Angebote zu "Sportmedizin" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Sport an der Grenze menschlicher Leistungsfähig...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.10.1981, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Sport an der Grenze menschlicher Leistungsfähigkeit, Titelzusatz: Symposium Kiel 21.-23. Juni 1980, Redaktion: Rieckert, H., Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Sportmedizin // Sportverletzungen, Rubrik: Medizin // Andere Fachgebiete, Seiten: 284, Informationen: Paperback, Gewicht: 495 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Sportmedizin - Kursbestimmung
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sportmedizin - Kursbestimmung ab 74.99 € als Taschenbuch: Prävention - Rehabilitation Breitensport-Hochleistungssport Leistungsphysiologie Morphologie Biochemie Innere Medizin Traumatologie Sportmedizinische Diagnostik Deutscher Sportärztekongreß Kiel 16. -19. Oktober 1986. Softcover reprint of the original 1st ed. 1987. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Sportmedizin - Kursbestimmung
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sportmedizin - Kursbestimmung ab 74.99 EURO Prävention - Rehabilitation Breitensport-Hochleistungssport Leistungsphysiologie Morphologie Biochemie Innere Medizin Traumatologie Sportmedizinische Diagnostik Deutscher Sportärztekongreß Kiel 16. -19. Oktober 1986. Softcover reprint of the original 1st ed. 1987

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Sport und Migräne
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Sport und Sportwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Migräne ist seit tausenden von Jahren bekannt. Auf einer ägyptischen Papyrusrolle 2000 vor Christi Geburt, in der Apostelgeschichte 9:1-9 des alten Testaments oder in den Schriften von Hildegard von Bingen fanden sich Hinweise auf eine migränöse Erkrankung. Seither sind zahlreiche Therapieversuche unternommen worden, die vom Aderlass über Stromschläge, bis hin zur Schädelöffnung führte. Ein optimale Lösung ist bis dato nicht gefunden worden und aus diesem Grund wird bis in die heutige Zeit wird immer noch nach der effektivsten Methode geforscht. Göbel, Petersen-Braun und Soyka (1993) gaben an, dass 71% zeitweise unter Kopfschmerzen zu leiden. Das machte damals auf die Gesamtbevölkerung Deutschlands hochgerechnet 54 Millionen Menschen aus. Laut Schätzungen leiden 2-6% der Gesamtbevölkerung unter Migräne (Göbel, 2004a). Die deutsche Migräneliga spricht von 8 Millionen Bundesbürgern (Neubauer & Ujlaky, 2002). Viele wissen jedoch nicht um ihre Krankheit, da sie sich oft selbst falsch diagnostizieren und eine ärztliche Konsultation nicht in Betracht ziehen. Menschlich betrachtet schränkt die Migräne den Betroffenen in seinem Alltag sehr ein. Sie werden nicht nur während einer Attacke in ihrem normalen Alltagsleben gestört und erleiden Schmerzen, sondern bewegen sich in ihrem Arbeits- und sozialem Umfeld anders. Die Migräne steht gemäss der WHO auf dem 19. Rang der Erkrankung, die eine Behinderung bewirken (Göbel, 2004a). Ragonesi (2007) beschreibt einige Studien, die bei bis zu 56% genannte Einschränkungen belegen. Sie können sich weniger um ihre Kinder kümmern, sind sich oft uneinig mit dem Partner, was zusätzlichen Stress erzeugt. Die von Jane Osterhaus et al. (1994) durchgeführte Studie zeigt bei den Migränikern zusätzlich signifikant niedrigere Werte hinsichtlich der Lebensqualität, als bei den anderen Krankheiten (siehe Abbildung 1). Sie zeigt eine Übersicht zur Lebensqualität von Menschen mit Migräne, solche mit koronarer Herzkrankheit und Diabetes mellitus im Vergleich zu gesunden Menschen. Die Werte beziehen sich ebenso auf anfallsfreie Intervalle.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Sport und Nahrungsergänzungsmittel
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Sport und Sportwissenschaften), 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Sportler, der im Leistungssport oder auch im Hochleistungssport tätig ist oder war, kennt die Situation, dass er total erschöpft ist und erstmal längere Zeit eine Pause benötigt. Der Ehrgeiz, den Körper in Spitzenform zu bringen, treibt den Sportler zu häufigen Trainings an, damit er schneller seine erwünschte 'Form' erreicht. Allerdings ist durch zu viel Training die Gefahr des Übertrainings gegeben, das häufig auch mit Mangelsymptomen an Nährstoffen gekoppelt ist (WEINECK 2004, 669). Um nicht in diese Situation zu kommen, oder auch um die Leistung zu steigern, kommen einige Sportler auf die Idee, Nahrungsergänzungsmittel (NEM) als 'Wundermittel der Leistung' einzusetzen. Vielen Sportlern ist dabei gar nicht bewusst, dass die Wirkungen vieler NEM noch nicht wissenschaftlich belegt sind und begeben sich dadurch in unbekannte Gewässer. Diese Arbeit beschäftigt sich daher mit der Wirkung ausgewählter NEM und den Sinn im Sport. Es soll dabei geklärt werden, ob durch eine Einnahme von NEM wirklich eine Leistungssteigerung zu erwarten ist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Das Kraftprofil von Kajaksportlern. Eine Unters...
33,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Note: 2,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Sportmedizin), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Vorläufer des heutigen Kajaks wurden an der gesamten nördlichen Küste des amerikanischen Festlands, in Grönland und auf Teilen des asiatischen Festlands als Post- und Reiseboote und nicht zuletzt von den Eskimos zum Robbenfang benutzt. Heute versucht der Athlet beim Kajakrennsport mit der Paddelbewegung eine maximale Bootsgeschwindigkeit zu erzielen, um eine definierte Strecke in kürzester Zeit zurückzulegen. Für die olympischen Disziplinen mit Wettkampfzeiten zwischen 1:30,0 und 4:00,0 Minuten konnte gezeigt werden, dass die Ausdauer- und Kraftfähigkeit gleichermassen als erforderlich anzusehen sind. Als Trainingsziel wurde daher die Steigerung der Grundlagenausdauer und der spezifischen Wettkampfausdauer im Komplex mit der Ausprägung eines entsprechenden Kraftniveaus angesehen. Mit der Einführung des 'Wingpaddels' durch den Schweden Sundquist im Jahre 1985 gewann die Maximalkraft im Kajaksport weiter an Bedeutung. Durch die Modifikationen des Paddels kann ein höherer Widerstand am Paddelblatt und somit ein höherer spezifischer Krafteinsatz beim Paddelzug erreicht werden. Die Einführung des neuen Paddels bewirkte jedoch nicht nur einen höheren spezifischen Krafteinsatz, sondern auch eine Umstellung des Bewegungsablaufs und somit eine veränderte intermuskuläre Koordination der beim Kanusport beteiligten Muskeln. Obwohl der rückwärtigen Muskulatur des Schultergelenkes und des Schultergürtels, der Beuge- und Streckmuskulatur der Arme, der vorderen Muskulatur des Schultergürtels und der geraden Bauch- und Rückenmuskulatur eine entscheidende Rolle bei der Paddelbewegung zu kommt, werden weiterhin in allen Altersstufen Kräftigungsübungen der Armmuskulatur bevorzugt. Der Bereich des Auftretens und der Ursachen v

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Sport und Nahrungsergänzungsmittel
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Sport und Sportwissenschaften), 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Sportler, der im Leistungssport oder auch im Hochleistungssport tätig ist oder war, kennt die Situation, dass er total erschöpft ist und erstmal längere Zeit eine Pause benötigt. Der Ehrgeiz, den Körper in Spitzenform zu bringen, treibt den Sportler zu häufigen Trainings an, damit er schneller seine erwünschte 'Form' erreicht. Allerdings ist durch zu viel Training die Gefahr des Übertrainings gegeben, das häufig auch mit Mangelsymptomen an Nährstoffen gekoppelt ist (WEINECK 2004, 669). Um nicht in diese Situation zu kommen, oder auch um die Leistung zu steigern, kommen einige Sportler auf die Idee, Nahrungsergänzungsmittel (NEM) als 'Wundermittel der Leistung' einzusetzen. Vielen Sportlern ist dabei gar nicht bewusst, dass die Wirkungen vieler NEM noch nicht wissenschaftlich belegt sind und begeben sich dadurch in unbekannte Gewässer. Diese Arbeit beschäftigt sich daher mit der Wirkung ausgewählter NEM und den Sinn im Sport. Es soll dabei geklärt werden, ob durch eine Einnahme von NEM wirklich eine Leistungssteigerung zu erwarten ist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Sport und Migräne
