Angebote zu "Schon" (657 Treffer)

Kategorien

Shops

Adolf Michaelis
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Adolf Michaelis ( 2. Juni 1835 in Kiel, 12. August 1910 in Straßburg) war ein deutscher Klassischer Archäologe. Als Neffe des Archäologen Otto Jahn interessierte er sich schon während der Gymnasialzeit an der Kieler Gelehrtenschule für die Antike. 1853 begann er sein Studium der Klassischen Philologie und Archäologie an der Universität Leipzig, setzte es 1854/55 in Berlin fort und studierte dann von 1855 57 in Kiel, wo er mit einer Arbeit über Horaz promovierte.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Wir in Kiel
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kieler Förde ist schon viele tausend Jahre alt, die Stadt an ihren Ufern wurde aber erst 1242 gegründet und ist damit noch relativ jung. Die Kieler Nachrichten nehmen nun das 775. Stadtjubiläum zum Anlass für dieses Kiel-Buch. Es versammelt die schönsten Geschichten und Bilder rund um die Geschichte Kiels und seiner Menschen - zwischen Düsternbrook und Dietrichsdorf, zwischen Uni und St. Nikolai-Kirche, zwischen Schilksee und Russee. Kiel lesen, wie Sie es noch nie gesehen haben!

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Wir in Kiel
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kieler Förde ist schon viele tausend Jahre alt, die Stadt an ihren Ufern wurde aber erst 1242 gegründet und ist damit noch relativ jung. Die Kieler Nachrichten nehmen nun das 775. Stadtjubiläum zum Anlass für dieses Kiel-Buch. Es versammelt die schönsten Geschichten und Bilder rund um die Geschichte Kiels und seiner Menschen - zwischen Düsternbrook und Dietrichsdorf, zwischen Uni und St. Nikolai-Kirche, zwischen Schilksee und Russee. Kiel lesen, wie Sie es noch nie gesehen haben!

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Buch - Nebelgrab
10,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Wenn Neid in tödlichen Hass umschlägt ...Nach ihrem Wechsel von der Mordkommission in den Innendienst der Kieler Polizei ist es für Olga Island nun höchste Zeit, ihren Kopf von der nervenaufreibenden Verwaltungsarbeit freizubekommen und Urlaub zu nehmen. Mit ihrer Freundin Lotte reist sie deshalb in die Hüttener Berge, um sich zu erholen. Doch schon bei ihrem ersten Ausflug wird das unwegsame Waldgebiet von unheimlichen Schreien erschüttert. Was der Nebel am nächsten Tag freigibt, ist der wohl grausigste Anblick in Olga Islands bisheriger Karriere: die brutal zugerichteten Leichen zweier Wanderer, eingehüllt in eine Art Kokon aus Filzwolle.Warschau, KirstinKirstin Warschau, geboren 1965 in Kiel, arbeitete lange als Diplomarchivarin in verschiedenen norddeutschen Archiven, ehe sie Pädagogik und Psychologie studierte und nach Berlin ging. Sie verfasste zahlreiche Kurzgeschichten, die in Anthologien und Zeitschriften veröffentlicht wurden, und schreibt die erfolgreichen Kiel-Krimis um ihre Ermittlerin Olga Island. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Kiel.

Anbieter: yomonda
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Arbeiterbewegung, Kommune und Howaldtswerke
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschreibt in vier Zeitabläufen den rasanten Wandel des bäuerlich geprägten Dietrichsdorf und des Mühlen- und Handwerkerstandorts Neumühlen zur gemeinsam prosperierenden industriellen Vorortgemeinde im Weichbild der nahen Metropole Kiel. Dies war in erster Linie Folge der mächtigen Expansion der hier seit 1876 angesiedelten Howaldtswerke. Dieser industrielle Schiffbaubetrieb prägte nachhaltig nicht nur die Ortsentwicklung, sondern auch den Lebensalltag der hiesigen Anwohnerschaft. Der Kampf um eine gerechtere Gesellschaft bedeutete, dass neben Kiel und Gaarden in Neumühlen-Dietrichsdorf schon bald eine weitere Hochburg der Arbeiterbewegung entstand. Ausführlich wird dabei auf die Lebensbedingungen vor Ort während des Ersten Weltkriegs eingegangen. Der wirtschaftliche Niedergang Anfang der 20er Jahre führte dazu, dass die sozialdemokratischen Gemeindevertreter im Konflikt mit deren bürgerlichen und kommunistischen Kollegen, ja sogar mit der Bevölkerungsmehrheit, dafür sorgten, dass Neumühlen-Dietrichsdorf 1924 nach Kiel eingemeindet wurde.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Arbeiterbewegung, Kommune und Howaldtswerke
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschreibt in vier Zeitabläufen den rasanten Wandel des bäuerlich geprägten Dietrichsdorf und des Mühlen- und Handwerkerstandorts Neumühlen zur gemeinsam prosperierenden industriellen Vorortgemeinde im Weichbild der nahen Metropole Kiel. Dies war in erster Linie Folge der mächtigen Expansion der hier seit 1876 angesiedelten Howaldtswerke. Dieser industrielle Schiffbaubetrieb prägte nachhaltig nicht nur die Ortsentwicklung, sondern auch den Lebensalltag der hiesigen Anwohnerschaft. Der Kampf um eine gerechtere Gesellschaft bedeutete, dass neben Kiel und Gaarden in Neumühlen-Dietrichsdorf schon bald eine weitere Hochburg der Arbeiterbewegung entstand. Ausführlich wird dabei auf die Lebensbedingungen vor Ort während des Ersten Weltkriegs eingegangen. Der wirtschaftliche Niedergang Anfang der 20er Jahre führte dazu, dass die sozialdemokratischen Gemeindevertreter im Konflikt mit deren bürgerlichen und kommunistischen Kollegen, ja sogar mit der Bevölkerungsmehrheit, dafür sorgten, dass Neumühlen-Dietrichsdorf 1924 nach Kiel eingemeindet wurde.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
80 Jahre Lokomotiven aus Kiel, 1 DVD
20,10 € *
ggf. zzgl. Versand

1931 entstanden in einem kleinen Fabrikgebäude in Kiel die ersten Diesellokomotiven. Zu den ersten grossen Aufträgen der damaligen Deutschen Werke gehörte die legendäre Wehrmachtslok der Baureihe V 36. Nach dem Krieg formierte sich 1948 der Maschinenbau Kiel. Schon wenige Jahre später machte MaK mit seinen dieselhydraulischen Maschinen von sich reden. Beginnend mit der DB-Baureihe V 80 wird MaK zum Hoflieferanten der DB. Auch an den Baureihen V 60, V 65, V 90, V 100, V 200 und V 160 ist das Unte

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Chinafahrt - Koloniale Bilder und Souvenirs der...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon bevor Kiel 1871 zum Reichskriegshafen ernannt wurde, war die Marine des Norddeutschen Bundes in ostasiatischen Gewässern unterwegs. Aber erst durch die offensive imperialistische Kolonialpolitik und das daran ausgerichtete Flottenbauprogramm Kaiser Wilhelm II. begann sich die kaiserliche Marine ab 1894 in Ostasien zu etablieren. Mit der Inbesitznahme der Kiautschou-Bucht 1897 wurde ein ostasiatisches Kreuzergeschwader formiert und die in Kiel neu aufgestellte II. Kreuzerdivision unter dem Befehl des Kaiserbruders Prinz Heinrich von Preußen entsandt. In der deutschen Kolonialzeit in China von 1897 bis 1914 traten jährlich etwa 2500 Mann auch von Kiel aus ihren Dienst in Ostasien an. Mehr als 3000 Fotografien und Bildpostkarten in den Beständen des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums und des Stadtarchivs Kiel, die von den Angehörigen der kaiserlichen Marine gemacht oder gekauft wurden, zeugen davon. Im Museumsbestand befinden sich außerdem maritime Seidenstickbilder und ostasiatische Souvenirs aus dieser Zeit. Die eingehende Betrachtung der einzelnen Bestandsgruppen erlaubt nicht nur Einblicke in das damals verbreitete China-Bild. In Verbindung mit zeitgenössischen Zitaten aus Briefen, Tagebüchern und offiziellen Berichten der Marineangehörigen können darüber hinausgehend ihre Beobachtungen und Erfahrungen sowie zeitgenössische Moden und politische Ereignisse nachvollzogen werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
80 Jahre Lokomotiven aus Kiel, 1 DVD
19,81 € *
ggf. zzgl. Versand

1931 entstanden in einem kleinen Fabrikgebäude in Kiel die ersten Diesellokomotiven. Zu den ersten grossen Aufträgen der damaligen Deutschen Werke gehörte die legendäre Wehrmachtslok der Baureihe V 36. Nach dem Krieg formierte sich 1948 der Maschinenbau Kiel. Schon wenige Jahre später machte MaK mit seinen dieselhydraulischen Maschinen von sich reden. Beginnend mit der DB-Baureihe V 80 wird MaK zum Hoflieferanten der DB. Auch an den Baureihen V 60, V 65, V 90, V 100, V 200 und V 160 ist das Unte

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot