Angebote zu "Berliner" (15 Treffer)

Shaved Girls Next Door 2 - Intimreport Deutschl...
9,99 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Nach dem Erfolg der ersten Ausgabe verschafft uns diese Produktion einen genaueren Überblick über die erotischen Gewohnheiten zwischen Ost und West, Nord und Süd unserer Republik. Zwischen Selbstverständlichkeit und erotischer Ausstrahlung moderner Frauen liegt in der Tat nur ein schmaler Grat, der bei Männern den Verstand still stehen und alles andere in Bewegung setzen lässt. Die Eindrücke sind heiß und bieten ihre Nuancen zwischen Kiel, München, Köln und Berlin…

Anbieter: SATURN
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
Deutschland - Von den Alpen zum Meer auf DVD
13,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Deutschland – Ein wunderbarer Film über die Geschichte und Kultur, über Handwerk, Brauchtum und zahlreichen touristischen Sehenswürdigkeiten.Verlauf der Reise:-Berchtesgaden-Chiemsee-Mittenwald-Garmisch Partenkirchen-Ettal-Linderhof-Oberammergau-Wieskirche-Allgäu-Neuschwanstein-München-Altmühltal-Nürnberg-Rothenburg o.d. Tauber-Würzburg-Bodensee-Schwarzwald-Baden-Baden-Heidelberg-Frankfurt a.M.-Rheintal bei Bingen-Tal der Mosel-Trier-Köln-Hamburg-Lüneburger Heide-Nordfriesland-Kiel-Berlin-Potsdam-Dresden-Elbsandgebirge-Weimar-Mecklenburg-Vorpommern-Insel Rügen

Anbieter: SATURN
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
Olympia 1936 - Die Olympischen Spiele 1936 in p...
11,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Die Olympischen Spiele des Jahres 1936 nehmen in der Sportgeschichte eine besondere Position ein. Bis heute wird ihre Deutung kontrovers diskutiert. Ausgetragen vom 6. bis 16. Februar in Garmisch-Partenkirchen und vom 1. bis 16. August in Berlin und Kiel (Segelwettbewerbe) waren sie die ersten Olympischen Spiele, die in einer Diktatur stattfanden.Ereignisse wie diese wecken Begehrlichkeiten: Durch große finanzielle undpersonelle Förderung versuchte das nationalsozialistische Regime seinevorgebliche Friedfertigkeit zu demonstrieren und das Renommee des DrittenReiches im Ausland zu verbessern.Zunächst von Boykottforderungen bedroht, erlebten sie einen Teilnehmer- und Zuschauerrekord mit zahlreichen sportlichen Höchstleistungen. In hohem Maße staatlich gefördert, wurden diese Olympischen Spiele zum bis dahin größten Sportfest der Welt. Unter den Zuschauern befanden sich auch zahlreiche Filmamateure, die im Gegensatz zu den Wochenschauen ohne besondere politische Intention nur für den privaten Gebrauch drehten. Ihre Filmaufnahmen, die einzigen, die keine staatliche Zensur durchlaufen mussten, sind daher einzigartige Zeitdokumente.Für die Dokumentation Olympia 1936 sind diese bisher nie öffentlich gezeigten Amateurfilme zum ersten Mal zu einer facettenreichen Dokumentation über die Olympischen Spiele des Jahres 1936 zusammengestellt worden.

Anbieter: SATURN
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
Craftbeer-Magazin 01/2016
0,99 € *
zzgl. 1,95 € Versand

Was erwartet Dich in dieser Ausgabe? Wie es sich für eine amtliche Erstausgabe gehört, haben wir alle Register gezogen und unsere Autoren in alle Himmelsrichtungen geschickt, um coole und spannende Geschichten zu finden. So haben wir uns den Craftbeer-Hotspot Berlin genauer angeschaut, die Braukunst Live in München besucht und uns mit diversen Brauern zum Beispiel in Hamburg, Berlin und Kiel zum Gespräch verabredet. Wir haben aber auch selbst am Braukessel experimentiert und das ein oder andere Bier probiert, um es in diesem Magazin sorgfältig getestet und bewertet präsentieren zu können. Ein weiterer Schwerpunkt des Heftes ist das Reinheitsgebot, das zumindest nach einer Zählweise dieses Jahr seinen 500. Geburtstag feiert ? trotz Glyphosat-Skandal. Wir haben es nicht nur historisch aufbereitet, sondern uns auch mit Olli Wesseloh, einer der deutschen Craft-Bier-Ikonen getroffen, um da...

Anbieter: falkemedia.de
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
PREUSSISCH GANGSTAR - WILLKOMMEN IM CLUB auf DVD
10,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Ein authentischer Einblick in das Leben dreier Jugendlicher in der ostdeutschen Provinz. Tino macht sich wenig Hoffnung auf den Hauptschulabschluss, Nico hat seine Ausbildung abgebrochen, Oli findet in der Arbeit im lokalen Club auch keine Erfüllung. Bei ihren Problemen können die Eltern nicht mehr helfen. Nico rappt sich den Frust von der Seele, Tino fährt Motocross – sie greifen aber auch zu Drogen oder lösen Konflikte mit Gewalt. Mit Laiendarstellern im heimischen Milieu gedreht, vermittelt der Film einen ungeschönt differenzierten Blick auf Bedürfnisse, Sehnsüchte und Ängste heutiger Jugendlicher. Auszeichnungen: Filmfestival Augenweide, Kiel: Hauptpreis / Achtung Berlin New Berlin Film Award: Bester Spielfilm / Studio Hamburg Nachwuchspreis: Bester Spielfilm / Max Ophüls Festival: Beste Filmmusik

Anbieter: SATURN
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
DIE BETTWURST auf DVD
12,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Luzi und Dietmar lernen sich in der Hafenstadt Kiel kennen und lieben. Sie eine ältere, kleinbürgerliche Sekretärin, er ein junger Hilfsarbeiter aus Berlin. Beide spielen alle gutbürgerlichen Rituale durch, die sie durch Erziehung und Medien erlernt haben. Sie gehen zusammen in ein Ausflugslokal zum Tanz, sie zeigt ihm ihren Kleingarten und ihr Fotoalbum. Nach einer Liebesnacht hilft er ihr beim Staubsaugen. Sie feiern gemeinsam Weihnachten. Plötzlich treffen alte kriminelle Freunde von Dietmar ein und entführen Luzi, um Dietmar zu zwingen, wieder mit ihnen gemeinsame Sache zu machen. Im Stil einer Filmparodie erschießt Dietmar die Täter am Strand und flieht mit Luzi mittels eines kleinen Privatflugzeugs in eine ungewisse Zukunft.

Anbieter: SATURN
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
Deutschland bevor die Bomben fielen auf DVD
13,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Die DVD bietet drei in sich abgeschlossene Filme, die Deutschland in privaten Filmaufnahmen aus den 30er Jahren zeigen: 1. Deutschland vor dem Krieg Deutschland vor dem Krieg: ein Kaleidoskop der 30er Jahre in bislang nie gezeigten Filmaufnahmen zwischen biederer Idylle und politischer Umwälzung, zwischen Hoffnung auf Frieden und dunkler Vorahnung. Gedreht von Filmamateuren, die das Alltagsleben ungeschminkt auf Zelluloid gebannt haben. In zum Teil sehr professioneller Filmqualität - davon über 10 Minuten in Farbe - sind einzigartige Bilder von der Olympiade 1936 in Berlin zu sehen, vom Marineehrenmal in Laboe, vom Hamburger Hafen, vom Besuch der Weltausstellung in Paris oder vom Einmarsch ins Sudetenland. Bäuerliches Leben wurde ebenso gefilmt wie ein Autorennen auf dem Nürburgring, der Start eines Zeppelins in Friedrichhafen oder der Landung einer Lufthansamaschine in Berlin-Tempelhof. Außerdem sind zu sehen: Reichsarbeitsdienst, Hitlerjugend, die Festspiele in Bayreuth, München mit der Feldherrenhalle und dem Deutschen Museum, Aufmärsche des Stahlhelm, Berlin, Kiel, Kampen auf Sylt, Cuxhaven, Helgoland, Borkum, Bremen, Braunschweig, Harz, Porta Westfalica, Westfalen, Eifel, Bonn, Drachenfels, eine Rheinfahrt, Mosel, Festung Ehrenbreitstein, Deutsches Eck in Koblenz, Schwarzwald, Frankfurt, Kronberg im Taunus, Ostpreußen, Oberschlesien, Karlsbad, Würzburg, Rothenburg ob der Tauber, Alpen, Chiemsee, Innsbruck, Pferde in landschaftlicher Idylle und private Urlaubserinnerungen. 2. So war Berlin Wie die Stadt, so ist auch dieser Film etwas Besonderes: Er besteht nicht aus den hinreichend bekannten offiziellen Filmen oder aus den Propagandaaufnahmen des Dritten Reiches. Lange hat es gedauert, bis in Kellern und Scheunen, auf verstaubten Dachböden und in Nachlässen die hier veröffentlichten Amateuraufnahmen zusammengetragen waren. Sie entstanden in den 30er Jahren und halten die Stadt so fest, wie die Menschen, die diese Filme drehten, Berlin damals erlebten. Es waren Besucher aus ganz Deutschland, Touristen aus dem Ausland, Teilnehmer der Olympiade und natürlich auch Berliner. Ihre Aufnahmen ergeben ein unverstelltes Kaleidoskop der Stadt; sie bilden ein buntes Filmmosaik historischer bedeutender Geschehnisse und des alltäglichen Lebens der 30er Jahre. Die Filme halten ein Berlin lebendig, das in dieser Form nicht mehr existiert. Jüngeren Menschen ermöglichen sie eine faszinierende Reise in die Vergangenheit. Ältere werden vieles wieder entdecken und sich erinnern: ja, so war Berlin. Zu sehen sind der Bahnhof Friedrichstraße, das Stadtschloß, der neue Dom, die Museumsinsel, das Zeughaus zur Neuen Wache, die Siegessäule, das Brandenburger Tor, die ehemalige Friedrich-Wilhelm-Universität, Unter den Linden, das Café Kranzler, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, das Hotel Adlon am Berliner Platz, der Reichstag, der Funkturm, das Karstadthaus am Hermannplatz, der Potsdamer Platz, das Haus Vaterland, der Anhalter Bahnhof, die Charlottenburger Chaussee (heute Straße des 17. Juni), der Landwehrkanal, der Flughafen Tempelhof, Potsdam mit der Garnisonskirche, der Nikolaikirche und Schloß Sanssouci, die Schorfheide und der Werbelliner See, die Kaserne Moabit, das Café Efdi, die Olympischen Sommerspiele von 1936 auf dem Reichssportfeld u.v.a. 3. Deutschland-Reise 1934 Begleiten Sie uns auf eine Reise durch Deutschland wie es einmal war. Erleben Sie unsere Heimat in Filmaufnahmen aus einer anderen Zeit. Viele Kulturdenkmäler, Städte und Landschaften sind durch einen sinnlosen Krieg für immer verschwunden. Im Jahre 1934 machte sich eine amerikanische Reisegruppe auf den Weg nach Deutschland. Die Touristen besuchten u.a. Hamburg, Bremen, Berlin, Potsdam, Danzig, die Marienburg, Königsberg, Ostpreußen, Thüringen, Rothenburg ob der Tauber, Augsburg, Oberbayern, München, Heidelberg, den Rhein, die Saar, die Mosel, Bonn und Köln. In einzigartigen Filmaufnahmen, die von großer Brillanz und professioneller Qualität sind, hielt die Reisegruppe ihren »Germany-Trip« fest. Das lange verloren geglaubte Material ist jetzt wieder aufgetaucht, wurde liebevoll restauriert und für diesen Film mit einem ausführlichen Kommentar versehen. So schön war Deutschland, bevor die Bomben fielen...

Anbieter: SATURN
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
DAS SPINNENNETZ auf DVD
19,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Kiel, 1918. Mit dem Ende des ersten Weltkrieges und Zusammenbruch des Kaiserreiches bricht für Leutnant Lohse eine Welt zusammen. Berlin, 1923. Die Weimarer Republik wird ausgerufen und in den nächsten Jahren ringen die verschiedenen parlamentarischen Gruppierungen unter dem Vertrag von Versailles um die politische Macht. Theodore Lohses politische Karriere ist beendet. Zunächst muss er sich sein Geld als Hauslehrer beim jüdischen Bankier Ephrussi verdienen. Von dort knüpft er ein Netz von Beziehungen, die ihm langfristig weiterhelfen. Seine Liebesbeziehung zum homosexuellen Prinzen Heinrich ebnet ihm den Weg nach ganz oben. Er wird Mitglied einer rechtsextremen Geheimorganisation und dient sich durch Verrat, Mord und Heirat nach oben bis ins Innenministerium. Der einzige, der ihm gefährlich wird, ist der Ostjude und Doppelagent Benjamin Lenz, der Lohses skrupellosen Aufstieg verfolgte und in ihm den zukünftigen Antisemiten erkannt hat. In einem mörderischen Kampf der beiden ungleichen Männer erkennt Lenz die ganze Erbärmlichkeit Lohses und den heraufkommenden Faschismus in Deutschland. Lenz erpresst den Emporkömmling, unterschätzt aber letztendlich seinen Widersacher und wird ein weiteres Opfer seiner Kaltblütigkeit. Das vielfach prämierte Meisterwerk von Bernhard Wicki (´´Die Brücke´´) nach dem Roman von Joseph Roth führt in die Zeit zwischen den Weltkriegen und ist ein wichtiges Dokument über Mitläufertum, Faschismus und Karrierismus in Deutschland. Die Oscar-nominierte Romanverfilmung steht weit über deutschem Spielfilmstandard und ist spektakulär inszeniert.

Anbieter: SATURN
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
DAS SPINNENNETZ (FILMJUWELEN) auf Blu-ray
19,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Kiel, 1918. Mit dem Ende des ersten Weltkrieges und Zusammenbruch des Kaiserreiches bricht für Leutnant Lohse eine Welt zusammen. Berlin, 1923. Die Weimarer Republik wird ausgerufen und in den nächsten Jahren ringen die verschiedenen parlamentarischen Gruppierungen unter dem Vertrag von Versailles um die politische Macht. Theodore Lohses politische Karriere ist beendet. Zunächst muss er sich sein Geld als Hauslehrer beim jüdischen Bankier Ephrussi verdienen. Von dort knüpft er ein Netz von Beziehungen, die ihm langfristig weiterhelfen. Seine Liebesbeziehung zum homosexuellen Prinzen Heinrich ebnet ihm den Weg nach ganz oben. Er wird Mitglied einer rechtsextremen Geheimorganisation und dient sich durch Verrat, Mord und Heirat nach oben bis ins Innenministerium. Der einzige, der ihm gefährlich wird, ist der Ostjude und Doppelagent Benjamin Lenz, der Lohses skrupellosen Aufstieg verfolgte und in ihm den zukünftigen Antisemiten erkannt hat. In einem mörderischen Kampf der beiden ungleichen Männer erkennt Lenz die ganze Erbärmlichkeit Lohses und den heraufkommenden Faschismus in Deutschland. Lenz erpresst den Emporkömmling, unterschätzt aber letztendlich seinen Widersacher und wird ein weiteres Opfer seiner Kaltblütigkeit. Das vielfach prämierte Meisterwerk von Bernhard Wicki (´´Die Brücke´´) nach dem Roman von Joseph Roth führt in die Zeit zwischen den Weltkriegen und ist ein wichtiges Dokument über Mitläufertum, Faschismus und Karrierismus in Deutschland. Die Oscar-nominierte Romanverfilmung steht weit über deutschem Spielfilmstandard und ist spektakulär inszeniert.

Anbieter: SATURN
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot