Angebote zu "Ulrich" (21 Treffer)

Kieler Künstler als Buch von Ulrich Schulte-Wülwer
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kieler Künstler:Band 3: In der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus 1918-1945 Ulrich Schulte-Wülwer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Kiel. Fotografien von gestern und heute - Ulric...
2,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 1996

Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.06.2019
Zum Angebot
Das moderne Kiel als Buch von Ulrich Höhns, Kat...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das moderne Kiel:Stadtidee und Wirklichkeit 1900 - 1972. 1., Aufl. Ulrich Höhns, Katrin Seiler-Kroll

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Kein Theater! Kein Theater! -Erinnerungen des K...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kein Theater! Kein Theater! -Erinnerungen des Kieler Kammerschauspielers Siegfried Kristen:Aufgezeichnet von Ulrich Erdmann. Erstauflage Siegfried Kristen, Ulrich Erdmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Der Kieler Maler Carl Arp (1867-1913) als Buch ...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kieler Maler Carl Arp (1867-1913):Erstauflage Ulrich Schulte-Wülwer, Telse Wolf-Timm

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 20.06.2019
Zum Angebot
Kieler Künstler: Kunstleben in der Kaiserzeit 1...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kieler Künstler: Kunstleben in der Kaiserzeit 1871 - 1918:Band 2 Ulrich Schulte-Wülwer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Das moderne Kiel
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Ende des Zweiten Weltkrieges lag Kiel in Trümmern. Doch die Zerstörung bot auch die Chance einer umfassenden städtebaulichen und architektonischen Neuordnung. Die aus der Zeit des ungebremsten Wachstums zu Beginn des 20. Jahrhunderts stammenden Mängel sollten beseitigt werden und stattdessen eine Stadtlandschaft entstehen - großzügig, offen, verkehrsgerecht und durch Grünflächen aufgelockert. Kiel galt in Expertenkreisen als Musterbeispiel eines vorbildlichen und modernen Aufbaus, während die Gestaltung der Stadt heute bei vielen Bewohnern auf Ablehnung stößt. Der Bau dieser neuen Stadt wird im Kontext der Entwicklung Kiels zur Großstadt betrachtet, die von 1900 bis 1972 reicht. Am Anfang steht ein Bebauungsplan aus dem Jahr 1901, entworfen von dem Stadtplaner Josef Stübben für eine Million Einwohner. Das Ende dieses weiten Bogens bilden die Olympischen Segelwettbewerbe 1972, die für Kiel umfangreiche bauliche Maßnahmen zur Folge hatten. Innerhalb dieses Rahmens zeigen die Autoren Ulrich Höhns und Katrin Seiler-Kroll Idee und Wirklichkeit städtebaulicher Konzepte und bemerkenswerter Architekturen auf. Der Wiederaufbau, der das Gesicht Kiels maßgeblich veränderte, bildet den Schwerpunkt, anhand dessen die großen Linien, der Wandel, aber auch die Kontinuität der Stadtplanung dargestellt werden. Die Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein und das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum der Landeshauptstadt Kiel sind die Herausgeber der Publikation ´´Das neue Kiel - Stadtidee und Wirklichkeit´´. Sie erscheint begleitend zur gleichnamigen Ausstellung im Kieler Stadtmuseum Warleberger Hof im Sommer 2008.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Kieler Künstler: Kunstleben in der Kaiserzeit 1...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf der Grundlage bislang unbekannter Briefe, Lebenserinnerungen und Zeitungsberichte beschreibt der Autor das Kunstleben in Kiel zur Kaiserzeit. Es handelt sich um die eigenständige Fortsetzung des 2014 erschienen Bandes ´´Kieler Künstler - Kunstleben und Künstlereisen 1770 bis 1870´´. Als Standort der Kriegsmarine und der Kaiserlichen Werften wuchs die Bevölkerung im Kiel der Kaiserzeit zwar rasant, doch die kulturelle Entwicklung der Stadt hinkte deutlich hinterher. Von den lokalen Künstlerinnen und Künstlern war allein Fritz Stoltenberg in der Lage, den auswärtigen Marinemalern die Stirn zu bieten, die die Flottenpolitik des Kaisers in ihren Gemälden verherrlichten. Der erste lukrative Großauftrag, den das Kaiserreich in der neuen preußischen Provinz mit der Ausgestaltung der Aula der Kieler Gelehrtenschule zu vergeben hatte, ging an Anton von Werner. Erst mit der ´´Gründung der Schleswig-Holsteinischen Kunstgenossenschaft´´ im Jahre 1894 und der Einweihung der heutigen Kunsthalle im Jahre 1909 trat eine deutliche Verbesserung der Verhältnisse ein. Ein Schwerpunkt ist die Wiederentdeckung von Sophie Sthamer-Seelig, der wohl bedeutendsten schleswig-holsteinischen Malerin dieser Zeit. In rund 25 Biografien werden weiterhin u.a. ausführlich gewürdigt: Hans Olde, der als maßgeblicher Wegbereiter des Impressionismus in Deutschland gilt; der Architekturmaler Heinrich Heger, die Porträtmalerin Dora Arnd Raschid, die Blumenmalerin Clara von Sivers, die Landschaftsmalerin Clarita Beyer, die Volkslebenmaler Julius Fürst und Thomas Wolters sowie die Bildhauer Eduard Lürssen und Heinrich Mißfeldt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Studien zur ottonischen Buchmalerei als Buch vo...
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Studien zur ottonischen Buchmalerei:- In zwei Bänden - Kieler Kunsthistorische Studien. Erstauflage Ulrich Kuder

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot