Angebote zu "Wissens" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Investigative Ästhetik
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Berufswunsch Förster wurde Martin Kiel in den 1980er-Jahren abgeraten. Die Wälder seien krank, Förster künftig wohl überflüssig. So begann er 1989 an der Ruhr-Universität Bochum das Studium der Biologie, Germanistik, Philosophie, Archäologie und Kunstgeschichte, um anschließend in verschiedenen Management-Rollen (Marketing Thalia, Geschäftsführung Douglas) zu arbeiten. Aktuellleitet Martin Kiel als wissenschaftlicher Direktor den Thinktank the black frame und lehrt Kommunikationstheorie und verbale Kommunikation an der Universität der Künste Berlin.In seinem Buch nimmt uns Kiel mit auf eine Reise zwischen Innovationspraxis und Bildungspolitik, zwischen Immersionstheorie und Kommunikationspraxis und erklärt uns, was das alles mit dem Wald zu tun hat. Wie und wo werden wir zukünftig zusammenarbeiten? Wo werden wir denken? Wie sieht eine gemeinsame Werkstatt des Wissens und Arbeitens aus? Wie werden wir zukünftig Ideen entwickeln? Wie scheitert man und warum? Wie müssen wir das Sehen neu lernen?Beim Lesen formt sich ein neuer Text, eine neue Praxis. Das Buch regt an, die eigene Praxis zu überdenken. Es zeigt uns den Wald (Fotos von Thorsten Arendt), den Kiel vor mehr als 30 Jahren selbst bearbeitet hat. Bilder und Essays verschmelzen so zu jener Immersion, die Kiel Investigative Asthetik nennt.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Formen der (Re-)Präsentation fachlichen Wissens
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die (Re-)Präsentation des Wissens ist in einzelnen fachdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Disziplinen der Lehrerinnen- und Lehrerbildung mittlerweile gut erforscht. Der Austausch der Ansätze, Methoden und Ergebnisse dieser Forschung zwischen den Disziplinen erfolgt jedoch nach wie vor nur zögerlich. Der Sammelband präsentiert Vorträge einer interdisziplinären Tagung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, die im Rahmen des Kieler Projekts "Lehramt mit Perspektive - LeaP@CAU" der Qualitätsoffensive Lehrerbildung gefördert wurde. Als Leitfragen dienten der Tagung u.a. die folgenden: Welche Erkenntnisse über Formate und Formatierungen sowie Enkodierungen (genrespezifisch, gegenstandsspezifisch, aktional, ikonisch, sprachlich-symbolisch usw.) des Wissens liegen in den Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften vor? Welche theoretisch fundierten Ansätze (duale Kodierung, mentale Modelle, Chunks u.v.a.) und Methoden der Wissens(re)präsentation liegen der Forschung und Lehre in den einzelnen Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften zugrunde? Welche empirischen Befunde und Praxiserfahrungen sind dazu bekannt?

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Untersuchungen zum Versickerungs- und Retention...
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Arbeit werden mehrere Standorte im Innenstadtbereich der Landeshauptstadt Kiel auf die Möglichkeit der Versickerung und Retention von Niederschlagswasser hin untersucht, um bekannte, überflutungsgefährdete Standorte zu entlasten. Dazu wird zunächst der Stand des Wissens dargelegt, der noch sehr theoretisch ist und in dem ein großer Teil das Konzept der dezentralen Niederschlagsbewirtschaftung ist. Im Weiteren werden die dafür notwendigen Bodeneigenschaften erläutert und mit der BK20 der Stadt Kiel wird in einem eingegrenzten Bereich Kiels der Boden auf seine Permeabilität hin untersucht. Das Ergebnis ist in einer Versickerungspotenzialkarte (VPK) dargestellt. Anhand dieser VPK werden die definierten Standorte auf dezentrale Möglichkeiten im Umgang mit Niederschlagswasser untersucht. Dabei zeigt sich, dass im nahen Umkreis von fast allen bekannten Überflutungsstandorten Retentions- und Versickerungspotential besteht. Je nach Boden und Größe der zur Verfügung stehenden Fläche ist es teilweise möglich das komplette gefährdete Gebiet oder nur einen Teil davon zu entwässern.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Formen der (Re-)Präsentation fachlichen Wissens
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die (Re-)Präsentation des Wissens ist in einzelnen fachdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Disziplinen der Lehrerinnen- und Lehrerbildung mittlerweile gut erforscht. Der Austausch der Ansätze, Methoden und Ergebnisse dieser Forschung zwischen den Disziplinen erfolgt jedoch nach wie vor nur zögerlich. Der Sammelband präsentiert Vorträge einer interdisziplinären Tagung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, die im Rahmen des Kieler Projekts "Lehramt mit Perspektive - LeaP@CAU" der Qualitätsoffensive Lehrerbildung gefördert wurde. Als Leitfragen dienten der Tagung u.a. die folgenden: Welche Erkenntnisse über Formate und Formatierungen sowie Enkodierungen (genrespezifisch, gegenstandsspezifisch, aktional, ikonisch, sprachlich-symbolisch usw.) des Wissens liegen in den Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften vor? Welche theoretisch fundierten Ansätze (duale Kodierung, mentale Modelle, Chunks u.v.a.) und Methoden der Wissens(re)präsentation liegen der Forschung und Lehre in den einzelnen Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften zugrunde? Welche empirischen Befunde und Praxiserfahrungen sind dazu bekannt?

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Marketing-Forschung
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

 Von der Fragestellung bis zur empirisch fundierten Antwort   Um eine empirische Studie durchführen zu können, bedarf es fundierten Wissens zu den einzelnen Phasen der Marketing-Forschung vom Studiendesign bis hin zur Dokumentation der Ergebnisse. Dieses Buch zeigt anhand eines durchgängigen Fallbeispiels, wie sich eine empirische Studie eigenständig planen und umsetzen lässt.   Aus dem Inhalt         Einführung in den Prozess der Marketing-Forschung Vorgehen bei der Datenerhebung (u.a. Formen der Datenerhebung und Stichprobenauswahl) Wissenschaftliche Anforderungen wie Hypothesenformulierung und Gütekriterien von Messinstrumenten Ziele, Voraussetzungen, Durchführung, Güteprüfung und Interpretation grundlegender multivariater Analyseverfahren: Varianzanalyse, Faktorenanalyse, Regressionsanalyse und Clusteranalyse   Zielgruppe Studierende an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien sowie Praktiker, die einen Einblick in Datenerhebung und Datenauswertung erhalten wollen.   Autoren Prof. Dr. Stefan Hoffmann ist Professor für Marketing an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Dr. Anja Franck ist geschäftsführende Gesellschafterin der Lotsenboot Gesellschaft für Marktforschung mbH. Dr. Uta Schwarz ist Leiterin für Qualitätsmanagement und Kommunikation der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der TU Dresden. Prof. Dr. Katja Soyez lehrt an der Berufsakademie Sachsen und leitet den Studiengang BWL-Dienstleistungsmanagement in Riesa. Dr. Stefan Wünschmann lehrte Marketing und Marktforschung und leitet aktuell die Customer Intelligence der Volkswagen AG.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Anthroposophische Kunsttherapie mit Menschen mi...
59,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: gut, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Lehramt an Sonderschulen), Sprache: Deutsch, Abstract: Zu dem Thema 'Anthroposophische Kunsttherapie mit Menschen mit geistiger Behinderung' gibt es meines Wissens - neben einigen Aufsätzen - nur das Buch von E.-L. Damm (1999). Ebenso, wie in den anderen Büchern zur allgemeinen anthroposophischen Kunsttherapie werden dem Leser zwar die Behandlungsanweisungen deutlich - es wird auch dargestellt, worauf sie abzielen - man erhält jedoch nicht ausreichende Informationen über den zu Grunde liegenden Hintergrund: Die Anthroposophie. Das anthroposophische Vokabular wird mit Selbstverständnis verwendet und grösstenteils als bekannt vorausgesetzt. Dies erschwert erheblich, die beschriebenen Vorgehensweisen nachzuvollziehen. Daraus ergibt sich die Zielsetzung dieses Buches, die 'anthroposophische Kunsttherapie mit Menschen mit geistiger Behinderung' auch 'Nichtanthroposophen' verständlicher und durchschaubarer zu machen. Zum besseren Verständnis ist das vorliegende Buch in drei aufeinander aufbauende Stufen gegliedert. Auf der ersten Stufe sollen die für die Kunsttherapie relevanten anthroposophischen Hintergründe und Begriffe, die auf den Geisteswissenschaften Rudolf Steiners beruhen, erklärt werden. Auf der zweiten Stufe werden die Grundlagen der allgemeinen anthroposophischen Kunsttherapie für Kranke beschrieben, die wiederum die Basis für den Behandlungsansatz, der auf Menschen mit geistiger Behinderung abzielt, darstellt. Auf der dritten Stufe wird das anthroposophische Verständnis von 'Geistiger Behinderung' geklärt. So kann der spezifische Behandlungsansatz der 'anthroposophischen Kunsttherapie für Menschen mit geistiger Behinderung' nachvollziehbar und verständlich dargestellt werden. Zum Abschluss des Buches soll anhand von drei Fallbeispielen veranschaulich

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Mapping the World of Learning: The Polyhistor o...
93,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Goethe und Winckelmann studierten den Polyhistor von Daniel Georg Morhof, eine Summe des Wissens, deren beiden ersten Bücher 1688 in Lübeck erschienen. Morhof hatte den Polyhistor nicht nur in seinen Vorlesungen an der Universität Kiel als umfassenden Lehrstoff für seine Studenten vorgetragen. Das Werk ist zugleich Ausdruck fortschreitender gelehrter Kultur und vielfältigen gelehrten Umfangs in der europäischen Respublica litteraria. Die elf Beiträge des Tagungsbandes beschreiben dieses Geflecht der Beziehungen, aus dem der Polyhistor hervorging und in das er hineinwirkte als Enzyklopädie der Erfindungskunst für Künste und Literatur.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Die Kritik am öffentlichen Schulsystem in Monta...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Neuzeit (ca. 1350-1600), Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgehend von grundlegenden Betrachtungen zu Montaignes spezifischem Verhältnis zur Pädagogik, die auch den Einfluss, den seine eigene Erziehung auf sein späteres Denken hatte, beleuchten sollen, soll dargelegt werden, warum und inwiefern er dem öffentlichen Schulsystem seiner Zeit sehr kritisch bis ablehnend gegenüberstand. Vor dem Hintergrund dieser zeitgenössischen Schulkritik wird ihr schliesslich Montaignes eigenes, auch für viele spätere Denkerinnen und Denker noch massgebliche und inspirierende Konzept der Vorbereitung junger Menschen auf ein selbstständiges Leben in der Zukunft entgegengesetzt: die Erziehung gemäss dem Idealbild des 'honnête homme'. Letztendlich steht die Beantwortung der folgenden beiden Fragen im Mittelpunkt meiner Betrachtungen: Was für ein Wesen und was für eine Grundhaltung befähigt uns nach Montaigne dazu, ein gutes und erfülltes Leben zu führen - und wie können wir eine solche Haltung entwickeln? Die fundamentale Frage nach einer gelungenen Lebensführung beschäftigt die Menschen seit jeher und wird wohl auch immer eine ganz wesentliche Stellung in ihrem Denken innehaben. Auch Michel de Montaigne beschäftigt sich in seinem bedeutenden Hauptwerk, den 'Essais', das in den Jahren von 1572 bis 1592 entstand und schon zu Lebzeiten des Autors vier Auflagen erfuhr, mit allerhand lebensrelevanter Themen; sein breites Interessenspektrum auf der Suche nach dem 'guten Leben' reicht hierbei von konfessionellen Streitfragen über die Medizin und Heilkunde über grundlegende Probleme menschlicher Erkenntnis bis hin zum menschlichen Zusammenleben, Aberglauben und die Macht der Fantasie. Die Voraussetzungen für die Befähigung zu einem angemessenen Umgang mit all diesen - natürlich aber auch noch vielen weiteren - Aspekten des menschlichen Lebens müssen für Montaigne schon unmittelbar nach dem Eintritt ins Leben geschaffen werden; es kommt also auf eine richtige Erziehung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen an. Als Skeptiker zeichnet er sich hierbei durch die Annahme einer grundsätzlichen Unbeständigkeit und Wandelbarkeit allen Wissens und auch der menschlichen Natur aus, die es bei allen Erziehungsund Bildungsvorhaben nicht nur zu akzeptieren, sondern zu schätzen und zum eigenen Vorteil zu nutzen gilt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Anthroposophische Kunsttherapie mit Menschen mi...
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: gut, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Lehramt an Sonderschulen), Sprache: Deutsch, Abstract: Zu dem Thema 'Anthroposophische Kunsttherapie mit Menschen mit geistiger Behinderung' gibt es meines Wissens - neben einigen Aufsätzen - nur das Buch von E.-L. Damm (1999). Ebenso, wie in den anderen Büchern zur allgemeinen anthroposophischen Kunsttherapie werden dem Leser zwar die Behandlungsanweisungen deutlich - es wird auch dargestellt, worauf sie abzielen - man erhält jedoch nicht ausreichende Informationen über den zu Grunde liegenden Hintergrund: Die Anthroposophie. Das anthroposophische Vokabular wird mit Selbstverständnis verwendet und größtenteils als bekannt vorausgesetzt. Dies erschwert erheblich, die beschriebenen Vorgehensweisen nachzuvollziehen. Daraus ergibt sich die Zielsetzung dieses Buches, die 'anthroposophische Kunsttherapie mit Menschen mit geistiger Behinderung' auch 'Nichtanthroposophen' verständlicher und durchschaubarer zu machen. Zum besseren Verständnis ist das vorliegende Buch in drei aufeinander aufbauende Stufen gegliedert. Auf der ersten Stufe sollen die für die Kunsttherapie relevanten anthroposophischen Hintergründe und Begriffe, die auf den Geisteswissenschaften Rudolf Steiners beruhen, erklärt werden. Auf der zweiten Stufe werden die Grundlagen der allgemeinen anthroposophischen Kunsttherapie für Kranke beschrieben, die wiederum die Basis für den Behandlungsansatz, der auf Menschen mit geistiger Behinderung abzielt, darstellt. Auf der dritten Stufe wird das anthroposophische Verständnis von 'Geistiger Behinderung' geklärt. So kann der spezifische Behandlungsansatz der 'anthroposophischen Kunsttherapie für Menschen mit geistiger Behinderung' nachvollziehbar und verständlich dargestellt werden. Zum Abschluss des Buches soll anhand von drei Fallbeispielen veranschaulich

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot