Angebote zu "Hansestadt" (89 Treffer)

Kategorien

Shops

Hansestadt Kiel
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum etwas hat den europäischen Raum im Mittelalter so geprägt wie die Zeit der Hanse. Auch Kiel war lange Zeit eine Hansestadt und Mitglied dieser einzigartigen Handelsvereinigung, bis die Mitgliedschaft zu Beginn des 16. Jahrhunderts endete. Was war passiert? Wie ging es weiter mit Kiel? Und was genau war denn nun eigentlich die Hanse? Diesen Fragen widmet sich das von der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte herausgegebene Buch. Der Autor Thomas Hill trägt neueste Forschungen und Quellenstudien zum Thema Stadtgeschichte und Hanse-Forschung zusammen und legt überzeugend dar, wie die Hanse sich entwickelte, welche Interessen Kiel in der Hanse verfolgte und warum Kiel schließlich aus der Städtegemeinschaft ausschied.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Hill, Thomas: Hansestadt Kiel
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.10.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Hansestadt Kiel, Titelzusatz: Von Händlern & Ratsherren, von Grafen & Piraten, Autor: Hill, Thomas, Redaktion: Jensen, Jürgen, Verlag: Wachholtz Verlag GmbH // Wachholtz, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Mittelalter // Seefahrt // Geschichte der Seefahrt, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 191, Gewicht: 331 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Kiel in der Geschichte
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kiel ist vielfältig: alte Hansestadt, Residenzstadt, Universitätsstadt, Arbeiterstadt, Sailing City, Landeshauptstadt - Großstadt. Kenntnisreich vermittelt Oliver Auge ein farbiges Bild einer Stadt mit Geschichte, Lebensqualität - und Zukunft. Tauchen Sie ein in eine abwechslungsreiche Stadtbiografie, so facettenreich und lebendig wie Kiel, seine Geschichte und seine Menschen.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Kiel in der Geschichte
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Kiel ist vielfältig: alte Hansestadt, Residenzstadt, Universitätsstadt, Arbeiterstadt, Sailing City, Landeshauptstadt - Großstadt. Kenntnisreich vermittelt Oliver Auge ein farbiges Bild einer Stadt mit Geschichte, Lebensqualität - und Zukunft. Tauchen Sie ein in eine abwechslungsreiche Stadtbiografie, so facettenreich und lebendig wie Kiel, seine Geschichte und seine Menschen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
KOMPASS Fahrrad-Tourenkarte Ostseeküstenradweg ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- 430 km Radvergnügen in Schleswig-Holstein, von der Kupfermühle bei Flensburg (an der dänischen Grenze) bis nach Lübeck-Travemünde.- Die Route verläuft von Flensburg über Maasholm an der Schlei, Eckernförde, Kiel, Hohwacht, rund um die Sonneninsel Fehmarn bis nach Lübeck-Travemünde.- Meeresblick, Sandstrände, Seen und Felder im Hinterland, maritimes Leben in den Küstenstädten, die Kieler Förde, die Badeorte der Lübecker Bucht, der Timmendorfer Strand, Travemünde und die historische Hansestadt Lübeck warten am Weg.- Frische Fischbrötchen, die Heringszäune von Kappeln, das U-Boot in Laboe, das Meereszentrum Fehmarn locken runter vom Sattel.- Die Strecke verläuft großteils durch ebenes Küsten gebiet, ist meist asphaltiert und sehr familien- freundlich.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Adolf Matthias
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Adolf Mattheus Rodde ( 1655 in Lübeck, 4. März 1729 ebenda) war Jurist und Bürgermeister der Hansestadt Lübeck. Rodde war Sohn des Lübecker Bürgermeisters Matthäus Rodde und jüngerer Bruder des Lübecker Ratsherrn Franz Bernhard Rodde (1644-1700) Rodde studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten in Kiel, Leipzig und Leiden. Seine Grand Tour führte ihn nach England, Frankreich und Italien. Nach der Promotion zum Dr. jur. in Kiel (1682) trat er als Sekretär in die Dienste des Rates der Stadt Lübeck und stieg bis 1695 zum Protonotar, also dem ersten der drei Ratssekretäre auf. Nach dem Tod seines Bruders wurde er 1701 selbst in den Rat der Stadt gewählt. Im Rat wurde er 1708 zu einem der vier Bürgermeister bestimmt. 1716 hatte er den von Dänemark anreisenden Zaren Peter den Großen mit seiner Frau und Gefolge vier Tage in der Stadt gastlich zu bewirten. Außenpolitisch verhandelte er mit Dänemark wegen der Handelsblockade der Travemündung durch auf der Reede in der Lübecker Bucht vor Travemünde liegende dänische Kriegsschiffe in den Jahren von 1717 bis 1720.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
KOMPASS Fahrrad-Tourenkarte Ostseeküstenradweg ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- 430 km Radvergnügen in Schleswig-Holstein, von der Kupfermühle bei Flensburg (an der dänischen Grenze) bis nach Lübeck-Travemünde.- Die Route verläuft von Flensburg über Maasholm an der Schlei, Eckernförde, Kiel, Hohwacht, rund um die Sonneninsel Fehmarn bis nach Lübeck-Travemünde.- Meeresblick, Sandstrände, Seen und Felder im Hinterland, maritimes Leben in den Küstenstädten, die Kieler Förde, die Badeorte der Lübecker Bucht, der Timmendorfer Strand, Travemünde und die historische Hansestadt Lübeck warten am Weg.- Frische Fischbrötchen, die Heringszäune von Kappeln, das U-Boot in Laboe, das Meereszentrum Fehmarn locken runter vom Sattel.- Die Strecke verläuft großteils durch ebenes Küsten gebiet, ist meist asphaltiert und sehr familien- freundlich.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Adolf Matthias
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Adolf Mattheus Rodde ( 1655 in Lübeck, 4. März 1729 ebenda) war Jurist und Bürgermeister der Hansestadt Lübeck. Rodde war Sohn des Lübecker Bürgermeisters Matthäus Rodde und jüngerer Bruder des Lübecker Ratsherrn Franz Bernhard Rodde (1644-1700) Rodde studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten in Kiel, Leipzig und Leiden. Seine Grand Tour führte ihn nach England, Frankreich und Italien. Nach der Promotion zum Dr. jur. in Kiel (1682) trat er als Sekretär in die Dienste des Rates der Stadt Lübeck und stieg bis 1695 zum Protonotar, also dem ersten der drei Ratssekretäre auf. Nach dem Tod seines Bruders wurde er 1701 selbst in den Rat der Stadt gewählt. Im Rat wurde er 1708 zu einem der vier Bürgermeister bestimmt. 1716 hatte er den von Dänemark anreisenden Zaren Peter den Großen mit seiner Frau und Gefolge vier Tage in der Stadt gastlich zu bewirten. Außenpolitisch verhandelte er mit Dänemark wegen der Handelsblockade der Travemündung durch auf der Reede in der Lübecker Bucht vor Travemünde liegende dänische Kriegsschiffe in den Jahren von 1717 bis 1720.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Die polizeiliche Registrierung von Widerstandsh...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit knüpft an das irritierende Faktum an, dass in der Hansestadt Lübeck zumindest in den Jahren 1999 bis 2004, aber auch noch aktuell, deutlich mehr Delikte wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte nach113 StGB registriert worden sind als in Kiel. Dennoch ist die Zahl der Verurteilten nahezu gleich. Es liegt die Vermutung nahe, dass nur mehr Widerstände thematisiert werden als verurteilt.Bisher vorhandene Studien zum Thema Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte gehen zumeist ätiologisch vor. Sie liefern keine Erklärung für das unterschiedliche Registrierungsverhalten, aber wichtige Vorerkenntnisse über die zu erwartenden Konflikte und sozialen Besonderheiten der "widerständigen" Personen.Die Arbeit knüpft an diese Erkenntnisse an, überprüft sie bezüglich ihrer Aktualität und stellt einen eigenen vollständigen theoretischen Ansatz auf. Dieser kriminalsoziologische Ansatz unterscheidet zwischen Wahrnehmung eines Konfliktes, Thematisierung des Konfliktes und Mobilisierung des Widerstandsparagrafen. Die Datenerhebung erfolgte per schriftlicher Befragung mit Interviews bei 300 Polizeibeamtinnen und -beamten. Einbezogen wurden Kiel, Lübeck und - des regionalen Vergleichs wegen - die sozialstrukturell vergleichbare Stadt Mannheim. Abgefragt wurden zahlreiche Konfliktkonstellationen und Einflussfaktoren, solche wie Geschlecht, Diensterfahrung und Dienstgrad. Die Arbeit wertet die Daten umfangreich auf unterschiedliche Reaktionsmuster hin aus.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot