Revolution herzustellen.Die 1840er Jahre wurden von einer großen Anzahl von Hungerprotesten erfüllt, die stets nach einem ähnlichen Muster abliefen. Die meisten Proteste gab es 1847, also unmittelbar vor dem Ausbruch der Revolution. Für dieses Jahr können ca. 200 Aufstände nachgewiesen werden, von denen um die 86% in den Monaten April und Mai stattfanden. Dennoch war es schwer, eine Quelle zu finden, da die meisten Berichte und Zeitungsartikel in den Archiven der betroffenen Städte liegen und ich aufgrund des Zeit- und Raumaufwandes diese Archive nicht aufsuchen konnte. Problematisch ist auch, dass die Hungerrevolten vergleichsweise bedeutungslos waren im Vergleich zu den Ereignissen in den Jahren 1848/49 und deswegen in den Zeitungen und Zeitzeugenberichten weniger Beachtung finden, als die Unruhen in den Jahren davor. Ich habe mich aus diesem Grund für die sogenannte "Kartoffelrevolution" am 21. und 22. April 1847 in Berlin entschieden. Adolf Streckfuß schilderte die Ereignisse als Zeitzeuge. Die Berichte über die anschließenden Gerichtsverhandlungen der bei den Tumulten Festgenommenen wurden in der Zeitschrift "Der Publicist", die ich durch die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg zur Verfügung gestellt bekommen habe, veröffentlicht. In der von mir genutzten Ausgabe vom 02.06.1847 ist unter anderem die Gerichtsverhandlungen vom 28.05.1847 mit einigen Akteuren der Unruhen in Berlin veröffentlicht worden. Dabei wird diese als die wichtigste bezeichnet, denn sie behandelte den Vorfall vor dem Laden des Bäckermeisters Blumberg, der als Signal für die Eskalation der weiteren Tumulte gesehen wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Klinische Beiträge zur Gynäkologie und Geburtsh...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Robert Michaelis von Olshausen (1835-1915) war ein bedeutender deutscher Gynäkologe und Geburtshelfer. Er leistete als Frauenarzt vor allem Pionierarbeit auf dem Gebiet der operativen Gynäkologie und prägte durch seine Arbeit die moderne Frauenheilkunde. Unter seiner Leitung entwickelte sich die Berliner Universitäts-Frauenklinik zur führenden Klinik in Deutschland. Darüber hinaus publizierte er zahlreiche renommierte Werke zu seinem Fachgebiet und war Herausgeber der "Zeitschrift für Geburtenhilfe". Olshausen studierte Medizin in Kiel und Königsberg und promovierte 1857. Nach seiner Habilitation in Halle wirkte er dort als Professor, bevor er 1887 als Ordinarius für Frauenheilkunde und Direktor der Universitäts-Frauenklinik nach Berlin berufen wurde.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Annemarie Auer
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Annemarie Auer ( 10. Juni 1913 in Neumünster/Holstein, 7. Februar 2002 in Berlin) war eine deutsche Schriftstellerin. Annemarie Auer wuchs in Kiel auf. Sie arbeitete, nachdem sie eine Buchhändlerlehre absolviert hatte, bis 1943 als Buchhändlerin in Berlin. Von 1943 bis 1945 war sie dienstverpflichtet. Von 1947 bis 1950 arbeitete sie als Rundfunkredakteurin und von 1950 bis 1952 Mitarbeiterin der Deutschen Akademie der Künste in Ost-Berlin. Ab 1953 studierte sie Germanistik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Dieses Studium musste sie aus gesundheitlichen Gründen abbrechen. Anschließend war Auer Redakteurin bei der Zeitschrift neue deutsche literatur. Seit 1960 lebte sie als freie Schriftstellerin in Berlin.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Die Luther-Gesellschaft 1918-2018
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im September 1918, in einer Phase des Aufbruchs, wurde in Wittenberg die Luther-Gesellschaft gegründet - als ein Ort der geistigen Orientierung in der Zeit. Aus dem Vereinsregister der DDR gestrichen, kehrte sie nach 1989 an ihren Gründungsort zurück, von dem aus sie seither tätig ist.Der Band spannt einen Bogen von den Gründungsvorbereitungen über die Zeit der Weimarer Republik und des "Dritten Reiches" bis in die jüngste Gegenwart. Eigene Beiträge gelten dem Lutherjahrbuch und der Zeitschrift LUTHER, der Tagungstätigkeit und der Verleihung des Martin-Luther-Preises für den wissenschaftlichen Nachwuchs sowie den von Anfang an bestehenden Beziehungen zu den Luther-Gedenkstätten.[The Luther Society 1918-2018. Contributions to its 100th anniversary]In September 1918, in a period of new departures, the Luther Society was founded in Wittenberg - a place of spiritual orientation in time. After being deleted from the register of associations of the GDR it returned after 1989 to its place of foundation, the place from which it is working since then.The volume spans an arch from the foundational preparations to the time of the Weimar Republic and the "Third Reich" up to the present. Other contributions deal with the Luther Yearbook, the journal LUTHER, the organisation of conferences, with the award of the Martin Luther Prize for young researchers, and the relationships with the Luther Memorials which have existed from the beginning.Johannes Schilling, Dr. theol. Dr. phil., Jahrgang 1951, ist Professor für Kirchen- und Dogmengeschichte und Direktor des Instituts für Kirchengeschichte der Theologischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Er hat Musikwissenschaft, Germanistik, Lateinische Philologie des Mittelalterssowie Evangelische Theologie in Göttingen, Zürich, Wien und München studiert.Schilling arbeitete in der Kommission zur Herausgabe der Werke Martin Luthers, war Mitarbeiter am Seminar für Lateinische Philologie sowie Lehrbeauftragter für Kirchengeschichte in Marburg und Assistent für Kirchengeschichte in Göttingen. Nach Lehrstuhlvertretungen in Hamburg undMünchen erhielt er 1993 den Ruf nach Kiel.Seit 1999 ist er Präsident der Luther-Gesellschaft.Er gehört dem Vorstand des Vereins für Reformationsgeschichte an und steht dem Wissenschaftlichen Beirat der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt als Vorsitzender vor.Martin Treu, Dr., Jahrgang 1953, studierte Theologie in Halle und promovierte 1982 zu einem Thema von Luthers praktischer Theologie. Seit 1985 ist er in verschiedenen Funktionen am Lutherhaus in Wittenberg beschäftigt. Neben Veröffentlichungen zu Luther, der Reformation und dem Humanismus ist er vor allem als Kurator historischer Ausstellungen tätig.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot