Angebote zu "Kamen" (48 Treffer)

Kategorien

Shops

Revell U.S.S. New Jersey BB-62 - 1:350 - Marine...
120,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die New Jersey war eines der größten Schlachtschiffe der Welt. Das zur Iowa-Klasse gehörende Schiff verfügte über eine ideale Kombination aus Feuerkraft und hoher Geschwindigkeit und war damit lange Zeit ein gefürchteter Gegner. Der Bau der New Jersey begann am 16. September 1940, als der Kiel in der Philadelphia Marineschiffswerft gelegt wurde. Die Indienststellung erfolgte am 23. Mai 1943. Danach nahm sie an Einsätzen im zweiten Weltkrieg, im Korea- und Vietnam-Krieg, vor der Küste Libanons und letztlich im Persischen Golf teil. Bei ihrer letzten Überholung und grundsätzlichen Modernisierung in den Jahren 1981/82 erhielt sie neueste Elektronik- und Lenkwaffensysteme. Zu den neun gewaltigen 40,6 cm Hauptgeschützen kamen acht Abschussvorrichtungen für Tomahawk-Marschflugkörper sowie vier Abschussvorrichtungen für Harpoon-Lenkwaffen hinzu. Außerdem entschied man sich für die Nahbereichsabwehr für vier 20 mm Phalanx-Gatling-Geschütze. Statt der Bordflugzeuge aus dem zweiten Weltkrieg führte

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Texte & Tannine Fontanes Sommerfrischen - Lesun...
7,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Lesung mit dem Autor Prof. Dr. Bernd W. SeilerTheodor Fontane, Berliner seit seiner Jugend, hielt es im Sommer nicht in der Stadt aus. Der Landwehrkanal führte noch Abwässer und schickte seine Dünste bis hinauf in seine Wohnung in der Potsdamer Straße. Also fuhr er für zwei, drei Monate in die Sommerfrische, an Nord- und Ostsee, in den Harz, ins Riesengebirge oder auch nur in das städtische Umland. Hauptsache, es gab eine Luftveränderung.Da Fontane diese Reisen oft allein antrat, war nach Hause zu berichten ? nicht von seinen schriftstellerischen Arbeiten, die er immer mitnahm, als vielmehr von dem, was ihm an den Urlaubsorten begegnete. Viele Hundert Briefe kamen auf diese Weise zusammen. Sie lassen die Umstände des Reisens und Urlaubmachens unter den damaligen Verhältnissen so vollständig wahrnehmen wie kaum einmal sonst.Fontanes Beobachtungen zu Land und Leuten, seine Beschwerden über das Publikum in den Badeorten, seine Aussagen zu den Quartierkosten und überhaupt die Schilderung all der Umstände, die der aufkommende Fremdenverkehr mit sich brachte ? immer ist man angeregt zu vergleichen, was schon so ähnlich und was noch ziemlich anders war.Prof. Dr. Bernd W. Seiler, 1939 geboren, hat Germanistik und Geschichte in Kiel, München und Hamburg studiert. Auf Staatsexamen und Promotion folgte zunächst eine Tätigkeit als Studienrat, 1974 bis 2005 dann die Lehrtätigkeit für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Bielefeld. Er veröffentlichte zahlreiche Schriften zur deutschen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Bernd Seiler lebt in Bielefeld.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Gaardener Handel und Wandel in Geschichte und G...
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer Zugang zu den Menschen auf dem Kieler Ostufer sucht, findet ihn in den Gaardener Streifzügen des 1948 in Kiel geborenen Chronisten Walter Ehlert. Eine bunte Gesellschaft prägte die Geschäftswelt des 20. Jahrhunderts: Kaufleute, Drogisten, Friseure, Gastwirte und viele andere Kleinunternehmer versorgten diesen typischen Arbeiterstadtteil. Der Umbruch kam mit der Niederlassung auswärtiger Supermärkte und Handelsketten. Viele inzwischen alt gewordene Einzelhändler gaben auf, aber neue kamen hinzu und behaupten sich mit speziellen Angeboten. Ehlert hat viele Unternehmer, deren Familien und Angestellte befragt und zeichnet akribisch und mit Anteilnahme ihren Lebensweg nach. Zahlreiche Abbildungen gewähren einen nostalgischen Einblick in eine gar nicht so weit zurückliegende Zeit. Das Ergebnis ist ein Lesebuch, ein Geschichtsbuch, ein Bilderbuch des alten Kiel-Gaarden.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Gaardener Handel und Wandel in Geschichte und G...
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer Zugang zu den Menschen auf dem Kieler Ostufer sucht, findet ihn in den Gaardener Streifzügen des 1948 in Kiel geborenen Chronisten Walter Ehlert. Eine bunte Gesellschaft prägte die Geschäftswelt des 20. Jahrhunderts: Kaufleute, Drogisten, Friseure, Gastwirte und viele andere Kleinunternehmer versorgten diesen typischen Arbeiterstadtteil. Der Umbruch kam mit der Niederlassung auswärtiger Supermärkte und Handelsketten. Viele inzwischen alt gewordene Einzelhändler gaben auf, aber neue kamen hinzu und behaupten sich mit speziellen Angeboten. Ehlert hat viele Unternehmer, deren Familien und Angestellte befragt und zeichnet akribisch und mit Anteilnahme ihren Lebensweg nach. Zahlreiche Abbildungen gewähren einen nostalgischen Einblick in eine gar nicht so weit zurückliegende Zeit. Das Ergebnis ist ein Lesebuch, ein Geschichtsbuch, ein Bilderbuch des alten Kiel-Gaarden.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
... und um halb zehn kamen die Engländer
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

... und um halb zehn kamen die Engländer ab 39.8 € als gebundene Ausgabe: Kriegsende 1945 im Städtedreieck Hamburg Kiel und Lübeck mit dem Schwerpunkt Kreis Segeberg. korrigierter Nachdruck. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Blaue Jungs mit roten Fahnen
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erzählt wird die Geschichte der revolutionären Matrosen, die 1918 in Kiel, auf den Kreuzern und in den Küstenstädten meuterten, den Ersten Weltkrieg beendeten, die Revolution in Deutschland hoffähig machten und den Kaiser verjagten. Sie kamen in die Hauptstadt Berlin, um die neue, sozialistisch angemalte Regierung zu schützen und den preußisch-deutschen Militarismus zu zerschlagen. Sie hissten die rote Fahne auf dem Stadtschloss, verhafteten Plünderer und bewachten die Revolution. Ihnen ist es zu verdanken, dass der Rätekongress mit großer Mehrheit die sogenannten 'Hamburger Punkte' annahm, die eine radikale Demokratisierung der Armee, eine wirkliche Volkswehr verlangten. Doch Friedrich Ebert und seine SPD-Genossen in der Regierung paktierten mit den alten Militärs und torpedierten diese Pläne. Jetzt waren die Matrosen plötzlich das Ziel der Konterrevolution und derjenigen, die sie bisher geschützt hatten: die mit den alten Mächten alliierten Regierenden. Die Matrosen wurden hintergangen, verleumdet und verfolgt. Sie waren keine Bolschewisten, doch sie ließen sich spalten, so wie die SPD gespalten war. Schließlich wurden die Blaujacken mit den roten Bändchen gejagt und ermordet. Dabei standen führende Sozialdemokraten nicht nur Schmiere, sondern erließen die Mordbefehle. Klaus Gietinger setzt den Roten Matrosen mit diesem Buch ohne Scheuklappen und ohne Pathos ein Denkmal. Ein Denkmal, von dem wir eine Menge lernen können.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Blaue Jungs mit roten Fahnen
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erzählt wird die Geschichte der revolutionären Matrosen, die 1918 in Kiel, auf den Kreuzern und in den Küstenstädten meuterten, den Ersten Weltkrieg beendeten, die Revolution in Deutschland hoffähig machten und den Kaiser verjagten. Sie kamen in die Hauptstadt Berlin, um die neue, sozialistisch angemalte Regierung zu schützen und den preußisch-deutschen Militarismus zu zerschlagen. Sie hissten die rote Fahne auf dem Stadtschloss, verhafteten Plünderer und bewachten die Revolution. Ihnen ist es zu verdanken, dass der Rätekongress mit großer Mehrheit die sogenannten 'Hamburger Punkte' annahm, die eine radikale Demokratisierung der Armee, eine wirkliche Volkswehr verlangten. Doch Friedrich Ebert und seine SPD-Genossen in der Regierung paktierten mit den alten Militärs und torpedierten diese Pläne. Jetzt waren die Matrosen plötzlich das Ziel der Konterrevolution und derjenigen, die sie bisher geschützt hatten: die mit den alten Mächten alliierten Regierenden. Die Matrosen wurden hintergangen, verleumdet und verfolgt. Sie waren keine Bolschewisten, doch sie ließen sich spalten, so wie die SPD gespalten war. Schließlich wurden die Blaujacken mit den roten Bändchen gejagt und ermordet. Dabei standen führende Sozialdemokraten nicht nur Schmiere, sondern erließen die Mordbefehle. Klaus Gietinger setzt den Roten Matrosen mit diesem Buch ohne Scheuklappen und ohne Pathos ein Denkmal. Ein Denkmal, von dem wir eine Menge lernen können.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Karate als Budo
17,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch möchte Lücken schließen und Licht in dunkle Ecken der Erkenntnis bringen, offene Fragen beantworten und Mut machen, das eigene Spektrum zu erweitern.Klare Verknüpfungen zwischen Technik und Übung, Kata und Kampf, körperlicher und geistiger Übung, sollen helfen beim Vorankommen auf dem Weg des Karate. Alle wesentlichen Bereiche des Karate werden erörtert, die Schwierigkeiten bei der Praxis benannt und Vorschläge für deren Auflösung geboten. Geschichtliche Hintergründe werden erläutert und besondere Aspekte des Kampfes betrachtet, wie etwa Taktik oder die Wirksamkeit einer Technik.Einen breiten Rahmen nimmt hierbei das Ki ein - eine essenzielle Größe, soll das Karate wirklich als Budo betrieben werden, als ein Weg zur Spiritualität durch beständige Übung. Der Autor zeigt auf, wie sich das Ki als roter Faden durch alle Bereiche der Kampfkunst Karate zieht, und er schöpft bei seinen Erklärungen aus über 35-jähriger Übungs- und Unterrichtserfahrung.Dr. rer. nat. Roman Westfehling begann mit 15 Jahren mit dem Karate-Training, nachdem er bereits einige Zeit Jûdô gelernt hatte. Später kamen Kobudô und Iai-dô hinzu. Seine Lehrer waren u.a. Yasuyuki Fujinaga, Akio Nagai und Hakuo Sagawa. Er ist seit 1991 Schüler von Fumio Demura und derzeit Träger des 5. Dan Shitô-ryû Genbukai International sowie 4. Dan Shitô-ryû und 3. Dan Shôtôkan im Deutschen Karate Verband.Er studierte Chemie an der Uni Kiel, promovierte dort und arbeitete in Forschung und Gesundheitswesen. Später wurde er Heilpraktiker und betrieb über viele Jahre eine Naturheilpraxis in Lübeck mit den Schwerpunkten Traditionelle Chinesische Medizin und Stilles Qigong nach Meister Zhichang Li.Das Buch richtet es sich an den Praktiker, den Trainer, den bereits Suchenden. Ein gewisses Grundwissen sowie praktische Trainingserfahrung werden darum vorausgesetzt.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Karate als Budo
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch möchte Lücken schließen und Licht in dunkle Ecken der Erkenntnis bringen, offene Fragen beantworten und Mut machen, das eigene Spektrum zu erweitern.Klare Verknüpfungen zwischen Technik und Übung, Kata und Kampf, körperlicher und geistiger Übung, sollen helfen beim Vorankommen auf dem Weg des Karate. Alle wesentlichen Bereiche des Karate werden erörtert, die Schwierigkeiten bei der Praxis benannt und Vorschläge für deren Auflösung geboten. Geschichtliche Hintergründe werden erläutert und besondere Aspekte des Kampfes betrachtet, wie etwa Taktik oder die Wirksamkeit einer Technik.Einen breiten Rahmen nimmt hierbei das Ki ein - eine essenzielle Größe, soll das Karate wirklich als Budo betrieben werden, als ein Weg zur Spiritualität durch beständige Übung. Der Autor zeigt auf, wie sich das Ki als roter Faden durch alle Bereiche der Kampfkunst Karate zieht, und er schöpft bei seinen Erklärungen aus über 35-jähriger Übungs- und Unterrichtserfahrung.Dr. rer. nat. Roman Westfehling begann mit 15 Jahren mit dem Karate-Training, nachdem er bereits einige Zeit Jûdô gelernt hatte. Später kamen Kobudô und Iai-dô hinzu. Seine Lehrer waren u.a. Yasuyuki Fujinaga, Akio Nagai und Hakuo Sagawa. Er ist seit 1991 Schüler von Fumio Demura und derzeit Träger des 5. Dan Shitô-ryû Genbukai International sowie 4. Dan Shitô-ryû und 3. Dan Shôtôkan im Deutschen Karate Verband.Er studierte Chemie an der Uni Kiel, promovierte dort und arbeitete in Forschung und Gesundheitswesen. Später wurde er Heilpraktiker und betrieb über viele Jahre eine Naturheilpraxis in Lübeck mit den Schwerpunkten Traditionelle Chinesische Medizin und Stilles Qigong nach Meister Zhichang Li.Das Buch richtet es sich an den Praktiker, den Trainer, den bereits Suchenden. Ein gewisses Grundwissen sowie praktische Trainingserfahrung werden darum vorausgesetzt.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot