Angebote zu "Jenes" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Gott jenes Sommers
11,40 € *
ggf. zzgl. Versand

War Ralf Rothmanns großer, in fünfundzwanzig Sprachen übersetzter Roman Im Frühling sterben ein aufwühlendes Drama am Rand der Schlachtfelder, so ist Der Gott jenes Sommers eine ebenso erschütternde Geschichte über das Klima von Verblendung und Denunziation in den letzten Monaten eines Krieges, der jedem für immer die Seele verdunkelt und schon eine Zwölfjährige mit Recht sagen lässt: "Ich hab alles erlebt."Ein Kind im Krieg: Anfang 1945 muss die zwölfjährige Luisa Norff mit ihrer Mutter aus dem bombardierten Kiel fliehen. Das Gut ihres Schwagers, eines SS-Offiziers, wird ein unverhoffter Raum der Freiheit: Während alliierte Bomber ostwärts fliegen und immer mehr Flüchtlinge eintreffen, streift die Verträumte durch die Wälder und versucht, zu verstehen: Was ist das für eine Beunruhigung, wenn sie den jungen Melker Walter sieht? Wer sind die Gefangenen am Klostersee? Wohin ist ihre Schwester Billie verschwunden? Von wem bekommt die Perückenmacherin die Haare? Als ihr auf einem Fest genau das widerfährt, wovor sich alle Frauen in jenen Tagen fürchten, bricht Luisa unter der Last des Unerklärlichen zusammen.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Der Gott jenes Sommers
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Kind im Krieg: Anfang 1945 muss die zwölfjährige Luisa Norff mit ihrer Mutter und der älteren Schwester aus dem bombardierten Kiel aufs Land fliehen. Das Gut ihres Schwagers Vinzent, eines SS-Offiziers, wird ein unverhoffter Raum der Freiheit: Kein Unterricht mehr, und während alliierte Bomber ostwärts fliegen und immer mehr Flüchtlinge eintreffen, streift die Verträumte durch die Wälder und versucht das Leben diesseits der Brände zu verstehen: Was ist das für eine Beunruhigung, wenn sie den jungen Melker Walter sieht, wer sind die Gefangenen am Klostersee, wohin ist ihre Schwester Billie plötzlich verschwunden, und von wem bekommt die Perückenmacherin eigentlich die Haare? Und als ihr auf einem Fest zu Vinzents Geburtstag genau das widerfährt, wovor sich alle Frauen in jenen Tagen fürchten, bricht Luisa unter der Last des Unerklärlichen zusammen.War Ralf Rothmanns großer, in fünfundzwanzig Sprachen übersetzter Roman Im Frühling sterben ein aufwühlendes Drama am Rand der Schlachtfelder, so ist Der Gott jenes Sommers eine ebenso erschütternde Geschichte über das Klima von Verblendung und Denunziation in den letzten Monaten eines Krieges, der jedem für immer die Seele verdunkelt und schon eine Zwölfjährige mit Recht sagen lässt: "Ich hab alles erlebt."

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Der Gott jenes Sommers (eBook, ePUB)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Kind im Krieg: Anfang 1945 muss die zwölfjährige Luisa Norff mit ihrer Mutter und der älteren Schwester aus dem bombardierten Kiel aufs Land fliehen. Das Gut ihres Schwagers Vinzent, eines SS-Offiziers, wird ein unverhoffter Raum der Freiheit: Kein Unterricht mehr, und während alliierte Bomber ostwärts fliegen und immer mehr Flüchtlinge eintreffen, streift die Verträumte durch die Wälder und versucht das Leben diesseits der Brände zu verstehen: Was ist das für eine Beunruhigung, wenn sie den jungen Melker Walter sieht, wer sind die Gefangenen am Klostersee, wohin ist ihre Schwester Billie plötzlich verschwunden, und von wem bekommt die Perückenmacherin eigentlich die Haare? Und als ihr auf einem Fest zu Vinzents Geburtstag genau das widerfährt, wovor sich alle Frauen in jenen Tagen fürchten, bricht Luisa unter der Last des Unerklärlichen zusammen. War Ralf Rothmanns großer, in fünfundzwanzig Sprachen übersetzter Roman Im Frühling sterben ein aufwühlendes Drama am Rand der Schlachtfelder, so ist Der Gott jenes Sommers eine ebenso erschütternde Geschichte über das Klima von Verblendung und Denunziation in den letzten Monaten eines Krieges, der jedem für immer die Seele verdunkelt und schon eine Zwölfjährige mit Recht sagen lässt: »Ich hab alles erlebt.«

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Der Gott jenes Sommers
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Kind im Krieg: Anfang 1945 muss die zwölfjährige Luisa Norff mit ihrer Mutter und der älteren Schwester aus dem bombardierten Kiel aufs Land fliehen. Das Gut ihres Schwagers Vinzent, eines SS-Offiziers, wird ein unverhoffter Raum der Freiheit: Kein Unterricht mehr, und während alliierte Bomber ostwärts fliegen und immer mehr Flüchtlinge eintreffen, streift die Verträumte durch die Wälder und versucht das Leben diesseits der Brände zu verstehen: Was ist das für eine Beunruhigung, wenn sie den jungen Melker Walter sieht, wer sind die Gefangenen am Klostersee, wohin ist ihre Schwester Billie plötzlich verschwunden, und von wem bekommt die Perückenmacherin eigentlich die Haare? Und als ihr auf einem Fest zu Vinzents Geburtstag genau das widerfährt, wovor sich alle Frauen in jenen Tagen fürchten, bricht Luisa unter der Last des Unerklärlichen zusammen.War Ralf Rothmanns großer, in fünfundzwanzig Sprachen übersetzter Roman Im Frühling sterben ein aufwühlendes Drama am Rand der Schlachtfelder, so ist Der Gott jenes Sommers eine ebenso erschütternde Geschichte über das Klima von Verblendung und Denunziation in den letzten Monaten eines Krieges, der jedem für immer die Seele verdunkelt und schon eine Zwölfjährige mit Recht sagen lässt: "Ich hab alles erlebt."

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Der Gott jenes Sommers (eBook, ePUB)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Kind im Krieg: Anfang 1945 muss die zwölfjährige Luisa Norff mit ihrer Mutter und der älteren Schwester aus dem bombardierten Kiel aufs Land fliehen. Das Gut ihres Schwagers Vinzent, eines SS-Offiziers, wird ein unverhoffter Raum der Freiheit: Kein Unterricht mehr, und während alliierte Bomber ostwärts fliegen und immer mehr Flüchtlinge eintreffen, streift die Verträumte durch die Wälder und versucht das Leben diesseits der Brände zu verstehen: Was ist das für eine Beunruhigung, wenn sie den jungen Melker Walter sieht, wer sind die Gefangenen am Klostersee, wohin ist ihre Schwester Billie plötzlich verschwunden, und von wem bekommt die Perückenmacherin eigentlich die Haare? Und als ihr auf einem Fest zu Vinzents Geburtstag genau das widerfährt, wovor sich alle Frauen in jenen Tagen fürchten, bricht Luisa unter der Last des Unerklärlichen zusammen. War Ralf Rothmanns großer, in fünfundzwanzig Sprachen übersetzter Roman Im Frühling sterben ein aufwühlendes Drama am Rand der Schlachtfelder, so ist Der Gott jenes Sommers eine ebenso erschütternde Geschichte über das Klima von Verblendung und Denunziation in den letzten Monaten eines Krieges, der jedem für immer die Seele verdunkelt und schon eine Zwölfjährige mit Recht sagen lässt: »Ich hab alles erlebt.«

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Postlagernd
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1986... Nur dreiunddreißig Jahre zurück, und dennoch eine Welt, die man sich heute kaum noch ohne größere Mühe wirklich vorstellen kann. In Bonn regiert seit gerade drei Jahren die CDU Helmut Kohls, noch hat kein Kieler Ministerpräsident ein skandalumwittertes Ende in einer Genfer Hotelbadewanne gefunden, die Möglichkeit einer deutschen Wiedervereinigung ist eine nachgerade absurde Vorstellung, der selbst konservative politische Kräfte nicht ernsthaft anhängen, die Teilung der Welt in zwei Blöcke scheint felsenfest zementiert, und in Moskau ist von einer politischen Wende weit und breit nichts zu ahnen. Computer sind noch sündhaft teure Geräte, deren Leistung etwa der eines heutigen Taschenrechners entspricht, zur polizeiliche Rasterfahndung rechnen ganze Stockwerke voll von ihnen mehrere Tage lang. Der "Europäische Binnenmarkt" ist ein fernes Zukunftsversprechen, der "Euro" kaum angedacht, und das Internet existiert noch nicht einmal in den Köpfen der zukunftsgläubigsten Denker, während sich das Fernsehprogramm wie das des Rundfunks auf jeweils drei Sender beschränken und das Wort "Sendeschluß" bedeutet, daß wochentags spätestens kurz nach Mitternacht nur noch das Testbild über die Mattscheiben flimmert. Andere Zeiten also. 1986 - im November jenes Jahres wird in Kiel die achtjährige Industriellentochter Verena Siebert entführt. Kein politisches Delikt, sondern einfach ein kriminelles, eine Million Mark will der Entführer. Oder sind es mehrere Entführer? Die schlichte Dreistigkeit der Lösegeldforderung jedenfalls verblüfft die 1.Kieler Mordkommission, die den Fall zuständigkeitshalber übernimmt, noch bevor es eine Leiche gibt. Doch der Fall erweist sich als vertrackter als zunächst vermutet, und bevor Monate später die Lösung auf dem Tisch liegt, finden noch mehrere Menschen den Tod.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Kinder- und Jugendträume
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich wurde am 13.02 1938 in Dänemark geboren.Die letzten Kriegsjahre habe ich als Kind in Oberfranken verbracht. Buddendorf hieß der kleine Ort, wo wir 4 Jahre unser Zuhause hatten.Später, im Alter von etwa 8 Jahren, bin ich nach Kiel gekommen und zwischen Trümmern und Ruinen in der Projensdorfer Straße aufgewachsen.Schon als kleiner Junge habe ich mir Gedanken über das Leben, die Menschen, die Natur und vieles mehr gemacht. Ich habe in jungen Jahren angefangen Gedichte zu schreiben.Die in diesem Buch veröffentlichten Gedichte habe ich zum größten Teil zwischen meinem 12. und 20. Lebensjahr geschrieben.Sie sind als Alternative zu einem Tagebuch zu sehen, da viele Erlebnisse und Gedanken aus meinen Kinder- und Jugendjahren eingeflossen sind. Manche Gedichte sind humorvoll, andere wirken eher nachdenklich. Einige meiner Gedanken sind in die Zukunft gerichtet und beschreiben meine damaligen Wünsche.Geburtstage oder andere Familienfeste nahm ich zum Anlass, meine selbst verfassten Gedichte vorzutragen. Der Wunsch, dass ich doch dieses oder jenes Gedicht den Gästen zuschicken oder überlassen sollte, hat mich zum Aufschreiben und Veröffentlichen der Gedichte angeregt.Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen!

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Der Gott jenes Sommers
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Kind im Krieg: Anfang 1945 muss die zwölfjährige Luisa Norff mit ihrer Mutter und der älteren Schwester aus dem bombardierten Kiel aufs Land fliehen. Das Gut ihres Schwagers Vinzent, eines SS-Offiziers, wird ein unverhoffter Raum der Freiheit: Kein Unterricht mehr, und während alliierte Bomber ostwärts fliegen und immer mehr Flüchtlinge eintreffen, streift die Verträumte durch die Wälder und versucht das Leben diesseits der Brände zu verstehen: Was ist das für eine Beunruhigung, wenn sie den jungen Melker Walter sieht, wer sind die Gefangenen am Klostersee, wohin ist ihre Schwester Billie plötzlich verschwunden, und von wem bekommt die Perückenmacherin eigentlich die Haare? Und als ihr auf einem Fest zu Vinzents Geburtstag genau das widerfährt, wovor sich alle Frauen in jenen Tagen fürchten, bricht Luisa unter der Last des Unerklärlichen zusammen.War Ralf Rothmanns großer, in fünfundzwanzig Sprachen übersetzter Roman Im Frühling sterben ein aufwühlendes Drama am Rand der Schlachtfelder, so ist Der Gott jenes Sommers eine ebenso erschütternde Geschichte über das Klima von Verblendung und Denunziation in den letzten Monaten eines Krieges, der jedem für immer die Seele verdunkelt und schon eine Zwölfjährige mit Recht sagen lässt: "Ich hab alles erlebt."

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Ans Meer
3,85 € *
ggf. zzgl. Versand

Drama um ein Haus am Meer.Anna - eine junge Frau aus Kiel voll Charme und Wärme - wünscht sich nichts sehnlicher als eine eigene Familie. In ihrer frühen Jugend hat sie während der Sommerferien durch eine Dummheit die Familie ihrer besten Freundin Josefa zerstört, und mehr noch: jetzt, zwölf Jahre später, hätte sie vielleicht Josefas unerwarteten Tod verhindern können. Deshalb will sie Josefas elfjährigen Sohn Jens adoptieren und so ihre Schuld zumindest teilweise tilgen. Doch auch Jens' Vater Livio taucht auf, ein nicht unsympathischer, aber offensichtlich ziemlich unzuverlässiger Mensch, der Jens noch nie zuvor gesehen und der eigenen Familie dessen Existenz verschwiegen hatte. Während Anna und Livio um die Vormundschaft für den überforderten Jungen ringen, der selbst gar nicht zum Trauern kommt, wird eines klar: ohne Aufarbeitung des Vergangenen, der Frage von Schuld und Sühne, Verzeihen und Vergessen, kann die Zukunft nicht beginnen. Verschiedene der damals Beteiligten erinnern sich an jenes schicksalsschwere Unglück im Haus am Meer, das Josefas und Annas Familien völlig veränderte und das bis heute auch auf Jens nachwirkt.Tim Krohn erweist sich dabei als äußerst raffinierter Erzähler. Wie in einem Kaleidoskop blitzen immer neue Facetten der Ereignisse auf, rühren an existenzielle Fragen. Ans Meer ist ein beeindruckender Roman voller Dramatik, vor allem aber ein Buch über die Sehnsucht nach einem Zuhause, die schwierige Kunst des Verzeihens und darüber, dass die größte Schönheit der Menschen im Eingeständnis ihrer Fehlbarkeit liegt.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot