Angebote zu "Lebensmitteln" (15 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Kiel kocht. Lebensmittelerzeugung, Ernährung un...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kieler Ernährungsgeschichte umfasst mehr als Sprotten und Fischbrötchen: Der Wandel von Lebensmitteln und Ernährungsweisen in der wachsenden Großstadt und die Entwicklung der Küche vom offenen Herdfeuer bis zur Mikrowelle werden in dieser Publikation verbunden mit Aspekten der örtlichen Nahrungsmittelindustrie und des Handels und dabei zugleich in den allgemeinen zeit- und kulturgeschichtlichen Kontext gestellt. Neben zahlreichen historischen Fotografien, die den geschichtlichen Abriss illustrieren, dokumentieren 72 Sammlungsobjekte des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums aus über 200 Jahren die Entstehung und Ausprägung einer urbanen Esskultur nicht nur in Kiel.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Kiel kocht. Lebensmittelerzeugung, Ernährung un...
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kieler Ernährungsgeschichte umfasst mehr als Sprotten und Fischbrötchen: Der Wandel von Lebensmitteln und Ernährungsweisen in der wachsenden Großstadt und die Entwicklung der Küche vom offenen Herdfeuer bis zur Mikrowelle werden in dieser Publikation verbunden mit Aspekten der örtlichen Nahrungsmittelindustrie und des Handels und dabei zugleich in den allgemeinen zeit- und kulturgeschichtlichen Kontext gestellt. Neben zahlreichen historischen Fotografien, die den geschichtlichen Abriss illustrieren, dokumentieren 72 Sammlungsobjekte des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums aus über 200 Jahren die Entstehung und Ausprägung einer urbanen Esskultur nicht nur in Kiel.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Nachhaltige Landausflüge für Kreuzfahrtanbieter
81,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,0, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu den boomenden Tourismussegmenten zählt der Kreuzfahrttourismus, dessen Wachstum in Deutschland - trotz des Unglücks der Costa Concordia Anfang 2012 - ungebrochen ist (vgl. Zehender, 2012: 1). Dem Trend entsprechend werden im Jahr 2012 insgesamt sieben neue Hochseeschiffe ihren Dienst aufnehmen (vgl. auch im Folgenden Schüssler, 2012: 3). Dem Freizeitangebot an Bord und den organisierten Landausflügen, die innerhalb kurzer Zeit und zu hohem Preis eine Erkundung der Zielregion versprechen, sind in ihrer Vielfalt dabei keine Grenzen gesetzt. Gleichzeitig führt kein Weg mehr an dem Thema Nachhaltigkeit vorbei, sei es bei Lebensmitteln, Bekleidung oder auch zunehmend bei Reisen. Nachhaltigkeit hat sich heute zu einem gesellschaftlichen Trend entwickelt. Beim Kreuzfahrttourismus überwogen bisher die negativen Schlagzeilen hinsichtlich der Nachhaltigkeit. So wurde der Umweltbelastung durch Kreuzfahrtschiffe durch die Verleihung des 'Dinosaurier des Jahres 2011' durch den Naturschutzbund Deutschland an die Reedereien AIDA und TUI Cruises ein Gesicht verliehen (vgl. Behling, 2011: 7). Folglich stellt eine langfristige nachhaltige Entwicklung bei Kreuzfahrten vor dem Hintergrund der ökologischen Auswirkungen und des oftmals als negativ eingestuften soziokulturellen Einflusses auf die Zielregion eine grosse Herausforderung dar (vgl. auch im Folgenden Lighthouse Foundation, o. J.). Positive wirtschaftliche Effekte des Kreuzfahrttourismus sind zudem gerade in unterentwickelten Zielregionen fraglich. Somit entsteht ein Spannungsfeld zwischen dem Nachhaltigkeitstrend und dem boomenden Wirtschaftsfaktor 'Kreuzfahrttourismus'. Hauptziel der vorliegenden Arbeit ist die Erstellung eines allgemeinen Konzeptes für nachhaltige Landausflüge mit universellem Geltungsanspruch, welches für die Reederei AIDA Cruises und die Destination Kiel veranschaulicht wird. Hintergrund ist dabei die Frage, ob die beiden augenscheinlich so konträren Trends Kreuzfahrttourismus und Nachhaltigkeit miteinander zu vereinen sind.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Abnehmen im Schlaf - einfach abnehmen und schla...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Dokument aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Ratgeber - Ernährung, Essen, Trinken, Note: -, -, Sprache: Deutsch, Abstract: Abnehmen wie im SchlafWir leben im Land des praktisch unbegrenzten Lebensmittelangebots, und dieses Angebot nutzen wir gerne und reichlich. Die industrialisierte Landwirtschaft, schnelle Transportmittel, verbesserte Kühlmöglichkeiten und verschiedenste Methoden der Haltbarmachung sorgen dafür, dass das Lebensmittelangebot enorm gross und von Jahreszeiten unabhängig ist. Während der Mensch früher die Fettpolster als Reserve für magere Zeiten benötigte, ver-hindern heute Kühlschränke und Konservierungsmethoden, dass es überhaupt zu Versor-gungsengpässen kommt. Doch unser Stoffwechsel ist immer noch auf effiziente Energiege-winnung aus Lebensmitteln und Fettspeicherung eingestellt. Der Pro-Kopf-Verzehr von Fett und Weissmehlprodukten ist in den letzten 50 Jahren rasant gestiegen, der von sättigenden, ballaststoffreichen Vollkornprodukten ist dagegen stark rückläufig. Professor Dr. Walter Feldheim, Universität Kiel, bezeichnete Übergewicht als eine Ballaststoffmangelkrankheit - denn Ballaststoffe sättigen und verhindern so eine Überernährung (siehe Seite 15). Der veränderte Lebensstil der Familien, zu wenig Bewegung im Alltag sowie der verstärkte Frei-zeitstress führen dazu, dass wir immer mehr Fast-Food, Fertig- und Teilfertigprodukte ver-zehren. Diese Lebensmittel belasten die Figur mit reichlich Fett. Zudem ist Essen ein ge-fühlsgesteuerter Vorgang. Durch Essen versuchen viele Menschen, andere Bedürfnisse als Hunger zu stillen und benutzen es als Ventil in emotional belastenden Situationen wie Ärger, Traurigkeit, Einsamkeit oder Unsicherheit. Dieses Essen hat mit dem Stillen von Hunger und der notwendigen Versorgung des Organismus mit Energie, Nährstoffen und gesunderhal-tenden Vitaminen und Mineralstoffen nichts zu tun. Auch die Genetik spielt eine Rolle bei der Entstehung von Übergewicht und den damit in Zusammenhang stehenden Krankheiten. Die Tendenz Übergewicht zu entwickeln ist nicht bei jedem Menschen gleich. Während bei dem einen Ernährungssünden nicht so schnell 'ins Gewicht' fallen, reagiert ein anderer schon auf einige Bissen zuviel mit einer Gewichts-steigerung. Eines ist aber sicher: Allein vom verführerischen Anblick einer kalorienreichen Speise nimmt man nicht zu! Auch wenn man von seiner Veranlagung für Übergewicht weiss, man darf sie dennoch nicht als unabänderliches Schicksal und als Ausrede ansehen. Sie können trotzdem Ihr Gewicht in den Griff bekommen! Sie müssen jedoch aktiv etwas dage-gen tun und die Pfunde bekämpfen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Biofunktionalität der Lebensmittelinhaltsstoffe
69,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lebensmittel und ihre Inhaltstoffe spielen je nach verzehrter Menge und Kombination eine wesentliche Rolle im Aufbau und Erhalt unserer Körperfunktionen. Funktionelle Lebensmittelinhaltsstoffe sollen nachweisbar positive Effekte auf die menschliche Gesundheit haben, die über die der normalen ernährungsphysiologischen Effekte der Lebensmittel hinaus gehen.  Studierende und Absolventen der Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften, Lebensmittelchemie und -technologie, als auch Pharmazie und Ernährungsmedizin steht erstmals ein Nachschlagewerk zur Verfügung, das die Prinzipien biomedizinischer Wirksamkeit von Lebensmittelinhaltstoffen auf Körperfunktionen im Sinne der Krankheitsprävention aufzeigt. Es werden systematisch die Organfunktionen des Körpers rund um den Darm, Immunsystem,  Stoffwechsel, Herz-Kreislauf und Nervensystem besprochen und Methoden zum Nachweis der Krankheitsprävention beleuchtet. Steckbriefe zu den einzelnen Lebensmittelinhaltsstoffen sind einheitlich aufgebaut und erlauben einen systematischen Überblick über Stoffklassen und deren Wirksamkeit im Sinne der Biofunktionalität von Lebensmitteln. Rechtliche Aspekte zur Beurteilung „Funktioneller Lebensmittel“ in Europa runden dieses bisher einzigartige Nachschlagewerk ab. Die Autoren sind aktiv an der Lehre dieser noch jungen akademischen Disziplin beteiligt und repräsentieren ernährungswissenschaftliche Lehrstühle an den Universitätsstandorten in München, Jena und Kiel.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Kiel kocht. Lebensmittelerzeugung, Ernährung un...
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Kieler Ernährungsgeschichte umfasst mehr als Sprotten und Fischbrötchen: Der Wandel von Lebensmitteln und Ernährungsweisen in der wachsenden Grossstadt und die Entwicklung der Küche vom offenen Herdfeuer bis zur Mikrowelle werden in dieser Publikation verbunden mit Aspekten der örtlichen Nahrungsmittelindustrie und des Handels und dabei zugleich in den allgemeinen zeit- und kulturgeschichtlichen Kontext gestellt. Neben zahlreichen historischen Fotografien, die den geschichtlichen Abriss illustrieren, dokumentieren 72 Sammlungsobjekte des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums aus über 200 Jahren die Entstehung und Ausprägung einer urbanen Esskultur nicht nur in Kiel.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Abnehmen im Schlaf - einfach abnehmen und schla...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Ratgeber - Ernährung, Essen, Trinken, , Sprache: Deutsch, Abstract: Wir leben im Land des praktisch unbegrenzten Lebensmittelangebots, und dieses Angebot nutzen wir gerne und reichlich. Die industrialisierte Landwirtschaft, schnelle Transportmittel, verbesserte Kühlmöglichkeiten und verschiedenste Methoden der Haltbarmachung sorgen dafür, dass das Lebensmittelangebot enorm gross und von Jahreszeiten unabhängig ist. Während der Mensch früher die Fettpolster als Reserve für magere Zeiten benötigte, verhindern heute Kühlschränke und Konservierungsmethoden, dass es überhaupt zu Versorgungsengpässen kommt. Doch unser Stoffwechsel ist immer noch auf effiziente Energiegewinnung aus Lebensmitteln und Fettspeicherung eingestellt. Der Pro-Kopf-Verzehr von Fett und Weissmehlprodukten ist in den letzten 50 Jahren rasant gestiegen, der von sättigenden, ballaststoffreichen Vollkornprodukten ist dagegen stark rückläufig. Professor Dr. Walter Feldheim von der Universität Kiel bezeichnete Übergewicht als eine Ballaststoffmangelkrankheit - denn Ballaststoffe sättigen und verhindern so eine Überernährung. Der veränderte Lebensstil der Familien, zu wenig Bewegung im Alltag sowie der verstärkte Freizeitstress führen dazu, dass wir immer mehr Fast-Food, Fertig- und Teilfertigprodukte verzehren. Diese Lebensmittel belasten die Figur mit reichlich Fett. Zudem ist Essen ein gefühlsgesteuerter Vorgang. Durch Essen versuchen viele Menschen, andere Bedürfnisse als Hunger zu stillen und benutzen es als Ventil in emotional belastenden Situationen wie Ärger, Traurigkeit, Einsamkeit oder Unsicherheit. Dieses Essen hat mit dem Stillen von Hunger und der notwendigen Versorgung des Organismus mit Energie, Nährstoffen und gesunderhaltenden Vitaminen und Mineralstoffen nichts zu tun. Auch die Genetik spielt eine Rolle bei der Entstehung von Übergewicht und den damit in Zusammenhang stehenden Krankheiten. Die Tendenz Übergewicht zu entwickeln ist nicht bei jedem Menschen gleich. Während bei dem einen Ernährungssünden nicht so schnell 'ins Gewicht' fallen, reagiert ein anderer schon auf einige Bissen zuviel mit einer Gewichtssteigerung. Eines ist aber sicher: Allein vom verführerischen Anblick einer kalorienreichen Speise nimmt man nicht zu! Auch wenn man von seiner Veranlagung für Übergewicht weiss, man darf sie dennoch nicht als unabänderliches Schicksal und als Ausrede ansehen. Sie können trotzdem Ihr Gewicht in den Griff bekommen! Sie müssen jedoch aktiv etwas dagegen tun und die Pfunde bekämpfen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Biofunktionalität der Lebensmittelinhaltsstoffe
51,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Lebensmittel und ihre Inhaltstoffe spielen je nach verzehrter Menge und Kombination eine wesentliche Rolle im Aufbau und Erhalt unserer Körperfunktionen. Funktionelle Lebensmittelinhaltsstoffe sollen nachweisbar positive Effekte auf die menschliche Gesundheit haben, die über die der normalen ernährungsphysiologischen Effekte der Lebensmittel hinaus gehen.  Studierende und Absolventen der Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften, Lebensmittelchemie und -technologie, als auch Pharmazie und Ernährungsmedizin steht erstmals ein Nachschlagewerk zur Verfügung, das die Prinzipien biomedizinischer Wirksamkeit von Lebensmittelinhaltstoffen auf Körperfunktionen im Sinne der Krankheitsprävention aufzeigt. Es werden systematisch die Organfunktionen des Körpers rund um den Darm, Immunsystem,  Stoffwechsel, Herz-Kreislauf und Nervensystem besprochen und Methoden zum Nachweis der Krankheitsprävention beleuchtet. Steckbriefe zu den einzelnen Lebensmittelinhaltsstoffen sind einheitlich aufgebaut und erlauben einen systematischen Überblick über Stoffklassen und deren Wirksamkeit im Sinne der Biofunktionalität von Lebensmitteln. Rechtliche Aspekte zur Beurteilung „Funktioneller Lebensmittel“ in Europa runden dieses bisher einzigartige Nachschlagewerk ab. Die Autoren sind aktiv an der Lehre dieser noch jungen akademischen Disziplin beteiligt und repräsentieren ernährungswissenschaftliche Lehrstühle an den Universitätsstandorten in München, Jena und Kiel.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Abnehmen im Schlaf - einfach abnehmen und schla...
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Dokument aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Ratgeber - Ernährung, Essen, Trinken, Note: -, -, Sprache: Deutsch, Abstract: Abnehmen wie im SchlafWir leben im Land des praktisch unbegrenzten Lebensmittelangebots, und dieses Angebot nutzen wir gerne und reichlich. Die industrialisierte Landwirtschaft, schnelle Transportmittel, verbesserte Kühlmöglichkeiten und verschiedenste Methoden der Haltbarmachung sorgen dafür, dass das Lebensmittelangebot enorm groß und von Jahreszeiten unabhängig ist. Während der Mensch früher die Fettpolster als Reserve für magere Zeiten benötigte, ver-hindern heute Kühlschränke und Konservierungsmethoden, dass es überhaupt zu Versor-gungsengpässen kommt. Doch unser Stoffwechsel ist immer noch auf effiziente Energiege-winnung aus Lebensmitteln und Fettspeicherung eingestellt. Der Pro-Kopf-Verzehr von Fett und Weißmehlprodukten ist in den letzten 50 Jahren rasant gestiegen, der von sättigenden, ballaststoffreichen Vollkornprodukten ist dagegen stark rückläufig. Professor Dr. Walter Feldheim, Universität Kiel, bezeichnete Übergewicht als eine Ballaststoffmangelkrankheit - denn Ballaststoffe sättigen und verhindern so eine Überernährung (siehe Seite 15). Der veränderte Lebensstil der Familien, zu wenig Bewegung im Alltag sowie der verstärkte Frei-zeitstress führen dazu, dass wir immer mehr Fast-Food, Fertig- und Teilfertigprodukte ver-zehren. Diese Lebensmittel belasten die Figur mit reichlich Fett. Zudem ist Essen ein ge-fühlsgesteuerter Vorgang. Durch Essen versuchen viele Menschen, andere Bedürfnisse als Hunger zu stillen und benutzen es als Ventil in emotional belastenden Situationen wie Ärger, Traurigkeit, Einsamkeit oder Unsicherheit. Dieses Essen hat mit dem Stillen von Hunger und der notwendigen Versorgung des Organismus mit Energie, Nährstoffen und gesunderhal-tenden Vitaminen und Mineralstoffen nichts zu tun. Auch die Genetik spielt eine Rolle bei der Entstehung von Übergewicht und den damit in Zusammenhang stehenden Krankheiten. Die Tendenz Übergewicht zu entwickeln ist nicht bei jedem Menschen gleich. Während bei dem einen Ernährungssünden nicht so schnell 'ins Gewicht' fallen, reagiert ein anderer schon auf einige Bissen zuviel mit einer Gewichts-steigerung. Eines ist aber sicher: Allein vom verführerischen Anblick einer kalorienreichen Speise nimmt man nicht zu! Auch wenn man von seiner Veranlagung für Übergewicht weiß, man darf sie dennoch nicht als unabänderliches Schicksal und als Ausrede ansehen. Sie können trotzdem Ihr Gewicht in den Griff bekommen! Sie müssen jedoch aktiv etwas dage-gen tun und die Pfunde bekämpfen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot