Angebote zu "Regierung" (44 Treffer)

Kategorien

Shops

Spaziergänge durch Alt-Kiel
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In Kiel erinnert heute nicht mehr viel an die Zeit zwischen 1815 und 1848, doch für die Stadt waren es sehr bedeutsame und bewegte Jahre. Diese Epoche lag zwischen den Ereignissen von 1814, als im Kieler Frieden Nordeuropa völlig neu geordnet wurde, und denen des Jahres 1848, als im Kieler Rathaus die Schleswig-Holsteinische Erhebung und eine von Dänemark unabhängige Provisorische Regierung proklamiert wurde und damit der Prozess der Loslösung vom dänischen Königreich begann.In diesem Buch werden die Ereignisse aus der Sicht Theodor Storms geschildert, der von 1837 bis 1843 in Kiel studierte, während dieser Zeit die Brüder Theodor und Tycho Mommsen kennenlernte und mit ihnen gemeinsam das "Liederbuch dreier Freunde" (1843) herausgab. Gemeinsam sammelten sie Material für das Buchprojekt "Sagen, Märchen und Lieder der Herzogthümer Schleswig, Holstein und Lauenburg" (1845).Zwischen den Kapiteln aus der Storm-Perspektive werden in 55 Abschnitten verschiedene Aspekte der Kieler Geschichte und Kultur von 1815 bis 1848 ausführlich dargestellt.

Anbieter: buecher
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
DIE ZEIT, 18. November 2004, Hörbuch, Digital, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in dieser Ausgabe: Das Letzte. Von Finis. Stimmt's? Viele Menschen bestehen darauf, sich regelmäßig die Lippen einzufetten. Stimmt es, dass die Talgdrüsen deshalb den Dienst quittieren und die Lippenbalsamierer abhängig werden von künstlichem Fett? fragt Aron Eigner aus Kiel. Christoph Drösser antwortet. Ich habe einen Traum: Nancy Sinatra: "Präsident Bush und seine Regierung haben keine Vorstellung vom Tod. Sie wissen nicht, was es bedeutet, wenn eine Kugel deinen Körper durchschlägt." Aufgezeichnet von Ralph Geisenhanslueke. Die Tücken der Toleranz: Wie sich Staat und muslimische Minderheit in Deutschland begegnen müssen. Von Jens Jessen.Sie kann auch anders Condoleezza Rice hat den Irak-Krieg unterstützt. Wird sie nun helfen, Friedens-Geschichte zu schreiben?Von Josef Joffe. Der Aufstand der anständigen Muslime: Unsere Türken sind anders als Muslime in Holland oder Frankreich: Kein Palästina-Trauma, keine Erinnerung an böse Kolonialzeiten. Jetzt wenden sie sich gegen den Islamismus. Von Joerg Lau. Manager sind auch nur Lobbyisten: Wirtschaftsführer und ihre Verbände sind in Deutschland sakrosankt. Die Politik behandelt sie mit zu viel Respekt. Von Arne Storn. In Manhattans Wunderwald: Das neue Museum of Modern Art in New York will die Geschichte der Kunst umschreiben. Die Freiheit des anderen Blicks aber gestattet es sich nicht. Es schafft zwanghaft Ordnung, wo Offenheit sein müsste. Von Hanno Rauterberg. Nil mit Stil Die Harmonisierung der Welt scheint für einen Moment geglückt - auf einem Zweimastsegler von Luxor nach Assuan. Von Ruediger Dilloo. Lebenszeichen: Alle gucken zu. Harald Martenstein kauft sich eine Flasche Doppelkorn. Von Harald Martenstein. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: div.. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/zeit/041118/pe_zeit_041118_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Blaue Jungs mit roten Fahnen
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erzählt wird die Geschichte der revolutionären Matrosen, die 1918 in Kiel, auf den Kreuzern und in den Küstenstädten meuterten, den Ersten Weltkrieg beendeten, die Revolution in Deutschland hoffähig machten und den Kaiser verjagten. Sie kamen in die Hauptstadt Berlin, um die neue, sozialistisch angemalte Regierung zu schützen und den preußisch-deutschen Militarismus zu zerschlagen. Sie hissten die rote Fahne auf dem Stadtschloss, verhafteten Plünderer und bewachten die Revolution. Ihnen ist es zu verdanken, dass der Rätekongress mit großer Mehrheit die sogenannten 'Hamburger Punkte' annahm, die eine radikale Demokratisierung der Armee, eine wirkliche Volkswehr verlangten. Doch Friedrich Ebert und seine SPD-Genossen in der Regierung paktierten mit den alten Militärs und torpedierten diese Pläne. Jetzt waren die Matrosen plötzlich das Ziel der Konterrevolution und derjenigen, die sie bisher geschützt hatten: die mit den alten Mächten alliierten Regierenden. Die Matrosen wurden hintergangen, verleumdet und verfolgt. Sie waren keine Bolschewisten, doch sie ließen sich spalten, so wie die SPD gespalten war. Schließlich wurden die Blaujacken mit den roten Bändchen gejagt und ermordet. Dabei standen führende Sozialdemokraten nicht nur Schmiere, sondern erließen die Mordbefehle. Klaus Gietinger setzt den Roten Matrosen mit diesem Buch ohne Scheuklappen und ohne Pathos ein Denkmal. Ein Denkmal, von dem wir eine Menge lernen können.

Anbieter: buecher
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Blaue Jungs mit roten Fahnen
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erzählt wird die Geschichte der revolutionären Matrosen, die 1918 in Kiel, auf den Kreuzern und in den Küstenstädten meuterten, den Ersten Weltkrieg beendeten, die Revolution in Deutschland hoffähig machten und den Kaiser verjagten. Sie kamen in die Hauptstadt Berlin, um die neue, sozialistisch angemalte Regierung zu schützen und den preußisch-deutschen Militarismus zu zerschlagen. Sie hissten die rote Fahne auf dem Stadtschloss, verhafteten Plünderer und bewachten die Revolution. Ihnen ist es zu verdanken, dass der Rätekongress mit großer Mehrheit die sogenannten 'Hamburger Punkte' annahm, die eine radikale Demokratisierung der Armee, eine wirkliche Volkswehr verlangten. Doch Friedrich Ebert und seine SPD-Genossen in der Regierung paktierten mit den alten Militärs und torpedierten diese Pläne. Jetzt waren die Matrosen plötzlich das Ziel der Konterrevolution und derjenigen, die sie bisher geschützt hatten: die mit den alten Mächten alliierten Regierenden. Die Matrosen wurden hintergangen, verleumdet und verfolgt. Sie waren keine Bolschewisten, doch sie ließen sich spalten, so wie die SPD gespalten war. Schließlich wurden die Blaujacken mit den roten Bändchen gejagt und ermordet. Dabei standen führende Sozialdemokraten nicht nur Schmiere, sondern erließen die Mordbefehle. Klaus Gietinger setzt den Roten Matrosen mit diesem Buch ohne Scheuklappen und ohne Pathos ein Denkmal. Ein Denkmal, von dem wir eine Menge lernen können.

Anbieter: buecher
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Diener zweier Bundesländer
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dr. Johann-Tönjes Cassens, Jahrgang 1932, ist Jurist und Politiker aus Niedersachsen. Hinter ihm liegt eine bewegte Lebensgeschichte mit vielen beruflichen und persönlichen Weggabelungen. Kreuzungen, die Entscheidungen forderten. Tagebuch hat Cassens nicht geführt, nur seine Erinnerungen an all die unvergessenen Begebenheiten braucht er wachzurufen: seine Eindrücke als Zeitzeuge - vom Krieg und der Sehnsucht nach dem Frieden, von einem geteilten und wiedervereinten Deutschland - oder die Erlebnisse seiner persönlichen Politikerkarriere. An Kindheit und Jugend in Ostfriesland schließt sich ein Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Freiburg und Kiel an. Als Parlamentarier in Bremen begegnet er Adenauer, begleitet Kiesinger im Wahlkampf. Der Förderung und Pflege niedersächsischer Kultur- und Hochschullandschaft widmet er sich als Minister unter der Regierung Albrechts. Ein neues Niedersachsen-Bewusstsein entsteht. Stets Visionär, bleibt Cassens heute am Ende seiner politischen Wegstrecke die große Dankbarkeit, am Wiederaufbau eines freiheitlich demokratischen Staates mitgewirkt zu haben.

Anbieter: buecher
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Diener zweier Bundesländer
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dr. Johann-Tönjes Cassens, Jahrgang 1932, ist Jurist und Politiker aus Niedersachsen. Hinter ihm liegt eine bewegte Lebensgeschichte mit vielen beruflichen und persönlichen Weggabelungen. Kreuzungen, die Entscheidungen forderten. Tagebuch hat Cassens nicht geführt, nur seine Erinnerungen an all die unvergessenen Begebenheiten braucht er wachzurufen: seine Eindrücke als Zeitzeuge - vom Krieg und der Sehnsucht nach dem Frieden, von einem geteilten und wiedervereinten Deutschland - oder die Erlebnisse seiner persönlichen Politikerkarriere. An Kindheit und Jugend in Ostfriesland schließt sich ein Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Freiburg und Kiel an. Als Parlamentarier in Bremen begegnet er Adenauer, begleitet Kiesinger im Wahlkampf. Der Förderung und Pflege niedersächsischer Kultur- und Hochschullandschaft widmet er sich als Minister unter der Regierung Albrechts. Ein neues Niedersachsen-Bewusstsein entsteht. Stets Visionär, bleibt Cassens heute am Ende seiner politischen Wegstrecke die große Dankbarkeit, am Wiederaufbau eines freiheitlich demokratischen Staates mitgewirkt zu haben.

Anbieter: buecher
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
James Bond Collection  DVD  Standard
72,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

01 James Bond jagt Dr. No" James Bond wird auf den undurchsichtigen Chinesen Dr. No angesetzt. Der britische Geheimdienst vermutet, dass Dr. No von seiner schwerbewachten Insel aus die Raketenstarts in Cap Canaveral zu stören versucht. Wie Bond bei seinen Ermittlungen feststellt, hat der machtgierige Dr. No jedoch noch ein weit gefährlicheres Ziel: die Erringung der Weltherrschaft. Laufzeit: ca. 105 Min. Produktionsjahr: 1962 Regie: Terence Young Darsteller: Ursula Andress, Sean Connery, Anthony Dawson, Bernard Lee, Jack Lord, Zena Marshall, Lois Maxwell, Joseph Wiseman; 02 "Liebesgrüsse aus Moskau" Die berühmteste Filmschlägerei, die je in einem Zugabteil stattfand, ist einer der Höhepunkte in diesem action-geladenen Film. Drei Fliegen mit einer Klappe will Multigangster Phantom schlagen: Die Entwendung einer russischen Dechiffriermaschine, den britischen und russischen Geheimdienst gegeneinander auszuspielen und die Ausschaltung des verhassten Superagenten James Bond 007. Unter dem Vorwand, die schöne russische Botschaftsangestellte Tatiana Romanova wolle in den Westen überlaufen, wird Bond nach Istanbul gelockt. 007 hat es diesmal mit höchst explosiven Verwicklungen zu tun. Laufzeit: ca. 110 Min. Produktionsjahr: 1963 Regie: Terence Young Darsteller: Pedro Armendariz, Daniela Banchi, Sean Connery, Bernard Lee, Lotte Lenya, Robert Shaw; 03 "Goldfinger" Die berühmteste Filmschlägerei, die je in einem Zugabteil stattfand, ist einer der Höhepunkte in diesem action-geladenen Film. Drei Fliegen mit einer Klappe will Multigangster Phantom schlagen: Die Entwendung einer russischen Dechiffriermaschine, den britischen und russischen Geheimdienst gegeneinander auszuspielen und die Ausschaltung des verhassten Superagenten James Bond 007. Unter dem Vorwand, die schöne russische Botschaftsangestellte Tatiana Romanova wolle in den Westen überlaufen, wird Bond nach Istanbul gelockt. 007 hat es diesmal mit höchst explosiven Verwicklungen zu tun. Laufzeit: ca. 106 Min. Produktionsjahr: 1964 Regie: Guy Hamilton Darsteller: Martin Benson, Honor Blackman, Victor Brooks, Sean Connery, Shirley Eaton, Gert Fröbe, Alf Joint, Burt Kwouk, Bernard Lee, Cec Linder, Desmond Llewelyn, Tania Mallet, Lois Maxwell, Michael Mellinger, Bill Nagy, Nadja Regin, Harold Sakata, Richard Vernon, Austin Willis; 04 "Feuerball" Durch einen ebenso genialen wie teuflischen Plan bringt der skrupellose Verbrecherboss Largo ein Natoflugzeug mit zwei Atombomben an Bord in seinen Besitz. Seine Forderung an die Westmächte: 300 Millionen britische Pfund oder die Vernichtung von zwei Großstädten. Superagent James Bond bleibt nicht viel Zeit, als er auf den Bahamas die Spur aufnimmt. Dabei kreuzen nicht nur zahlreiche üble Gestalten, sondern auch die schönsten Frauen der Welt seinen Weg. Laufzeit: ca. 125 Min. Produktionsjahr: 1965 Regie: Terence Young Darsteller: Claudine Auger, Adolfo Celi, Sean Connery, Bernard Lee, Lois Maxwell, Luciana Paluzzi, Molly Peters; 05 "Man lebt nur Zweimal" Das internationale Verbrechersyndikat "Spectre" entführt russische und amerikanische Raumkapseln und will damit den 3. Weltkrieg provozieren. Schon beschuldigen sich die beiden Weltmächte gegenseitig und drohen mit offenen Feindseligkeiten. Superagent James Bond 007 wird von "M" auf ein U-Boot im fernen Osten beordert. Er muss die Raketenabfangbasis von "Spectre" unschädlich machen, bevor das nächste Raumschiff startet. In einem Super-Helikopter liefert er sich eine atemberaubende Schlacht mit den Hubschrauberpiloten des Syndikats. Laufzeit: ca. 112 Min. Produktionsjahr: 1967 Regie: Lewis Gilbert Darsteller: Sean Connery, Karin Dor, Mie Hama, Desmond Llewelyn, Donald Pleasence, Tetsuro Tamba, Akiko Wakabayashi: 06 "Im Geheimdienst ihrer Majestät" Das internationale Verbrechersyndikat "Spectre" entführt russische und amerikanische Raumkapseln und will damit den 3. Weltkrieg provozieren. Schon beschuldigen sich die beiden Weltmächte gegenseitig und drohen mit offenen Feindseligkeiten. Superagent James Bond 007 wird von "M" auf ein U-Boot im fernen Osten beordert. Er muss die Raketenabfangbasis von "Spectre" unschädlich machen, bevor das nächste Raumschiff startet. In einem Super-Helikopter liefert er sich eine atemberaubende Schlacht mit den Hubschrauberpiloten des Syndikats. Laufzeit: ca. 136 Min. Produktionsjahr: 1969 Regie: Peter R. Hunt Darsteller: Gabriele Ferzetti, George Lazenby, Bernard Lee, Desmond Llewelyn, Diana Rigg, Telly Savalas, Ilse Steppat; 07 "Diamantenfieber" Auf der Spur des mächtigen Diamantenschmuggel-Rings führt ihn der Auftrag von London bis nach Las Vegas. Dort macht Bond die unliebsame Bekanntschaft eines Killerduos, das ihn im Auftrag unbekannter Hintermänner ins Jenseits befördern soll. Erst sehr viel später enttarnt 007 den Drahtzieher der Diamantenaffäre: Seinen Erzfeind Blofeld. Laufzeit: ca. 115 Min. Produktionsjahr: 1971 Regie: Guy Hamilton Darsteller: Bruce Cabot, Sean Connery, Jimmy Dean, Charles Gray, Bernard Lee, Desmond Llewelyn, Lois Maxwell, Jill St. John, Lana Wood; 08 "Leben und Sterben lassen" Drei britische Agenten sind auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen. Bei der Aufklärung dieser Morde sieht sich James Bond der schwarzen und gefährlichen Welt des Voodoo Zaubers und des Okkulten ausgesetzt. Hinter dem verhängnisvollen Vorhang des Mystizismus verbirgt sich eine gewaltige Organisation, die mit harten Drogen Geschäfte macht. Die geheimnisvolle und wunderschöne Hellseherin Solitaire bringt James Bond zwar auf die Fährte der mächtigen Hintermänner, aber auch in höchste Lebensgefahr. Laufzeit: ca. 116 Min. Produktionsjahr: 1973 Regie: Guy Hamilton Darsteller: Julius Harris, Gloria Hendry, Geoffrey Holder, Clifton James, Yaphet Kotto, Roger Moore, Jane Seymour; 09 "Der Mann mit dem Goldenen Colt" Bond hat sich diesmal mit einem doppelten Problem herumzuschlagen. Nicht nur, dass er in Südostasien den Erzschurken Scaramanga bekämpfen muss, dem das Kernstück einer revolutionären Erfindung, das "Solex", in die verbrecherischen Hände gefallen ist. Die vereinigten Bösewichte der Welt auf Bond angesetzt. Am einsamen Strand einer Südseeinsel kommt es zum tödlichen Duell der beiden Erzrivalen: Superagent 007, die berühmte Beretta im Anschlag, und Rücken an Rücken, der Mann mit dem goldenen Colt... Laufzeit: ca. 120 Min. Produktionsjahr: 1974 Regie: Guy Hamilton Darsteller: Maud Adams, Britt Ekland, Clifton James, Christopher Lee, Desmond Llewelyn, Roger Moore, Herve Villechaize; 10 "Der Spion, der mich liebte" James Bond scheint immun gegen jede noch so heimtückische Waffe, aber nicht gegen den Charme einer schönen Frau. Deshalb bedient sich der russische Geheimdienst diesmal einer extrem raffinierten Geheimwaffe - der schönen Agentin Anya Amasowa. Aber aus einem anderen Grund sind die besten Agenten der Welt mobilisiert: Der größenwahnsinnige Stromberg bastelt in seiner Unterwasser-Festung an einem weltweiten Vernichtungsplan. Und eine ganz exquisite Falle lauert auch hier auf Agent James Bond 007... Laufzeit: ca. 120 Min. Produktionsjahr: 1977 Regie: Lewis Gilbert Darsteller: Barbara Bach, Walter Gotell, Curd Jürgens, Geoffrey Keen, Richard Kiel, Desmond Llewelyn, Roger Moore, Caroline Munro; 11 "Moonraker" James Bond im Weltraum. Eine US-Raumfähre wird entführt. James Bond entgeht einem Anschlag auf sein Leben. Jaws, der Beißer, ist in diesem Bond-Film auch wieder dabei, in dem sich der verrückte Multimillionär Drax sich eine Weltraumstation aufbaut. Sein teuflischer Plan ist es, die gesamte Menschheit zu vernichten und eine neue Weltordnung mit seinen Astronauten zu schaffen. Bond muss Drax aufhalten, bevor es für die Erde zu spät ist. Der Countdown läuft bereits. Mit der Nasa-Expertin Holly Goodhead entert er die Weltraumstation. Laufzeit: ca. 121 Min. Produktionsjahr: 1979 Regie: Lewis Gilbert Darsteller: Lois Chiles, Corinne Clery, Richard Kiel, Bernard Lee, Desmond Llewelyn, Michael Lonsdale, Roger Moore; 12 "In tödlicher Mission" Unbekannte haben in der griechischen Inselwelt ein britisches Spionageschiff versenkt. An Bord: Ein Lenkwaffen Computer. James Bond soll ihn bergen, bevor er in russische Hände fällt. Der zwielichtige Reeder Kristatos und der draufgängerische Schmugglerkönig Columbo scheinen auf das gleiche Ziel hinzuarbeiten: Bond von der Bergung abzubringen. Eine wilde Jagd über und unter Wasser, auf glühenden Skiern und qualmenden Rädern beginnt. Melina Havelock, ein schöner Racheengel, erweist sich für 007 mehr als einmal als Retter in letzter Sekunde. Laufzeit: ca. 123 Min. Produktionsjahr: 1981 Regie: John Glen, Peter R. Hunt Darsteller: Carole Bouquet, Gabriele Ferzetti, Julian Glover, Cassandra Harris, Lynn-Holly Johnson, George Lazenby, Bernard Lee, Desmond Llewelyn, Lois Maxwell, Roger Moore, Diana Rigg, Telly Savalas, Ilse Steppat, Topol; 13 "Octopussy" Um die weiteren Hintergründe einer gigantischen Juwelenschieberei aufzuspüren, ist James Bond der geheimnisvollen Octopussy auf den Fersen. Sie ahnt nicht, dass sie von einem Wahnsinnigen hinters Licht geführt wird. Der russische General Orlov benutzt ihren Octopussy-Zirkus vorgeblich, mit ihm den geraubten Kreml-Schatz durch Europa zu schmuggeln. Tatsächlich dient er ihm nur als trojanisches Pferd für einen atomaren Sprengkörper, der auf dem Gelände der US-Airforce detonieren soll. Laufzeit: ca. 125 Min. Produktionsjahr: 1983 Regie: John Glen Darsteller: Maud Adams, Kabir Bedi, Steven Berkoff, Louis Jouradn, Desmond Llewelyn, Roger Moore, Kristina Wayborne; 14 "Im Angesicht des Todes" Ein im Westen entwickelter Mikrochip ist in die Hände des KGB gefallen. Superagent James Bond wird auf den millionenschweren Großindustriellen Max Zorin und dessen extravagante Leibwächterin May Day angesetzt. Er muss feststellen, dass Zorin den Mikrochip bereits in Großserie fabriziert und mit der Zerstörung des US-Elektronikzentrums Silicon Valley die Kontrolle über die internationale Produktion erlangen will. In letzter Minute kann Agent 007 sich dem Kampf mit dem Bösewicht stellen - einen Kampf auf Leben und Tod. Laufzeit: ca. 125 Min. Produktionsjahr: 1985 Regie: John Glen Darsteller: Patrick Bauchau, Robert Brown, Alison Doody, Fiona Fullerton, Willoughby Gray, Grace Jones, David Kip, Desmond Llewelyn, Patrick MacNee, Roger Moore, Manning Redwood, Tanya Roberts, Christopher Walken; 15 "Der Hauch des Todes" "Tod den Spionen" heißt das finstere Projekt, das jemand im KGB ersonnen hat, um das internationale Gleichgewicht zu erschüttern. Als erstes soll die Doppel-Null Abteilung ausgelöscht werden. Doch Superagent 007 vereitelt eine Katastrophe. KGB-Überläufer Koskov informiert den britischen Geheimdienst über die angeblichen Drahtzieher des Mordkomplotts und lockt James Bond damit nach Afghanistan und direkt in die Läufe von Waffenhändler Whitaker und seiner Killermaschine Necros. In den aufregendsten Action-Minuten der letzten Filmjahre schlägt Bond jedoch gegen den schurkischen Plan unerbittlich zurück. Laufzeit: ca. 125 Min. Produktionsjahr: 1987 Regie: John Glen Darsteller: Joe Don Baker, Maryam D'Abo, Timothy Dalton, Jeroen Krabbe, Desmond Llewelyn, Art Malik, John Rhys-Davies; 16 "Lizenz zum Töten" Bond ist diesmal auf sich allein gestellt. Wegen eines persönlichen Rachefeldzugs gegen den skrupellosen Drogenkönig Sanchez wurde ihm seine Lizenz zum Töten entzogen. Doch James Bond ist nicht zu stoppen. Als Rächer ohne Legitimation, explosiver und tödlicher als je zuvor, knüpft er an die ersten härteren Bond Abenteuer an. Exotische Schauplätze, spektakuläre Verfolgungsjagden und natürlich jener geschüttelte, nicht gerührte Martini. Laufzeit: ca. 127 Min. Produktionsjahr: 1989 Regie: John Glen Darsteller: Timothy Dalton, Robert Davi, Desmond Llewelyn, Carey Lowell, Everett McGill, Frank McRae, Talisa Soto, Anthony Zerbe; 17 "Goldeneye" In Russland ist der kalte Krieg einem skrupellosen Spiel um Profit gewichen. "Goldeneye", eine streng geheime Waffenentwicklung, ist verschwunden. Hat die Russen-Mafia sie in ihre Gewalt gebracht? Ein Fall für Bond...James Bond. Goldeneye wurde weltweit zum erfolgreichsten Bond aller Zeiten. "Viel Action...trockener Humor...schnell, spannend und effektvoll: der neue Bond ist wieder ganz der Alte." Laufzeit: ca. 125 Min. Produktionsjahr: 1995 Regie: Martin Campbell Darsteller: Joe Don Baker, Sean Bean, Samantha Bond, Pierce Brosnan, Robbie Coltran, Alan Cumming, Judi Dench, Serena Gordon, Famke Janssen, Gottfried John, Tcheky Karyo, Michael Kitchen, Desmond Llewelyn, Izabella Scorupco; 18 "Der Morgen stirbt nie" Pierce Brosnan tritt wieder an: als Superagent 007 in einem atemlosen Action-Spektakel voller High-Tech, Stunts und Special Effects. Im spannendsten Bond aller Zeiten rettet der unschlagbare Geheimdienstler die Welt vor dem finsteren Komplott eines besessenen Medien-Zaren. Jemand hetzt die Atommächte der Welt gegeneinander auf - nur James Bond kann ihn aufhalten. Als eine britische Fregatte in chinesischen Gewässern versenkt wird, gerät die Welt an den Rand des Dritten Weltkrieges. Doch 007 kommt einem teuflischen Plan auf die Spur: Seine Ermittlungen führen ihn auf die Fährte des undurchsichtigen Elliott Carver. Der mächtige Medien-Mogul manipuliert das Weltgeschehen ohne Skrupel, nur um die Einschaltquoten seiner TV-Sender zu erhöhen. Bond versucht, sich in Carvers Machtzentrale in Hamburg einzuschleichen - über seinen intimen Kontakt zu dessen Frau Paris. Unerwartet schlagkräftige Hilfe bekommt er von der - in jeder Hinsicht - umwerfenden chinesischen Agentin Wai Lin. Doch um den Atomschlag abzuwenden, bleibt den beiden verdammt wenig Zeit... Laufzeit: ca. 114 Min. Produktionsjahr: 1997 Regie: Roger Spottiswoode Darsteller: Joe Don Baker, Samantha Bond, Pierce Brosnan, Judi Dench, Julian Fellowes, Teri Hatcher, Ricky Jay, Desmond Llewelyn, Götz Otto, Geoffrey Palmer, Jonathan Pryce, Terence Rigby, Colin Salmon, Vincent Schiavelli, Cecilie Thomson, Michelle Yeoh; 19 "Die Welt ist nicht genug" Im Hauptquartier des britischen Geheimdienstes kommt Öl-Multi-Sir Robert King bei einem Bombenanschlag ums Leben. Agent 007 soll den Mörder entlarven und gleichzeitig Elektra, die bildhübsche Erbin des Milliarden-Imperiums, vor berüchtigten internationalen Terroristen beschützen. Mit der Nuklearwaffen-Expertin Dr. Christmas Jones an seiner Seite beginnt Bonds gefährliche Mission. Die Spur führt zu dem skrupellosen Hightech-Terroristen Renard. Eine Kugel im Gehirn macht ihn gegen jede Art von körperlichen Schmerzen immun und so zu einem ungewöhnlich tödlichen Feind. Laufzeit: ca. 123 Min. Produktionsjahr: 1999 Regie: Michael Apted Darsteller: Samantha Bond, Pierce Brosnan, David Calderisi, Casey Carlyle, John Cleese, Robbie Coltrane, Maria Grazia Cucinotta, Judi Dench, Gilbert Goldie, Michael Kitchen, Desmond Llewelyn, Patrick Malahide, Sophie Marceau, Denise Richards, Claude Oliver Rudolph, Colin Salmon, Serena Scott Thomas, Ulrich Thomsen; 20 "Stirb an einem anderen Tag" James Bond setzt alle Hebel in Bewegung, um Sie in diesem actiongeladenen Abenteuer auf eine unvergessliche, Adrenalin ausstoßende Achterbahnfahrt um den Globus mitzunehmen. Von einer dunklen Zelle in einem nordkoreanischen Gefängnis bis zu den traumhaften Stränden Kubas verfolgt 007 einen teuflischen Verbrecher, der die Erde aufschlitzen will - im wahrsten Sinne des Wortes. Jetzt liegt es an Bond, mit der Hilfe einer temperamentvollen amerikanischen Agentin die Pläne des diabolischen Genies auf Eis zu legen. Laufzeit: ca. 127 Min. Produktionsjahr: 2002 Regie: Lee Tamahori Darsteller: Simon Andreu, Halle Berry, Samantha Bond, Pierce Brosnan, Manolo Caro, John Cleese, Judi Dench, Mark Dymond, Emilio Echevarria, Mikhail Gorevoy, Rachel Grant, Daryl Kwan, Will Yun Lee, Michael Madsen, Lawrence Makoare, Debora Moore, Stuart Ong, Rosamund Pike, Ian Pirie, Colin Salmon, Oliver Skeete, Vincent Wong; 21 "Casino Royale" James Bond ist noch ein unbeschriebenes Blatt beim MI6. Nachdem er zwei Aufträge erfolgreich ausführt ist er ein echter 007. Mit neuem Status gerüstet erwartet ihn sogleich ein großer Auftrag. James Bonds erste "007"-Mission führt ihn zu Le Chiffre, dem Bankier weltweit operierenden Terroristen. Um in zu stoppen und da Terror-Netzwerk zu zerschlagen, muss Bond Le Chiffre bei einem Pokerspiel im Casino Royale besiegen. Ein Spiel, bei dem es um hohe Einsätze geht. Bond ist anfangs verärgert, dass eine schöne Beamtin des britischen Schatzamtes, Vesper Lynd, damit beauftragt wird, ihm seinen Einsatz für das Spiel auszuhändigen und das Geld der Regierung zu bewachen. Doch nachdem Bond und Vesper gemeinsam eine Serie tödlicher Anschläge von Le Chiffre und seinen Handlangern überlebt haben, entwickelt sich zwischen den beiden eine gegenseitige Anziehungskraft, die sie in noch größere Gefahr bringt und Bonds Leben für immer prägen wird... Laufzeit: ca. 139 Min. Produktionsjahr: 2006 Regie: Martin Campbell Darsteller: Daniel Craig, Judi Dench, Eva Green, Mads Mikkelsen, Jeffrey Wright; 22 "Ein Quantum Trost" Nach dem Verrat von Vesper Lynd und ihrem gewaltsamen Tod hat James Bond seine letzte Mission noch nicht abgeschlossen. Bei einem Verhör offenbart Mr. White, dass die Organisation Quantum, die hinter Vespers Tod steht, komplexer und größer ist als vermutet. Die Spuren eines Verräters aus eigenen Reihen bringen Bond nach Haiti, wo er die mysteriöse Camille kennenlernt. Diese führt ihn wiederum zu dem Geschäftsmann Dominic Greene. Greene entpuppt sich als große Nummer bei Quantum und plant, mit Hilfe seiner Verbindungen das Regime eines lateinamerikanischen Landes zu entmachten und selbst die Kontrolle zu übernehmen. Laufzeit: ca. 102 Min. Produktionsjahr: 2008 Regie: Marc Forster Darsteller: Mathieu Amalric, Gemma Arterton, Jesper Christensen, Daniel Craig, Judi Dench, Giancarlo Giannini, David Harbour, Olga Kurylenko, Anatole Taubmann, Jeffrey Wright; 23 "Skyfall" Diesmal kommt die Gefahr von innen: James Bond selbst steht im Kreuzfeuer wegen Ereignissen, die er selbst längst verdrängt hat. 007 gilt als Schlüssel zur Aufdeckung von Indiskretionen seiner Chefin M in ihrer Vergangenheit. Die Zukunft des MI6 ist in Gefahr, wenn es Bond nicht gelingt herauszufinden, wer Interesse an der Zerstörung des Geheimdienstes hat, und die Gefahr zu beseitigen, auch wenn der persönliche Preis hoch ist. Laufzeit: ca. 137 Min. Produktionsjahr: 2012 Regie: Sam Mendes Darsteller: Daniel Craig, Javier Bardem, Judi Dench, Ralph Fiennes, Albert Finney, Naomie Harris; "Spectre" Eine mysteriöse Nachricht aus Bonds Vergangenheit setzt ihn auf die Fährte einer zwielichtigen Organisation, die er aufzudecken versucht. Während M damit beschäftigt ist, politische Mächte zu bekämpfen, um den Secret Service am Leben zu erhalten, kann Bond eine Täuschung nach der anderen ans Licht bringen, um die schreckliche Wahrheit zu enthüllen, die sich hinter SPECTRE verbirgt. Laufzeit: 142 Minuten Produkionsjahr: 2015 Regie: Sam Menders Darsteller: Daniel Craig, Ralph Fiennes, Naomie Harris, Rory Kinnear, Lea Seydoux, Christoph Waltz, Ben Wishaw Sprache: Deutsch, Englisch Untertitel: Deutsch, Englisch"

Anbieter: EMP
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
James Bond Collection  Blu-Ray  Standard
92,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

01 James Bond jagt Dr. No" James Bond wird auf den undurchsichtigen Chinesen Dr. No angesetzt. Der britische Geheimdienst vermutet, dass Dr. No von seiner schwerbewachten Insel aus die Raketenstarts in Cap Canaveral zu stören versucht. Wie Bond bei seinen Ermittlungen feststellt, hat der machtgierige Dr. No jedoch noch ein weit gefährlicheres Ziel: die Erringung der Weltherrschaft. Laufzeit: ca. 105 Min. Produktionsjahr: 1962 Regie: Terence Young Darsteller: Ursula Andress, Sean Connery, Anthony Dawson, Bernard Lee, Jack Lord, Zena Marshall, Lois Maxwell, Joseph Wiseman; 02 "Liebesgrüsse aus Moskau" Die berühmteste Filmschlägerei, die je in einem Zugabteil stattfand, ist einer der Höhepunkte in diesem action-geladenen Film. Drei Fliegen mit einer Klappe will Multigangster Phantom schlagen: Die Entwendung einer russischen Dechiffriermaschine, den britischen und russischen Geheimdienst gegeneinander auszuspielen und die Ausschaltung des verhassten Superagenten James Bond 007. Unter dem Vorwand, die schöne russische Botschaftsangestellte Tatiana Romanova wolle in den Westen überlaufen, wird Bond nach Istanbul gelockt. 007 hat es diesmal mit höchst explosiven Verwicklungen zu tun. Laufzeit: ca. 110 Min. Produktionsjahr: 1963 Regie: Terence Young Darsteller: Pedro Armendariz, Daniela Banchi, Sean Connery, Bernard Lee, Lotte Lenya, Robert Shaw; 03 "Goldfinger" Die berühmteste Filmschlägerei, die je in einem Zugabteil stattfand, ist einer der Höhepunkte in diesem action-geladenen Film. Drei Fliegen mit einer Klappe will Multigangster Phantom schlagen: Die Entwendung einer russischen Dechiffriermaschine, den britischen und russischen Geheimdienst gegeneinander auszuspielen und die Ausschaltung des verhassten Superagenten James Bond 007. Unter dem Vorwand, die schöne russische Botschaftsangestellte Tatiana Romanova wolle in den Westen überlaufen, wird Bond nach Istanbul gelockt. 007 hat es diesmal mit höchst explosiven Verwicklungen zu tun. Laufzeit: ca. 106 Min. Produktionsjahr: 1964 Regie: Guy Hamilton Darsteller: Martin Benson, Honor Blackman, Victor Brooks, Sean Connery, Shirley Eaton, Gert Fröbe, Alf Joint, Burt Kwouk, Bernard Lee, Cec Linder, Desmond Llewelyn, Tania Mallet, Lois Maxwell, Michael Mellinger, Bill Nagy, Nadja Regin, Harold Sakata, Richard Vernon, Austin Willis; 04 "Feuerball" Durch einen ebenso genialen wie teuflischen Plan bringt der skrupellose Verbrecherboss Largo ein Natoflugzeug mit zwei Atombomben an Bord in seinen Besitz. Seine Forderung an die Westmächte: 300 Millionen britische Pfund oder die Vernichtung von zwei Großstädten. Superagent James Bond bleibt nicht viel Zeit, als er auf den Bahamas die Spur aufnimmt. Dabei kreuzen nicht nur zahlreiche üble Gestalten, sondern auch die schönsten Frauen der Welt seinen Weg. Laufzeit: ca. 125 Min. Produktionsjahr: 1965 Regie: Terence Young Darsteller: Claudine Auger, Adolfo Celi, Sean Connery, Bernard Lee, Lois Maxwell, Luciana Paluzzi, Molly Peters; 05 "Man lebt nur Zweimal" Das internationale Verbrechersyndikat "Spectre" entführt russische und amerikanische Raumkapseln und will damit den 3. Weltkrieg provozieren. Schon beschuldigen sich die beiden Weltmächte gegenseitig und drohen mit offenen Feindseligkeiten. Superagent James Bond 007 wird von "M" auf ein U-Boot im fernen Osten beordert. Er muss die Raketenabfangbasis von "Spectre" unschädlich machen, bevor das nächste Raumschiff startet. In einem Super-Helikopter liefert er sich eine atemberaubende Schlacht mit den Hubschrauberpiloten des Syndikats. Laufzeit: ca. 112 Min. Produktionsjahr: 1967 Regie: Lewis Gilbert Darsteller: Sean Connery, Karin Dor, Mie Hama, Desmond Llewelyn, Donald Pleasence, Tetsuro Tamba, Akiko Wakabayashi: 06 "Im Geheimdienst ihrer Majestät" Das internationale Verbrechersyndikat "Spectre" entführt russische und amerikanische Raumkapseln und will damit den 3. Weltkrieg provozieren. Schon beschuldigen sich die beiden Weltmächte gegenseitig und drohen mit offenen Feindseligkeiten. Superagent James Bond 007 wird von "M" auf ein U-Boot im fernen Osten beordert. Er muss die Raketenabfangbasis von "Spectre" unschädlich machen, bevor das nächste Raumschiff startet. In einem Super-Helikopter liefert er sich eine atemberaubende Schlacht mit den Hubschrauberpiloten des Syndikats. Laufzeit: ca. 136 Min. Produktionsjahr: 1969 Regie: Peter R. Hunt Darsteller: Gabriele Ferzetti, George Lazenby, Bernard Lee, Desmond Llewelyn, Diana Rigg, Telly Savalas, Ilse Steppat; 07 "Diamantenfieber" Auf der Spur des mächtigen Diamantenschmuggel-Rings führt ihn der Auftrag von London bis nach Las Vegas. Dort macht Bond die unliebsame Bekanntschaft eines Killerduos, das ihn im Auftrag unbekannter Hintermänner ins Jenseits befördern soll. Erst sehr viel später enttarnt 007 den Drahtzieher der Diamantenaffäre: Seinen Erzfeind Blofeld. Laufzeit: ca. 115 Min. Produktionsjahr: 1971 Regie: Guy Hamilton Darsteller: Bruce Cabot, Sean Connery, Jimmy Dean, Charles Gray, Bernard Lee, Desmond Llewelyn, Lois Maxwell, Jill St. John, Lana Wood; 08 "Leben und Sterben lassen" Drei britische Agenten sind auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen. Bei der Aufklärung dieser Morde sieht sich James Bond der schwarzen und gefährlichen Welt des Voodoo Zaubers und des Okkulten ausgesetzt. Hinter dem verhängnisvollen Vorhang des Mystizismus verbirgt sich eine gewaltige Organisation, die mit harten Drogen Geschäfte macht. Die geheimnisvolle und wunderschöne Hellseherin Solitaire bringt James Bond zwar auf die Fährte der mächtigen Hintermänner, aber auch in höchste Lebensgefahr. Laufzeit: ca. 116 Min. Produktionsjahr: 1973 Regie: Guy Hamilton Darsteller: Julius Harris, Gloria Hendry, Geoffrey Holder, Clifton James, Yaphet Kotto, Roger Moore, Jane Seymour; 09 "Der Mann mit dem Goldenen Colt" Bond hat sich diesmal mit einem doppelten Problem herumzuschlagen. Nicht nur, dass er in Südostasien den Erzschurken Scaramanga bekämpfen muss, dem das Kernstück einer revolutionären Erfindung, das "Solex", in die verbrecherischen Hände gefallen ist. Die vereinigten Bösewichte der Welt auf Bond angesetzt. Am einsamen Strand einer Südseeinsel kommt es zum tödlichen Duell der beiden Erzrivalen: Superagent 007, die berühmte Beretta im Anschlag, und Rücken an Rücken, der Mann mit dem goldenen Colt... Laufzeit: ca. 120 Min. Produktionsjahr: 1974 Regie: Guy Hamilton Darsteller: Maud Adams, Britt Ekland, Clifton James, Christopher Lee, Desmond Llewelyn, Roger Moore, Herve Villechaize; 10 "Der Spion, der mich liebte" James Bond scheint immun gegen jede noch so heimtückische Waffe, aber nicht gegen den Charme einer schönen Frau. Deshalb bedient sich der russische Geheimdienst diesmal einer extrem raffinierten Geheimwaffe - der schönen Agentin Anya Amasowa. Aber aus einem anderen Grund sind die besten Agenten der Welt mobilisiert: Der größenwahnsinnige Stromberg bastelt in seiner Unterwasser-Festung an einem weltweiten Vernichtungsplan. Und eine ganz exquisite Falle lauert auch hier auf Agent James Bond 007... Laufzeit: ca. 120 Min. Produktionsjahr: 1977 Regie: Lewis Gilbert Darsteller: Barbara Bach, Walter Gotell, Curd Jürgens, Geoffrey Keen, Richard Kiel, Desmond Llewelyn, Roger Moore, Caroline Munro; 11 "Moonraker" James Bond im Weltraum. Eine US-Raumfähre wird entführt. James Bond entgeht einem Anschlag auf sein Leben. Jaws, der Beißer, ist in diesem Bond-Film auch wieder dabei, in dem sich der verrückte Multimillionär Drax sich eine Weltraumstation aufbaut. Sein teuflischer Plan ist es, die gesamte Menschheit zu vernichten und eine neue Weltordnung mit seinen Astronauten zu schaffen. Bond muss Drax aufhalten, bevor es für die Erde zu spät ist. Der Countdown läuft bereits. Mit der Nasa-Expertin Holly Goodhead entert er die Weltraumstation. Laufzeit: ca. 121 Min. Produktionsjahr: 1979 Regie: Lewis Gilbert Darsteller: Lois Chiles, Corinne Clery, Richard Kiel, Bernard Lee, Desmond Llewelyn, Michael Lonsdale, Roger Moore; 12 "In tödlicher Mission" Unbekannte haben in der griechischen Inselwelt ein britisches Spionageschiff versenkt. An Bord: Ein Lenkwaffen Computer. James Bond soll ihn bergen, bevor er in russische Hände fällt. Der zwielichtige Reeder Kristatos und der draufgängerische Schmugglerkönig Columbo scheinen auf das gleiche Ziel hinzuarbeiten: Bond von der Bergung abzubringen. Eine wilde Jagd über und unter Wasser, auf glühenden Skiern und qualmenden Rädern beginnt. Melina Havelock, ein schöner Racheengel, erweist sich für 007 mehr als einmal als Retter in letzter Sekunde. Laufzeit: ca. 123 Min. Produktionsjahr: 1981 Regie: John Glen, Peter R. Hunt Darsteller: Carole Bouquet, Gabriele Ferzetti, Julian Glover, Cassandra Harris, Lynn-Holly Johnson, George Lazenby, Bernard Lee, Desmond Llewelyn, Lois Maxwell, Roger Moore, Diana Rigg, Telly Savalas, Ilse Steppat, Topol; 13 "Octopussy" Um die weiteren Hintergründe einer gigantischen Juwelenschieberei aufzuspüren, ist James Bond der geheimnisvollen Octopussy auf den Fersen. Sie ahnt nicht, dass sie von einem Wahnsinnigen hinters Licht geführt wird. Der russische General Orlov benutzt ihren Octopussy-Zirkus vorgeblich, mit ihm den geraubten Kreml-Schatz durch Europa zu schmuggeln. Tatsächlich dient er ihm nur als trojanisches Pferd für einen atomaren Sprengkörper, der auf dem Gelände der US-Airforce detonieren soll. Laufzeit: ca. 125 Min. Produktionsjahr: 1983 Regie: John Glen Darsteller: Maud Adams, Kabir Bedi, Steven Berkoff, Louis Jouradn, Desmond Llewelyn, Roger Moore, Kristina Wayborne; 14 "Im Angesicht des Todes" Ein im Westen entwickelter Mikrochip ist in die Hände des KGB gefallen. Superagent James Bond wird auf den millionenschweren Großindustriellen Max Zorin und dessen extravagante Leibwächterin May Day angesetzt. Er muss feststellen, dass Zorin den Mikrochip bereits in Großserie fabriziert und mit der Zerstörung des US-Elektronikzentrums Silicon Valley die Kontrolle über die internationale Produktion erlangen will. In letzter Minute kann Agent 007 sich dem Kampf mit dem Bösewicht stellen - einen Kampf auf Leben und Tod. Laufzeit: ca. 125 Min. Produktionsjahr: 1985 Regie: John Glen Darsteller: Patrick Bauchau, Robert Brown, Alison Doody, Fiona Fullerton, Willoughby Gray, Grace Jones, David Kip, Desmond Llewelyn, Patrick MacNee, Roger Moore, Manning Redwood, Tanya Roberts, Christopher Walken; 15 "Der Hauch des Todes" "Tod den Spionen" heißt das finstere Projekt, das jemand im KGB ersonnen hat, um das internationale Gleichgewicht zu erschüttern. Als erstes soll die Doppel-Null Abteilung ausgelöscht werden. Doch Superagent 007 vereitelt eine Katastrophe. KGB-Überläufer Koskov informiert den britischen Geheimdienst über die angeblichen Drahtzieher des Mordkomplotts und lockt James Bond damit nach Afghanistan und direkt in die Läufe von Waffenhändler Whitaker und seiner Killermaschine Necros. In den aufregendsten Action-Minuten der letzten Filmjahre schlägt Bond jedoch gegen den schurkischen Plan unerbittlich zurück. Laufzeit: ca. 125 Min. Produktionsjahr: 1987 Regie: John Glen Darsteller: Joe Don Baker, Maryam D'Abo, Timothy Dalton, Jeroen Krabbe, Desmond Llewelyn, Art Malik, John Rhys-Davies; 16 "Lizenz zum Töten" Bond ist diesmal auf sich allein gestellt. Wegen eines persönlichen Rachefeldzugs gegen den skrupellosen Drogenkönig Sanchez wurde ihm seine Lizenz zum Töten entzogen. Doch James Bond ist nicht zu stoppen. Als Rächer ohne Legitimation, explosiver und tödlicher als je zuvor, knüpft er an die ersten härteren Bond Abenteuer an. Exotische Schauplätze, spektakuläre Verfolgungsjagden und natürlich jener geschüttelte, nicht gerührte Martini. Laufzeit: ca. 127 Min. Produktionsjahr: 1989 Regie: John Glen Darsteller: Timothy Dalton, Robert Davi, Desmond Llewelyn, Carey Lowell, Everett McGill, Frank McRae, Talisa Soto, Anthony Zerbe; 17 "Goldeneye" In Russland ist der kalte Krieg einem skrupellosen Spiel um Profit gewichen. "Goldeneye", eine streng geheime Waffenentwicklung, ist verschwunden. Hat die Russen-Mafia sie in ihre Gewalt gebracht? Ein Fall für Bond...James Bond. Goldeneye wurde weltweit zum erfolgreichsten Bond aller Zeiten. "Viel Action...trockener Humor...schnell, spannend und effektvoll: der neue Bond ist wieder ganz der Alte." Laufzeit: ca. 125 Min. Produktionsjahr: 1995 Regie: Martin Campbell Darsteller: Joe Don Baker, Sean Bean, Samantha Bond, Pierce Brosnan, Robbie Coltran, Alan Cumming, Judi Dench, Serena Gordon, Famke Janssen, Gottfried John, Tcheky Karyo, Michael Kitchen, Desmond Llewelyn, Izabella Scorupco; 18 "Der Morgen stirbt nie" Pierce Brosnan tritt wieder an: als Superagent 007 in einem atemlosen Action-Spektakel voller High-Tech, Stunts und Special Effects. Im spannendsten Bond aller Zeiten rettet der unschlagbare Geheimdienstler die Welt vor dem finsteren Komplott eines besessenen Medien-Zaren. Jemand hetzt die Atommächte der Welt gegeneinander auf - nur James Bond kann ihn aufhalten. Als eine britische Fregatte in chinesischen Gewässern versenkt wird, gerät die Welt an den Rand des Dritten Weltkrieges. Doch 007 kommt einem teuflischen Plan auf die Spur: Seine Ermittlungen führen ihn auf die Fährte des undurchsichtigen Elliott Carver. Der mächtige Medien-Mogul manipuliert das Weltgeschehen ohne Skrupel, nur um die Einschaltquoten seiner TV-Sender zu erhöhen. Bond versucht, sich in Carvers Machtzentrale in Hamburg einzuschleichen - über seinen intimen Kontakt zu dessen Frau Paris. Unerwartet schlagkräftige Hilfe bekommt er von der - in jeder Hinsicht - umwerfenden chinesischen Agentin Wai Lin. Doch um den Atomschlag abzuwenden, bleibt den beiden verdammt wenig Zeit... Laufzeit: ca. 114 Min. Produktionsjahr: 1997 Regie: Roger Spottiswoode Darsteller: Joe Don Baker, Samantha Bond, Pierce Brosnan, Judi Dench, Julian Fellowes, Teri Hatcher, Ricky Jay, Desmond Llewelyn, Götz Otto, Geoffrey Palmer, Jonathan Pryce, Terence Rigby, Colin Salmon, Vincent Schiavelli, Cecilie Thomson, Michelle Yeoh; 19 "Die Welt ist nicht genug" Im Hauptquartier des britischen Geheimdienstes kommt Öl-Multi-Sir Robert King bei einem Bombenanschlag ums Leben. Agent 007 soll den Mörder entlarven und gleichzeitig Elektra, die bildhübsche Erbin des Milliarden-Imperiums, vor berüchtigten internationalen Terroristen beschützen. Mit der Nuklearwaffen-Expertin Dr. Christmas Jones an seiner Seite beginnt Bonds gefährliche Mission. Die Spur führt zu dem skrupellosen Hightech-Terroristen Renard. Eine Kugel im Gehirn macht ihn gegen jede Art von körperlichen Schmerzen immun und so zu einem ungewöhnlich tödlichen Feind. Laufzeit: ca. 123 Min. Produktionsjahr: 1999 Regie: Michael Apted Darsteller: Samantha Bond, Pierce Brosnan, David Calderisi, Casey Carlyle, John Cleese, Robbie Coltrane, Maria Grazia Cucinotta, Judi Dench, Gilbert Goldie, Michael Kitchen, Desmond Llewelyn, Patrick Malahide, Sophie Marceau, Denise Richards, Claude Oliver Rudolph, Colin Salmon, Serena Scott Thomas, Ulrich Thomsen; 20 "Stirb an einem anderen Tag" James Bond setzt alle Hebel in Bewegung, um Sie in diesem actiongeladenen Abenteuer auf eine unvergessliche, Adrenalin ausstoßende Achterbahnfahrt um den Globus mitzunehmen. Von einer dunklen Zelle in einem nordkoreanischen Gefängnis bis zu den traumhaften Stränden Kubas verfolgt 007 einen teuflischen Verbrecher, der die Erde aufschlitzen will - im wahrsten Sinne des Wortes. Jetzt liegt es an Bond, mit der Hilfe einer temperamentvollen amerikanischen Agentin die Pläne des diabolischen Genies auf Eis zu legen. Laufzeit: ca. 127 Min. Produktionsjahr: 2002 Regie: Lee Tamahori Darsteller: Simon Andreu, Halle Berry, Samantha Bond, Pierce Brosnan, Manolo Caro, John Cleese, Judi Dench, Mark Dymond, Emilio Echevarria, Mikhail Gorevoy, Rachel Grant, Daryl Kwan, Will Yun Lee, Michael Madsen, Lawrence Makoare, Debora Moore, Stuart Ong, Rosamund Pike, Ian Pirie, Colin Salmon, Oliver Skeete, Vincent Wong; 21 "Casino Royale" James Bond ist noch ein unbeschriebenes Blatt beim MI6. Nachdem er zwei Aufträge erfolgreich ausführt ist er ein echter 007. Mit neuem Status gerüstet erwartet ihn sogleich ein großer Auftrag. James Bonds erste "007"-Mission führt ihn zu Le Chiffre, dem Bankier weltweit operierenden Terroristen. Um in zu stoppen und da Terror-Netzwerk zu zerschlagen, muss Bond Le Chiffre bei einem Pokerspiel im Casino Royale besiegen. Ein Spiel, bei dem es um hohe Einsätze geht. Bond ist anfangs verärgert, dass eine schöne Beamtin des britischen Schatzamtes, Vesper Lynd, damit beauftragt wird, ihm seinen Einsatz für das Spiel auszuhändigen und das Geld der Regierung zu bewachen. Doch nachdem Bond und Vesper gemeinsam eine Serie tödlicher Anschläge von Le Chiffre und seinen Handlangern überlebt haben, entwickelt sich zwischen den beiden eine gegenseitige Anziehungskraft, die sie in noch größere Gefahr bringt und Bonds Leben für immer prägen wird... Laufzeit: ca. 139 Min. Produktionsjahr: 2006 Regie: Martin Campbell Darsteller: Daniel Craig, Judi Dench, Eva Green, Mads Mikkelsen, Jeffrey Wright; 22 "Ein Quantum Trost" Nach dem Verrat von Vesper Lynd und ihrem gewaltsamen Tod hat James Bond seine letzte Mission noch nicht abgeschlossen. Bei einem Verhör offenbart Mr. White, dass die Organisation Quantum, die hinter Vespers Tod steht, komplexer und größer ist als vermutet. Die Spuren eines Verräters aus eigenen Reihen bringen Bond nach Haiti, wo er die mysteriöse Camille kennenlernt. Diese führt ihn wiederum zu dem Geschäftsmann Dominic Greene. Greene entpuppt sich als große Nummer bei Quantum und plant, mit Hilfe seiner Verbindungen das Regime eines lateinamerikanischen Landes zu entmachten und selbst die Kontrolle zu übernehmen. Laufzeit: ca. 102 Min. Produktionsjahr: 2008 Regie: Marc Forster Darsteller: Mathieu Amalric, Gemma Arterton, Jesper Christensen, Daniel Craig, Judi Dench, Giancarlo Giannini, David Harbour, Olga Kurylenko, Anatole Taubmann, Jeffrey Wright; 23 "Skyfall" Diesmal kommt die Gefahr von innen: James Bond selbst steht im Kreuzfeuer wegen Ereignissen, die er selbst längst verdrängt hat. 007 gilt als Schlüssel zur Aufdeckung von Indiskretionen seiner Chefin M in ihrer Vergangenheit. Die Zukunft des MI6 ist in Gefahr, wenn es Bond nicht gelingt herauszufinden, wer Interesse an der Zerstörung des Geheimdienstes hat, und die Gefahr zu beseitigen, auch wenn der persönliche Preis hoch ist. Laufzeit: ca. 137 Min. Produktionsjahr: 2012 Regie: Sam Mendes Darsteller: Daniel Craig, Javier Bardem, Judi Dench, Ralph Fiennes, Albert Finney, Naomie Harris; 24 "Spectre" Eine mysteriöse Nachricht aus Bonds Vergangenheit setzt ihn auf die Fährte einer zwielichtigen Organisation, die er aufzudecken versucht. Während M damit beschäftigt ist, politische Mächte zu bekämpfen, um den Secret Service am Leben zu erhalten, kann Bond eine Täuschung nach der anderen ans Licht bringen, um die schreckliche Wahrheit zu enthüllen, die sich hinter SPECTRE verbirgt. Laufzeit: 142 Minuten Produkionsjahr: 2015 Regie: Sam Menders Darsteller: Daniel Craig, Ralph Fiennes, Naomie Harris, Rory Kinnear, Lea Seydoux, Christoph Waltz, Ben Wishaw"

Anbieter: EMP
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot
Die Entstehung des schwedischen Volksheims unte...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Historisches Seminar), Veranstaltung: Olof Palme, Sprache: Deutsch, Abstract: 1.) EinleitungPer Albin Hansson war nicht nur langjähriger Ministerpräsident Schwedens, erläutete eine Ära der schwedischen Sozialdemokratie ein, die von 1932 andauerteund schließlich erst 1976 unterbrochen wurde. Hansson, der vielmehr alsLandesvater gesehen wurde, zeichnete sich durch eine umsichtige und äußerstgeschickte Politik aus, die Schweden vorsichtig und bedacht durch den zweitenWeltkrieg steuerte. Diese Politik, seine Persönlichkeit und vor allem seine Visiondes "Volksheims" haben die schwedische Gesellschaft nachhaltig geprägt.1Hanssons große politische Fähigkeit bestand vor allem darin, über Parteigrenzenhinaus zu denken. Die politische Stabilität seiner Regierung ist maßgeblich vondieser Idee geprägt. Seine Vision vom schwedischen "Volksheim" steht im engenZusammenhang mit seiner politischen Zielsetzung. Hansson ging es vorrangig umdie Idee einer "Volksheimat" im Sinne eines "guten Heims", jeder einzelneSchwede sollte sich als Teil eines großen Ganzen begreifen und sich als Mitgliedeiner großen schwedischen Familie sehen.2Das schwedische Volksheim war dabei auch mit dem Gedankengut an einengesunden "Volkskörpers", bestehend aus rassisch wertvollen Menschen,verknüpft. Dies weckt unweigerlich Assoziationen zum Nationalsozialismus.Doch nationalistisches bzw. faschistisches Gedankengut scheint regelrecht eineFolgeerscheinung des Ersten Weltkriegs gewesen zu sein.3Um Hanssons Vision vom Volksheim zu verstehen, muss dementsprechendfolgenden Fragen nachgegangen werden: Wie entstand das Volksheim und auswelchen Ideen wurde es gespeist. Wie gelang es Hansson, ein solch idealistischesGesellschaftsmodell zu etablieren und mit welchen politischen Mitteln wurde dieserreicht? Welche wesentlichen Charaktereigenschaften bzw. welche Spezifikwohnt dem Volksheim inne?In der Quintessenz soll ein Einblick darin gegeben werden, wie sehr dieschwedische Bevölkerung von dem Gedanken des Volksheims durchdrungen ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.04.2020
Zum Angebot