Angebote zu "Wirtschafts" (58 Treffer)

Kategorien

Shops

Kreativität im Sport
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.11.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kreativität im Sport, Titelzusatz: Kreative Fallstudien für die praxisnahe Lehre, Auflage: 1. Auflage von 2016 // 1. Aufl. 2017, Redaktion: Kiel, Alexander // Steckelberg, Alexander V., Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Empirische Sozialforschung // Sozialforschung // Sozialarbeit // Forschung // wirtschafts- // sozialwissenschaftlich // Soziologie // Familie // Jugend // Alter // Soziologie: Familie und Beziehungen // Soziale Arbeit, Rubrik: Soziologie, Seiten: 184, Informationen: Paperback, Gewicht: 252 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Die Kieler Holstenbrücke.Die Geschichte eines i...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Holstenbrücke, die die Kieler Altstadt und die Vorstadt verbindet, liegt als zentraler innerstädtischer Bereich seit Jahrhunderten im Fokus städtebaulicher Entwicklungen - hier kristallisieren sich die Prozesse der Urbanisierung. Im Spannungsfeld zwischen besonderen topografischen Gegebenheiten am Kleinen Kiel und den stadtplanerischen Anforderungen der wachsenden Großstadt kam es zu großen baulichen Veränderungen, deren Funktion und Architektur zugleich die lokale Wirtschafts- und Zeitgeschichte vom Mittelalter bis heute spiegeln. Neben der Gesamtentwicklung des Areals rund um die Holstenbrücke werden in dieser Publikation auch einzelne Bauten und ihre Geschichte vorgestellt, etwa Banken und Geschäfte, die als Kieler Traditionshäuser bekannt sind. Im letzten Teil widmet sich die reich illustrierte Abhandlung dem aktuellen Projekt "Kleiner Kiel-Kanal" zur nachhaltigen Belebung des Innenstadtareals und den daran geknüpften städtebaulichen Zielsetzungen sowie seinen bautechnischen Herausforderungen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Die Kieler Holstenbrücke.Die Geschichte eines i...
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Holstenbrücke, die die Kieler Altstadt und die Vorstadt verbindet, liegt als zentraler innerstädtischer Bereich seit Jahrhunderten im Fokus städtebaulicher Entwicklungen - hier kristallisieren sich die Prozesse der Urbanisierung. Im Spannungsfeld zwischen besonderen topografischen Gegebenheiten am Kleinen Kiel und den stadtplanerischen Anforderungen der wachsenden Großstadt kam es zu großen baulichen Veränderungen, deren Funktion und Architektur zugleich die lokale Wirtschafts- und Zeitgeschichte vom Mittelalter bis heute spiegeln. Neben der Gesamtentwicklung des Areals rund um die Holstenbrücke werden in dieser Publikation auch einzelne Bauten und ihre Geschichte vorgestellt, etwa Banken und Geschäfte, die als Kieler Traditionshäuser bekannt sind. Im letzten Teil widmet sich die reich illustrierte Abhandlung dem aktuellen Projekt "Kleiner Kiel-Kanal" zur nachhaltigen Belebung des Innenstadtareals und den daran geknüpften städtebaulichen Zielsetzungen sowie seinen bautechnischen Herausforderungen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Die Schätzung von Diffusionsmodellen im Marketing
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Betriebswirtschaftslehre), Veranstaltung: Lehrstuhl für Marketing, Prof. Dr. Sönke Albers, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:GliederungAbbildungsverzeichnisTabellenverzeichnisSymbolverzeichnisAbkürzungverzeichnis1Einleitung2Grundlagen der Diffusionstheorie2.1Die Innovation2.2Das soziale System2.3Die Kommunikationskanäle2.4Die Zeit2.4.1Die Innovativität der Adopter2.4.2Die Adoptionsrate2.4.3Der Adoptionsprozeß3Diffusionsmodelle der Adopter Domain und der Time Domain3.1Ziel von Diffusionsmodellen3.2Grundstruktur der Diffusionsmodelle3.3Standardmodell der Diffusion3.4Erweiterungen des Standardmodells4Schätzungen in der Adopter Domain und der Time Domain4.1Beurteilungskriterien für Modelle und Modellschätzungen4.2Schätzverfahren4.3Schätzungen in der Adopter Domain4.3.1Empirische Untersuchungen und Ergebnisse4.3.2Implikationen der Ergebnisse4.4Schätzungen in der Time Domain4.4.1Empirische Untersuchungen und Ergebnisse4.4.2Implikationen der Ergebnisse5Vergleich der Adopter Domain und der Time Domain5.1Vergleich der Modellformulierungen5.2Vergleich empirischer Ergebnisse5.3Implikationen der Ergebnisse6ZusammenfassungLiteraturverzeichnisBei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich die Einleitung und einige Seiten der Studie als Textprobe zu.Bitte fordern Sie die Unterlagen unter agentur@diplom.de, per Fax unter 040-655 99 222 oder telefonisch unter 040-655 99 20 an.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Simultaneous Engineering und Innovationsmanagement
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,2, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:Die permanente Innovationsbereitschaft und Innovationsfähigkeit eines Unternehmens wird in der Betriebswirtschaftslehre ebenso wie in der Unternehmenspraxis als Grundvoraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit und somit auch für den unternehmerischen Erfolg angesehen. Dies setzt im allgemeinen ein funktionierendes Innovationsmanagement und im speziellen den effizienten Einsatz der zur Verfügung stehenden Instrumente voraus. Ein in der Literatur sehr häufig erwähntes Instrument ist das Konzept des Simultaneous Engineering (SE).Die Problemstellung dieser Arbeit ist die Durchführung einer Literaturanalyse zum Thema Simultaneous Engineering und Innovationsmanagement. Seit Ende der achtziger Jahre ist über das Konzept des SE viel geschrieben und diskutiert worden. Zu diesem Konzept gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen theoretischen Ansichten, praktischen Erfahrungen und Ergebnissen aus empirischen Untersuchungen sowie aus Fallstudien. Deshalb ist es wichtig, die bis heute veröffentlichten Ansichten, Erfahrungen und Ergebnisse in einem Gesamtüberblick darzustellen und zu vergleichen.Das Ziel dieser Arbeit ist zum einen die zusammenfassende Darstellung der in der Literatur vertretenden Meinungen und zum anderen deren kritische Betrachtung auf der Basis von empirischen Studien und Falluntersuchungen.Dabei stehen vor allem folgende Fragestellungen im Mittelpunkt der Betrachtung:Was ist Simultaneous Engineering (SE) was soll der Einsatz von Simultaneous Engineering im Rahmen des Innovationsmanagements erreichen?Welche Methoden und Werkzeuge werden im Rahmen von SE eingesetzt und welche davon sind effizient?Verkürzt der Einsatz von SE tatsächlich die Entwicklungszeit von neuen Produkten?Kommt es durch den Einsatz von SE zu Kostensenkungen?Erhöht sich die Qualität der Produkte durch den Einsatz von SE?Wie sieht das Kosten-Nutzen Verhältnis beim Einsatz von SE aus?Diesen Fragestellungen wird im Rahmen dieser Arbeit in erster Linie nachgegangen, um darauf eine Antwort zu finden.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:AbbildungsverzeichnisIIITabellenverzeichnisIVAbkürzungsverzeichnisV1.Einleitung12.Definitorische Abgrenzungen32.1.Innovation und Innovationsmanagement32.2.Innovationsprozeß42.3.Simultaneous Engineering92.3.1.Grundidee/Konzept und Abgrenzung von Simultaneous Engineering102.3.2.Simultaneous Engineering versus Sequentiell Engineering172.3.2.1.Unterschiede und Gemeinsamkeiten172.3.2.2.Vor- und Nachteile193.Empirische Untersuchungen und Fallstudien223.1.Die Suchstrategie zur Identifizierung relevanter Studien223.2.Befunde aus Untersuchungen zum vermeintlichen Vorteilsfaktor Zeit223.2.1.Darstellung der Befunde233.2.2.Effizienzbeurteilung der SE-Methoden hinsichtlich des Faktors Zeit303.3.Befunde aus Untersuchungen zum vermeintlichen Vorteilsfaktor Kosten373.3.1.Darstellung der Befunde373.3.2.Effizienzbeurteilung der SE-Methoden hinsichtlich des Faktors Kosten393.4.Befunde aus Untersuchungen zum vermeintlichen Vorteilsfaktor Qualität423.4.1.Darstellung der Befunde423.4.2.Effizienzbeurteilung der SE-Methoden hinsichtlich des Faktors Qualität443.5.Die methodischen Vorgehensweisen der Studien473.6.Situative Relativierung der Befunde504.Fazit und Ausblick53Literaturverzeichnis78

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Ordnungsrechtliche Maßnahmen im Konkursverfahren
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zahlreiche Umweltschäden, vor allem die mit Millionenaufwand zu sanierenden Altlasten, führen bei den Verantwortlichen zur Insolvenz. Welche Konsequenzen die Konkurseröffnung für die öffentlich-rechtliche Verantwortlichkeit des Störers hat, ist bislang nicht geklärt.Die Autorin entwickelt nach einer ausführlichen Darstellung des Meinungsspektrums einen neuen Ansatz für die Verantwortlichkeit des Konkursverwalters. Auf dieser Grundlage ordnet sie die Forderung der öffentlichen Hand auf Kostenerstattung, wenn diese die Umweltgefahr beseitigt hat, in die Rangordnung des Konkurses ein. Die Insolvenzrechtsreform wird dabei ebenso berücksichtigt wie ein Vergleich mit der Rechtslage in den USA, wo die Kollisionen des Konkursrechts mit dem Umweltrecht heftig diskutiert werden.Die Monographie bietet allen, die sich mit der Beseitigung von Umweltschäden befassen, wissenschaftlich fundierte und praktisch durchführbare Lösungen an.Die Autorin ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wirtschafts- und Steuerrecht an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Die Dissertation ist im Rahmen des dortigen Graduiertenkollegs für Nationales und Internationales Umweltrecht entstanden.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Entgrenzung als Erkenntnis- und Gestaltungsaufg...
72,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem vorliegenden Band wollen Freunde, Wegbegleiter und Schüler Reimut Jochimsen ehren - einen Wissenschaftler, den es schon frühzeitig zur Politik zog, der seinem wissenschaftlichen Fach aber stets treu geblieben ist.Nach dem Studium in Bonn und Freiburg folgten 1959 die Promotion und 1964 die Habilitation. Mit 31 Jahren erhielt er einen Ruf an die Universität Kiel, 1969 wurde er dort zum Rektor designatus gewählt. Doch dann kam der Wechsel, der Drang zum Politischen obsiegte: Jochimsen übernahm im Bundeskanzleramt die Leitung der Planungsabteilung. Ihm oblag es, die vielfach unkoordiniert arbeitenden und vornehmlich ihre eigenen politischen Konzepte verfolgenden Ressorts auf eine Querschnittsplanung "einzuschwören". 1973 wechselte er als Staatssekretär in das Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft. 1978 rief ihn Johannes Rau als Wissenschaftsminister in sein Kabinett, gefolgt (ab 1980) von einer 10jährigen Tätigkeit als Wirtschaftsminister, mit seinem Namen verbinden sich u. a. die "Zukunftsinitiative Montanregion" und die "Zukunftsinitiative Nordrhein-Westfalen", mit deren Hilfe der Strukturwandel in Nordrhein-Westfalen vorangetrieben werden konnte. Selbst Kritiker bescheinigten Reimut Jochimsen, daß er u. a. mit technologiepolitischen Anstößen wesentlich zur Beschleunigung längst fälliger Anpassungsprozesse beigetragen hat und sich energisch und erfolgreich für die nordrhein-westfälische Industrie - auch im Ausland - engagierte.Als Präsident der Landeszentralbank von Nordrhein-Westfalen (ab 1990) profilierte er sich als engagierter Verfechter der Stabilitätspolitik, er befürwortet durchaus das Anliegen einer Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, doch Fehlern und Unzulänglichkeiten bei ihrer Realisierung will er vorbeugen. Mit seiner abwägenden Distanz hat er sich auch auf internationalem Parkett einen Namen gemacht.Läßt man die Arbeiten von Reimut Jochimsen Revue passieren, so zeigt sich von den ersten Arbeiten zur Wohlstandsökonomik über die zu Rolle und Bedeutung der Infrastruktur, die Neukonzeptionierung der politischen Planung bis hin zur letzten Monographie, der zweiten Auflage der "Perspektiven der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion", daß es bei ihnen im Kern immer auch um Entgrenzung, die Auflösung von "Grenzen" geht: Welche Schwierigkeiten entstehen durch Entgrenzung? Wie zweckmäßig ist und welche Vorteile bringt sie? Mit welchen ökonomischen und politischen Kosten kann man sich ihr entziehen? Der vorliegende Band orientiert sich unter diesem Leitthema an den Stationen des Lebensweges von Reimut Jochimsen: Nach Würdigungen des Politikers Jochimsen befaßt sich der zweite Teil mit Themen der Regionalwissenschaft. Aspekte der politischen Planung, der Wissenschaftspolitik und der Wirtschaftspolitik sind Gegenstand der folgenden Teile. Im sechsten Abschnitt geht es schließlich um Fragen der Geldpolitik, dem sich als besonderer Aspekt die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion anschließt. Der achte und letzte Teil widmet sich dann den Problemen einer globalisierten Wirtschaft.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Kieler Erinnerungen an die Kaiserzeit 1871-1918
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Deutschen Kaiserreich (1871-1918) war unter der Herrschaft der Hohenzollern erstmalig ein deutscher Nationalstaat entstanden, der (wirtschafts- und sozialgeschichtlich) unter dem Einfluss der Hochindustrialisierung stand und dessen innen- und außenpolitische Entwicklung maßgeblich Otto von Bismarck bestimmte. Anhand von Zeitzeugenberichten und Zeitungsartikeln vermittelt die Historikerin Christa Geckeler am Beispiel der Stadt Kiel Einblicke in diese bewegte Zeit. Kieler Bürger- und Bürgerinnen erwecken mit ihren Schilderungen einen lebhaften Eindruck der damaligen regionalhistorischen Geschehnisse. Sie erinnern sich an die Marinestation, die Kaiserliche Werft, den alten Markt, die Menschen und deren Lebensumstände. Die bereitgestellten Dokumente berichten darüber hinaus von den großen Ereignissen, die Kiel prägten: von der Einweihung des Nord-Ostsee-Kanals, damals noch "Kaiser-Wilhelm-Kanal", und der erstmaligen Durchführung der Kieler Woche mit der dazugehörigen Segelregatta, aber auch von den Nöten und Schrecknissen des Ersten Weltkrieges.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Briefe aus dem Nachlass. Bd.2
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der zweite Band "Erwin Rohde - Briefe aus dem Nachlass" umfasst die Jahre 1872 bis 1876. Er beginnt mit Nietzsches "Geburt der Tragödie aus dem Geist der Musik" und endet mit Rohdes Geschichte des antiken Romans "Der griechische Roman und seine Vorläufer".Sehnsuchtsort, "eigentliche Heimath" ist für den Kieler Dozenten Basel: in den neu sich um Nietzsche bildenden Kreis wird Rohde integriert. Der Kreis der Briefpartner erweitert sich: Richard und Cosima Wagner, Franz Overbeck, Friedrich Zarncke, Otto Ribbeck und Franz Rühl. Die Briefe an die Familie werden seltener, verständlich bei der Nähe zwischen Kiel und Hamburg. Die Themen kreisen um Nietzsches Buch und Gesundheit, das Leben der Freunde in Basel, Zustände an der Kieler Universität, Einsamkeit, Familie, Liebe und "das Buch". Schlaglichtartig werden Umbrüche der Zeit, die große Wirtschafts- und Bankenkrise von 1873, fassbar: Wiebe, die Hausbank der Rohdes in Hamburg, geht bankrott, den Freundeskreis der Familie wühlt ein Banker-Suizid auf, Rohdes Verleger macht pleite. Augenzwinkernd grüßt Rohde die Mutter mit "sozialdemokratischem Gruß", er hatte Lasalle eingehend studiert. Unkontrollierbare Epidemien wie die Cholera bringen große Trauer in die Familie, der Bruder stirbt, eine Schwester überlebt knapp.Erste Irritation in Bezug auf Nietzsche findet Ausdruck in Brief und "Cogitatum". Eine heftige Leidenschaft zu einer verheirateten Frau löst sich in Nichts auf und erschüttert Rohdes Leben. Die Berufung auf eine ordentliche Professur in Jena wird als Erleichterung empfunden.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot