Angebote zu "Marina" (5 Treffer)

Macht Politische Kultur Widerstand als Buch von...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Macht Politische Kultur Widerstand:Studentischer Protest an der Universität Kiel Marina Adamovic/ Sandra Awe/ Elif Ayhan/ Jörn Borowski/ Simone Braun

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Zwei Jahre nach dem Tod meiner Mutter verliebte sich mein Vater in eine bezaubernde blonde geschiedene Frau aus der Ukraine. Er war vierundachtzig, sie sechsunddreißig. Wie eine flauschige rosarote Granate schoss sie in unser Leben, wirbelte trübes Wasser auf, brachte den ganzen Morast längst versunkener Erinnerungen wieder an die Oberfläche und trat unseren Familiengespenstern kräftig in den Hintern.´´ Als Nadias verwitweter Vater ihr mitteilt, dass er wieder heiraten will, löst er eine gewaltige Familienkrise aus. Sein neuer Schatz ist eine üppige Blondine, aus der Ukraine wie er auch, mit einer Vorliebe für grüne Satinunterwäsche, Fertiggerichte und hochtechnisierte Kücheneinrichtungen. Nadia ist sofort klar, dass diese Person vor nichts Halt machen wird, um ihre ehrgeizigen Träume zu verwirklichen ... Doch etwas Gutes hat die Angelegenheit: Nadia und ihre Schwester Vera sprechen seit Jahren das erste Mal wieder miteinander, verbunden durch das gemeinsame Ziel: ihr Vater muss aus den Klauen dieses Frauenzimmers gerettet werden! Marina Lewycka wurde nach dem Zweiten Weltkrieg als Kind ukrainischer Eltern in einem Flüchtlingslager in Kiel geboren und wuchs in England auf. Sie ist verheiratet, hat eine erwachsene Tochter, lebt in Sheffield und unterrichtet an der Sheffield Hallam University. Dies ist ihr erster Roman, der in England zu einem Riesenerfolg wurde, ein begeistertes Echo bei Presse, Buchhandel und Lesern hervorrief und die Bestsellerliste im Sturm nahm.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Buch - Die Werte der modernen Welt unter Berück...
10,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Ein Roman mit Sprengkraft, überbordendem Witz und viel Sympathie für die Schrullen jedes Einzelnen.Herrlich schräg!Niemand würde Serge und Clara für Geschwister halten. Aber die gemeinsame Kindheit in einer Hippiekommune hat sie für immer zusammengeschweißt. Die Nachricht ihrer Eltern, nach 35 Jahren doch noch heiraten zu wollen, trifft sie wie ein Schock. Denn Dinge könnten herauskommen, die sie ihren Erzeugern bisher tunlichst verschwiegen haben. Vor allem Serge steckt in der Bredouille. Schon seit Längerem dient er als Investmentbanker dem elterlichen Feindbild schlechthin: dem Kapitalismus. Sein glorioses Lügengebäude gerät ins Wanken, zeitgleich mit der Welt der Hochfinanz.´´Ein tierisch gutes Buch.´´Angela Wittmann, Brigitte 30.01.2013Lewycka, MarinaMarina Lewycka wurde nach dem Zweiten Weltkrieg als Kind ukrainischer Eltern in einem Flüchtlingslager in Kiel geboren und wuchs in England auf. Sie lebt in Sheffield und unterrichtet an der Sheffield Hallam University. Ihr erster Roman ´Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch´ wurde zu einer beispiellosen Erfolgsgeschichte, eroberte die internationalen Bestsellerlisten, wurde in 33 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Marina Lewycka gilt als eine der wichtigsten und populärsten englischen Autorinnen der Gegenwart.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Lubetkins Erbe oder Von einem, der nicht...
10,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Hitverdächtig! Die grandiose Komödie von Marina Lewycka, Autorin des Bestsellers ´Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch´Nachbarn kommen und gehen.Mr. Sidebottom bleibt.Berthold Sidebottom, arbeitsloser Schauspieler in London, hat ein unlösbar scheinendes Problem: Als seine Mutter Lily unerwartet stirbt, droht ihm der Rausschmiss aus ihrer komfortablen Sozialwohnung. Was tun? Kurzerhand bittet er Lilys Bettnachbarin im Krankenhaus, vorübergehend bei ihm einzuziehen und gegenüber dem Wohnungsamt die Rolle seiner Mutter zu spielen. Die alte Dame willigt erfreut ein - doch Inna ist Ukrainerin, spricht nur rudimentäres Englisch und treibt ihn mit ihren ausgefallenen Ideen schon bald an den Rand der Verzweiflung.´´´Lubetkins Erbe oder Von einem, der nicht auszog´ ist ein wundervolles, warmherziges und berührendes Buch, das von liebenswerten und überaus lebendigen Charakteren bevölkert ist.´´Stefanie Rufle, booksection.de 21.11.2017Lewycka, MarinaMarina Lewycka wurde nach dem Zweiten Weltkrieg als Kind ukrainischer Eltern in einem Flüchtlingslager in Kiel geboren und wuchs in England auf. Sie lebt in Sheffield und unterrichtet an der Sheffield Hallam University. Ihr erster Roman ´Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch´ wurde zu einer beispiellosen Erfolgsgeschichte, eroberte die internationalen Bestsellerlisten, wurde in 33 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Marina Lewycka gilt als eine der wichtigsten und populärsten englischen Autorinnen der Gegenwart.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Guerra submarina en el Atlántico [Underwater Wa...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

El peligro merodeó bajo las aguas frías y grises del Mar del Norte y también bajo las brillantes olas azules del Atlántico tropical durante la Segunda Guerra Mundial, cuando el Tercer Reich de Hitler intentaba estrangular las líneas de suministro de los Aliados con ataques de U-Boot (abreviatura del alemán Unterseeboot - plural U-Boote). Submarinos alemanes y británicos peinaban el vasto campo de batalla oceánico en busca de presas, mientras los científicos desarrollaban nuevas tecnologías y contramedidas.La guerra submarina comenzó tentativamente durante la Guerra Civil estadounidense (aunque los Países Bajos e Inglaterra habían hecho pequeños prototipos siglos atrás, y el sargento estadounidense Ezra Lee pilotó en vano el monoplaza Turtle contra el HMS Eagle cerca de Nueva York en 1776). La invención del torpedo por parte del británico Robert Whitehead introdujo el arma que sería luego usada con más frecuencia por los submarinos. Mejoramientos continuos al diseño de Whitehead conllevaron a los torpedos militares que fueron desplegados contra las rutas marítimas de envío durante ambas Guerras Mundiales.La Primera Guerra Mundial fue testigo de la Primera Batalla del Atlántico, cuando el Imperio Alemán (Kaiserreich) desató sus U-Boote contra Inglaterra. A lo largo de los 52.5 meses que duró la guerra, los submarinos alemanes enviaron buena parte de la marina mercante británica al fondo del océano. De hecho, la dependencia alemana en los U-Boote tanto en la Primera como en la Segunda Guerra Mundial provenía principalmente de la geografía de su nación. Los alemanes finalmente reconocieron la superioridad de la Marina Real británica (Royal Navy) y su capacidad de bloquear la corta costa alemana en el evento de una guerra. Mientras que los británicos podían interceptar buques de superficie fácilmente, los submarinos salían subrepticiamente de sus ancladeros en Kiel o Hamburgo sin ser detectados, capaces así de atacar 1. Spanish. Nicolas Villanueva. http://samples.audible.de/bk/acx0/107855/bk_acx0_107855_sample.mp3.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot