Angebote zu "Berliner" (14 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Eine Halligfahrt: Eine Meistererzählung, Hörbuc...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Meistererzählung aus der zweiten, späten großen Schaffensperiode des großen norddeutschen Meisters des literarischen Realismus Theodor Storm, die von etwa 1871 bis zu seinem Tod im Jahre 1888 reichte. ´´Eine Halligfahrt´´ berichtet von der Fahrt eines jungen Mannes, der seinen eremitenhaft auf einer kleinen Nordseeinsel lebenden alten Vetter besucht und nun für einige Momente in dessen verlorene Jugendzeit eintaucht und dabei erkennt, dass auch jener scheinbar von allem so Abgeschiedene eine große Liebe und große Zeiten hatte, die er allerdings vergeudete, so wie der junge Erzähler nun dabei ist, seine ´´eigenen Zeiten´´ zu vergeuden. In der zugleich nostalgischen und herb-illusionslosen Gegenüberstellung von vergangenem und gegenwärtigem Leben der Generationen weckt Storms Meistererzählung Assoziationen an Adalbert Stifters großen Roman ´´Nachsommer´´ von 1857. Theodor Storm wurde am 14.9.1817 in Husum geboren. Er gilt als einer der bedeutenden deutschen Novellisten und Lyriker. Als Erzähler (58 Novellen) war er anfangs nicht frei von Sentimentalität, allmählich wurde sein Werk aber immer herber, dramatischer. Storm stammte aus einer alten holsteinischen Patrizierfamilie, der Vater war Advokat. Er besuchte die Gelehrtenschule in Husum, dann ein Gymnasium in Lübeck. Anschließend studierte er von 1837-1842 Jura in Kiel und Berlin und wurde 1843 Rechtsanwalt in Husum. Storm musste während der dänischen Besetzung die Heimat verlassen und kehrte nach Aufenthalten in Potsdam (1852) und Heiligenstadt (1856) erst 1864 nach Holstein zurück. Storm wurde 1867 Amtsrichter und 1879 Amtsgerichtsrat. Er starb am 4.7.1888 in Hademarschen/Holstein. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Helmut Wöstmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/002551/bk_lind_002551_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Die Regentrude, Hörbuch, Digital, 1, 58min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In ´´Die Regentrude´´, mit dem Untertitel ´´Ein Mittsommermärchen´´, in 1864 zuerst erschienen, wird die zeitgenössische Realität des damaligen Norddeutschland in ein kunstvolles Fantasiegebilde übertragen. Da die sonst für frisches Grün sorgende geheimnisvolle Gestalt der Regentrude eingeschlafen ist, hat der versengende ´´Feuermann´´ die Herrschaft über das Land ergriffen, das er mit Trockenheit überzogen hat, sodass landauf, landab das Vieh verdurstet und die Saat verdorrt. Doch den Landbewohnern Andress und Maren gelingt es nach allerlei Abenteuern, zur Regentrude hinabzusteigen, sie zu erwecken und an ihre Pflicht zu erinnern. Eine auch heute noch sehr hörenswerte Meistererzählung, nicht nur für Liebhaber des ´´klassischen´´ Deutschen Realismus, sondern gerade auch für ´´Fantasy´´-Adepten - und für alle anderen! Theodor Storm wurde am 14.9.1817 in Husum geboren. Er gilt als einer der bedeutenden deutschen Novellisten und Lyriker. Als Erzähler (58 Novellen) war er anfangs nicht frei von Sentimentalität, allmählich wurde sein Werk aber immer herber, dramatischer. Storm stammte aus einer alten holsteinischen Patrizierfamilie, der Vater war Advokat. Er besuchte die Gelehrtenschule in Husum, dann ein Gymnasium in Lübeck. Anschließend studierte er von 1837-1842 Jura in Kiel und Berlin und wurde 1843 Rechtsanwalt in Husum. Storm musste während der dänischen Besetzung die Heimat verlassen und kehrte nach Aufenthalten in Potsdam (1852) und Heiligenstadt (1856) erst 1864 nach Holstein zurück. Storm wurde 1867 Amtsrichter und 1879 Amtsgerichtsrat. Er starb am 4.7.1888 in Hademarschen/Holstein. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Ursula Langrock. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/002564/bk_lind_002564_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Bernhard Minetti: Der Dialog, Hörbuch, Digital,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Schauspieler Bernhard Minetti war schon zu Lebzeiten eine Legende. Er wurde 1905 in Kiel geboren und stand seit 1927 auf den Bühnen aller großen deutschen Theater. Bereits 1931 bekam er seine erste Filmrolle. Im Gespräch mit hr-Redakteur Günther Schloz erzählte Minetti 1981 von seinen Anfängen, seinen großen Erfolgen und seinen Begegnungen mit Thomas Bernhard, der ein eigenes Drama für ihn schrieb. Er äußerte sich auch über berühmte Kollegen wie Gustaf Gründgens und den schwierigen Umgang mit Brecht-Stücken in der Bundesrepublik. Bernhard Minetti starb 1998 in Berlin. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Günther Schloz, Bernhard Minetti. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000855/bk_swrm_000855_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot