Angebote zu "Weimarer" (67 Treffer)

Kategorien

Shops

Das Spinnennetz (DVD)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kiel, 1918. Mit dem Ende des Ersten Weltkrieges und Zusammenbruch des Kaiserreiches bricht für Leutnant Theodor Lohse (Ulrich Mühe) eine Welt zusammen. Berlin, 1923. Die Weimarer Republik wird...

Anbieter: Video Buster
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
T BECK PB 2454 Ullrich Revolution von 19 - Beck...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.10.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Beck'sche Reihe 2454 - C.H.Beck Wissen, Auflage: 2/2018, Autor: Ullrich, Volker, Verlag: Verlag C. H. BECK oHG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland // Erster Weltkrieg // Geschichte // Kiel // Liebknecht // Luxemburg // Matrosenaufstand // November // Revolution // Weimarer Republik, Produktform: Kartoniert, Umfang: 127 S., Seiten: 127, Format: 1.2 x 18 x 12 cm, Gewicht: 134 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
T BECK PB 2454 Ullrich Revolution von 19 - Beck...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.10.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Beck'sche Reihe 2454 - C.H.Beck Wissen, Auflage: 2/2018, Autor: Ullrich, Volker, Verlag: Verlag C. H. BECK oHG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland // Erster Weltkrieg // Geschichte // Kiel // Liebknecht // Luxemburg // Matrosenaufstand // November // Revolution // Weimarer Republik, Produktform: Kartoniert, Umfang: 127 S., Seiten: 127, Format: 1.2 x 18 x 12 cm, Gewicht: 134 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Der Kaiser ging, die Generäle blieben
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Kiel begann 1918 die Revolution, die den Ersten Weltkrieg beendete und der Weimarer Republik den Weg ebnete. Theodor Plievier gehörte selbst zu den kriegsmüden Soldaten, die nicht mehr bereit waren, ihr Leben für einen bereits verlorenen Krieg zu opfern. Mit "Der Kaiser ging, die Generäle blieben" verfasste Plievier einen dokumentarischen Roman, der die Ereignisse von Kiel bis Berlin erfasst und so ein "lebendiges Gesamtbild" (Plievier) der Zeit schuf. Es ist ein Roman voller Lokalkolorit zwischen Kiel und Berlin über eine entscheidende Zeit der deutschen Geschichte und ein wichtiger Teil der deutschen Literatur aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, dessen Wiederentdeckung sich unbedingt lohnt.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Der Kaiser ging, die Generäle blieben
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

In Kiel begann 1918 die Revolution, die den Ersten Weltkrieg beendete und der Weimarer Republik den Weg ebnete. Theodor Plievier gehörte selbst zu den kriegsmüden Soldaten, die nicht mehr bereit waren, ihr Leben für einen bereits verlorenen Krieg zu opfern. Mit "Der Kaiser ging, die Generäle blieben" verfasste Plievier einen dokumentarischen Roman, der die Ereignisse von Kiel bis Berlin erfasst und so ein "lebendiges Gesamtbild" (Plievier) der Zeit schuf. Es ist ein Roman voller Lokalkolorit zwischen Kiel und Berlin über eine entscheidende Zeit der deutschen Geschichte und ein wichtiger Teil der deutschen Literatur aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, dessen Wiederentdeckung sich unbedingt lohnt.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Die Stunde der Matrosen
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Meuterei in Wilhelmshaven, Aufstand in Kiel und Revolution im Deutschen Reich - im Herbst 1918 schlug die Stunde der Matrosen! Sie forderten Frieden und politische Mitbestimmung, gründeten Soldatenräte und hissten die rote Fahne auf den Schiffen der Kriegsflotte: Die revolutionäre Bewegung erfasste von der Küste ausgehend in wenigen Tagen das ganze Reich: Am 9. November musste der Kaiser abdanken, in Berlin wurde die Republik ausgerufen, und zwei Tage später endete mit dem Waffenstillstand der Erste Weltkrieg.Anlässlich des 100. Jahrestages des Kieler Matrosenaufstands rekonstruiert dieser Begleitband zur Ausstellung in Kiel die damaligen revolutionären Ereignisse. In 40 Essays diskutieren ausgewiesene Spezialisten Voraussetzungen und Bedeutung der Revolution, die die Umbruchsphase zwischen Kaiserreich und Weimarer Republik markiert. Über 200 historische Fotos, Gemälde, Flugblätter und Plakate illustrieren den Band.6. Mai 2018 bis 17. März 2019, Schifffahrtsmuseum Fischhalle, Kiel, Eintritt frei

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Die Stunde der Matrosen
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Meuterei in Wilhelmshaven, Aufstand in Kiel und Revolution im Deutschen Reich - im Herbst 1918 schlug die Stunde der Matrosen! Sie forderten Frieden und politische Mitbestimmung, gründeten Soldatenräte und hissten die rote Fahne auf den Schiffen der Kriegsflotte: Die revolutionäre Bewegung erfasste von der Küste ausgehend in wenigen Tagen das ganze Reich: Am 9. November musste der Kaiser abdanken, in Berlin wurde die Republik ausgerufen, und zwei Tage später endete mit dem Waffenstillstand der Erste Weltkrieg.Anlässlich des 100. Jahrestages des Kieler Matrosenaufstands rekonstruiert dieser Begleitband zur Ausstellung in Kiel die damaligen revolutionären Ereignisse. In 40 Essays diskutieren ausgewiesene Spezialisten Voraussetzungen und Bedeutung der Revolution, die die Umbruchsphase zwischen Kaiserreich und Weimarer Republik markiert. Über 200 historische Fotos, Gemälde, Flugblätter und Plakate illustrieren den Band.6. Mai 2018 bis 17. März 2019, Schifffahrtsmuseum Fischhalle, Kiel, Eintritt frei

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Kiel Wiederentdeckt
15,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Die hier vorliegende filmische Zeitreise bietet eindrucksvolle Einblicke in die vergangene Welt des alten Kiel. Acht in sich abgeschlossene Kurzfilme zeigen die großen Veränderungen der Stadt im Verlauf des 20. Jahrhunderts. Der Stapellauf des Linienschiffes "Prinzregent Luitpold" führt uns in die Kaiserzeit und an den Anfang der engen Verbindung von Stadt, Marine und Werften. Die "Kieler Erinnerungstage 1921-1933" zeigen Kieler Ereignisse mit Impressionen der Stadt und ihrer Bevölkerung in der Zeit der Weimarer Republik. Ein Sparkassen-Werbefilm von 1928 und Filmaufnahmen vom Druck der "Kieler Neuesten Nachrichten" aus dem Jahr 1930 veranschaulichen wichtige Teile des Kieler Wirtschaftslebens. Ein Stadtportät des alten Kiel vor den großen Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges bietet der Film "Kiel, die schönste deutsche Stadt am Meere" von 1931. Umso größer ist dann der Kontrast zu den erschütternden Filmdokumenten über das zerstörte Kiel 1945/46. Es folgt der Film "Wo ein Wille ist" aus dem Jahr 1950, der noch von der vorangegangenen Katastrophe geprägt ist, aber mit viel Optimismus den Wiederaufbau thematisiert. Kleine Ereignisse aus den Wochenschauen von 1947, 1955 und 1959 schließen die Zeitreise ab.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Kiel Wiederentdeckt
15,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Die hier vorliegende filmische Zeitreise bietet eindrucksvolle Einblicke in die vergangene Welt des alten Kiel. Acht in sich abgeschlossene Kurzfilme zeigen die großen Veränderungen der Stadt im Verlauf des 20. Jahrhunderts. Der Stapellauf des Linienschiffes "Prinzregent Luitpold" führt uns in die Kaiserzeit und an den Anfang der engen Verbindung von Stadt, Marine und Werften. Die "Kieler Erinnerungstage 1921-1933" zeigen Kieler Ereignisse mit Impressionen der Stadt und ihrer Bevölkerung in der Zeit der Weimarer Republik. Ein Sparkassen-Werbefilm von 1928 und Filmaufnahmen vom Druck der "Kieler Neuesten Nachrichten" aus dem Jahr 1930 veranschaulichen wichtige Teile des Kieler Wirtschaftslebens. Ein Stadtportät des alten Kiel vor den großen Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges bietet der Film "Kiel, die schönste deutsche Stadt am Meere" von 1931. Umso größer ist dann der Kontrast zu den erschütternden Filmdokumenten über das zerstörte Kiel 1945/46. Es folgt der Film "Wo ein Wille ist" aus dem Jahr 1950, der noch von der vorangegangenen Katastrophe geprägt ist, aber mit viel Optimismus den Wiederaufbau thematisiert. Kleine Ereignisse aus den Wochenschauen von 1947, 1955 und 1959 schließen die Zeitreise ab.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot