Angebote zu "Willy" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Das goldene Marschbuch 2
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

HEIL EUROPA BLON|Gruss An Kiel|STEINMETZMARSCH BRATFISCH|DIE EHRENWACHE LEHNHARDT|FREI WEG|KAERNTNER LIEDERMARSCH|SCHNEIDIGE TRUPPE LEHNHARDT|Preussens Gloria|FROHSINNMARSCH HAUSCHILD|HELENEN MARSCH / Luebbert Friedrich|TOELZER SCHUETZENMARSCH|KADETTEN MARSCH / Sousa John Philip|SAN LORENZO MARSCH SILVA|DER JAEGER AUS KURPFALZ|HIPP HIPP HURRAH KUNOTH|Alexander Marsch|ZEHNERMARSCH LOSSNER|FRIDERICUS REX RADECK|DER MOLLWITZER FRIEDRICH 2|KAVALLERIE PARADEMARSCH FRIEDRICH 2|KAVALLERIE PARADEMARSCH 1 / Moellendorf Willy von|HI GUET BRANDENBURG ALLEWEGE|DER KESSELSDORFER|ALTHESSISCHER MARSCH|DER COBURGER JOSIAS|PRÄSENTIER MARSCH FRIEDRICH WILHELM 3|DEFILIERMARSCH FAUST|PRINZ AUGUST GRENADIER MARSCH|WIENER ALEXANDER MARSCH|DER PETERSBURGER|DÜPPELER SCHANZEN MARSCH PIEFKE|DER KÖNIGGRÄTZER MARSCH PIEFKE

Anbieter: Notenbuch
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Kiel
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor Willy Hahn (1887-1930) war Architekt, Stadtplaner und kommunaler Baubeamter. 1920 wurde er Stadtbaurat in Rüstringen als Nachfolger von Martin Wagner, ab 1922 bekleidete er dieselbe Position in Kiel. Über Jahrhunderte stand Kiel, eine der größeren Städte Holsteins, im Schatten anderer Ostseestädte (vor allem Flensburgs und Lübecks), obwohl es lange Zeit (unbedeutendes) Mitglied der Hanse war. Erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts begann die Stadt, sich über ihre Halbinsel hinaus nach Süden auszudehnen. In Verlängerung der Holstenstraße entstand die Vorstadt, welche sich schließlich bis zur St.-Jürgen-Kapelle (sie lag neben dem heutigen Hauptbahnhof) ausdehnte, deren Friedhof im 19. Jahrhundert der Hauptfriedhof der Stadt wurde. Auch in der Vorstadt entstanden einige bemerkenswerte Bürgerbauten. Als Kiel 1864 vom dänischen Gesamtstaat getrennt und wenig später preußischer Kriegshafen wurde, wandelte sich das Stadtbild grundlegend. Nur wenige Städte des Deutschen Reichs wuchsen so rasant wie Kiel. Die Stadt änderte ihren Charakter und dehnte sich nach allen Himmelsrichtungen aus. Villenviertel entstanden vor allem im Norden (Düsternbrook) und teilweise im Westen, während in der Nähe der Innenstadt zahlreiche Mietskasernenviertel gebaut wurden. Am Ostufer der Förde in Kiel-Gaarden, Kiel-Ellerbek und Wellingdorf entstanden die größten Werften Europas und weitere Arbeiterviertel. Alt- und Vorstadt wurden zusehends mit überdimensionierten zeittypischen Bauten überformt. Unter anderem entstanden neue Universitätsgebäude in der Nähe des Schlosses am Fördeufer. (Wiki)Das vorliegende Buch ist mit 172 S/W-Abbildungen und Fotos illustriert.Nachdruck der Originalauflage von 1926.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Tödliche Transaktionen
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Regatta von Helgoland über Skagen nach Kiel ist die wichtigste der Nordseewoche. Auf seiner neu erworbenen Yacht „Rouletta“ hätte sie etwas ganz besonderes werden sollen für Willy, den Segler, und seine Frau und Miteignerin Marie. Zusammen mit Kurt, einem ehemaligen Studienkollegen, und Dirk Dirksen, einem erfahrenen Regattafuchs, möchte Willy endlich einmal zeigen, dass er nicht nur gemütlich über die Ostsee schippern und dabei mit oft bissigem Humor seine Umwelt beobachten und kommentieren kann, sondern dass er durchaus auch Regatten gewinnen kann!Doch dann kommt alles ganz anders und plötzlich finden sich Willy und Marie in einer wohl eher unüblichen Besatzung auf dem rassigen Flossenkieler wieder: mit einem klapprigen Langhaarmenschen auf Alkoholentzug, einer mit Akzent sprechenden superblonden russischen Studentin, einem toten Russen in der Kajüte, einem lebenden an Deck und einem Dritten, der sie alle auf einem Motorboot verfolgt. Und was hat es mit der schwarzen Ledertasche auf sich, die die russische Schönheit unter Umgehung jeglicher behördlicher Kontrollen nach Kiel schmuggeln soll? „Außergewöhnliche Ereignisse erfordern außergewöhnliche Maßnahmen“, findet Willy, und mit oft bitterböser Situationskomik zeigt er, dass auf See nicht nur die Zeit anders tickt als an Land, sondern auch Probleme anders gelöst werden müssen … Wahrlich eine Regatta der besonderen Art!

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Tödliche Transaktionen
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Regatta von Helgoland über Skagen nach Kiel ist die wichtigste der Nordseewoche. Auf seiner neu erworbenen Yacht „Rouletta“ hätte sie etwas ganz besonderes werden sollen für Willy, den Segler, und seine Frau und Miteignerin Marie. Zusammen mit Kurt, einem ehemaligen Studienkollegen, und Dirk Dirksen, einem erfahrenen Regattafuchs, möchte Willy endlich einmal zeigen, dass er nicht nur gemütlich über die Ostsee schippern und dabei mit oft bissigem Humor seine Umwelt beobachten und kommentieren kann, sondern dass er durchaus auch Regatten gewinnen kann! Doch dann kommt alles ganz anders und plötzlich finden sich Willy und Marie in einer wohl eher unüblichen Besatzung auf dem rassigen Flossenkieler wieder: mit einem klapprigen Langhaarmenschen auf Alkoholentzug, einer mit Akzent sprechenden superblonden russischen Studentin, einem toten Russen in der Kajüte, einem lebenden an Deck und einem Dritten, der sie alle auf einem Motorboot verfolgt. Und was hat es mit der schwarzen Ledertasche auf sich, die die russische Schönheit unter Umgehung jeglicher behördlicher Kontrollen nach Kiel schmuggeln soll? „Aussergewöhnliche Ereignisse erfordern aussergewöhnliche Massnahmen“, findet Willy, und mit oft bitterböser Situationskomik zeigt er, dass auf See nicht nur die Zeit anders tickt als an Land, sondern auch Probleme anders gelöst werden müssen … Wahrlich eine Regatta der besonderen Art!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Der Flughafen Schönefeld. Auswertung einer Stak...
18,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Fachhochschule Kiel, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hausarbeit fasst im ersten Schritt, mit Hilfe der Stakeholder- und Risikoanalyse, die Fehler im Rahmen des Flughafenbaus zusammen. Darüber hinaus werden die zukünftigen Risiken für den weiteren Projektfortschritt näher beleuchtet. Im zweiten Zuge werden auf Grundlage der Ergebnisse der Stakeholder- und Risikoanalyse Lösungsvorschläge erarbeitet und bereits eingeleitete Gegenmassnahmen seitens der Projektbetreiber bewertet. Der dritte und letzte Schritt fällt ein Fazit zum Gesamtprojekt und gibt einen Ausblick über die bevorstehenden Herausforderungen und die zu erwartende Projektentwicklung. Das Projekt zum Bau des Willy Brandt Flughafens in Berlin hat seinen Ur-sprung im Jahre 1990. Fast direkt nach der Wiedervereinigung begannen die allerersten Planungen für einen neuen Flughafen in der Hauptstadt Berlin. Nach sechs Jahren Planungsphase beschlossen die drei Gesellschafter Berlin, Brandenburg und die Bundesrepublik Deutschland im Jahre 1996 den 970 Hektar grossen Ausbau des Flughafens Schönefeld. Das geplante Projektvolumen lag zu dieser Zeit bei 2,83 Milliarden Euro, wovon 2,4 Milliarden Euro über Fremdkapital finanziert wurden. Im dritten Quartal des Jahres 2007 erreichten Presseberichte über eine Verzögerung des Baubeginns der Abfertigungsgebäude auf Grund von Mehrkosten von fast 400 Millionen Euro die Öffentlichkeit. Es folgten weitere Berichte über Mehrkosten und Eröffnungsterminverschiebungen, verursacht durch diverse Mängel wie beispielsweise einer nicht ordnungsgemäss funktionierenden Brandschutzanlage oder unzureichende Schallschutzmassnahmen. Insgesamt betrug der offizielle zusätzliche Aufwand 1,18 Milliarden Euro. Im Anblick dieser Mehrkosten offenbarten sich gravierende Fehler sowohl in der Projektplanung als auch im Risikomanagement.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Das Kind als Träger der werdenden Gesellschaft
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kurt Löwenstein wurde 1923 die treibende Kraft der Reichsarbeitsgemeinschaft der Kinderfreunde Deutschlands. In nicht einmal 10 Jahren entwickelten sich die Kinderfreunde zur grössten Kinderbewegung weltweit. 1932, ein Jahr vor dem Verbot durch die Nationalsozialisten, organisierten sie rund 120.000 Kinder, 60.000 Eltern und etwa 10.000 ehrenamtliche Helfer in 1.100 Ortsgruppen. Ein wichtiges Element der Kinderfreunde-Praxis waren die sogenannten »Kinderrepubliken«. An diesen grossen, meist vierwöchigen Zeltlagern nahmen tausende Kinder teil. Der Name war dabei Programm. »Alle Staatsgewalt geht vom Kinde aus«, hiess es in deren Statut. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ungeachtet ob erwachsene Helfer oder Kinder, waren hier gleichberechtigt, das Zeltlagerleben wurde selbstbestimmt. Die einzelnen Zeltdörfer wählten ihre Vertreter ins Lagerparlament, in dem alle (!) relevanten Entscheidungen der Kinderrepublik demokratisch getroffen wurden. In der Kinderrepublik übten die Kinder über parlamentarische Strukturen echte Entscheidungsmacht aus. Eines der teilnehmenden Kinder der ersten Kinderrepublik, die 1923 in Seekamp bei Kiel stattfand, war der spätere Bundeskanzler Willy Brandt. So ist es vielleicht kein Zufall, dass Brandt als Regierungschef das Motto »mehr Demokratie wagen« in den Mittelpunkt seiner Politik stellte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Tödliche Transaktionen
10,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die Regatta von Helgoland über Skagen nach Kiel ist die wichtigste der Nordseewoche. Auf seiner neu erworbenen Yacht „Rouletta“ hätte sie etwas ganz besonderes werden sollen für Willy, den Segler, und seine Frau und Miteignerin Marie. Zusammen mit Kurt, einem ehemaligen Studienkollegen, und Dirk Dirksen, einem erfahrenen Regattafuchs, möchte Willy endlich einmal zeigen, dass er nicht nur gemütlich über die Ostsee schippern und dabei mit oft bissigem Humor seine Umwelt beobachten und kommentieren kann, sondern dass er durchaus auch Regatten gewinnen kann! Doch dann kommt alles ganz anders und plötzlich finden sich Willy und Marie in einer wohl eher unüblichen Besatzung auf dem rassigen Flossenkieler wieder: mit einem klapprigen Langhaarmenschen auf Alkoholentzug, einer mit Akzent sprechenden superblonden russischen Studentin, einem toten Russen in der Kajüte, einem lebenden an Deck und einem Dritten, der sie alle auf einem Motorboot verfolgt. Und was hat es mit der schwarzen Ledertasche auf sich, die die russische Schönheit unter Umgehung jeglicher behördlicher Kontrollen nach Kiel schmuggeln soll? „Außergewöhnliche Ereignisse erfordern außergewöhnliche Maßnahmen“, findet Willy, und mit oft bitterböser Situationskomik zeigt er, dass auf See nicht nur die Zeit anders tickt als an Land, sondern auch Probleme anders gelöst werden müssen … Wahrlich eine Regatta der besonderen Art!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Willy DeVille - Still Alive
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Empfohlen für Hörer von 0 bis 99 Jahren. Dieses Paket stellt wohl das umfassendste Dokument von Willy DeVilles künstlerischem Schaffen dar. Die längst vergriffenen 'The Legendary Berlin Concerts', 'Unplugged In Berlin' und 'Live at the Metropol', veröffentlicht im Herbst 2002 zu DeVilles 25-jährigen Bühnenjubiläum, ein Band- und ein Trio-Konzert, wurden hierfür komplett neu vom 4:3 ins 16:9 Format umformatiert. Beide Konzertfilme beeindrucken durch ihre Intensität und Nähe zu Musik und Geschehen auf der Bühne. Bei dem Material der dritten DVD, 'The Willy DeVille Specials', handelt es sich um absolute Erstveröffentlichungen auf DVD/Video. Besonders der 32-minütige erste Teil des hochgelobten Films 'Beautiful Losers' von Diethard Küster gilt als außergewöhnlich persönliches Dokument. Willy DeVille erzählt mit beeindruckender Offenheit über seine Hoffnungen und Träume, über seine Niederlagen und Triumphe. Dazu gibt es Outakes aus 'Beautiful Losers', unveröffentlichte Songs, einen längeren Ausschnitt aus dem Spielfilm 'Va Banque', in dem Willy DeVille unter anderem mit dem ehemaligen deutschen Außenminister Joschka Fischer zu sehen ist, der einen Taxifahrer spielt. Die DVD enthält darüber hinaus nie zur Veröffentlichung vorgesehenes Material eines Soundchecks, bei dem einige Songs völlig neu erarbeitet werden. Dazu ein Gespräch mit der Rock'n'Roll-Legende Jack Nitzsche, der sehr eindrucksvoll über Willy DeVille und das Musik-Business erzählt. Das ganze Paket wird durch ein sehr liebevoll und aufwendig produziertes Booklet mit 32 Seiten abgerundet. Auch viele von Willy DeVilles Musikern kommen hier zu Wort. DVD 1 Willy DeVille 'Unplugged in Berlin': 01 Betty & Dupree 02 It's Too Late She's Gone 03 Spanish Harlem 04 Trouble In Mind 05 Storybook Love 06 Big Blue Diamond 07 Shake Sugaree 08 Let It Be Me 09 Broken Heart 10 Hound Dog 11 Junker's Blues 12 You Better Move On 13 Since I met You Baby 14 Blue So Blue 15 Keep A Knockin' / Sea Cruise 16 Shake Rattle And Roll 17 Heaven Stood Still Menu Music: 'St. Peter's Street' by Seth Farber Seth Farber & David Keyes (16:9, PAL, 82 min., Dolby Digital 2.0 - Stereo) DVD 2 - Willy DeVille 'Live at Metropol': 01 Loup Garou 02 One Night Of Sin 03 Broken Heart 04 Running Through The Jungle 05 Bamboo Road 06 Lay Me Down Easy 07 Carmelita 08 Steady Drivin' Man 09 Across The Borderline 10 18 Hammers 11 Cadillac Walk 12 Can't Do Without It 13 Bad Boy 14 Who's Gonna Shoe Your Pretty Little Foot 15 Heart And Soul 16 Goin' Over The Hill 17 Just Your Friends 18 Spanish Stroll 19 All By Myself 20 Hey Joe 3:53 Menu Music: 'Johnny Too Bad' Willy DeVille, produced by Freddy Koella (16:9, PAL, 92 min., Dolby Digital 2.0 - Stereo, Dolby Digital 5.1 - Surround) DVD 3 - Willy DeVille 'Specials' Chapter Selection: 01 Beautiful Losers (Part 1) 32:15 02 Beautiful Losers - Outtakes (including 2 songs 8:45 'The Ballad of Jesse James' - instrumental 'Blue So Blue' - Willy, vocals and guitar Freddy Koella, violin) 03 Soundcheck in Kiel, Germany 14:20 04 Va Banque Clipping from movie 5:45 05 Jack Nitzsche, Interview 10:00 06 Unplugged in Berlin - Outtakes Nighfalls and Carmelita 09:15 // Subtitle Selection: 1. Beautiful Losers (Part 1) 32:15 Menu Music 'The Ballad of Jesse James' Willy DeVille on slide guitar (4:3, PAL, 81 min. Dolby

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Das Kind als Träger der werdenden Gesellschaft
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurt Löwenstein wurde 1923 die treibende Kraft der Reichsarbeitsgemeinschaft der Kinderfreunde Deutschlands. In nicht einmal 10 Jahren entwickelten sich die Kinderfreunde zur größten Kinderbewegung weltweit. 1932, ein Jahr vor dem Verbot durch die Nationalsozialisten, organisierten sie rund 120.000 Kinder, 60.000 Eltern und etwa 10.000 ehrenamtliche Helfer in 1.100 Ortsgruppen. Ein wichtiges Element der Kinderfreunde-Praxis waren die sogenannten »Kinderrepubliken«. An diesen großen, meist vierwöchigen Zeltlagern nahmen tausende Kinder teil. Der Name war dabei Programm. »Alle Staatsgewalt geht vom Kinde aus«, hieß es in deren Statut. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ungeachtet ob erwachsene Helfer oder Kinder, waren hier gleichberechtigt, das Zeltlagerleben wurde selbstbestimmt. Die einzelnen Zeltdörfer wählten ihre Vertreter ins Lagerparlament, in dem alle (!) relevanten Entscheidungen der Kinderrepublik demokratisch getroffen wurden. In der Kinderrepublik übten die Kinder über parlamentarische Strukturen echte Entscheidungsmacht aus. Eines der teilnehmenden Kinder der ersten Kinderrepublik, die 1923 in Seekamp bei Kiel stattfand, war der spätere Bundeskanzler Willy Brandt. So ist es vielleicht kein Zufall, dass Brandt als Regierungschef das Motto »mehr Demokratie wagen« in den Mittelpunkt seiner Politik stellte.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot