Angebote zu "Hoppe" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Möglichkeiten biografisch orientierter Unterric...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Didaktik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Pädagogik), Veranstaltung: Seminar Biografiearbeit von Frau Brinkmann Ressmer, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit will ausgehend von den Kriterien der biografischen Arbeit Ruhes nach unterrichtlichen Umsetzungsmöglichkeiten biografischen Lernens suchen. Dabei gibt es prinzipiell zwei Ansätze biografischer Unterrichtsarbeit. Während Hoppe in ihrem Ansatz alle biografischen Zeugnisse einbezieht(vergl. Hoppe, 1996) schränken Gudjons, Pieper und Wagener biografische Arbeit auf den Bereich der biografischen Selbstreflexion ein. (Gudjons et al., 1992) Beim Begriff der "biografischen Selbstreflexion" orientiere ich mich an der Definition von Gudjons, Pieper und Wagener: "Unter biographischer Selbstreflexion verstehen wir eine (Wieder-)Aneignung der eigenen Biographie, den Versuch, die Erfahrungen, die unsere Identität geprägt haben und in unser heutiges Handeln eingehen, transparent zu machen." (Gudjons et al, 1992, S. 24) In dieser Arbeit sollen beide Ansätze Berücksichtigung finden. Dies soll in folgenden Arbeitsschritten erfolgen: 1. In einem kurzen Einstieg in die Thematik sollen allgemeine Gründe für die Notwendigkeit biografischer Arbeit skizziert werden.2. Im darauf folgenden Schritt werden dann die Kriterien Ruhes für eine biografische Arbeit dargestellt und erläutert und im Anschluss daran auf ihre Bedeutung für den schulischen Unterricht hin untersucht. Diese Analyse soll sodann in pädagogische Leitlinien für den Unterricht in der Schule münden.3. Im dritten Teil der Arbeit werden dann konkrete Unterrichtsvorhaben vorgestellt und vor dem Hintergrund der aus den Merkmalen Ruhes herausgearbeiteten pädagogischen Leitlinien analysiert und kritisch hinterfragt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Rudolf Hoppe
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Rudolf Hoppe (born October 29, 1922, in Wittenberge, Brandenburg, Germany), a German chemist, discovered the first covalent noble gas compounds. Hoppe studied chemistry at the Christian-Albrechts-University of Kiel and was awarded his doctorate at the Westfälische Wilhelms-University of Münster in 1954. He also got his habilitation degree in Münster and gained a professorship for inorganic chemistry in 1958. In 1965, Hoppe accepted an offer for the chair of inorganic and analytic chemistry at the Justus-Liebig-University of Gießen, which he kept until his retirement in 1991. Hoppe became famous through his synthesis of the stable noble gas compound XeF2 (Xenon difluoride), reported in November 1962. His work followed the previous synthesis of by xenon hexafluoroplatinate by Neil Bartlett, in an experiment run on March 23, 1962 and reported in June of that year.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Auf den Spuren des Rumbachs in Mülheim an der Ruhr
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Rumbach beschäftigt die Menschen bereits seit vielen Jahrhunderten. Christine und Jacob haben sich auf die Suche nach historischen und landschaftlichen Quellen gemacht. Was sie gefunden haben, ist in diesem Buch für Sie zusammengestellt. Berichte aus der Vergangenheit und Gegenwart werden ergänzt durch viele Karten, aktuelle Farbfotos und einige launige Bemerkungen. Sie werden erstaunt sein, wie facettenreich diese "Bachpersönlichkeit" ist: Begeben Sie sich auf die Spuren des Rumbachs!Christine Hoppe, geb. 1940 in Köln, studierte dort und promovierte über den Niederrhein. Sie lebte u.a. in Kiel, Washington D.C. und Ratzeburg. 2003 zog sie nach Mülheim an der Ruhr. Sie hat zwei Töchter und zwei Enkel. Jacob Paeßens, geb. 2001 in Duisburg, Enkel von Christine, besuchte die Astrid-Lindgren-Schule und ist jetzt Schüler des Karl-Ziegler-Gymnasiums. Er interessiert sich besonders für Fotografie.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Möglichkeiten biografisch orientierter Unterric...
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Pädagogik), Veranstaltung: Seminar Biografiearbeit von Frau Brinkmann Ressmer, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit will ausgehend von den Kriterien der biografischen Arbeit Ruhes nach unterrichtlichen Umsetzungsmöglichkeiten biografischen Lernens suchen. Dabei gibt es prinzipiell zwei Ansätze biografischer Unterrichtsarbeit. Während Hoppe in ihrem Ansatz alle biografischen Zeugnisse einbezieht(vergl. Hoppe, 1996) schränken Gudjons, Pieper und Wagener biografische Arbeit auf den Bereich der biografischen Selbstreflexion ein. (Gudjons et al., 1992) Beim Begriff der 'biografischen Selbstreflexion' orientiere ich mich an der Definition von Gudjons, Pieper und Wagener: 'Unter biographischer Selbstreflexion verstehen wir eine (Wieder-)Aneignung der eigenen Biographie, den Versuch, die Erfahrungen, die unsere Identität geprägt haben und in unser heutiges Handeln eingehen, transparent zu machen.' (Gudjons et al, 1992, S. 24) In dieser Arbeit sollen beide Ansätze Berücksichtigung finden. Dies soll in folgenden Arbeitsschritten erfolgen: 1. In einem kurzen Einstieg in die Thematik sollen allgemeine Gründe für die Notwendigkeit biografischer Arbeit skizziert werden. 2. Im darauf folgenden Schritt werden dann die Kriterien Ruhes für eine biografische Arbeit dargestellt und erläutert und im Anschluss daran auf ihre Bedeutung für den schulischen Unterricht hin untersucht. Diese Analyse soll sodann in pädagogische Leitlinien für den Unterricht in der Schule münden. 3. Im dritten Teil der Arbeit werden dann konkrete Unterrichtsvorhaben vorgestellt und vor dem Hintergrund der aus den Merkmalen Ruhes herausgearbeiteten pädagogischen Leitlinien analysiert und kritisch hinterfragt werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Möglichkeiten biografisch orientierter Unterric...
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Pädagogik), Veranstaltung: Seminar Biografiearbeit von Frau Brinkmann Ressmer, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit will ausgehend von den Kriterien der biografischen Arbeit Ruhes nach unterrichtlichen Umsetzungsmöglichkeiten biografischen Lernens suchen. Dabei gibt es prinzipiell zwei Ansätze biografischer Unterrichtsarbeit. Während Hoppe in ihrem Ansatz alle biografischen Zeugnisse einbezieht(vergl. Hoppe, 1996) schränken Gudjons, Pieper und Wagener biografische Arbeit auf den Bereich der biografischen Selbstreflexion ein. (Gudjons et al., 1992) Beim Begriff der 'biografischen Selbstreflexion' orientiere ich mich an der Definition von Gudjons, Pieper und Wagener: 'Unter biographischer Selbstreflexion verstehen wir eine (Wieder-)Aneignung der eigenen Biographie, den Versuch, die Erfahrungen, die unsere Identität geprägt haben und in unser heutiges Handeln eingehen, transparent zu machen.' (Gudjons et al, 1992, S. 24) In dieser Arbeit sollen beide Ansätze Berücksichtigung finden. Dies soll in folgenden Arbeitsschritten erfolgen: 1. In einem kurzen Einstieg in die Thematik sollen allgemeine Gründe für die Notwendigkeit biografischer Arbeit skizziert werden. 2. Im darauf folgenden Schritt werden dann die Kriterien Ruhes für eine biografische Arbeit dargestellt und erläutert und im Anschluss daran auf ihre Bedeutung für den schulischen Unterricht hin untersucht. Diese Analyse soll sodann in pädagogische Leitlinien für den Unterricht in der Schule münden. 3. Im dritten Teil der Arbeit werden dann konkrete Unterrichtsvorhaben vorgestellt und vor dem Hintergrund der aus den Merkmalen Ruhes herausgearbeiteten pädagogischen Leitlinien analysiert und kritisch hinterfragt werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot