Angebote zu "Pisa" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

Great Continental Railways Journeys - Series 1-5
34,99 € *
zzgl. 1,49 € Versand

Clad in his trademark colourful jackets, Michael Portillo embarks on a series of railway adventures which take him through the European continent and beyond! Steered by his 1913 Bradshaw's Continental Railway Guide, Michael journeys through a pre-war age of emperors, kings, pomp and elegance across a continent whose industrialists had created wealth, whose scientists were discovering the marvellous and whose artists were challenging old ways... whilst intellectuals plotted revolution. This ten-disc set features 29 different journeys: Series 1: London to Monte Carlo / Hungary to Austria / Berlin to The Rhein / Switzerland / Amsterdam to Northern France Series 2: Madrid to Gibraltar / Turin to Venice / Dresden to Kiel / Copenhagen to Oslo / Prague to Munich / Bordeaux to Bilbao Series 3: Tula to St Petersburg / Rome to Taormina / Warsaw to Krakow / La Coruna to Lisbon / Haifa to the Negev Desert / Lyon to Marseille Series 4: Sofia to Istanbul / Vienna to Trieste / Pisa to Lake Garda / Athens to Thessaloniki / The Black Forest to Hannover / Barcelona to Mallorca Series 5: Transylvania to the Black Sea / Zermatt to Geneva / Tangier to Marrakech / Genoa to the Brenner Pass / Riga to Tampere / Rotterdam to Utrecht

Anbieter: Zavvi
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Der Bildungskompass für Eltern
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bildungsdiktatur der Kultusministerkonferenz macht unsere Kinder durch Zehnstunden-Tage zu Lernarbeitern im „Unternehmen Schule“, missachtet ihre Individualität und eigene Persönlichkeit, gefährdet ihre psychosomatische Gesundheit, dressiert sie für das PISA-Ranking, engt ihren weiten Interessenhorizont durch Bulimie-Lernen ein.Der Bildungs-Kompass zeigt Eltern, wie eine menschenwürdige Bildung im 21. Jahrhundert aussehen könnte, in der sich das Bewusstsein unserer Kinder und Jugendlichen „schmetterlingsflügelgleich“ entfalten kann.Menschenwürdige Bildung fördert Selbstachtung und -verantwortung, die Entwicklung des ganzen Hirnpotenzials, die gesunde Bewusstseinsentwicklung des Ichs.Der in Kiel lebende Horst Költze war Rektor einer Grund- und Hauptschule und leitete ein Studienseminar für Aus- und Fortbildung. In seinem knappen, gehaltvollen Büchlein streitet er für einen „Quantensprung in der Schulbildung“ und ermutigt Eltern, für die Rechte ihrer Kinder einzutreten. Der Autor veröffentlichte mehrere Werke zur Bildung von Lehrerinnen und Lehrern und übernahm Lehraufträge an der Pädagogischen Hochschule und der Universität Kiel. Horst Költze ist Vater von vier Kindern und hat sechs Enkelkinder.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
PISA 2003 - Dokumentation der Erhebungsinstrumente
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band dokumentiert die nationalen und internationalen Erhebungsverfahren, die bei PISA 2003 in Deutschland zum Einsatz gekommen sind. Es werden die Fragebögen im Wortlaut vorgestellt und für alle Erhebungsinstrumente die empirischen Kennwerte berichtet, die für die Einschätzung der Verfahren erforderlich sind. Der Band richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die im Feld der Bildungsforschung arbeiten bzw. an alle, die besser verstehen wollen, wie die Befunde bei PISA zustande kommen.Das PISA-Konsortium Deutschland:Prof. Dr. Manfred Prenzel, Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften, Kiel (Sprecher)Prof. Dr. Jürgen Baumert, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, BerlinProf. Dr. Werner Blum, Universität KasselProf. Dr. Dr. Rainer Lehmann, Humboldt-Universität zu BerlinProf. Dr. Detlev Leutner, Universität Duisburg-EssenProf. Dr. Michael Neubrand, Carl von Ossietzky Universität OldenburgProf. Dr. Reinhard Pekrun, Ludwig-Maximilians-Universität MünchenProf. Dr. Jürgen Rost, Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften, KielProf. Dr. Ulrich Schiefele, Universität Bielefeld

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Verkannte Innovationen im Bildungssektor?
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit einigen Jahren kommen immer mehr Schul- und Hochschuluntersuchungen, wie etwa die allseits bekannten PISA-Studien, zu dem Urteil, dass das deutsche Bildungssystem im internationalen Vergleich rückständig sei. Die Lösungsansätze, die in diesen Studien präsentiert werden, ähneln dabei häufig denen von Reimut Jochimsen (1933-1999), der in den 1960er und 70er Jahren zahlreiche Konzepte zur Bildungspolitik, Bildungsplanung und Bildungsökonomie entwickelte. Der studierte Volkswirt war bis 1970 Inhaber des Lehrstuhls für wirtschaftliche Staatswissenschaften an der Universität Kiel und bekleidete anschließend, nach einer kurzen Zeit im Bundeskanzleramt, zwei Schlüsselpositionen im Bildungssektor. So war er ab 1973 fünf Jahre lang als beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft tätig. Anschließend übernahm er von Johannes Rau das Amt des Ministers für Wissenschaft und Forschung in NRW. In dieser Arbeit werden die vielfältigen Konzepte zur Reform des Bildungssystems, die Jochimsen damals entwarf, analysiert. Wie der anschließende Vergleich mit den Ergebnissen aktueller Studien zeigt, erweisen sie sich in vielfacher Hinsicht als außerordentlich weitsichtig.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Foundations of Information and Knowledge Systems
69,98 € *
ggf. zzgl. Versand

This volume contains the articles presented at the 6th International Symposium on Foundationsof Informationand KnowledgeSystems (FoIKS 2010)which was held in So?a, Bulgaria during February 15 19, 2010. The FoIKS symposia provide a biennial forum for presenting and discussing theoreticalandappliedresearchoninformationandknowledgesystems.Thegoal is to bring together researchers with an interest in this subject, share research experiences, promote collaboration and identify new issues and directions for future research. FoIKS 2010 solicited original contributions dealing with any foundational aspects of information and knowledge systems. This included submissions that apply ideas, theories or methods from speci?c disciplines to information and knowledge systems. Examples of such disciplines are discrete mathematics, logic and algebra, model theory, information theory, complexity theory, algorithmics and computation, statistics, and optimization. Previous FoIKS symposia were held in Pisa (Italy) in 2008, Budapest (Hungary) in 2006, Vienna (Austria) in 2004, Schloss Salzau near Kiel (Germany) in 2002,and Burg/Spreewaldnear Berlin (Germany) in 2000.FoIKS took up the tradition of the conference series Mathematical Fundamentals of Database Systems (MFDBS), which initiated East West collaboration in the ?eld of database theory. Former MFDBS conferences were held in Rostock (Germany) in 1991, Visegrad (Hungary) in 1989, and Dresden (Germany) in 1987. The FoIKS symposia are a forum for intense discussions. Speakers are given su?cient time to present their ideas and results within the larger context of their research. Furthermore, participants are asked in advance to prepare a ?rst response to a contribution of another author.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Textgrammatik der deutschen Sprache
68,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Zu den Stärken dieser Grammatik gehört, dass sie ihre Beschreibungen durch umfangreiche Beispieltexte belegt, die sie auch reich kommentiert. Wer die Grammatik des Deutschen erlernt, wird nach der Lektüre weniger Abschnitte nicht mehr auf diese Methode verzichten wollen.' (Andreas Baumert, Technische Kommunikation 05/09) In dieser Grammatik wird nach bewährten Regeln der grammatischen Kunst die deutsche Sprache beschrieben, wie sie sich in ihrem gegenwärtigen Sprachzustand darstellt. Mündlicher und schriftlicher Sprachgebrauch finden dabei gleichrangige Beachtung. In einer Textgrammatik, wie sie hier vorliegt, werden die grammatischen Regeln nicht für einzelne Wörter oder zusammenhanglose Sätze formuliert, sondern auf grössere Sinneinheiten bezogen, deren Textstrukturen klar erkannt und deutlich verstanden werden sollen. Mit diesem Textverständnis stellt die Grammatik auch eine wirksame Hilfe bei der praktischen Aufgabe dar, in sinnvollen Zusammenhängen richtig zu reden und zu schreiben. Der textlinguistischen Methode entsprechend sind die Beispiele für guten deutschen Sprachgebrauch unterschiedlichen Textsorten entnommen, die in ihrer bunten Vielfalt für die Sprache des ganzen deutschen Sprachraums repräsentativ sind. Sprachäusserungen von kulturellem Rang werden jedoch bevorzugt, vor allem natürlich die Texte der Klassiker. Insofern ist dieser Grammatik eine eindeutige Option für Sprachkultur eingeschrieben. Harald Weinrich ist emeritierter Professor für Deutsch als Fremdsprache an der Universität München und Professeur honoraire für Romanistik am Collège de France, Paris. Zuvor war er als Romanist und Linguist an den Universitäten Kiel, Köln und Bielefeld tätig. Gastprofessuren führten ihn an die Universitäten von Michigan und Princeton, an das Wissenschaftskolleg Berlin sowie auf den Galilei-Lehrstuhl der Scuola Normale Superiore von Pisa. Unter seinen wissenschaftlichen Veröffentlichungen stehen der vorliegenden Grammatik besonders nahe seine Bücher „Tempus – Besprochene und erzählte Welt“ (1964, 6. Aufl. 2001) und „Linguistik der Lüge“ (1966, 6. Aufl. 2000) sowie seine „Textgrammatik der französischen Sprache“ (1981, franz. 1989). Durch seine zahlreichen Essays und Aufsätze in Zeitungen und wissenschaftlichen Zeitschriften ist er darüber hinaus auch einer weiteren Öffentlichkeit bekannt geworden. Der Autor ist Ehrendoktor der Universitäten Bielefeld, Heidelberg, Augsburg, Rom und Madrid. Er ist Mitglied mehrerer deutscher und europäischer Akademien, darunter der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Er wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter dem Sigmund-Freud-Preis, dem Konrad-Duden-Preis, dem Brüder-Grimm-Preis und dem Hanseatischen Goethe-Preis.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Der Bildungskompass für Eltern
11,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Bildungsdiktatur der Kultusministerkonferenz macht unsere Kinder durch Zehnstunden-Tage zu Lernarbeitern im „Unternehmen Schule“, missachtet ihre Individualität und eigene Persönlichkeit, gefährdet ihre psychosomatische Gesundheit, dressiert sie für das PISA-Ranking, engt ihren weiten Interessenhorizont durch Bulimie-Lernen ein.Der Bildungs-Kompass zeigt Eltern, wie eine menschenwürdige Bildung im 21. Jahrhundert aussehen könnte, in der sich das Bewusstsein unserer Kinder und Jugendlichen „schmetterlingsflügelgleich“ entfalten kann.Menschenwürdige Bildung fördert Selbstachtung und -verantwortung, die Entwicklung des ganzen Hirnpotenzials, die gesunde Bewusstseinsentwicklung des Ichs.Der in Kiel lebende Horst Költze war Rektor einer Grund- und Hauptschule und leitete ein Studienseminar für Aus- und Fortbildung. In seinem knappen, gehaltvollen Büchlein streitet er für einen „Quantensprung in der Schulbildung“ und ermutigt Eltern, für die Rechte ihrer Kinder einzutreten. Der Autor veröffentlichte mehrere Werke zur Bildung von Lehrerinnen und Lehrern und übernahm Lehraufträge an der Pädagogischen Hochschule und der Universität Kiel. Horst Költze ist Vater von vier Kindern und hat sechs Enkelkinder.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Persönliche Sozialisation und schulische Leistu...
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Sprache: Deutsch, Abstract: Dass die Bildungsleistung allein das Resultat unterrichtsimmanenter Lernprozesse ist, kann anhand der unterschiedlichen Qualifikationsniveaus einzelner Schülergruppierungen durchaus in Frage gestellt werden. Denn spätestens die öffentliche Diskussion der Ergebnisse aus Schulleistungsvergleichsstudien wie PISA machte deutlich voneinander abhebbare Kategorien sichtbar, die sich allerdings eher nach ausserschulischen Sozialisationsbedingungen segmentieren lassen. Aus diesem Grund untersucht die vorliegende Arbeit, warum gerade türkische Migrantenjugendliche im deutschen Schulalltag besonders benachteiligt scheinen. Nach den theoretischen Vorüberlegungen über lebensweltliche Indikatoren auf deren Bildungsleistung wird dabei auch ihre eigene Perspektive berücksichtigt, indem ein empirischer Teil die Ergebnisse aus einigen Interviews thematisiert, die mit türkischstämmigen Schülern und Studenten in Kiel durchgeführt wurden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Analyse und Evaluation von Unterricht
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Didaktik, Wirtschaftspädagogik, Note: 2,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Pädagogik), Veranstaltung: Didaktik und Fachdidaktik der Wirtschaftslehre im Voll- und Teilzeitbereich, Sprache: Deutsch, Abstract: Qualität, Qualitätsmassstäbe und Qualitätskontrollen sind heute aus dem Alltag der Wirtschaft und der Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Konkurrierende Unternehmen und anspruchsvolle Kunden zwingen die Unternehmen dazu, mit hohen Qualitätsstandards zu produzieren und der Qualität ihrer Produkte die grösstmögliche Aufmerksamkeit zu schenken. Nicht erst seit PISA spiegelt sich dieser Trend auch im Bildungssektor wider. Da Bildung die wichtigste Ressource für die berufliche und persönliche Entwicklung des Einzelnen ist, spielt die Qualität von Unterricht und damit einhergehend auch die Lernergebnisse und Leistungen der Schüler, die in der PISA-Studie wiedergegeben wurden, eine grosse Rolle. Bildung legt die Grundlage für die gesellschaftliche, politische und ökonomische Entwicklung eines jeden Menschen. Das PISA-Ergebnis hat seinen Teil zur Einführung von Qualitätskontrollen an den Schulen beigetragen und hat die Gesellschaft aufhorchen und an der Qualität und Zeitgemäss-heit des deutschen Schulsystems zweifeln lassen. '(...) Beim Vergleich der Leistungen der 15-jähigen landete Deutschland bei der PISA- Studie unter den teilnehmenden Staaten im unteren Drittel. (...) Der Anteil der (bei der Lesefähigkeit und dem Verständnis des Gelesenen) schwachen und sehr schwachen ist in Deutschland mit fast 23% für Industriestaaten extrem hoch.') Diese Ergebnisse führen dazu, dass die Forderungen nach stärkeren Evaluationen und Qualitätskontrollen in den Schulen oder gar nach einer Reformierung und Umstrukturierung des deutschen Schulsystems immer lauter werden. Dabei steht auch der Beruf des Lehrers im Zentrum des Interesses. 'Kaum eine Berufsgruppe erfährt in Deutschland so viel öffentliche Kritik wie Lehrer: Hohes Gehalt, unkündbarer Beamtenjob und 14 unterrichtsfreie Wochen im Jahr stehen im Widerspruch zu den Leistungsdefiziten der Schüler. Die mangelnde Effizienz des Schulsystems wird zum einen genährt durch die fehlende Transparenz von Leistung und Verantwortung - wozu auch der unflexible Beamtenstatus beiträgt. Zum anderen behindert die staatliche Überregulierung des Unterrichts Leistung, Kreativität, unter-nehmerische Initiative und Innovationsbereitschaft des Lehrpersonals. Das zeigt der Vergleich mit anderen Ländern.')

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot