Angebote zu "Unseres" (39 Treffer)

Kategorien

Shops

Heydebreck, Hans Georg von: Biografie unseres V...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.06.2012, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Biografie unseres Vater Claus Joachim von Heydebreck, Titelzusatz: von 1945 bis 1985 Biografie II, Autor: Heydebreck, Hans Georg von, Fotograph: Ohlhaver, Germa, Verlag: Starke, C.A. Verlag // Starke, C. A., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Erinnerung // Historische Autobiographien // Politik // Diplomatie // Schleswig-Holstein // Zeitgeschichte // Kiel // Geschichte // Biografien: Wirtschaft und Industrie, Rubrik: Belletristik // Biographien, Erinnerungen, Seiten: 488, Abbildungen: 204 Fotos, 6 numerierte Grafiken, Gewicht: 940 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Stuckleiste "Kiel" (Leisten aus Gips)
9,15 € *
ggf. zzgl. Versand

Produktinformationen:Die Gipsstuckleiste „Kiel“ zeichnet sich durch je eine S-förmig verlaufende Kontur im oberen und im unteren Teil. Die im oberen Bereich verlaufende S-Form wurde ohne Dekor, die im unteren Bereich verlaufende S-Form wurde zusätzlich mit einem Dekor aus Blattwerk versehen. Wand- und deckenseitig einstufig aufbauend, erreicht diese Stuckleiste aus Gipsstuck zudem ein fast symmetrisches Profil.Unsere Gipsstuckleisten zum selber anbringen wird sicher und gut verpackt verschickt. Zum Anbringen des Gipsstucks und zur Montage erfahren Sie mehr unter dem Punkt "Hinweise zur Montage". Allgemeine Informationen zu Gipsstuck:Stuckleisten, Zierleisten und Stuckelemente sind eine der schönsten Möglichkeiten Ihr Haus oder ihre Wohnung individuell und stilvoll zu verschönern. Echter Gipsstuck wird schon seit vielen Jahrhunderten für die Dekoration von Innenräumen verwandt. Hierbei Gipsstuck immer ein moderner Baustoff geblieben, der durch seine unendlich vielen Verarbeitungsmöglichkeiten eine große Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten der Dekoration ermöglicht.Ob Sie moderne Stuckleisten aus Gips oder stilvolle, klassische Stuckelemente aus Gips bevorzugen, Sie können sicher sein, dass Sie bei uns das richtige Stuckelement finden werden. Unser Stuck wird aus echtem Gips hergestellt. Sie haben damit die Möglichkeit ein ökologisches Produkt zu kaufen, dass sich nach der Montage reguliertend auf das Raumklima in Ihrem Haus oder in Ihrer Wohnung auswirken wird. Unser hier angebotener Gipsstuck ist zu 100 % ein Naturprodukt. Gips kommt in großen Mengen in der Natur vor und wird umweltverträglich abgebaut, Gips ist frei von Schadstoffen, chemisch neutral, feuerresistent und sorgt für ein gesundes Raumklima. Gips ist in Form von Stuckleisten, Rosetten, Konsolen, Wandfliesen und Lampen ein überaus ästhetischer  Baustoff, der Ihrem Bauvorhaben einen einmaligen und persönlichen Anstrich verleihen wird.  Hinweise zur Montage:Gipsstuckleisten lassen sich mithilfe unseres Zubehörs und unserer Werkzeuge einfach und unkompliziert anbringen. Als Zubehör empfehlen wir unsere Gehrungsladen und Sägen sowie unseren Gipsstuckkleber zum Anbringen der Stuck- und Zierleisten. Sie finden unter diesem Link unsere hilfreiche Montageanleitung mit vielen nützliche Informationen. Sollten Sie dennoch Fragen haben, wie Sie Ihren Gipsstuck anbringen sollten, so zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unsere Mitarbeiter können Ihnen bestimmt weiterhelfen.Bei Fragen und Anregungen sprechen Sie uns gerne jederzeit an: Tel.: 05467 - 5569123 oder info@profistuck.de

Anbieter: Profitapeten
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Stuckleiste "Kiel" (Leisten aus Gips)
9,15 € *
ggf. zzgl. Versand

Produktinformationen: Die Gipsstuckleiste „Kiel“ zeichnet sich durch je eine S-förmig verlaufende Kontur im oberen und im unteren Teil. Die im oberen Bereich verlaufende S-Form wurde ohne Dekor, die im unteren Bereich verlaufende S-Form wurde zusätzlich mit einem Dekor aus Blattwerk versehen. Wand- und deckenseitig einstufig aufbauend, erreicht diese Stuckleiste aus Gipsstuck zudem ein fast symmetrisches Profil. Unsere Gipsstuckleisten zum selber anbringen wird sicher und gut verpackt verschickt. Zum Anbringen des Gipsstucks und zur Montage erfahren Sie mehr unter dem Punkt "Hinweise zur Montage".   Allgemeine Informationen zu Gipsstuck: Stuckleisten, Zierleisten und Stuckelemente sind eine der schönsten Möglichkeiten Ihr Haus oder ihre Wohnung individuell und stilvoll zu verschönern. Echter Gipsstuck wird schon seit vielen Jahrhunderten für die Dekoration von Innenräumen verwandt. Hierbei Gipsstuck immer ein moderner Baustoff geblieben, der durch seine unendlich vielen Verarbeitungsmöglichkeiten eine große Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten der Dekoration ermöglicht. Ob Sie moderne Stuckleisten aus Gips oder stilvolle, klassische Stuckelemente aus Gips bevorzugen, Sie können sicher sein, dass Sie bei uns das richtige Stuckelement finden werden. Unser Stuck wird aus echtem Gips hergestellt. Sie haben damit die Möglichkeit ein ökologisches Produkt zu kaufen, dass sich nach der Montage reguliertend auf das Raumklima in Ihrem Haus oder in Ihrer Wohnung auswirken wird. Unser hier angebotener Gipsstuck ist zu 100 % ein Naturprodukt. Gips kommt in großen Mengen in der Natur vor und wird umweltverträglich abgebaut, Gips ist frei von Schadstoffen, chemisch neutral, feuerresistent und sorgt für ein gesundes Raumklima. Gips ist in Form von Stuckleisten, Rosetten, Konsolen, Wandfliesen und Lampen ein überaus ästhetischer  Baustoff, der Ihrem Bauvorhaben einen einmaligen und persönlichen Anstrich verleihen wird.     Hinweise zur Montage: Gipsstuckleisten lassen sich mithilfe unseres Zubehörs und unserer Werkzeuge einfach und unkompliziert anbringen. Als Zubehör empfehlen wir unsere Gehrungsladen und Sägen sowie unseren Gipsstuckkleber zum Anbringen der Stuck- und Zierleisten. Sie finden unter diesem Link unsere hilfreiche Montageanleitung mit vielen nützliche Informationen. Sollten Sie dennoch Fragen haben, wie Sie Ihren Gipsstuck anbringen sollten, so zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unsere Mitarbeiter können Ihnen bestimmt weiterhelfen. Bei Fragen und Anregungen sprechen Sie uns gerne jederzeit an:  Tel.: 05467 - 5569123 oder info@profistuck.de

Anbieter: Profistuck
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Gin Seminar
89,90 € *
zzgl. 4,00 € Versand

Trinken Sie gerne Gin? In diesem Kurs probieren Sie zwoelf unterschiedliche Gin-Sorten. Sie werden staunen, wie stark die Geschmacksunterschiede zwischen den verschiedenen Varianten dieses beliebten alkoholischen Getraenkes ausfallen. Jeder Gin entwickelt dank der Verwendung von Gewuerzen und Fruechten sein eigenes Aroma. Sie lernen in diesen Seminar, die Geschmacksunterschiede der einzelnen Gin-Marken zu erkennen und zu beschreiben. Damit Sie beim Gin-Probieren eine gute Grundlage haben, servieren wir Ihnen waehrend des Seminars kleine, leckere Haeppchen. Werden Sie mithilfe unseres Kurses, der grossen Spass macht, zu einem Experten in Sachen Gin.DE,Niedersachsen,Hannover,30159;DE,Hessen,Frankfurt am Main,60599,60329,60322;DE,Nordrhein-Westfalen,Bielefeld,33607;DE,Nordrhein-Westfalen,Bonn,53111;DE,Nordrhein-Westfalen,Dortmund,44227;DE,Nordrhein-Westfalen,Duisburg,47179;DE,Nordrhein-Westfalen,Düsseldorf,40210;DE,Nordrhein-Westfalen,Essen,45138,45128;DE,Nordrhein-Westfalen,Köln,50677;DE,Nordrhein-Westfalen,Mainz,55122;DE,Nordrhein-Westfalen,Münster,48155;DE,Berlin,BerlinBerlin Kreuzberg?,10965;,10365;DE,Berlin,Berlin Kreuzberg,10965;DE,Schleswig-Holstein,Kiel,24103;DE,Schleswig-Holstein,Lübeck,23558;DE,Sachsen,Hartmannsdorf bei Chemnitz,09232;DE,Hamburg,Hamburg,22529,20148,22087;DE,Baden-Württemberg,Raum Heidelberg,68723;DE,Baden-Württemberg,Karlsruhe,76137;DE,Baden-Württemberg,Raum Ludwigsburg,71726;DE,Baden-Württemberg,Mannheim,68259,68165;DE,Sachsen-Anhalt,Halle (Saale),06108;DE,Bremen,Bremen,28207;DE,Bayern,Fürth,90762;DE,Bayern,München,80335;DE,Rheinland-Pfalz,Koblenz,56070;DE,Rheinland-Pfalz,Mainz,55116;DE,Rheinland-Pfalz,Trier,54295;DE,Rheinland-Pfalz,Raum Worms,67574;AT,Wien,Wien,1200;

Anbieter: Jochen Schweizer ...
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Lass mal schnacken! (eBook, ePUB)
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Fernsehserie über bekannte Persönlichkeiten aus dem Norden unseres Landes zu produzieren, war die Idee von Gerd Hausotto. Gemeinsam mit dem Offenen Kanal Kiel und einem Team, das von der Idee sehr angetan war, wurde der Plan 2012 umgesetzt. In mehr als acht Jahren haben sich über 280 Persönlichkeiten aus Kultur, Politik, Wirtschaft, Sport, Medien und Unterhaltung bei Gerd Hausotto auf dem gelben Sofa zu der Sendung »Lass mal schnacken!« eingefunden und aus ihrem Leben erzählt. Über die vielen Erfolge und besonderen Erlebnisse einiger, nach dem Zufallsprinzip ausgesuchter Gäste, rekapituliert dieses Buch. Mit der Unterstützung des Herausgebers Gerd Hausotto fasste die Publizistin Irene Thies aus Schönberg die hier vorliegenden Texte zusammen. Einige der Gäste hatten viel, andere weniger zu erzählen -- aber alle haben uns ein Stück des Weges begleitet, haben unsere Heimat und unser schönes Land bunter gemacht und mit vielen kleinen und großen Handlungen geprägt. Unsere Aufzeichnungen dienen nicht nur als »Begleitheft« zu den Sendungen, die unter www.lassmalschnacken.de jederzeit abrufbereit sind, sondern auch als Erinnerung an viele wertvolle Momente für Gast und Gastgeber in schriftlicher Form.

Anbieter: buecher
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Lass mal schnacken! (eBook, ePUB)
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Fernsehserie über bekannte Persönlichkeiten aus dem Norden unseres Landes zu produzieren, war die Idee von Gerd Hausotto. Gemeinsam mit dem Offenen Kanal Kiel und einem Team, das von der Idee sehr angetan war, wurde der Plan 2012 umgesetzt. In mehr als acht Jahren haben sich über 280 Persönlichkeiten aus Kultur, Politik, Wirtschaft, Sport, Medien und Unterhaltung bei Gerd Hausotto auf dem gelben Sofa zu der Sendung »Lass mal schnacken!« eingefunden und aus ihrem Leben erzählt. Über die vielen Erfolge und besonderen Erlebnisse einiger, nach dem Zufallsprinzip ausgesuchter Gäste, rekapituliert dieses Buch. Mit der Unterstützung des Herausgebers Gerd Hausotto fasste die Publizistin Irene Thies aus Schönberg die hier vorliegenden Texte zusammen. Einige der Gäste hatten viel, andere weniger zu erzählen -- aber alle haben uns ein Stück des Weges begleitet, haben unsere Heimat und unser schönes Land bunter gemacht und mit vielen kleinen und großen Handlungen geprägt. Unsere Aufzeichnungen dienen nicht nur als »Begleitheft« zu den Sendungen, die unter www.lassmalschnacken.de jederzeit abrufbereit sind, sondern auch als Erinnerung an viele wertvolle Momente für Gast und Gastgeber in schriftlicher Form.

Anbieter: buecher
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Die konstruierte Wirklichkeit. Über konstruktiv...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Kunst - Sonstiges, Note: 1,3, Muthesius Kunsthochschule Kiel (Raumstrategien), Veranstaltung: Szenografie/Interior Design, Sprache: Deutsch, Abstract: Ist unsere Wahrnehmung tatsächlich real oder nehmen wir nur einen Bruchteil dessen wahr, was wirklich ist? Können wir Einfluss auf unsere Realität nehmen oder sind wir in einer Illusion gefangen? Und, was genau ist "die Wirklichkeit"? Gibt es bloß "die" Eine, oder sprechen wir tatsächlich von mehreren, unterschiedlichen? Und wie finden wir inmitten unseres Begehrens das, was nicht "illusorisch" sondern "real" und "wirklich" ist?

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Die Erzählung bei Dieter Thomä
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 2,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Philosophisches Seminar), Veranstaltung: Grundbegriffe der Philosophie II, Sprache: Deutsch, Abstract: Lebendige Geschichte vs. Lebensgeschichte.Eine Geschichte, die lebendig sein soll, ist ein Widerspruch in sich. Geschichten sind Fiktion und als solche weder lebendig, noch in der Lage dazu ihr Dasein selbst zu gestalten, da sie in ihrer Beschaffenheit auf einen Konstrukteur angewiesen sind, müssen sie gestaltet werden. Eine Geschichte, die demnach den Anspruch erhebt, lebendig zu sein oder Leben zu beinhalten, ist ein Reductio ad absurdum, denn egal wie man es dreht und wendet, eine Geschichte lebt nicht und ihr Lebendigkeit zuzusprechen, heißt sich in Widersprüchen zu verstricken, die nicht entkräftet werden können. Im Gegensatz dazu scheint sich die Lebensgeschichte nicht mit dieser Widersprüchlichkeit auseinandersetzen zu müssen, sie erscheint uns als völlig normal daherzukommen, obwohl wir automatisch implizieren, dass es in dieser Geschichte um ein Leben geht oder zumindest ihr Inhalt auf ein tatsächliches Leben referiert. Ein Umstand, der dazu führt, dass uns die Lebensgeschichte trotzdem in einem lebendigen Licht erscheint, auch wenn sie sich nicht in vergleichbaren Widersprüchlichkeiten verstrickt, glauben wir doch, ein wahrhaftes Leben vor uns zu haben, wenn wir so eine (Lebens-)Geschichte hören oder lesen.bWarum wissen wir also, dass eine Geschichte oder Erzählung nicht lebendig sein kann, glauben aber auf der anderen Seite, dass eine Lebensgeschichte sehr wohl Leben enthält? Die Frage, die sich stellt, ist, wie kann unsere Lebensgeschichte als Erzählung unser Leben beinhalten, wenn ihr doch fiktionale Grenzen gesetzt sind, die es in unserem Leben nicht gibt. Wie können wir unser Selbst bzw. unser Ich und die zwangsläufig damit verbundene Geschichte, die jedes Leben unweigerlich schreibt - unabhängig davon, ob tatsächlich jemand unsere (Lebens-)Geschichte erfährt - in den Rahmen einer Erzählung zwängen, so dass die Erzählung lebendig wird, weil wir sie mit unserem Leben auffüllen? Kann überhaupt eine Erzählung den Stoff unseres Lebens beinhalten, so dass sie als unsere Lebensgeschichte gilt, die ein Stück weit lebendig erscheint, weil wir uns eins-zu-eins in ihr wiederfinden können? Und die noch viel entscheidendere Frage, die wir uns stellen müssen, wollen wir überhaupt durch eine Transformation auf die Erzählung unser Ich für andere Menschen derartig zugänglich machen? Eine Klärung dieser Fragen soll im Rahmen dieser Arbeit beantwortet werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Das Chinabild in der Philosophie des 18.Jahrhun...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Philosophisches Seminar), Veranstaltung: China verstehen: Das Chinabild in der Philosophie des 18. Jahrhunderts, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung: Die Unauflösbarkeit von Verschiedenheit und Gleichheit im Menschen. Verschiedenheit und Gleichheit sind zwei Dinge, die sich von Grund auf widersprechen und miteinander unvereinbar sind. Dennoch sind sie gleichermaßen im Bewusstsein des Menschen verankert und konstituieren auf diese Weise die zwei voneinander verschiedenen Ansichten über das eigene Sein, dass der Mensch sich von Mensch zu Mensch unterscheidet oder es eben von Mensch zu Mensch keine Unterschiede gibt und alle Menschen gleich sind. Diese Verschiedenheit bzw. Individualität des Menschen lässt somit auf der einen Seite erkennbare Unterschiede zu - die zweifelsohne jedem Individuum zugesprochen werden können, da kein Mensch dem anderen gleicht - und auf der anderen Seite führt diese Verschiedenheit beim Menschen dazu, dass wir alle diese Eigenschaft unseres Seins gemeinsam haben und miteinander teilen. Wir gleichen uns also in der Hinsicht, dass wir alle Individuen sind und obwohl wir dies gemeinsam haben, sind wir doch verschieden. Dieser Umstand führt dazu, dass die Gleichheit in uns immer einen gewissen Grad an Verschiedenheit beinhaltet und umgekehrt, die Verschiedenheit, die uns auszeichnet, immer auch ein Zeichen für unsere Gleichheit ist. Dieses Paradoxon des menschlichen Seins führt zwangsläufig zu einer Unauflösbarkeit der Verschiedenheit und Gleichheit in unserem Sein. Wir können nicht sagen, dass wir uns von einem anderen Menschen unterscheiden oder einem anderen Menschen gleichen, da weder die Verschiedenheit noch die Gleichheit allein auf den Menschen anwendbar ist. Wir können zwar feststellen, dass in der Natur der Sache der Mensch als eine Spezies angesehen werden muss, wir somit alle gleich sind, aber sobald wir uns dem Aspekt dieser Gleichheit intensiver zuwenden, entdecken wir in der Individualität des Menschen eine Verschiedenheit, die dieser natürlichen Gleichheit widerspricht. Diese Unauflösbarkeit von Verschiedenheit und Gleichheit spiegelt sich ebenfalls in der komparativen Philosophie wieder. Die unterschiedliche Entwicklung des Menschen führte zwangsläufig zu verschiedenen Lebensweisen, Weltanschauungen, Kulturen und (Lebens-) Philosophien, die mit Hilfe der komparativen Philosophie verglichen werden können, um einen gemeinsamen Nenner zu finden bzw. aus unterschiedlichen Positionen heraus, zu einem Ergebnis zu kommen, das gleichermaßen beide Positionen stärkt, so dass jede Position aus der entgegengesetzten Position etwas lernt.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot