Angebote zu "Engineering" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Combinatorics on Words
57,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.09.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Combinatorics on Words, Titelzusatz: 10th International Conference, WORDS 2015, Kiel, Germany, September 14-17, 2015, Proceedings, Redaktion: Manea, Florin // Nowotka, Dirk, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: Mathematik // Informatik // Computer // Diskret // mathematisch // Roboter // Robotik // Industrieroboter // EDV // Theorie // Software-Entw // Software Engineering // Intelligenz // Künstliche Intelligenz // KI // AI // Logik // PC-Hardware // MATHEMATICS // Logic // Diskrete Mathematik // Mathematik für Informatiker // Kombinatorik und Graphentheorie // Mathematik: Logik // Computerhardware, Rubrik: Informatik, Seiten: 237, Abbildungen: Bibliographie, Herkunft: NIEDERLANDE (NL), Reihe: Lecture Notes in Computer Science (Nr. 9304) // Theoretical Computer Science and General Issues, Informationen: Book, Gewicht: 394 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
BIM für Architekten
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Building Information Modeling (BIM) bezeichnet eine kooperative Arbeitsmethodik, mit der auf der Grundlage digitaler Modelle eines Bauwerks die für seinen Lebenszyklus relevanten Informationen und Daten konsistent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den am Bau Beteiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung übergeben werden.Die von der Bundesarchitektenkammer (BAK) und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) herausgegebene Fachpublikation "BIM für Architekten" beantwortet die 100 wichtigsten Fragen und vermittelt so einen schnellen Einstieg in das komplexe Thema, u. a.:Der PlanungsprozessFachliche VoraussetzungenZusammenarbeit in der Wertschöpfungskette BauNormungVoraussetzung für SoftwareeinführungKostenHonorierung und VertragsgestaltungHaftung und VersicherungUrheberrechtVergaberrechtZu den Autoren des Handbuchs zählen bekannte BIM-Experten, wie zum Beispiel:Eberhard Beck (Architekturbüro Wabe-Plan in Stuttgart)Jochen Dohrenbusch (Architekturbüro AX5 architekten in Kiel)Katharina Gäbel (BIM-Referentin im Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit)Annette von Hagel (Mitglied des Arbeitskreis BIM der Reformkommission, DIN Arbeitskreis BIM)Michael Halstenberg (Ministerialdirektor a.D., Rechtsanwalt; HFK, Rechtsanwälte LLP)Florian Kohlbecker (Geschäftsführer eazyliving sports gmbh)Abraham Koenig (Leiter im Bereich AEC (Architectur, Engineering & Construction) bei Autodesk)Holger Kreienbrink (Advisory Boards des buildingSMART e.V.)Dr. Lorenz Lachauer (eiter Produktmanagement Architektur bei der Allplan GmbH)Dr.-Ing. Thomas Liebich (Leiter von BIM-Pilotprojekten des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur)Daniel Mondino (Architekturbüro Core architecture)Renate Müller-Steinweg (Vorstand der Architektenkammer Niedersachsen)Ajna Nickau (Gastdozentin Beuth Hochschule für Technik, Mitarbeiterin von DhochN Digital Engineering)Carsten Nielsen (Büro INROS LACKNER SE , Vorstandsmitglied der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern)Dr. Tillman Prinz (Bundesgeschäftsführer der Bundesarchitektenkammer, BAK)Matthias Reif (Referatsleiter "Baufachliche Software, Baudokumentation" im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR))Dr. Alexander Rieck (Fraunhofer Institut)Steffen Schünecke (Berliner Büro Gerber Architekten international GmbH)Gabriele Seitz (Projektleiterin des Netzwerks Architekturexport (NAX), BAK)Wolfgang Zimmer (KZP Koschany + Zimmer Projektentwicklung)

Anbieter: buecher
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
BIM für Architekten
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Building Information Modeling (BIM) bezeichnet eine kooperative Arbeitsmethodik, mit der auf der Grundlage digitaler Modelle eines Bauwerks die für seinen Lebenszyklus relevanten Informationen und Daten konsistent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den am Bau Beteiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung übergeben werden.Die von der Bundesarchitektenkammer (BAK) und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) herausgegebene Fachpublikation "BIM für Architekten" beantwortet die 100 wichtigsten Fragen und vermittelt so einen schnellen Einstieg in das komplexe Thema, u. a.:Der PlanungsprozessFachliche VoraussetzungenZusammenarbeit in der Wertschöpfungskette BauNormungVoraussetzung für SoftwareeinführungKostenHonorierung und VertragsgestaltungHaftung und VersicherungUrheberrechtVergaberrechtZu den Autoren des Handbuchs zählen bekannte BIM-Experten, wie zum Beispiel:Eberhard Beck (Architekturbüro Wabe-Plan in Stuttgart)Jochen Dohrenbusch (Architekturbüro AX5 architekten in Kiel)Katharina Gäbel (BIM-Referentin im Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit)Annette von Hagel (Mitglied des Arbeitskreis BIM der Reformkommission, DIN Arbeitskreis BIM)Michael Halstenberg (Ministerialdirektor a.D., Rechtsanwalt; HFK, Rechtsanwälte LLP)Florian Kohlbecker (Geschäftsführer eazyliving sports gmbh)Abraham Koenig (Leiter im Bereich AEC (Architectur, Engineering & Construction) bei Autodesk)Holger Kreienbrink (Advisory Boards des buildingSMART e.V.)Dr. Lorenz Lachauer (eiter Produktmanagement Architektur bei der Allplan GmbH)Dr.-Ing. Thomas Liebich (Leiter von BIM-Pilotprojekten des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur)Daniel Mondino (Architekturbüro Core architecture)Renate Müller-Steinweg (Vorstand der Architektenkammer Niedersachsen)Ajna Nickau (Gastdozentin Beuth Hochschule für Technik, Mitarbeiterin von DhochN Digital Engineering)Carsten Nielsen (Büro INROS LACKNER SE , Vorstandsmitglied der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern)Dr. Tillman Prinz (Bundesgeschäftsführer der Bundesarchitektenkammer, BAK)Matthias Reif (Referatsleiter "Baufachliche Software, Baudokumentation" im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR))Dr. Alexander Rieck (Fraunhofer Institut)Steffen Schünecke (Berliner Büro Gerber Architekten international GmbH)Gabriele Seitz (Projektleiterin des Netzwerks Architekturexport (NAX), BAK)Wolfgang Zimmer (KZP Koschany + Zimmer Projektentwicklung)

Anbieter: buecher
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Simultaneous Engineering und Innovationsmanagement
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,2, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:Die permanente Innovationsbereitschaft und Innovationsfähigkeit eines Unternehmens wird in der Betriebswirtschaftslehre ebenso wie in der Unternehmenspraxis als Grundvoraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit und somit auch für den unternehmerischen Erfolg angesehen. Dies setzt im allgemeinen ein funktionierendes Innovationsmanagement und im speziellen den effizienten Einsatz der zur Verfügung stehenden Instrumente voraus. Ein in der Literatur sehr häufig erwähntes Instrument ist das Konzept des Simultaneous Engineering (SE).Die Problemstellung dieser Arbeit ist die Durchführung einer Literaturanalyse zum Thema Simultaneous Engineering und Innovationsmanagement. Seit Ende der achtziger Jahre ist über das Konzept des SE viel geschrieben und diskutiert worden. Zu diesem Konzept gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen theoretischen Ansichten, praktischen Erfahrungen und Ergebnissen aus empirischen Untersuchungen sowie aus Fallstudien. Deshalb ist es wichtig, die bis heute veröffentlichten Ansichten, Erfahrungen und Ergebnisse in einem Gesamtüberblick darzustellen und zu vergleichen.Das Ziel dieser Arbeit ist zum einen die zusammenfassende Darstellung der in der Literatur vertretenden Meinungen und zum anderen deren kritische Betrachtung auf der Basis von empirischen Studien und Falluntersuchungen.Dabei stehen vor allem folgende Fragestellungen im Mittelpunkt der Betrachtung:Was ist Simultaneous Engineering (SE) was soll der Einsatz von Simultaneous Engineering im Rahmen des Innovationsmanagements erreichen?Welche Methoden und Werkzeuge werden im Rahmen von SE eingesetzt und welche davon sind effizient?Verkürzt der Einsatz von SE tatsächlich die Entwicklungszeit von neuen Produkten?Kommt es durch den Einsatz von SE zu Kostensenkungen?Erhöht sich die Qualität der Produkte durch den Einsatz von SE?Wie sieht das Kosten-Nutzen Verhältnis beim Einsatz von SE aus?Diesen Fragestellungen wird im Rahmen dieser Arbeit in erster Linie nachgegangen, um darauf eine Antwort zu finden.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:AbbildungsverzeichnisIIITabellenverzeichnisIVAbkürzungsverzeichnisV1.Einleitung12.Definitorische Abgrenzungen32.1.Innovation und Innovationsmanagement32.2.Innovationsprozeß42.3.Simultaneous Engineering92.3.1.Grundidee/Konzept und Abgrenzung von Simultaneous Engineering102.3.2.Simultaneous Engineering versus Sequentiell Engineering172.3.2.1.Unterschiede und Gemeinsamkeiten172.3.2.2.Vor- und Nachteile193.Empirische Untersuchungen und Fallstudien223.1.Die Suchstrategie zur Identifizierung relevanter Studien223.2.Befunde aus Untersuchungen zum vermeintlichen Vorteilsfaktor Zeit223.2.1.Darstellung der Befunde233.2.2.Effizienzbeurteilung der SE-Methoden hinsichtlich des Faktors Zeit303.3.Befunde aus Untersuchungen zum vermeintlichen Vorteilsfaktor Kosten373.3.1.Darstellung der Befunde373.3.2.Effizienzbeurteilung der SE-Methoden hinsichtlich des Faktors Kosten393.4.Befunde aus Untersuchungen zum vermeintlichen Vorteilsfaktor Qualität423.4.1.Darstellung der Befunde423.4.2.Effizienzbeurteilung der SE-Methoden hinsichtlich des Faktors Qualität443.5.Die methodischen Vorgehensweisen der Studien473.6.Situative Relativierung der Befunde504.Fazit und Ausblick53Literaturverzeichnis78

Anbieter: Dodax
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Implementation, Usage and Advantages of Cloud C...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Master's Thesis from the year 2012 in the subject Engineering - Mechanical Engineering, grade: 2,0, Kiel University of Applied Sciences (Maschinenbau), course: Industrial Engineering, language: English, abstract: This new field of technology opens room for practical applications in all business areas and industries. This master thesis will analyze the possible usage, impact, advantages and disadvantages of CC in Project Management (PM) theory and along the applied PM along an example project in the German Offshore Wind Industry.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
BIM für Architekten
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Building Information Modeling (BIM) bezeichnet eine kooperative Arbeitsmethodik, mit der auf der Grundlage digitaler Modelle eines Bauwerks die für seinen Lebenszyklus relevanten Informationen und Daten konsistent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den am Bau Beteiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung übergeben werden.Die von der Bundesarchitektenkammer (BAK) und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) herausgegebene Fachpublikation "BIM für Architekten" beantwortet die 100 wichtigsten Fragen und vermittelt so einen schnellen Einstieg in das komplexe Thema, u. a.:Der PlanungsprozessFachliche VoraussetzungenZusammenarbeit in der Wertschöpfungskette BauNormungVoraussetzung für SoftwareeinführungKostenHonorierung und VertragsgestaltungHaftung und VersicherungUrheberrechtVergaberrechtZu den Autoren des Handbuchs zählen bekannte BIM-Experten, wie zum Beispiel:Eberhard Beck (Architekturbüro Wabe-Plan in Stuttgart)Jochen Dohrenbusch (Architekturbüro AX5 architekten in Kiel)Katharina Gäbel (BIM-Referentin im Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit)Annette von Hagel (Mitglied des Arbeitskreis BIM der Reformkommission, DIN Arbeitskreis BIM)Michael Halstenberg (Ministerialdirektor a.D., Rechtsanwalt, HFK, Rechtsanwälte LLP)Florian Kohlbecker (Geschäftsführer eazyliving sports gmbh)Abraham Koenig (Leiter im Bereich AEC (Architectur, Engineering & Construction) bei Autodesk)Holger Kreienbrink (Advisory Boards des buildingSMART e.V.)Dr. Lorenz Lachauer (eiter Produktmanagement Architektur bei der Allplan GmbH)Dr.-Ing. Thomas Liebich (Leiter von BIM-Pilotprojekten des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur)Daniel Mondino (Architekturbüro Core architecture)Renate Müller-Steinweg (Vorstand der Architektenkammer Niedersachsen)Ajna Nickau (Gastdozentin Beuth Hochschule für Technik, Mitarbeiterin von DhochN Digital Engineering)Carsten Nielsen (Büro INROS LACKNER SE , Vorstandsmitglied der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern)Dr. Tillman Prinz (Bundesgeschäftsführer der Bundesarchitektenkammer, BAK)Matthias Reif (Referatsleiter "Baufachliche Software, Baudokumentation" im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR))Dr. Alexander Rieck (Fraunhofer Institut)Steffen Schünecke (Berliner Büro Gerber Architekten international GmbH)Gabriele Seitz (Projektleiterin des Netzwerks Architekturexport (NAX), BAK)Wolfgang Zimmer (KZP Koschany + Zimmer Projektentwicklung)

Anbieter: Dodax
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
High Performance Computing in Science and Engin...
85,55 € *
ggf. zzgl. Versand

Prof. Dr. Egon Krause Aerodynamisches Institut RWTH Aachen Wullnerstr. zw. 5 u. 7, D-52062 Aachen Jager Prof. Dr. Willi Interdiszipliniires Zentrum fur Wissenschaftliches Rechnen Universitiit Heidelberg 1m Neuenheimer Feld 368, D-69120 Heidelberg The Fifth Results and Review Workshop on High Performance Computing in Science and Engineering was held at the High Performance Computing Center Stuttgart (HLRS) September 30th - October 1st, 2002. 40 projects processed at the HLRS and at the Scientific Supercomputing Center Karl sruhe (SSC) were selected for presentation at the workshop and, after an internal review, prepared for publication in this fifth volume of the trans actions of the HLRS. The results reported were obtained during the time after the last workshop in October 2001. The projects were initiated at the universities in Aachen, Bayreuth, Belfast, Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Cottbus, Darmstadt, Erlangen-Nurnberg, Essen, Freiburg, Gottingen, Greif swald, Halle-Wittenberg, Hamburg-Harburg, Heidelberg, Hohenheim, J ena, Karlsruhe, Kiel, Konstanz, Mainz, Marburg, Montpellier, Munchen, Munster, Rome, the Saarland, Salzburg, Stuttgart, Tubingen, Ulm, Worcester, Wurz burg, and Zurich. Several projects are carried out in cooperation with insti tutes of the Max Planck Society in Stuttgart, the German Research Center of Aero- and Astronautics in Braunschweig and Stuttgart, the Geo-Research Center in Potsdam, the Los Alamos National Laboratory, the Alfred-Wegener Institute of Polar and Maritime Research, and the Research Center Karlsruhe.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
Milk Proteins
121,69 € *
ggf. zzgl. Versand

This book reviews the state of knowledge and progress of research on food proteins, and in particular, milk proteins. Its basis is the Symposium on Milk Proteins that was held at the Federal Dairy Research Centre in Kiel, FRG, in June, 1988. Scien tists from around the world attended and addressed pure, as well as applied fields of protein research and technology. This book is divided into five sections, each adapted from the symposium's invited lectures, short communications, and poster presentations. New criteria for the "bio logical value" of dietary proteins and their relationships are considered according to: - Milk Proteins and Nitrogen Equilibrium - Milk Proteins and Ligands - Milk Proteins: Structural and Genetic Aspects - Milk Proteins: Technological and Functional Aspects - Milk Proteins and Clinical Nutrition Generally, different dietary proteins are classified according to their "biological value," i.e., their capacity to cause different retention of nitrogen in the body. But we think there are other intriguing leads worth studying that may help to identify which dietary proteins are best recommended for specific dietary situations or clini cal conditions. In addition, we have taken into consideration new fields such as attempts to determine the three-dimensional structure of proteins using two-dimensional NMR spectroscopy, and the application of genetic engineering to the lactating cell. In other words, we are on the way to the transgenic cow with customized milk constituents and composition.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot
BIM für Architekten
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Building Information Modeling (BIM) bezeichnet eine kooperative Arbeitsmethodik, mit der auf der Grundlage digitaler Modelle eines Bauwerks die für seinen Lebenszyklus relevanten Informationen und Daten konsistent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den am Bau Beteiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung übergeben werden. Die von der Bundesarchitektenkammer (BAK) und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) herausgegebene Fachpublikation 'BIM für Architekten' beantwortet die 100 wichtigsten Fragen und vermittelt so einen schnellen Einstieg in das komplexe Thema, u. a.: Der Planungsprozess Fachliche Voraussetzungen Zusammenarbeit in der Wertschöpfungskette Bau Normung Voraussetzung für Softwareeinführung Kosten Honorierung und Vertragsgestaltung Haftung und Versicherung Urheberrecht Vergaberrecht Zu den Autoren des Handbuchs zählen bekannte BIM-Experten, wie zum Beispiel: Eberhard Beck (Architekturbüro Wabe-Plan in Stuttgart) Jochen Dohrenbusch (Architekturbüro AX5 architekten in Kiel) Katharina Gäbel (BIM-Referentin im Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) Annette von Hagel (Mitglied des Arbeitskreis BIM der Reformkommission, DIN Arbeitskreis BIM) Michael Halstenberg (Ministerialdirektor a.D., Rechtsanwalt; HFK, Rechtsanwälte LLP) Florian Kohlbecker (Geschäftsführer eazyliving sports gmbh) Abraham Koenig (Leiter im Bereich AEC (Architectur, Engineering & Construction) bei Autodesk) Holger Kreienbrink (Advisory Boards des buildingSMART e.V.) Dr. Lorenz Lachauer (eiter Produktmanagement Architektur bei der Allplan GmbH) Dr.-Ing. Thomas Liebich (Leiter von BIM-Pilotprojekten des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) Daniel Mondino (Architekturbüro Core architecture) Renate Müller-Steinweg (Vorstand der Architektenkammer Niedersachsen) Ajna Nickau (Gastdozentin Beuth Hochschule für Technik, Mitarbeiterin von DhochN Digital Engineering) Carsten Nielsen (Büro INROS LACKNER SE , Vorstandsmitglied der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern) Dr. Tillman Prinz (Bundesgeschäftsführer der Bundesarchitektenkammer, BAK) Matthias Reif (Referatsleiter 'Baufachliche Software, Baudokumentation' im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)) Dr. Alexander Rieck (Fraunhofer Institut) Steffen Schünecke (Berliner Büro Gerber Architekten international GmbH) Gabriele Seitz (Projektleiterin des Netzwerks Architekturexport (NAX), BAK) Wolfgang Zimmer (KZP Koschany + Zimmer Projektentwicklung)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.10.2020
Zum Angebot