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Sport und Sportwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Migräne ist seit tausenden von Jahren bekannt. Auf einer ägyptischen Papyrusrolle 2000 vor Christi Geburt, in der Apostelgeschichte 9:1-9 des alten Testaments oder in den Schriften von Hildegard von Bingen fanden sich Hinweise auf eine migränöse Erkrankung. Seither sind zahlreiche Therapieversuche unternommen worden, die vom Aderlass über Stromschläge, bis hin zur Schädelöffnung führte. Ein optimale Lösung ist bis dato nicht gefunden worden und aus diesem Grund wird bis in die heutige Zeit wird immer noch nach der effektivsten Methode geforscht. Göbel, Petersen-Braun und Soyka (1993) gaben an, dass 71% zeitweise unter Kopfschmerzen zu leiden. Das machte damals auf die Gesamtbevölkerung Deutschlands hochgerechnet 54 Millionen Menschen aus. Laut Schätzungen leiden 2-6% der Gesamtbevölkerung unter Migräne (Göbel, 2004a). Die deutsche Migräneliga spricht von 8 Millionen Bundesbürgern (Neubauer & Ujlaky, 2002). Viele wissen jedoch nicht um ihre Krankheit, da sie sich oft selbst falsch diagnostizieren und eine ärztliche Konsultation nicht in Betracht ziehen. Menschlich betrachtet schränkt die Migräne den Betroffenen in seinem Alltag sehr ein. Sie werden nicht nur während einer Attacke in ihrem normalen Alltagsleben gestört und erleiden Schmerzen, sondern bewegen sich in ihrem Arbeits- und sozialem Umfeld anders. Die Migräne steht gemäß der WHO auf dem 19. Rang der Erkrankung, die eine Behinderung bewirken (Göbel, 2004a). Ragonesi (2007) beschreibt einige Studien, die bei bis zu 56% genannte Einschränkungen belegen. Sie können sich weniger um ihre Kinder kümmern, sind sich oft uneinig mit dem Partner, was zusätzlichen Stress erzeugt. Die von Jane Osterhaus et al. (1994) durchgeführte Studie zeigt bei den Migränikern zusätzlich signifikant niedrigere Werte hinsichtlich der Lebensqualität, als bei den anderen Krankheiten (siehe Abbildung 1). Sie zeigt eine Übersicht zur Lebensqualität von Menschen mit Migräne, solche mit koronarer Herzkrankheit und Diabetes mellitus im Vergleich zu gesunden Menschen. Die Werte beziehen sich ebenso auf anfallsfreie Intervalle.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Sport und Nahrungsergänzungsmittel
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Sport und Sportwissenschaften), 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Sportler, der im Leistungssport oder auch im Hochleistungssport tätig ist oder war, kennt die Situation, dass er total erschöpft ist und erstmal längere Zeit eine Pause benötigt. Der Ehrgeiz, den Körper in Spitzenform zu bringen, treibt den Sportler zu häufigen Trainings an, damit er schneller seine erwünschte 'Form' erreicht. Allerdings ist durch zu viel Training die Gefahr des Übertrainings gegeben, das häufig auch mit Mangelsymptomen an Nährstoffen gekoppelt ist (WEINECK 2004, 669). Um nicht in diese Situation zu kommen, oder auch um die Leistung zu steigern, kommen einige Sportler auf die Idee, Nahrungsergänzungsmittel (NEM) als 'Wundermittel der Leistung' einzusetzen. Vielen Sportlern ist dabei gar nicht bewusst, dass die Wirkungen vieler NEM noch nicht wissenschaftlich belegt sind und begeben sich dadurch in unbekannte Gewässer. Diese Arbeit beschäftigt sich daher mit der Wirkung ausgewählter NEM und den Sinn im Sport. Es soll dabei geklärt werden, ob durch eine Einnahme von NEM wirklich eine Leistungssteigerung zu erwarten ist.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot