Angebote zu "Kontrolle" (56 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Evaluation der Schulqualität
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Pädagogik Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Thematische Zentren der Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahren hat der Wunsch nach einer Verbesserung der Qualität in Bildungseinrichtungen stark an Bedeutung gewonnen. Dazu haben sowohl externe Institutionen Maßnahmen eingeleitet als auch Schulen ihrerseits Maßnahmen ergriffen, um die Schul-qualität zu sichern und zu verbessern. Dabei wird vor allem der externen Evaluation eine hohe Bedeutung beigemessen. Dem Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) obliegt die Aufgabe, die Schulqualität für sämtliche Schulen in Schleswig-Holstein zu evaluieren und zu verbessern. Die Evaluation im Team (EVIT) ist das Hauptinstrument zur Analyse der bestehenden Schulqualität. Das IQSH intendiert mit EVIT und mit Hilfe weiterer Instrumente wie z. B. Lehrerfortbildungen oder der Erstellung eines Schulporträts eine Steigerung der Qualität in der Schule. Diese Maßnahmen sollen sich positiv auf die Erziehungs- und Bildungseffekte auswirken und so zu einem höheren Bildungsniveau beitragen. Demnach ist es Ziel dieser Seminararbeit, zu untersuchen, ob EVIT und die anderen Instrumente des IQSH zu einer Verbesserung der Schulqualität beitragen. Eine Verbesserung der Schulqualität setzt eine Förderung der Schulentwicklung voraus. Diesbezüglich soll auf folgende Frage eingegangen werden: Ist das Instrument EVIT eher eine Förderung oder eine Kontrolle der Schulqualität? Da das IQSH eine staatliche Institution ist und unter Aufsicht des Ministeriums für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein (MBF) steht, stellt sich zudem die Frage, welche Probleme sich aus diesem Verhältnis für die Bildungsqualität ergeben können.Zur Beantwortung dieser Fragen werden zunächst unterschiedliche Qualitätsdefinitionen vorgestellt und mit der Qualifikationsdefinition der Schule laut IQSH verglichen. Im zweiten Teil werden die Instrumente des IQSH zur Qualitätssicherung erläutert und das Verfahren EVIT als Hauptinstrument der Qualitätsentwicklung entsprechend der Quali-tätsdefinition erörtert. Im dritten Teil werden die Instrumente kritisch analysiert sowie untersucht, ob EVIT ein geeignetes Instrument zur Verbesserung der Schulqualität ist. Es wird zudem beschrieben, wie das IQSH die Qualität an den Schulen sichert und ob die Instrumente eine Kontrolle der Schulqualität sind oder ob sie die Schulqualität fördern. Zudem wird aufgezeigt, welche Probleme sich aus großer staatlicher Einflussnahme auf die Schulqualität ergeben können.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Cocker Spaniel & other Tools for international ...
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Cocker Spaniel & Other Tools for International Understanding handelt von der Vielschichtigkeit der Geschichte und des Charakters des Hundes in der Kunst und dokumentiert die künstlerischen Positionen der Gegenwartskunst. Die hier vorgestellten Werke beleuchten facettenreich und poetisch die Spannbreite der Mensch-Hund-Beziehung - sowie die Rolle und Interpretation des Hundes im »Kunstgeschehen«.Der Titel nennt stellvertretend einen der populärsten Hunde überhaupt: den Cocker Spaniel. Seine Erfolgsgeschichte als Kuscheltier, intimer Freund und Liebling in der Familie macht ihn zu einem ambivalenten Medium von Ersatzkommunikation. Die Rolle des Hundes als Zucht-, Jagd- und Arbeitstier wird in diesem attraktiv gestalteten Buch ebenso humorvoll untersucht wie das Phänomen übermächtiger Hunde, die außer Kontrolle geraten.AusstellungUrsula Blickle Stiftung, Kraichtal-Unteröwisheim: 5. September bis 11. Oktober 2009Kunsthalle zu Kiel: 26. Oktober 2009 bis 10. Januar 2010

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Financial Management
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Management knapper finanzieller RessourcenSämtliche Ressourcen, die wir nutzen sind knapp: Das gilt gleichermaßen für das Geld wie für die Zeit, den Grund und Boden oder das Trinkwasser. Sind Ressourcen knapp, muss ihre Nutzung gelenkt werden. Erfolgt diese Lenkung rational, werden sie so eingesetzt, dass sie mit minimalem Einsatz den gewünschten Erfolg erzielen.Im unternehmerischen Umfeld sollten alle betriebswirtschaftlichen Disziplinen von der Beschaffung über das Rechnungswesen bis zum Absatz diesem effizienten Ressourceneinsatz dienen, auch wenn weitere Unternehmensziele hinzukommen mögen. Eine dieser betriebswirtschaftlichen Disziplinen ist das Finanzmanagement, welches durch strategiebedingte Planung, Kontrolle, Steuerung und Überwachung eine zielorientierte Beschaffung und Verwendung von Finanzmitteln sichert.Das vorliegende Buch setzt sich mit den Inhalten dieses Finanzmanagements auseinander, indem es nach einer Einführung in die Grundlagen des Finanzmanagements auf die wesentlichen Teilbereiche der finanziellen Führung von Unternehmen eingeht:Finanzielle Planung und KontrolleFinanzielle SteuerungFinanzielle AnalyseFinanzielles RisikomanagementDas Ziel des Buches ist es, Studierenden und Praktikern einen Einblick in die Herausforderungen des Finanzmanagements von Industrie- oder Dienstleistungsunternehmen zu geben. Auf die Besonderheiten von Finanzdienstleistern oder Versicherungsunternehmen wird dabei nicht eingegangen. Ihre besondere Anwendungsrelevanz erhalten die Ausführungen durch zahlreiche Beispiele und Berechnungen, während aussagekräftige Abbildungen dabei helfen, einen Einblick in die jeweiligen Themenbereiche zu ermöglichen.AutorenProf. Dr. Burkhard Kahre vertritt die Fachgebiete Finanz- und Rechnungswesen im Studiengang Wirtschaftsrecht an der Hochschule Konstanz. Seine praktischen Erfahrungen sammelte er bei einer der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und als CFO einer internationalen Unternehmensgruppe. Nebenberuflich arbeitet er als freier Mitarbeiter einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und ist Mitglied der Swiss Financial Experts Association (Swiss FEA).Prof. Dr. Rainer Laier vertritt das Fachgebiet Unternehmensführung im Studiengang Wirtschaftsrecht an der Hochschule in Konstanz. Er besitzt langjährige internationale Führungserfahrung in einem weltweit agierenden IT-Konzern, bei dem er zuletzt als Geschäfts- führer einer der Konzerngesellschaften tätig war.Prof. Dr. Ute Vanini vertritt die Fachgebiete Controlling und Risikomanagement an der Fachhochschule Kiel. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Ansätze und Probleme des Risikomanagements und -controllings, Performance Measurement Systeme sowie die Bewertung von Intellektuellem Kapital. Sie ist Sprecherin des bundesweiten Arbeitskreises Controlling-Professuren an (Fach-) Hochschulen (AKC), im Beirat der Risk Management Association (RMA) und Mitglied im Internationalen Controllerverein (ICV) sowie der European Accounting Association (EAA). Sie sitzt im Verwaltungsrat der Investitionsbank Schleswig-Holstein und ist Gutachterin für den Wissenschaftsrat. Ihre berufliche Praxis hat sie als Controllerin bei der Sparkasse Kiel, als Referentin beim Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein sowie in diversen Beratungsprojekten erworben.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Isländische Erinnerungskultur 1100-1300
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die isländische Literatur hat heute eine zentrale Funktion für die Identitätsstiftung, der Beginn dieses Identitätdiskurses ist bisher jedoch ungeklärt. Diese Frage greift der Band auf und diskutiert mit dem Blick auf die Literaturproduktion von 1100-1300 mithilfe kulturwissenschaftlicher Gedächtnistheorien die Rolle der Schrift, Erinnerungstechniken und -strategien. Diese zeigen, dass Vergangenheit in Island konträr erinnert wurde und nur ein geringer Bestand an kollektiven Erinnerungen existierte. Kompensiert wurde dieses Desiderat durch die Königssagas, innerhalb derer ein Identitätsdiskurs entwickelt wurde, der Erinnerungskonkurrenzen dialogisch aushandelte. Durch diese Kontrolle über die Historiographie gelang es den Isländern, ihre bedrohte kollektive Identität zu erhalten.Die Entwicklung der Literatur ab 1100 geht daher mit der Aufforderung zu einem unaufhörlichen Erinnern einher, die das kulturelle Gedächtnis der Isländer stets in sich trug.Dr. Laura Sonja Wamhoff promovierte und lehrte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Populationsdynamische Erhebungen von Weizenpath...
29,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Hauptschaderreger im Winterweizen, Septoria tritici, verursacht Ertragsverluste von 20 bis 40 %. Daher wurde Septoria tritici als Modellpathogen zur Entwicklung eines lernfähigen, telemetriefähigen Gerätesystems gewählt, das in der Lage ist, Warnmeldungen (via E-Mail oder SMS) auf Basis definierter Parameter für verschiedene Pathogene und Kulturen nach erkannter Infektion unmittelbar dem Anwender (Landwirt, Berater) zur Verfügung zu stellen. Dies geschah im Rahmen eines Kooperationsprojektes zwischen dem Institut für Phytopathologie der CAU Kiel sowie eines Software- und Hardwareherstellers. Die Bestandeswitterung übt einen starken Einfluss auf die Befallsprogression des Erregers aus. Als maßgeblicher Einflussfaktor ist neben der Temperatur die Blattnässe zu nennen. Mit sich verändernder Bestandesarchitektur (Habitat) in der Vegetation des Weizens ändern sich einhergehend Mikroklimate im Bestand, die die Entwicklung des Erregers beeinflussen. Nach Ablauf der Latenzzeit (28 Tage) sind die spezifischen Symptome (Pyknidien) zu diagnostizieren. Witterungsinduziert ergeben sich quantitative sowie zeitliche Unterschiede in der Ausprägung einer Epidemie zwischen Standorten und Jahren. Die genaue zeitliche Bestimmung eines Septoria tritici - spezifischen Infektionsereignisses erlaubt es, frühzeitig in die biologisch sensible Phase der Epidemie (Übergang Akkreszens- zur Progressionsphase) mit einem auf das notwendige Maß reduzierten Einsatz von Fungiziden eine optimale Befalls- und Ertragskontrolle zu erzielen. Die Versuchsanstellung und die kontinuierlich durchgeführten Witterungsaufzeichnungen an jedem Versuchsstandort (acht) erlauben eine standort- und jahresspezifische Interpretation der Epidemien. Der Blattbenetzungsgrad sowie seine zeitliche Dauer stellen zentrale Einflussgrößen für die Ausbreitung des Erregers im Pflanzenbestand dar. So war deren Simulation durch einen geeigneten Messfühler zur Erfassung Septoria tritici – spezifischer, potentieller Infektionsbedingungen ebenso wichtiger Bestandteil wie die genaue Kenntnis der Populations- und Schadensdynamiken im Rahmen eines softwarebasierten Algorithmus im neuen Gerätesystem. Unter Verwendung eines in der Praxis etablierten Referenzgerätes (THIES CLIMA mit Blattnässefühler nach WEIHOFEN) wurden Freilandversuche auf Basis des IPS-Modells Weizen mit vier Fungizidvarianten (fungizidfreie Kontrolle, IPS (Weihofen), `Neues System´, Gesund) überregional in Schleswig-Holstein durchgeführt. Die Varianten IPS (Weihofen) und `Neues System´ unterschieden sich lediglich durch Terminierungen der Septoria tritici – spezifischen Fungizidapplikationen, die nach gerätespezifischer Anzeige durchgeführt wurden. Regelmäßige Bonituren wiesen in EC 75 45 % mehr Pyknidien in der Variante Neues System vergleichend zur Variante IPS (Weihofen) auf. Somit war keine verbesserte Kontrolle der Epidemie von Septoria tritici in der Variante `Neues System´ gegeben, was auch anhand geringerer Kornerträge von 102,9 dt/ha (IPS 103,7 dt/ha) dokumentiert wurde. Unter kontrollierten Bedingungen (Klimakammer) konnten unterschiedlich verlaufende Zunahmen der Befallsstärken von Septoria tritici in Abhängigkeit der Dauer der Infektionsbedingungen bei unterschiedlichen Temperaturen (10 °C: sigmoidal (differenziert) und 21 °C: linear (gleichmäßig)) dokumentiert werden. Versuche zum Abtrocknungsverhalten der Blattnässefühler unter kontrollierten Bedingungen in der Klimakammer zeigten ein um 98 % schnelleres Abtrocknen des neuen Blattnässefühlers vergleichend zum Blattnässefühler nach WEIHOFEN, was in Freilandversuchen lediglich mit einem 34 % schnelleren Abtrocknen zu beziffern war. Aufgrund der dargestellten Ergebnislage ergibt sich zur optimierteren Kontrolle der Erregerepidemie ein weiterer Forschungsbedarf zur verbesserten Erfassung von Infektionsbedingungen durch das neue Gerätesystem.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Stadt in Flammen
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Terroralarm in Kiel-Gaarden. Nach dem Mord an einem Rabbi droht die gewaltbereite Stimmung in dem sozialen Brennpunkt außer Kontrolle zu geraten. Islamisten, Rechtsradikale und Kriminelle befinden sich im Kriegszustand. Hat die Polizei versagt? Lüder Lüders ermittelt unter Lebensgefahr.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Liebesmale, scharlachrot
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erste Roman des wortgewaltigen Feridun Zaimoglu: eine wundervolle Liebesgeschichte!"Bin ich die kalte Kippe oder der Prinz aus dem Morgenland?", fragt sich Serdar. Er sitzt am wunderschönen Strand der türkischen Ägais und kriegt keinen hoch. Er überlegt, wie es mit dem Leben weitergehen soll. Zuhause hatte er seine Beziehungen und Flirts nicht mehr unter Kontrolle. Und nun schreibt er, der "Almanci", der "Deutschländer" in der Türkei, Briefe an seinen Kumpel Hakan in Kiel, an seine Ex-Freundin Anke und die Geliebte Dina. Während einer Skorpionjagd verliebt er sich in die schöne Rena. Doch als Anke plötzlich auftaucht, um ihn zurückzugewinnen, und er nach einem blutigen Kampf mit seinem Nebenbuhler, dem einheimischen Baba, im Krankenhaus landet, will Serdar nur noch eines: nach Hause. Doch wo ist das?Mit Liebesmale, scharlachrot hat Feridun Zaimoglu seinen ersten Roman in lupenreiner "Kanak Sprak" vorgelegt. Ein Briefroman über Liebe und Freundschaft: wild und anrührend.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Financial Management
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Management knapper finanzieller Ressourcen Sämtliche Ressourcen, die wir nutzen sind knapp: Das gilt gleichermassen für das Geld wie für die Zeit, den Grund und Boden oder das Trinkwasser. Sind Ressourcen knapp, muss ihre Nutzung gelenkt werden. Erfolgt diese Lenkung rational, werden sie so eingesetzt, dass sie mit minimalem Einsatz den gewünschten Erfolg erzielen. Im unternehmerischen Umfeld sollten alle betriebswirtschaftlichen Disziplinen von der Beschaffung über das Rechnungswesen bis zum Absatz diesem effizienten Ressourceneinsatz dienen, auch wenn weitere Unternehmensziele hinzukommen mögen. Eine dieser betriebswirtschaftlichen Disziplinen ist das Finanzmanagement, welches durch strategiebedingte Planung, Kontrolle, Steuerung und Überwachung eine zielorientierte Beschaffung und Verwendung von Finanzmitteln sichert. Das vorliegende Buch setzt sich mit den Inhalten dieses Finanzmanagements auseinander, indem es nach einer Einführung in die Grundlagen des Finanzmanagements auf die wesentlichen Teilbereiche der finanziellen Führung von Unternehmen eingeht: Finanzielle Planung und Kontrolle Finanzielle Steuerung Finanzielle Analyse Finanzielles Risikomanagement Das Ziel des Buches ist es, Studierenden und Praktikern einen Einblick in die Herausforderungen des Finanzmanagements von Industrie- oder Dienstleistungsunternehmen zu geben. Auf die Besonderheiten von Finanzdienstleistern oder Versicherungsunternehmen wird dabei nicht eingegangen. Ihre besondere Anwendungsrelevanz erhalten die Ausführungen durch zahlreiche Beispiele und Berechnungen, während aussagekräftige Abbildungen dabei helfen, einen Einblick in die jeweiligen Themenbereiche zu ermöglichen. Autoren Prof. Dr. Burkhard Kahre vertritt die Fachgebiete Finanz- und Rechnungswesen im Studiengang Wirtschaftsrecht an der Hochschule Konstanz. Seine praktischen Erfahrungen sammelte er bei einer der vier grossen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und als CFO einer internationalen Unternehmensgruppe. Nebenberuflich arbeitet er als freier Mitarbeiter einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und ist Mitglied der Swiss Financial Experts Association (Swiss FEA). Prof. Dr. Rainer Laier vertritt das Fachgebiet Unternehmensführung im Studiengang Wirtschaftsrecht an der Hochschule in Konstanz. Er besitzt langjährige internationale Führungserfahrung in einem weltweit agierenden IT-Konzern, bei dem er zuletzt als Geschäfts- führer einer der Konzerngesellschaften tätig war. Prof. Dr. Ute Vanini vertritt die Fachgebiete Controlling und Risikomanagement an der Fachhochschule Kiel. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Ansätze und Probleme des Risikomanagements und -controllings, Performance Measurement Systeme sowie die Bewertung von Intellektuellem Kapital. Sie ist Sprecherin des bundesweiten Arbeitskreises Controlling-Professuren an (Fach-) Hochschulen (AKC), im Beirat der Risk Management Association (RMA) und Mitglied im Internationalen Controllerverein (ICV) sowie der European Accounting Association (EAA). Sie sitzt im Verwaltungsrat der Investitionsbank Schleswig-Holstein und ist Gutachterin für den Wissenschaftsrat. Ihre berufliche Praxis hat sie als Controllerin bei der Sparkasse Kiel, als Referentin beim Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein sowie in diversen Beratungsprojekten erworben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Prüfung des Jahresabschlusses
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Betriebswirtschaftslehre), Veranstaltung: Allgemeine BWL, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Jahresabschlussprüfung untersucht das Finanzgebaren von Unternehmen und versucht mithilfe eines Soll-ist-Vergleichs zu ermitteln, ob die gesetzlichen Normen der Rechnungslegung eingehalten werden. Mit dieser Aufgabe nehmen die Abschlussprüfer im Rahmen des Gläubigerschutzes eine bedeutende Rolle ein, indem sie als Instanz der Kontrolle, der Information und der Beglaubigung dienen und in einem äusserst komplexen Umfeld für eine verlässliche und sorgfältige Urteilsbildung sorgen. Vor diesem Hintergrund befasst sich die vorliegende Arbeit mit der Prüfung des Jahresabschlusses. Sie soll unter anderem klären, wo die Jahresabschlussprüfung normiert ist, welche Funktion sie aufweist und wie der Prüfungsprozess abläuft. Zu diesem Zweck werden in Abschnitt zwei dieser Arbeit die theoretischen Grundlagen gelegt, bevor sich Kapitel drei mit dem Prüfungsprozess befasst. Zum Abschluss werden die zentralen Punkte noch einmal zusammengefasst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot