Angebote zu "Studierende" (40 Treffer)

Kategorien

Shops

Schule anders sehen: Ein Praktikumsleitfaden fü...
4,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Schule anders sehen - Ein Praktikumsleitfaden f...
10,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.10.2013, Einband: Geheftet, Titelzusatz: Ein Praktikumsleitfaden für Studierende (Alle Klassenstufen), Herausgeber: Ewald Kiel, Verlag: Auer in der AAP Lehrerwelt GmbH, Co-Verlag: Niederlassung Augsburg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Alle Klassenstufen // Organisation &amp // Ratgeber // Referendare // Selbstmanagement // Starter, Produktform: Geheftet, Umfang: 80 S., Seiten: 80, Format: 0.5 x 29.5 x 21 cm, Gewicht: 253 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Zivilakte
26,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem InhaltDas Werk wendet sich hauptsächlich an Referendarinnen und Referendare, aber auch an Studierende, die das Zivilprozessrecht praxisnah, übersichtlich und leicht nachvollziehbar erlernen oder kurz vor der Prüfung wiederholen wollen. Das Besondere: Die Darstellung entspricht der Struktur einer Zivilakte aus der gerichtlichen Praxis. Die in Praxis und Examen typischen und immer wiederkehrenden Themen der ZPO werden entsprechend dem Gang des gerichtlichen Verfahrens behandelt, beginnend mit der Klageschrift und endend mit dem Urteil. Übersichten und Formulierungsbeispiele bieten Hilfestellungen für Referendarpraxis und Examensklausur. Ein Repetitorium im zweiten Teil des Buches erlaubt es, die wichtigsten Klausur- und Prüfungsthemen schnell zu wiederholen. Rechtsprechung und Literatur sind gezielt auf die Belange der Studierenden/Referendare zugeschnitten.Die AutorenKlaus Dresenkamp ist Richter am Oberlandesgericht a.D., Arbeitsgemeinschaftsleiter und Prüfer.Dr. Ole Sachtleber ist Richter am Landgericht, Lehrbeauftragter und Prüfer an der Universität zu Kiel sowie Repetitor.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Zivilakte
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem InhaltDas Werk wendet sich hauptsächlich an Referendarinnen und Referendare, aber auch an Studierende, die das Zivilprozessrecht praxisnah, übersichtlich und leicht nachvollziehbar erlernen oder kurz vor der Prüfung wiederholen wollen. Das Besondere: Die Darstellung entspricht der Struktur einer Zivilakte aus der gerichtlichen Praxis. Die in Praxis und Examen typischen und immer wiederkehrenden Themen der ZPO werden entsprechend dem Gang des gerichtlichen Verfahrens behandelt, beginnend mit der Klageschrift und endend mit dem Urteil. Übersichten und Formulierungsbeispiele bieten Hilfestellungen für Referendarpraxis und Examensklausur. Ein Repetitorium im zweiten Teil des Buches erlaubt es, die wichtigsten Klausur- und Prüfungsthemen schnell zu wiederholen. Rechtsprechung und Literatur sind gezielt auf die Belange der Studierenden/Referendare zugeschnitten.Die AutorenKlaus Dresenkamp ist Richter am Oberlandesgericht a.D., Arbeitsgemeinschaftsleiter und Prüfer.Dr. Ole Sachtleber ist Richter am Landgericht, Lehrbeauftragter und Prüfer an der Universität zu Kiel sowie Repetitor.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Verhaltensstörungen und geistige Behinderung
30,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Häufigkeit von Verhaltensstörungen bei Schülern mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung wird vielfach unterschätzt und nicht wahrgenommen. Dabei sind sie ein wesentlicher Faktor im pädagogischen Alltag: zwei Studien, die in diesem Band vorgestellt werden, beziffern den Anteil der Schüler, die entweder internalisierende oder externalisierende Verhaltensstörungen zeigen, auf rund die Hälfte. Das Thema 'Verhaltensstörungen und geistige Behinderung' wird in diesem Band in 21 Beiträgen aus verschiedenen Perspektiven diskutiert. Die Beiträge gehen im ersten Abschnitt auf 'Begriffe und Grundlagen' ein. Im zweiten Abschnitt sind 'Beiträge aus der Forschung' versammelt, im dritten werden einzelne Konzepte für diese Schülergruppe diskutiert. Schließlich werden im vierten Abschnitt 'Erfahrungen aus der Praxis' vorgestellt. Das Buch richtet sich an Lehrkräfte an Förderschulen und integrativen Schulen, Studierende, Studienreferendare, Wissenschaftler der Sonderpädagogik und inklusiven Pädagogik Mit Beiträgen von Stefan Baier, Dorothea Bräutigam, Konrad Bundschuh, Wolfgang Dworschak, Heide Froschauer, Frank Gaschler, Barbara Gasteiger-Klicpera, Markus Gebhardt, Julia Gererstorfer, Hannelore Gunnesch, Maike Harnack, Daniela Jendryka, Sybille Kannewischer, Ewald Kiel, Wolfram Kulig, Anton Lamprecht, Barbara E. Meyer, Isabella Ottenlocher, Christoph Ratz, Sebastian Reiter, Klaus Sarimski, Gerhard Schad, Herbert Schatz, Elisabeth Siegel, Roland Stein, Georg Theunissen, Tobias Tretter, Karolina Veil, Holger Viehmann, Michael Wagner, Barbara Welz und Christoph Winkler

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Grundzüge der landwirtschaftlichen Marktlehre
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Inhalt:Dieses Buch baut auf den Grundlagen der Volkswirtschaftslehre auf und vermittelt grundlegende Kenntnisse zum Verständnis sektoraler Wirtschaftspolitik am Beispiel der Agrarmarktpolitik. Im Teil I legt es die theoretischen Grundlagen für das Verständnis der Preisbildung auf Produkt- und Faktormärkten. Besondere Bedeutung hat dabei neben der neoklassischen Theorie auch die Institutionenökonomie. Teil II stellt die Agrarmarktpolitik mit besonderem Bezug zur EU dar und bewertet diese, wobei der Bewertungsrahmen über die übliche wohlfahrtstheoretische Analyse hinausgeht. Das Buch ist insbesondere wegen seiner detaillierten Bewertung einzelner agrarmarktpolitischer Instrumente auch Studierenden des Fachs Wirtschaftspolitik eine wertvolle Hilfe.Es wendet sich an Studierende der Agrarwissenschaft, Agrarökonomie und der Wirtschaftswissenschaften an Universitäten und Fachhochschulen sowie Politiker, die an einer rationalen EU Agrarpolitik interessiert sind.Zum Autor:Dr. Dr. h.c. mult. Ulrich Koester ist seit 1978 Universitätsprofessor für Agrarökonomie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Zuvor und während dieser Zeit lehrte und forschte an zahlreichen Universitäten im Inland und Ausland. Beratend war er u.a. über 20 Jahre im Wissenschaftlichen Beirat beim Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten, sowie für besondere Aufgaben bei der EU-Kommission, des Europäischen Rechnungshofs, der Weltbank, der OECD, und FAO tätig.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Verhaltensstörungen und geistige Behinderung
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Häufigkeit von Verhaltensstörungen bei Schülern mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung wird vielfach unterschätzt und nicht wahrgenommen. Dabei sind sie ein wesentlicher Faktor im pädagogischen Alltag: zwei Studien, die in diesem Band vorgestellt werden, beziffern den Anteil der Schüler, die entweder internalisierende oder externalisierende Verhaltensstörungen zeigen, auf rund die Hälfte. Das Thema 'Verhaltensstörungen und geistige Behinderung' wird in diesem Band in 21 Beiträgen aus verschiedenen Perspektiven diskutiert. Die Beiträge gehen im ersten Abschnitt auf 'Begriffe und Grundlagen' ein. Im zweiten Abschnitt sind 'Beiträge aus der Forschung' versammelt, im dritten werden einzelne Konzepte für diese Schülergruppe diskutiert. Schließlich werden im vierten Abschnitt 'Erfahrungen aus der Praxis' vorgestellt. Das Buch richtet sich an Lehrkräfte an Förderschulen und integrativen Schulen, Studierende, Studienreferendare, Wissenschaftler der Sonderpädagogik und inklusiven Pädagogik Mit Beiträgen von Stefan Baier, Dorothea Bräutigam, Konrad Bundschuh, Wolfgang Dworschak, Heide Froschauer, Frank Gaschler, Barbara Gasteiger-Klicpera, Markus Gebhardt, Julia Gererstorfer, Hannelore Gunnesch, Maike Harnack, Daniela Jendryka, Sybille Kannewischer, Ewald Kiel, Wolfram Kulig, Anton Lamprecht, Barbara E. Meyer, Isabella Ottenlocher, Christoph Ratz, Sebastian Reiter, Klaus Sarimski, Gerhard Schad, Herbert Schatz, Elisabeth Siegel, Roland Stein, Georg Theunissen, Tobias Tretter, Karolina Veil, Holger Viehmann, Michael Wagner, Barbara Welz und Christoph Winkler

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Grundzüge der landwirtschaftlichen Marktlehre
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Inhalt:Dieses Buch baut auf den Grundlagen der Volkswirtschaftslehre auf und vermittelt grundlegende Kenntnisse zum Verständnis sektoraler Wirtschaftspolitik am Beispiel der Agrarmarktpolitik. Im Teil I legt es die theoretischen Grundlagen für das Verständnis der Preisbildung auf Produkt- und Faktormärkten. Besondere Bedeutung hat dabei neben der neoklassischen Theorie auch die Institutionenökonomie. Teil II stellt die Agrarmarktpolitik mit besonderem Bezug zur EU dar und bewertet diese, wobei der Bewertungsrahmen über die übliche wohlfahrtstheoretische Analyse hinausgeht. Das Buch ist insbesondere wegen seiner detaillierten Bewertung einzelner agrarmarktpolitischer Instrumente auch Studierenden des Fachs Wirtschaftspolitik eine wertvolle Hilfe.Es wendet sich an Studierende der Agrarwissenschaft, Agrarökonomie und der Wirtschaftswissenschaften an Universitäten und Fachhochschulen sowie Politiker, die an einer rationalen EU Agrarpolitik interessiert sind.Zum Autor:Dr. Dr. h.c. mult. Ulrich Koester ist seit 1978 Universitätsprofessor für Agrarökonomie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Zuvor und während dieser Zeit lehrte und forschte an zahlreichen Universitäten im Inland und Ausland. Beratend war er u.a. über 20 Jahre im Wissenschaftlichen Beirat beim Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten, sowie für besondere Aufgaben bei der EU-Kommission, des Europäischen Rechnungshofs, der Weltbank, der OECD, und FAO tätig.

Anbieter: buecher
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Wärmebehandlung metallischer Werkstoffe
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wahrend meiner Lehrtatigkeit im Fach Werkstoffkunde und Techno logie an der FH Kiel im Fachgebiet Maschinenbau habe ich immer der Warmebehandlung der Metalle besonderen Wert beigemessen, weil gerade sie geeignet ist, das etwas abstrakte, vielfach als trocken emp fundene metallkundliche Grundlagenwissen verstandlich und interes sant zu machen. Dabei fiel mir auf, daB in den zahlreichen guten Fach btichem tiber Werkstoffkunde dem Gebiet der Warmebehandlung ein nach meiner Vorstellung zu geringer Raum gewidmet war. Lange Zeit war das Buch "Warmebehandlung von Stahl, GuBeisen und Nieht eisenmetallen" von Sttidemann die einzige dem Bedarf der FH etwa angepaBte vertiefende Literatur. Ais dieses Buch vergriffen war, reifte der Plan, daftir einen Ersatz zu schaffen. Das Ergebnis ist das vorlie gende Buch. Es ist in erster Linie als Lehrbuch fUr Studierende des Maschinenbaues und der Werkstofftechnik vor all em an Fachhoch schulen konzipiert. Doch auch berufsorientierten Studierenden der TV mag es von Nutzen sein. Dartiber hinaus solI es aber dem praktisch tatigen Ingenieur, sowohl im Bereich der Konstruktion und Entwick lung als auch in der Fertigung eine Nachschlagehilfe sein, die ohne zuviel wissenschaftlichen Ballast sagt, welche Warmebehandlungen an welchen Werkstoffen anwendbar sind, und welche Ergebnisse sie bringen. Beim Erarbeiten des Manuskriptes wurde mir klar, daB zwei ange strebte Ziele nieht erreichbar sind: Weder laBt sieh dieses umfangrei che Thema mit seinen Einzelheiten vollstandig auf der vorgesehenen Seitenzahl darstellen, noch erreicht man eine ltickenlose Systematik der Anordnung des Inhaltes. So sind z. B.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot