Angebote zu "Kaiserreich" (58 Treffer)

Kategorien

Shops

Im Glanz wilhelminischer Seemacht-Träume
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.11.2016, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Kiel in der Zeit des Deutschen Kaiserreichs - Eine historische Collage, Autor: Alberts, Klaus, Verlag: Boyens Medien GmbH & Co.KG, Co-Verlag: Boyens Buchverlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Hochseeflotte // Kaiser Wilhelm II. // Kaiserreich // Kiel // Kriegshafen // Landesgeschichte, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 200 S., 208 Fotos, Seiten: 200, Format: 2.5 x 30 x 24.3 cm, Gewicht: 1312 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Kiel. Das Signal zur Revolution im Deutschen Ka...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kiel. Das Signal zur Revolution im Deutschen Kaiserreich ab 13.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage.. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Kiel 1918
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Kein Ereignis der Kieler Stadtgeschichte hat den Gang der deutschen, gar der europäischen Geschichte so verändert wie der Aufstand der Matrosen und Arbeiter in Kiel 1918. Mit ihm begann die Revolution, die das Deutsche Kaiserreich innerhalb weniger Tage zum Einsturz brachte. Martin Rackwitz hat für "Kiel 1918" zahlreiche neue Quellen erschlossen. In seinem Buch lässt er die Originalstimmen der Zeit zu Wort kommen und dokumentiert dabei ebenso detailreich wie lebendig die Ereignisse der Novembertage 1918 in Kiel.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Kiel 1918
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kein Ereignis der Kieler Stadtgeschichte hat den Gang der deutschen, gar der europäischen Geschichte so verändert wie der Aufstand der Matrosen und Arbeiter in Kiel 1918. Mit ihm begann die Revolution, die das Deutsche Kaiserreich innerhalb weniger Tage zum Einsturz brachte. Martin Rackwitz hat für "Kiel 1918" zahlreiche neue Quellen erschlossen. In seinem Buch lässt er die Originalstimmen der Zeit zu Wort kommen und dokumentiert dabei ebenso detailreich wie lebendig die Ereignisse der Novembertage 1918 in Kiel.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Die Stunde der Matrosen
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Meuterei in Wilhelmshaven, Aufstand in Kiel und Revolution im Deutschen Reich - im Herbst 1918 schlug die Stunde der Matrosen! Sie forderten Frieden und politische Mitbestimmung, gründeten Soldatenräte und hissten die rote Fahne auf den Schiffen der Kriegsflotte: Die revolutionäre Bewegung erfasste von der Küste ausgehend in wenigen Tagen das ganze Reich: Am 9. November musste der Kaiser abdanken, in Berlin wurde die Republik ausgerufen, und zwei Tage später endete mit dem Waffenstillstand der Erste Weltkrieg.Anlässlich des 100. Jahrestages des Kieler Matrosenaufstands rekonstruiert dieser Begleitband zur Ausstellung in Kiel die damaligen revolutionären Ereignisse. In 40 Essays diskutieren ausgewiesene Spezialisten Voraussetzungen und Bedeutung der Revolution, die die Umbruchsphase zwischen Kaiserreich und Weimarer Republik markiert. Über 200 historische Fotos, Gemälde, Flugblätter und Plakate illustrieren den Band.6. Mai 2018 bis 17. März 2019, Schifffahrtsmuseum Fischhalle, Kiel, Eintritt frei

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Die Stunde der Matrosen
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Meuterei in Wilhelmshaven, Aufstand in Kiel und Revolution im Deutschen Reich - im Herbst 1918 schlug die Stunde der Matrosen! Sie forderten Frieden und politische Mitbestimmung, gründeten Soldatenräte und hissten die rote Fahne auf den Schiffen der Kriegsflotte: Die revolutionäre Bewegung erfasste von der Küste ausgehend in wenigen Tagen das ganze Reich: Am 9. November musste der Kaiser abdanken, in Berlin wurde die Republik ausgerufen, und zwei Tage später endete mit dem Waffenstillstand der Erste Weltkrieg.Anlässlich des 100. Jahrestages des Kieler Matrosenaufstands rekonstruiert dieser Begleitband zur Ausstellung in Kiel die damaligen revolutionären Ereignisse. In 40 Essays diskutieren ausgewiesene Spezialisten Voraussetzungen und Bedeutung der Revolution, die die Umbruchsphase zwischen Kaiserreich und Weimarer Republik markiert. Über 200 historische Fotos, Gemälde, Flugblätter und Plakate illustrieren den Band.6. Mai 2018 bis 17. März 2019, Schifffahrtsmuseum Fischhalle, Kiel, Eintritt frei

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Kieler Erinnerungen an die Kaiserzeit 1871-1918
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Deutschen Kaiserreich (1871-1918) war unter der Herrschaft der Hohenzollern erstmalig ein deutscher Nationalstaat entstanden, der (wirtschafts- und sozialgeschichtlich) unter dem Einfluss der Hochindustrialisierung stand und dessen innen- und außenpolitische Entwicklung maßgeblich Otto von Bismarck bestimmte. Anhand von Zeitzeugenberichten und Zeitungsartikeln vermittelt die Historikerin Christa Geckeler am Beispiel der Stadt Kiel Einblicke in diese bewegte Zeit. Kieler Bürger- und Bürgerinnen erwecken mit ihren Schilderungen einen lebhaften Eindruck der damaligen regionalhistorischen Geschehnisse. Sie erinnern sich an die Marinestation, die Kaiserliche Werft, den alten Markt, die Menschen und deren Lebensumstände. Die bereitgestellten Dokumente berichten darüber hinaus von den großen Ereignissen, die Kiel prägten: von der Einweihung des Nord-Ostsee-Kanals, damals noch "Kaiser-Wilhelm-Kanal", und der erstmaligen Durchführung der Kieler Woche mit der dazugehörigen Segelregatta, aber auch von den Nöten und Schrecknissen des Ersten Weltkrieges.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Kieler Erinnerungen an die Kaiserzeit 1871-1918
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Deutschen Kaiserreich (1871-1918) war unter der Herrschaft der Hohenzollern erstmalig ein deutscher Nationalstaat entstanden, der (wirtschafts- und sozialgeschichtlich) unter dem Einfluss der Hochindustrialisierung stand und dessen innen- und außenpolitische Entwicklung maßgeblich Otto von Bismarck bestimmte. Anhand von Zeitzeugenberichten und Zeitungsartikeln vermittelt die Historikerin Christa Geckeler am Beispiel der Stadt Kiel Einblicke in diese bewegte Zeit. Kieler Bürger- und Bürgerinnen erwecken mit ihren Schilderungen einen lebhaften Eindruck der damaligen regionalhistorischen Geschehnisse. Sie erinnern sich an die Marinestation, die Kaiserliche Werft, den alten Markt, die Menschen und deren Lebensumstände. Die bereitgestellten Dokumente berichten darüber hinaus von den großen Ereignissen, die Kiel prägten: von der Einweihung des Nord-Ostsee-Kanals, damals noch "Kaiser-Wilhelm-Kanal", und der erstmaligen Durchführung der Kieler Woche mit der dazugehörigen Segelregatta, aber auch von den Nöten und Schrecknissen des Ersten Weltkrieges.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Submarine Warfare in World War I: The History a...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Submarine warfare began tentatively during the American Civil War (though the Netherlands and England made small prototypes centuries earlier, and the American sergeant Ezra Lee piloted the one-man "Turtle" vainly against HMS Eagle near New York in 1776). Robert Whitehead's invention of the torpedo introduced the weapon later used most frequently by submarines. Steady improvements to Whitehead's design led to the military torpedoes deployed against shipping during both World Wars. World War I witnessed the First Battle of the Atlantic, when the Kaiserreich unleashed its U-boats against England. During the war, the German submarines sent much of the British merchant marine to the bottom. Indeed, German reliance on U-boats in both World War I and World War II stemmed largely from their nation's geography. The Germans eventually recognized the superiority of the Royal Navy and its capacity to blockade Germany's short coastline in the event of war. While the British could easily interdict surface ships, submarines slipped from their Kiel or Hamburg anchorages unseen, able to prey upon England's merchant shipping. The sleek hunter-killers lurking beneath the waves, using periscopes to close in unnoticed on their prey, added a new, nerve-wracking element to naval warfare. The mere threat of submarine attack immediately altered naval tactics and strategies employed by both the Western Allies and the Central Powers, shifting them towards a more cautious approach, especially at the war’s start when the submarine threat remained untested. During World War I, German U-boats operated solo except on one occasion. Initially, the British and nations supplying England with food and materiel scattered vessels singly across the ocean, making them vulnerable to the lone submarines. However, widespread late war re-adoption of the convoy system tipped the odds in the surface ships' favor, as one U-boat skipper described: "The oceans at once became bare 1. Language: English. Narrator: Bill Hare. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/110814/bk_acx0_110814_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot