Angebote zu "Untergang" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Horrormotive des Realismus im Wandel der Jahrhu...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Horrorgenre ist derzeit beliebter denn je. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich weniger die Themen geändert, das Spiel mit den Urängsten des Menschen hat an seiner Aktualität nichts verloren. Es geht hier um das Wie des Erzählens, die Aufteilung des Textes, das Einsetzen des Schauermomentes. Die moderne Horrorerzählung besticht den Leser mehr durch subtile Psychoelemente, anders als der gewalttätige Grusel um die Epoche des Realismus. Diese Arbeit vergleicht zwei, die Moderne wie das 19. Jahrhundert vertretende, Werke und versucht anhand dieser Erzählungen herauszufiltern, ob die Veränderungen tatsächlich nach diesem Muster zu klassifizieren sind. Das 19. Jahrhundert kann ohne Weiteres als der Höhepunkt der Horrorliteratur beschrieben werden. Es entstehen weltweit bekannte Werke, welche auch heute noch in vielen Bücherregalen gefunden werden können und sich großer Beliebtheit erfreuen. Neben Mary Shelleys Frankenstein oder Edgar Allan Poes Der Untergang des Hauses Usher ist auch der deutsche Sprachraum mit nicht weniger populären Veröffentlichungen gesegnet. Zu den bekanntesten Vertretern gehört nicht nur E.T.A. Hoffmann, der mit Geschichten wie "Der Sandmann" oder "Die Geschichte vom verlornen Spiegelbilde" auch heute noch vielen ein Begriff ist. Auch Friedrich Hebbel hat sich seinerzeit des Horrormotivs bedient und sich mit "Eine Nacht im Jägerhause" in diesem Genre verewigt. Diese Erzählung soll nun Gegenstand der vorliegenden Arbeit sein. Bereits in früheren Gedichten hat Hebbel sich den düsteren Themen des Lebens, wie dem Tod, zugewandt. So beginnt er in An den Tod wie folgt: "Halb aus dem Schlummer erwacht,/ Den ich traumlos getrunken,/ Ach, wie war ich versunken/ In die unendliche Nacht!/ [...] Da beschlich' mich so bang,/ Ob auch, den Bruder verdrängend,/ Geist mir und Sinne verengend,/ Listig der Tod mich umschlang." In diesem Auszug werden bereits Tendenzen deutlich, dass Hebbel es versteht, mit nur wenigen Worten einen schaurigen Grusel bei den Lesern auszulösen. Um einen möglichst aktuellen Bezug herstellen zu können, erscheint Daniel Kehlmanns Du hättest gehen sollen als geeignet. Moderne Horrorerzählungen werden häufig eher damit in Verbindung gebracht, dass der Autor mit der Psyche des Lesers spielt und den Geist zu verwirren versucht, als dass Vampire oder andere Fabelfiguren ihr Unwesen treiben.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Vom Mittäter zum Befreier: Die Figur Peter Kran...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien), Veranstaltung: Vom "Letzten Akt" zum "Untergang" - Hitlerbilder in Film und Fernsehen bei Eckard Pabst, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Film "Der Untergang" von Bernd Eichinger und Oliver Hirschbiegel handelt von den letzten Tagen des zweiten Weltkrieges in Berlin. Hierbei hierbei wird ein individuelles Schicksal intensiver beleuchtet, das des Peter Kranz, gespielt von Donevan Gunia.Peter vollzieht als Vertreter der "Generation der Verführten" einen Wandel vom Mittäter zum Befreier. Eben diesen Wandel soll die Hausarbeit anhand der im Vergleich zum gesamten Film wenigen aber bedeutungsstarken Auftritte Peters aufzeigen. Hierfür soll zunächst der historische Hintergrund beleuchtet und dann gezeigt werden, wie Eichinger und Hirschbiegel historischen Tatsachen Ausdruck verleihen. Der Anhang ermöglicht durch die Auszüge aus dem Drehbuch einen schnellen Überblick über die Geschehnisse jeder Szene, in der Peter auftritt. Das Einstellungsprotokoll beleuchtet im Detail die künstlerische Umsetzung, die nicht selten symbolträchtig Hinweise auf die Interpretation des Gesehenen liefert.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Die Gustloff
5,18 € *
ggf. zzgl. Versand

30. Januar 1945. In der Danziger Bucht liegt das große Passagierschiff Wilhelm Gustloff, das Traumschiff der 30er Jahre. Es soll Tausende verzweifelte Frauen, Kinder und alte Menschen aufnehmen, die vor der anrückenden russischen Armee auf der Flucht sind. Mit dem Zielhafen Kiel verbindet alle die Hoffnung auf Rettung. Die junge Marinehelferin Erika Galetschky aus Königsberg trifft in Gotenhafen auf ihren Geliebten Hellmut Kehding, der das Kommando der Gustloff übernehmen soll. In letzter Minute schafft es Erika, sich gegen den Widerstand ihrer intriganten Vorgesetzten an Bord zu schleichen. Das vollkommen überladene Schiff verlässt ohne ausreichendes Geleit den Hafen. Während die Kommandanten noch um Kompetenzen streiten, trifft ein russischer Torpedo das Schiff. Von den knapp 10.000 Passagieren überleben nur wenige in Dunkelheit und Kälte den dramatischen Untergang dieses Schiffes.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Die Gustloff
5,18 € *
ggf. zzgl. Versand

30. Januar 1945. In der Danziger Bucht liegt das große Passagierschiff Wilhelm Gustloff, das Traumschiff der 30er Jahre. Es soll Tausende verzweifelte Frauen, Kinder und alte Menschen aufnehmen, die vor der anrückenden russischen Armee auf der Flucht sind. Mit dem Zielhafen Kiel verbindet alle die Hoffnung auf Rettung. Die junge Marinehelferin Erika Galetschky aus Königsberg trifft in Gotenhafen auf ihren Geliebten Hellmut Kehding, der das Kommando der Gustloff übernehmen soll. In letzter Minute schafft es Erika, sich gegen den Widerstand ihrer intriganten Vorgesetzten an Bord zu schleichen. Das vollkommen überladene Schiff verlässt ohne ausreichendes Geleit den Hafen. Während die Kommandanten noch um Kompetenzen streiten, trifft ein russischer Torpedo das Schiff. Von den knapp 10.000 Passagieren überleben nur wenige in Dunkelheit und Kälte den dramatischen Untergang dieses Schiffes.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
OCEANUM, das maritime Magazin. Bd.2
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Oceanum. Das maritime Magazin informiert Sie Jahr für Jahr kompetent und zugleich unterhaltsam über alle Themen der internationalen Seefahrt. Es berichtet fachlich fundiert und erzählt anschaulich über Schiffe, Menschen, Häfen und das Meer. In unserem Magazin trifft Nostalgie auf Gegenwart. Historische Themen haben hier ebenso ihren Platz wie junge Entwicklungen und aktuelle Trends. Gut verständliche Texte stehen neben aussage starken Fotos. Wir freuen uns, dass wir immer wieder zahlreiche bekannte Autoren für die Mitarbeit gewinnen können, die aus ihren Fachgebieten Interessantes aus Vergangenheit und Gegenwart beitragen.Aus dem Inhalt:ZISCH auf dem Bodensee: Felix Wankels Gleitboote · Warum sank die PAMIR? · Starke Schiffe für schwere Einsätze: Neue Schiffe für die DGzRS · Wagnis ohne Welcome-Dinner: Auf der EUROPA 2 · Die Ursachen für den Untergang der SZENT ISTVÁN · Windschiffe von heute: Chancen für Morgen? Saubermänner aus Fernost: Chinesische Wäscher in der deutschen See schifffahrt · Für 50 Dollar über den Atlantik? Hyman Cantors Riesen-Liner · Die Fregatte der Preußenkönige: ROYAL LUISE · Marinemaler aus Leidenschaft - im Gespräch mit Olaf Rahardt · Ein befohlener Sieg? Politische Weisung für die TOWARISCHTSCH · Tod im Nebel: Tragischer Alarm für DDR-Torpedoboote · Strammstehen und Jawoll! Ausbildung an der See mannschule · Propagandabilder für die Kriegsmarine · Mit 1900 Tonnen Fettkohle zu Berg: Aus der Zeit der Konzernschifffahrt auf dem Rhein · Tanker, Öl und Meer: Wie Reeder mit Katastrophen umgehen · Mit der Fähre ins Baltikum: Sehenswerte Städte, faszinierende Küsten · Die Bergung der DONAU des NDL: Schwierige Aktion im Oslofjord 1951/52 · Flensburg Dampf Rundum 2017 · 50 Jahre Leuchtturm Kiel · Signale der Seefahrt · Fast 50 Jahre auf Nord- und Ostsee: Die Bremer Reederei Bruno Bischoff · Die EIDER: Original und Modell · Auf den Spuren des Marinemalers Paul Schreckhaase · Auf Wattenmeer und Jadebusen: ETTA VON DANGAST · Elegante Pracht der "Goldenen Zwanziger": Die CAP ARCONA der Hamburg Süd · 125 Jahre Schiffdorfer Schleuse · Der Untergang der NIOBE 1932 · Propa gandabilder für die Kriegsmarine · Wie Schiffsmodelle entstehen · Wie die Flensburger Schiffsbau-Gesellschaft Auftragskrisen überstand · Mit dem Museumsschiff GREUNDIEK von Stade zur Elbe · Schiffsmeldungen · Buchtipps

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Dezemberkälte
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Kiel nach dem Matrosenaufstand Im Herbst 1918 schreiben die Matrosen in der Ostseestation Kiel Geschichte, als sie mit ihrem Aufstand das Ende von Krieg und Monarchie erzwingen. Doch die Gegner der Demokratie verlieren keine Zeit und planen noch in den Tagen des Umsturzes den Untergang der jungen Republik. August Guerin, Tischler auf der ehemals kaiserlichen Werft in Kiel, träumt von der Revolution und seiner ersten grossen Liebe. Er hätte sich keinen schlechteren Zeitpunkt dafür aussuchen können. Der „Grosse Krieg“ ist beendet, die alte Monarchie scheint hinfortgespült, doch davon wird man nicht satt. Im Gegenteil. Der Alltag wird von Hunger und Kälte beherrscht, der Schwarzmarkt blüht. Dort wird August Zeuge eines grausamen Mordes und kommt einer Verschwörung ultrakonservativer Kräfte auf die Spur. Die Verschwörer schrecken vor nichts zurück, und bald hat August nur noch eine Hoffnung: den umjubelten neuen Gouverneur Kiels für sich und seine Sache zu gewinnen. Im Debütroman von Simon Voss wird die Zeit des legendären Matrosenaufstandes lebendig.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Liquidation von Personengesellschaften
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Vollzug des Gesellschaftsvertrags hat sich bei Personengesellschaften über die Entstehung einzelner Rechte und Pflichten der Gesellschafter hinaus eine Rechts- und meist auch eine Vermögensgemeinschaft gebildet. In der Regel gibt es ein den Gesellschaftern als Gesamthändern zustehendes Gesellschaftsvermögen, und meist wurden auch Rechtsbeziehungen zu Dritten begründet. Dies schliesst aus, dass eine Personengesellschaft von heute auf morgen aufhören kann zu bestehen. Vielmehr vollzieht sich die Beendigung jeder Gesellschaft während eines längeren, u.U. Jahre dauernden Zeitraumes, der mit der 'Auflösung' beginnt und mit dem 'Untergang' - der Liquidation - der Gesellschaft endet. Die Liquidation setzt stets voraus, dass die Personengesellschaft aufgelöst ist. Wegen dieses inneren Zusammenhanges von Liquidation und Gesellschaftsauflösung kann die Liquidation nicht für sich allein betrachtet werden, sondern die Auflösung wird als Wesensmerkmal der Liquidation im Folgenden auch Gegenstand der Erörterung sein. Wollte man die Liquidation ohne die Gesellschaftsauflösung betrachten, fände die Stille Gesellschaft hier keine Erwähnung; denn diese Gesellschaft ist mit Eintritt eines Auflösungsgrundes bereits beendet. Eine Liquidation schliesst sich nicht mehr an. Im übrigen ist unter 'Liquidation' eine gesetzlich geregelte Art der Auseinandersetzung zu sehen. Unter Liquidation versteht das BGB demnach das für die Gesellschaft bürgerlichen Rechts in den 731 ff geregelte Verfahren. In den 145 ff HGB wird in entsprechender Weise das Verfahren für die OHG und die KG geregelt, das auch bei der Abwicklung einer Partnerschaft anzuwenden ist ( 10 PartGG). Keine Liquidation findet nach diesen Vorschriften statt, wenn über das Vermögen der Gesellschaft das Insolvenzverfahren eröffnet ist ( 730 Abs. 1 BGB, 145 Abs.1 HGB). Da die Gesellschaftsinsolvenz selbst ein eigenständiges Liquidationsverfahren ist, folgt es nicht den Bestimmungen des BGB oder HGB. Massgeblich ist hier allein die InsO, die nicht Gegenstand dieser Arbeit ist. Ungeachtet dessen ist die Gesellschaftsinsolvenz bei allen Gesellschaftsformen immer Auflösungsgrund. Im Folgenden werden daher - getrennt nach der jeweiligen Gesellschaftsform - zunächst die einzelnen Auflösungsgründe und daran an-schliessend die Liquidation bis zur Vollbeendigung der Personen-gesellschaft erörtert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Ursachen und Motivation von Kriemhilts Rache im...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Hauptseminar: Das Nibelungenlied, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Seminararbeit wird die Handschrift B des Nibelungenliedes ('Der Nibelunge Nôt') auf die Frage hin analysiert, ob sich im Text Anhaltspunkte finden lassen, die auf einen eindeutigen Ursprung der Rache Kriemhilts hindeuten. Um diesen Ursprung aus dem Text herausarbeiten zu können, müssen die Rachepläne Kriemhilts, ihre Umsetzung und der damit verbundene Untergang der Burgunden aus verschiedenen Perspektiven heraus beleuchtet werden. Die erste Frage in diesem Zusammenhang ist, ob es Indizien im Nibelungenliedtext gibt, die darauf verweisen, dass der Nibelungenlieddichter Kriemhilt mit 'Merkmalen' versehen hat, die als Faktoren der späteren Rache Kriemhilts zum Tragen kommen und wie diese 'Merkmale', losgelöst von einer modernen psychologisierenden Sicht, zu bewerten sind. In dieser Analyse soll ebenfalls untersucht werden, ob und inwieweit sich Veränderungen im Umfeld von Kriemhilt auf ihr Handeln auswirken und welche Anhaltspunkte vom Text geliefert werden, die darauf hinweisen, dass zwischen den vom Dichter gesetzten 'Merkmalen' Kriemhilts und ihren aus den Veränderungen des Umfeldes resultierenden Handlungsweisen unmittelbare Zusammenhänge rekonstruiert werden können. Dabei muss berücksichtigt werden, dass viele der Handlungsverläufe im Nibelungenlied als auch einige der 'Merkmale' der Figuren aus den Sagenstoffen, aus denen die Figuren stammen, vom Dichter des Nibelungenliedes übernommen worden sind und deshalb eine reine auf Textinterpretation basierende Antwort auf die Frage der Ursachen der Rache Kriemhilts hin, ohne diese älteren Schichten der Sagenstoffe einzubeziehen, fahrlässig wäre.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Struktur und Funktion von Erotik/ Sexualität in...
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 2,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Darstellung und Funktion von Erotik und Sexualität in Alfred Kubins Roman 'Die andere Seite'. Aufgrund des vielfach sexuell konnotierten Räume und Figuren in dem Roman ist es sinnvoll, diesen Aspekt detailliert zu untersuchen, zumal die Ausübung der sexuellen Triebe sich im Verlauf der Erzählung verändert. Es gibt nur wenig Sekundärliteratur zu diesem Werk. Größtenteils setzen die Texte den Schwerpunkt auf den generellen Aufbau des Traumreiches oder auf biografische Konnotationen des Autors im Roman. Einzig Andreas Geyer geht ausführlicher auf die sexuelle Konnotation bestimmter Passagen ein. Deshalb wird in dieser Hausarbeit der Schwerpunkt auf die Arbeit am Text gesetzt. Anfangs werden die einzelnen Figuren hinsichtlich ihrer Charakteristika betrachtet. Danach erfolgt eine Beschreibung der religiösen Triebsteuerung. Schließlich wird die ausufernde Erotik in Korrelation mit dem Untergang des Traumreichs untersucht.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot