Angebote zu "Meine" (60 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Kiel, Anja: tiptoi® Meine schönsten Märchen
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.09.2019, Medium: Buch, Einband: Pappe, Titel: tiptoi® Meine schönsten Märchen, Autor: Kiel, Anja, Illustrator: Sturm, Carola, Verlag: Ravensburger Verlag // Ravensburger Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kinder // u. Jugendliteratur // Beschäftigungsbuch // Kinderliteratur // Märchen // Sage // empfohlenes Alter: ab 4 Jahre // Interaktive Bücher // Mitmachbücher // Jugendliche: überlieferte Geschichten // Frühe Kindheit // Frühkindliche Bildung, Rubrik: Kinderbücher // Kinderbeschäftigung, Lernen, Seiten: 24, Abbildungen: durchg. farbige Ill. und Text, Herkunft: ITALIEN (IT), Empfohlenes Alter: ab 4 Jahre // bis 7 Jahre, Gewicht: 528 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Subway To Sally - Schlachthof/Bastard Tour
33,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Tracklisting: 01 Canticum Satanae 02 Hohelied 03 Puppenspieler 04 Unentdecktes Land 05 Die Trommel 06 Eisblumen 07 Falscher Heiland 08 Sabbat 09 Es kommt ein Sturm 10 Feuerland 11 Wehe Stunde 12 Meine Seele brennt 13 Auf Kiel 14 Tanz auf dem Vulkan 15 Henkersbraut 16 Kleid aus Rosen 17 Sag dem Teufel 18 Ohne Liebe 19 Sieben 20 Rätsel II 21 Veitstanz 22 Julia und die Räuber 23 Fatum 24 Umbra 25 Seemannslied

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Subway To Sally - Schlachthof/Bastard Tour
17,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Tracklisting: 01 Canticum Satanae 02 Hohelied 03 Puppenspieler 04 Unentdecktes Land 05 Die Trommel 06 Eisblumen 07 Falscher Heiland 08 Sabbat 09 Es kommt ein Sturm 10 Feuerland 11 Wehe Stunde 12 Meine Seele brennt 13 Auf Kiel 14 Tanz auf dem Vulkan 15 Henkersbraut 16 Kleid aus Rosen 17 Sag dem Teufel 18 Ohne Liebe 19 Sieben 20 Rätsel II 21 Veitstanz 22 Julia und die Räuber 23 Fatum 24 Umbra 25 Seemannslied

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Sengende Sonne - Sandsturm - Berge
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf meiner USA-Durchquerung des Jahres 1998 wurde ich von meinen amerikanischen Kameraden gebeten, für sie doch bitte in Europa eine Tour auszuarbeiten. Das setzte ich in die Tat um. So arbeitete ich diese vorliegende Strecke von Südspanien in Jerez de la Frontera bis hoch nach Deutschlands Norden in Kiel aus. ich hoffte, ihnen damit eine große Breite unseres schönen Europas bieten zu können. Als ich ihnen meine Ausarbeitung vorlegte, hatte niemand in diesem Jahr Zeit. Fans meldeten sich, um mich auf von ihnen ausgesuchten Etappen meiner Tourenplanung mich zu begleiten. Es sollte eine Campingtour sein. Ich suchte Campingplätze und Jugendherbergen aus. Um der Hitze in der Hochsaison durch Spanien, Frankreich und die Schweiz zu entgehen, verlegte ich den Start auf Jerez de la Frontera in Süd-Spanien. Es sollten so um 100 km täglich gefahren werden und suchte mir die Mittelmeerküste aus, weil ich dachte, dass ich dort auf überwiegend flachem Terrain radeln könne. Als meine Tochter Gudrun von ihrem Spanien-Aufenthalt zurück kam, sagte sie sarkastisch lächelnd: 'Mutti, da, wo es flach ist, da ist es langweilig. Nur da, wo es über Berge geht, ist es interessant und schön.' Meine Antwort: 'Hoffentlich ist es immer langweilig.' Aus meinem Fahrradtraining wurde aus Zeitmangel nichts. Nachdem mein Fahrrad im Fahrradgeschäft meines Vertrauens bestens überholt worden war, flog ich los. Ich startete mit sehr wenigen spanischen Sprachkenntnissen in Jerez de la Frontera. Es war nachts so kalt, dass ich mich entschloss, nur in Zimmern zu schlafen. Spanien ist sehr bergig. An der spanischen Küste kam ich über die Pyrenäen, setzte meine Tour in Frankreich und Italien in Küstennähe fort, fuhr den Turchino Pass hoch, kam bald in die Schweiz. Der St. Gottard war aufgrund Schneesturm gesperrt. Weiter durch den Tunnel per Bahn. Nachdem wir (Freund ewaren ja abschnittsweise dabei) die Schweiz verlassen hatten, radelten wir am Rhein gen Norden, dann quer nach Wischhafen - Glückstadt - nach Kiel. Die vollständige Streckenplanung mit Adressen und Telefonnummern von Campingplätzen und Jugendherbergen von damals habe ich im Buch festgehalten. Nützliche Hinweise stehen auch drin. Jeder kann diese Tour nachfahren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Sengende Sonne - Sandsturm - Berge
3,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Auf meiner USA-Durchquerung des Jahres 1998 wurde ich von meinen amerikanischen Kameraden gebeten, für sie doch bitte in Europa eine Tour auszuarbeiten. Das setzte ich in die Tat um. So arbeitete ich diese vorliegende Strecke von Südspanien in Jerez de la Frontera bis hoch nach Deutschlands Norden in Kiel aus. ich hoffte, ihnen damit eine grosse Breite unseres schönen Europas bieten zu können. Als ich ihnen meine Ausarbeitung vorlegte, hatte niemand in diesem Jahr Zeit. Fans meldeten sich, um mich auf von ihnen ausgesuchten Etappen meiner Tourenplanung mich zu begleiten. Es sollte eine Campingtour sein. Ich suchte Campingplätze und Jugendherbergen aus. Um der Hitze in der Hochsaison durch Spanien, Frankreich und die Schweiz zu entgehen, verlegte ich den Start auf Jerez de la Frontera in Süd-Spanien. Es sollten so um 100 km täglich gefahren werden und suchte mir die Mittelmeerküste aus, weil ich dachte, dass ich dort auf überwiegend flachem Terrain radeln könne. Als meine Tochter Gudrun von ihrem Spanien-Aufenthalt zurück kam, sagte sie sarkastisch lächelnd: 'Mutti, da, wo es flach ist, da ist es langweilig. Nur da, wo es über Berge geht, ist es interessant und schön.' Meine Antwort: 'Hoffentlich ist es immer langweilig.' Aus meinem Fahrradtraining wurde aus Zeitmangel nichts. Nachdem mein Fahrrad im Fahrradgeschäft meines Vertrauens bestens überholt worden war, flog ich los. Ich startete mit sehr wenigen spanischen Sprachkenntnissen in Jerez de la Frontera. Es war nachts so kalt, dass ich mich entschloss, nur in Zimmern zu schlafen. Spanien ist sehr bergig. An der spanischen Küste kam ich über die Pyrenäen, setzte meine Tour in Frankreich und Italien in Küstennähe fort, fuhr den Turchino Pass hoch, kam bald in die Schweiz. Der St. Gottard war aufgrund Schneesturm gesperrt. Weiter durch den Tunnel per Bahn. Nachdem wir (Freund ewaren ja abschnittsweise dabei) die Schweiz verlassen hatten, radelten wir am Rhein gen Norden, dann quer nach Wischhafen - Glückstadt - nach Kiel. Die vollständige Streckenplanung mit Adressen und Telefonnummern von Campingplätzen und Jugendherbergen von damals habe ich im Buch festgehalten. Nützliche Hinweise stehen auch drin. Jeder kann diese Tour nachfahren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Widerstand gegen die Zumutungen des Glaubens
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich bin der Überzeugung, dass jeder Mensch mit einer angeborenen religiösen Wahrnehmungsfähigkeit auf die Welt kommt. Dieses sehr feine Sensorium kann unentwickelt bleiben, es kann durch frühkindliche Erfahrungen verkümmern, verbogen oder zu Boden getreten und schließlich vergessen werden. Oder aber es wird durch eine sogenannte historisch gewachsene Religion wie die großen Weltreligionen überprägt und in den Hintergrund gedrängt. Leider geht mit dieser Prägung oft auch eine Entmündigung einher. Originäres, wahrhaftiges, eigenes religiöses Empfinden traut sich nicht mehr, sich zu äußern, aus Angst, von der Linie abzuweichen, von den studierten amtlichen Meinungen als unwahr, falsch und gefährlich disqualifiziert zu werden. Man verliert den Mut und das Selbstbewusstsein, sich selbst und seinen eigenen Wahrnehmungen und Empfindungen zu trauen. Immer mehr wurde es daher zu meinem Anliegen, die Menschen in meinem kirchlichen Umkreis in ihrem eigenständigen religiösen Denken und Fühlen zu ermutigen und zu bestätigen. Folgerichtig verstand ich meine Predigten nicht länger als 'Lehre' der Kirche und des Glaubens, sondern als eine Erinnerung an das, was in den Menschen schon immer da war, was vielleicht nur schlummerte oder durch Erziehung unterdrückt und vergessen worden war. Uwe Schmidt, Jahrgang 1941, studierte Theologie in Göttingen und Kiel. 1972 ? 1975 war er Wissenschaftlicher Assistent und Hebräischlehrer an der Theologischen Fakultät in Kiel, 1975 - 2000 arbeitete er als Gemeindepfarrer in Altenholz bei Kiel. Darüber hinaus unterrichtete er 7 Jahre als Religionslehrer am Gymnasium Altenholz. Seit 2000 nimmt er ehrenamtliche Tätigkeiten wahr: Gesprächsgruppen mit psychosekranken Menschen, Krankenhausseelsorger auf einer Krebsstation, Fortbildungen für Mitarbeiter verschiedener Einrichtungen im kirchlichen und außerkirchlichen Bereich, Schreiblehrer in der jährlich stattfindenden Schreibwerkstadt der Evangelischen Akademie Meißen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Widerstand gegen die Zumutungen des Glaubens
12,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ich bin der Überzeugung, dass jeder Mensch mit einer angeborenen religiösen Wahrnehmungsfähigkeit auf die Welt kommt. Dieses sehr feine Sensorium kann unentwickelt bleiben, es kann durch frühkindliche Erfahrungen verkümmern, verbogen oder zu Boden getreten und schliesslich vergessen werden. Oder aber es wird durch eine sogenannte historisch gewachsene Religion wie die grossen Weltreligionen überprägt und in den Hintergrund gedrängt. Leider geht mit dieser Prägung oft auch eine Entmündigung einher. Originäres, wahrhaftiges, eigenes religiöses Empfinden traut sich nicht mehr, sich zu äussern, aus Angst, von der Linie abzuweichen, von den studierten amtlichen Meinungen als unwahr, falsch und gefährlich disqualifiziert zu werden. Man verliert den Mut und das Selbstbewusstsein, sich selbst und seinen eigenen Wahrnehmungen und Empfindungen zu trauen. Immer mehr wurde es daher zu meinem Anliegen, die Menschen in meinem kirchlichen Umkreis in ihrem eigenständigen religiösen Denken und Fühlen zu ermutigen und zu bestätigen. Folgerichtig verstand ich meine Predigten nicht länger als 'Lehre' der Kirche und des Glaubens, sondern als eine Erinnerung an das, was in den Menschen schon immer da war, was vielleicht nur schlummerte oder durch Erziehung unterdrückt und vergessen worden war. Uwe Schmidt, Jahrgang 1941, studierte Theologie in Göttingen und Kiel. 1972 ? 1975 war er Wissenschaftlicher Assistent und Hebräischlehrer an der Theologischen Fakultät in Kiel, 1975 - 2000 arbeitete er als Gemeindepfarrer in Altenholz bei Kiel. Darüber hinaus unterrichtete er 7 Jahre als Religionslehrer am Gymnasium Altenholz. Seit 2000 nimmt er ehrenamtliche Tätigkeiten wahr: Gesprächsgruppen mit psychosekranken Menschen, Krankenhausseelsorger auf einer Krebsstation, Fortbildungen für Mitarbeiter verschiedener Einrichtungen im kirchlichen und ausserkirchlichen Bereich, Schreiblehrer in der jährlich stattfindenden Schreibwerkstadt der Evangelischen Akademie Meissen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Das Zweikaiserproblem
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Das Reich der Karolinger, 16 Literaturquellen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Meine Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, wie es am Anfang des 9. Jahrhunderts zu einem Doppelkaisertum kommen konnte. Dafür sollen im Folgenden die Ereignisse vor 800 und schließlich die Kaiserkrönung selbst geschildert werden, um möglichst genau den aufkommenden Konflikt zwischen Ost und West nachvollziehen zu können. Des Weiteren soll die Beziehung zwischen Ost und West in den Jahren nach der Krönung Thema sein, bis 812, wo es schließlich zu einem vorläufigen Ausgleich mit Byzanz kam. Am Ende möchte ich noch kurz auf die wechselseitigen Einflüsse, die dieser Konflikt zwischen Byzanz und dem Abendland mit sich brachte, eingehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Das Zweikaiserproblem
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Das Reich der Karolinger, 16 Literaturquellen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Meine Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, wie es am Anfang des 9. Jahrhunderts zu einem Doppelkaisertum kommen konnte. Dafür sollen im Folgenden die Ereignisse vor 800 und schliesslich die Kaiserkrönung selbst geschildert werden, um möglichst genau den aufkommenden Konflikt zwischen Ost und West nachvollziehen zu können. Des Weiteren soll die Beziehung zwischen Ost und West in den Jahren nach der Krönung Thema sein, bis 812, wo es schliesslich zu einem vorläufigen Ausgleich mit Byzanz kam. Am Ende möchte ich noch kurz auf die wechselseitigen Einflüsse, die dieser Konflikt zwischen Byzanz und dem Abendland mit sich brachte, eingehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot