Angebote zu "Vermeidung" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Prävention von Unterrichtsstörungen. Classroom-...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Didaktik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,3, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, Abstract: Unterrichtsstörungen beeinträchtigen den Unterricht tagtäglich in negativer Weise, sodass die aktive Lernzeit ab- und die psychische Belastung der Lehrkräfte zunimmt. Eine Korrelation zwischen Unterrichtsstörungen und einer frühzeitigen Dienstunfähigkeit von Lehrpersonen ist empirisch bewiesen. Diese werden im Folgenden systematisiert und die Signifikanz des Classroom-Managements als präventive Maßnahme zur Vermeidung von Unterrichtsstörungen herausgestellt. Als Grundlage dafür wird der Begriff Unterrichtsstörung definiert und dessen Ausprägungen kategorisiert. Um Lösungen für diese Problematik erarbeiten zu können, müssen zunächst die Ursachen für die Störungen des Lehr-Lern-Prozesses ergründet werden. Anschließend werden die vier Dimensionen guter Klassenführung nach Nolting erörtert. Dazu zählen die breite Aktivierung, der Unterrichtsfluss, klare Regeln sowie Präsenz- und Stoppsignale. Die Ergebnisse dieser Arbeit werden in einem Fazit zusammengefasst. Um den negativen Einflüssen möglichst effektiv entgegenzuwirken, sollten präventive Maßnahmen eingesetzt werden. Zu dieser Erkenntnis kam der amerikanische Forscher Jakob Kounin, der sich aufgrund einer Störung während seiner eigenen Vorlesung intensiv mit der Problematik auseinandergesetzt hat. Im Rahmen der Studie Discipline and group management in classrooms untersuchte er Ende der 1960er Jahre anhand von Videomaterial diverser Unterrichtsstunden die Klassenführung verschiedener Lehrkräfte. Classroom-Management, bzw. zu Deutsch Klassenführung, gilt als die "Interaktion im institutionalisierten Rahmen einer Schulklasse, die durch ein hohes Maß an Unsicherheit und Komplexität geprägt ist" (Kiel/Frey/Weiß 2013: 16). Diese zu strukturieren, ist die Intention des Classroom-Managements. Dadurch wird ein geschützter Raum geschaffen, um Lehr-Lern-Prozesse sowohl im fachlichen als auch im sozialen Sinne anzuregen. Grundlage dafür ist ein störungsfreier Unterricht, welchen die Lehrkräfte durch entsprechende Präventions- und Interventionsmaßnahmen ermöglichen. Auf Grundlage dessen erarbeitete der Forscher vier Dimensionen guter Klassenführung, welche Unterrichtsstörungen präventiv entgegenwirken sollen. Die vier Dimensionen Kounins wurden in der modernen Forschung bearbeitet und ergänzt, um Lehrkräften handlungsorientierte Maßnahmen zur Prävention von Unterrichtsstörungen anzubieten.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Bevor die Krise kommt
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Krisennavigator für die Altenpflege. Im Buch werden die die konzeptionellen Grundlagen des Krisen- und Risikomanagements erläutert und ein passendes Prozessmodell für Altenpflegeeinrichtungen beschrieben. Am Konzept des Krisennavigators wird gezeigt, wie dieses diagnostische Instrument zur Bestimmung der notwendigen Krisenbewältigungsmassnahmen (Recovery Management) eingesetzt werden kann. Die Instrumente zur erfolgreichen Krisenbewältigung werden konkret und anwendbar dargestellt. Mitarbeiter(inne)n der Leitung (aber auch in der Pflege) in der Seniorenwirtschaft werden anhand des Konzeptes der 'Lernenden Organisation' Handlungsmöglichkeiten gegeben um diese in Unternehmen (Altenheime, Sozialstationen u.a.) zu installieren. Mit CD-ROM! Zur Vermeidung einer Verwechslungsgefahr weisen wir darauf hin, dass dieses Buch nicht mit dem Institut Krisennavigator ®, Institut für Krisenforschung in Kiel, in Verbindung steht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Das Atkinson'schen Risiko-Wahl-Modell. Leistung...
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2,0 (gut), Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Pädagogik), Veranstaltung: Hauptseminar: LehrerInnenverhalten in der Schulklasse, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Verlauf dieser Hausarbeit wird zu zeigen sein, auf welchem theoretischen Gerüst sich die Forschung bezüglich der Untersuchung von Leistungsmotivation bewegt, um dann nach der Unterscheidung von Motiv und Motivation das Risiko-Wahl-Modell Atkinsons als Grundlage für die weiteren Untersuchungen von Schulleistungen zu nutzen. Interessant erscheinen die Fragen: Welchen Einfluss hat das erstmals von Atkinson in die zwei Teilbereiche a) Hoffnung auf Erfolg und b) Furcht vor Misserfolg aufgeteilte Leistungsmotiv auf gezeigtes Schülerverhalten? Kann eine starke Ausrichtung auf die Vermeidung von Misserfolg eine Lernstörung werden? Welche Massnahmen kann ein Lehrender ergreifen, wenn er erkannt hat, dass Misserfolgsvermeider a) schlechte Lernleistung erbringen oder aber auch b) zwar gute Lernleistungen zeigen (gemessen an Zensuren), aber psychische Störungen erleiden oder erleiden könnten4? Diese und andere Fragen gilt es im nun folgenden Theorie- und dem sich daran anschliessenden Praxisteil näher zu untersuchen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Dividendenpolitik
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Betriebswirtschaftslehre), 49 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das auf die Einleitung folgende Kapitel 2 dient der Erläuterung der theoretischen Grundlagen der Dividendenpolitik. Im Kapitel 3 wird das Irrelevanztheorem der Dividendenpolitik von Modigliani und Miller detailliert dargestellt und anhand einer Arbeit von DeAngelo/DeAngelo (2006) weiterführend analysiert und kritisch gewürdigt. Im Anschluss daran werden die von Modigliani und Miller getroffenen Annahmen eines vollkommenen Kapitalmarkts gelockert, um in Kapitel 4 den Einfluss von Marktunvollkommenheiten und insbesondere von Steuern auf die Dividendenpolitik zu analysieren. Im Kapitel 5 wird dann abschliessend dargestellt, inwiefern eine asymmetrische Informationsstruktur Auswirkungen auf die Gestaltung der Dividendenpolitik hat. Dabei sollen insbesondere Mechanismen zur Vermeidung eines Fehlverhaltens der Entscheidungsträger eines Unternehmens erörtert werden. Dabei werden alle Überlegungen, die der Dividendenpolitik eine Signalfunktion zuweisen, ausgeklammert. Die Arbeit schliesst mit einer zusammenfassenden Schlussbetrachtung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Bevor die Krise kommt
19,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Krisennavigator für die Altenpflege. Im Buch werden die die konzeptionellen Grundlagen des Krisen- und Risikomanagements erläutert und ein passendes Prozessmodell für Altenpflegeeinrichtungen beschrieben. Am Konzept des Krisennavigators wird gezeigt, wie dieses diagnostische Instrument zur Bestimmung der notwendigen Krisenbewältigungsmassnahmen (Recovery Management) eingesetzt werden kann. Die Instrumente zur erfolgreichen Krisenbewältigung werden konkret und anwendbar dargestellt. Mitarbeiter(inne)n der Leitung (aber auch in der Pflege) in der Seniorenwirtschaft werden anhand des Konzeptes der 'Lernenden Organisation' Handlungsmöglichkeiten gegeben um diese in Unternehmen (Altenheime, Sozialstationen u.a.) zu installieren. Mit CD-ROM! Zur Vermeidung einer Verwechslungsgefahr weisen wir darauf hin, dass dieses Buch nicht mit dem Institut Krisennavigator ®, Institut für Krisenforschung in Kiel, in Verbindung steht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Zur anthropometrischen Bewertung von Arbeitsplä...
40,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 1981 im Fachbereich Design (Industrie, Grafik, Mode), Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Anthropologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Der schnelle technische Fortschritt der letzten Jahre hat die ergonomische Optimierung von Mensch-Maschine-Schnittstellen immer wichtiger gemacht. Der Fortschritt brachte den Bedienern an vielen Arbeitsplätzen eine grössere Anzahl funktioneller Optionen und gleichzeitig auch mehr Bedien- und Anzeigenteile. Die komplexer gewordenen Systeme stellen mit ihrer Vielzahl an Instrumenten an die Bediener erhöhte Anforderungen, insbesondere, wenn die Arbeit ohnehin unter grosser psychophysischer Belastung verrichtet werden muss. Die Aufrechterhaltung der Gesundheit und Leistungsbereitschaft, die Vermeidung vorzeitiger psychophysischer Ermüdung und die Gewährleistung optimaler Systemeffizienz machen eine möglichst grosse wechselseitige Anpassung von Mensch und Arbeitsplatz erforderlich. Dieser Optimierungsprozess besteht aus der Anpassung des Menschen an die Maschine durch Eignungsauswahl und Fachausbildung sowie der Anpassung der Maschine an den Menschen durch ihre ergonomische Gestaltung. Für die Gestaltung von Arbeitsplätzen ist die Bewertung ihrer Brauchbarkeit wichtig. Die Einbeziehung technischer und betrieblicher Gegebenheiten des Systems ist dabei ebenso notwendig, wie die Berücksichtigung der physiologischen, anthropometrischen und psychologischen Beschaffenheit der Menschen, die an den Arbeitsplätzen tätig werden sollen. Es werden Bewertungskonzepte benötigt, die den hieraus resultierenden komplexen Anforderungen gerecht werden. Zielsetzung der Arbeit Die vorhandenen Bewertungskonzepte versuchen auf verschiedenen Wegen, ihre Aufgaben zu erfüllen. Dabei treten unterschiedlich relevante Aspekte in den Vordergrund. Die vorliegende Arbeit will keine Zusammenstellung der bekannten Bewertungskonzepte geben, sie will vielmehr einen Weg skizzieren, auf dem den in der Bewertungspraxis auftretenden Anforderungen entsprochen werden kann. Dazu wird ein kybernetisches Prozessmodell entwickelt, in dessen Zentrum der anthropometrische Anteil der Bewertung steht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Gestaltung der Wirkungen des Downsizing
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (BWL), Sprache: Deutsch, Abstract: Finanzkrise, Sparmassnahmen, Umstrukturierung, Unternehmungskrise, Sanierungsbedarf - es gibt viele Ursachen für Personalabbau. Was Downsizing ist, welche Gründe & wissenschaftliche Ansätze es hierfür gibt und welcher Irrglaube vorherrscht klärt diese Arbeit im Teil B. Die optimale Gestaltung ist wird in part C erläutert. Voraussetzungen für optimales Trennungsmanagement und die gezielte Steuerung der Auswirkungen wird ebenso thematisiert, wie die Vermeidung negativer Reaktionen der verbleibenden. In der Schlussbetrachtung wird die Methode des Downsizing vor dem Hintergrund des folgenminimalen Trennungsmanagements kritisiert. Eine Tabelle der optimalen Behandlung von 'survivorn', 'victims' und der ausführenden in den verschiedenen Phasen gibt konkrete Handlungsempfehlungen für das Management von Veränderungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Der Regelungsgegenstand des Kreislaufwirtschaft...
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / VerwaltungsR, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Geographisches Institut), Veranstaltung: Kreislaufwirtschafts- und Abfallrecht, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Allgemeinen bezeichnet der Begriff Abfall Reststoffe aus Produktion und Konsum, die infolge des Schadstoffgehalts und grosser Mengen eines der dringendsten Umweltprobleme darstellen. Letztlich werden alle produzierten Güter zu Abfällen. Ihr Aufkommen ist bedingt durch die Bevölkerungsentwicklung, wirtschaftliche Entwicklung (steigender Wohlstand), Gesetzgebung, Konsumverhalten der Verbraucher ('Wegwerfgesellschaft'), Produktgestaltung sowie Produktionsverfahren. Bis in die 1980er Jahre zielte die deutsche Abfallpolitik im Wesentlichen auf die Beseitigung des Abfalls, d.h. Müllverbrennung und Deponierung. Das deutsche Abfallrecht wurde lange Zeit nur als 'Müllabfuhrrecht' der Kommunen verstanden. Initiativen zur Vermeidung, Verwertung und einer sicheren Entsorgung traten erst in den Vordergrund der Debatte, als das Müllaufkommen immer grösser wurde und die Deponiereserven sich dezimierten. Dahingehend wurde durch eine Änderung der Gesetzgebung (Art. 74 Nr. 24 GG) im Jahre 1972 eine umfassende Gesetzgebungskompetenz des Bundes geschaffen und das Abfallbeseitigungsgesetz verabschiedet. Im Sinne einer nachhaltigen Umweltpolitik erfuhr das Gesetz mehrere Novellen, so dass unter der Prämisse der Abfallvermeidung und Entsorgung am 1.10.1986 das Abfallgesetz (AbfG) des Bundes erlassen wurde. Im Gegensatz zur einheitlichen Regelung für Abfallbeseitigung vom 11.6.1972 weist das neue AbfG seine Prioritäten anders aus; Vermeiden vor Verwerten vor Beseitigen. Der Paradigemenwechsel von einem Abfallbeseitigungsgesetz hin zur ökologischen Abfallwirtschaft wurde durch die Verpackungsordnung, die am 12.6.1991 in Kraft trat, verstärkt. Diese Verordnung verpflichtete den Handel und die Industrie zur Rücknahme und stofflichen Verwertung von Verpackungsabfällen. Sie kann als Wegbereiter einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft bezeichnet werden; folglich wurde das bereits normierte Prinzip der Produktverantwortung von Produzenten und Konsumenten über die Gebrauchsphase hinaus auf den gesamten deutschen Warenverkehr ausgeweitet. Das 'Gesetz zur Förderung der Kreislaufwirtschaft und Sicherung der umweltverträglichen Beseitigung von Abfällen' (KrW-/AbfG) löste das AbfG ebenso wie die Rollenverteilung der Akteure, nach der die Wirtschaft Abfall produziert und die Kommunen auf Kosten der Allgemeinheit die Abfälle zu entsorgen haben, ab.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Verluste im Abkommens- und Gemeinschaftsrecht
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Steuerrecht, Note: 2,1, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Wirtschafts- und Steuerrecht einschl. Wirtschaftsstrafrecht), Veranstaltung: Seminar zur Besteuerung von Körperschaften und ihren Anteilseignern im internationalen Kontext , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Verrechnung von Verlusten einer ausländischen Tochtergesellschaft bzw. Betriebsstätte mit Gewinnen einer inländischen Muttergesellschaft bzw. einem inländischen Stammhaus ist eines der umstrittensten und komplexesten Bereiche des internationalen Steuerrechts. Die nationalen Regelungen des deutschen Steuerrechts zur Verlustverrechnung mit Auslandsbezug mussten sich in der Vergangenheit europarechtlichen Vorgaben beugen und erlauben nur einen begrenzten Abzug von Verlusten aus nicht EU/EWR-Staaten. Besteht ein Abkommen zur Vermeidung einer Doppelbesteuerung, das bestimmte Einkünfte im Ansässigkeitsstaat von der Besteuerung freistellt, umfasst dies nach Ansicht des BFH auch negative Einkünfte. Entsprechend dieser sog. Symmetriethese versagt der BFH regelmässig die Verlustberücksichtigung in dem Fall solch freigestellter Einkünfte. Der EuGH hat mit seinen Urteilen zu den Rs. Marks & Spencer sowie Lidl Belgium Grundsätze zu Verrechnung von grenzüberschreitenden Verlusten aufgestellt, nach denen ausländische Verluste im Ansässigkeitsstaat zu berücksichtigen sind, wenn sie final werden. Diese Arbeit soll durch eine Untersuchung der EuGH Urteile zur grenzüberschreitenden Verlustbehandlung herausarbeiten, was finale Verluste i.S.d. EuGH sind und wann sie zu berücksichtigen sind. Einleitend sollen die Rechtsquellen der grenzüberschreitenden Verlustver- rechnung dargestellt werden. Zuerst werden dabei die nationalen Regelungen des deutschen Steuerrechts betrachtet, bevor die abkommensrechtlichen und gemeinschaftsrechtlichen Regelungen vorgestellt werden. Daran anschliessend wird die Rechtsprechung des EuGH erläutert. Ausgehend vom Urteil zur grenzüberschreitenden Verlustverrechnung innerhalb der EU/EWR im Konzernfall, wird auf die grenzüberschreitende Verlustverrechnung im Betriebsstättenfall eingegangen. Anschliessend wird auf die Verlustberücksichtigung mit Drittstaatenbezug dargestellt. Darauf folgend soll die kritische Würdigung die Unklarheiten der EuGH-Urteile herausarbeiten und Lösungsversuche anbieten. Die Arbeit schliesst danach mit einem kurzen Fazit und einem Ausblick.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot