Angebote zu "Horst" (45 Treffer)

Kategorien

Shops

HORST EVERS - fasst zusammen, was bisher geschah!
26,70 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Es wird meine fünfzigste Vorstellung im metro-Kino in Kiel sein. Gleichzeitig mein 11jähriges Jubiläum dort. Da wird es natürlich mal Zeit, richtig nach vorne zu blicken. Eben indem man kurz zurückschaut: Was bisher geschah.Es wird viele Geschichten aus den letzten 11 Jahren geben. Unter besonderer Berücksichtigung von Kiel und allem, was mit Kiel zu tun hat. Aber natürlich auch sicher ein bisschen was Neues, Garantiert jedoch wird es ein besonderes Programm, das so nur einmal stattfinden kann. Das Jubiläum. Speziell für diesen Abend zusammengestellt. Eine einmalige Sache. Also ich werde da ganz sicher dabei sein.Bis dahin!Horst EversFoto@Hans-Georg Gaul

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Pape:Kaiser Wilhelms letzte Kieler Woch
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.05.2018, Einband: Gebunden, Autor: Pape, Horst-Christoph, Verlag: Boyens Medien GmbH & Co.KG, Co-Verlag: Boyens Buchverlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Erster Weltkrieg // Kaiser Wilhelm II. // Kiel // Kieler Woche // Landesgeschichte, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 104 S., 16 Fotos, Seiten: 104, Format: 0.1 x 21.2 x 15.2 cm, Gewicht: 452 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Deutschland - Horizont
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.07.2002, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Horizont, Autor: Wagner, Sebastian/Zielske, Horst/Zielske, Daniel u a, Übersetzer: Wagner, Sebastian/Zielske, Horst/Zielske, Daniel u a, Verlag: Verlagshaus Würzburg GmbH & Co KG, Co-Verlag: Stürtz-Flechsig-Rautenberg-Kraft-Weidl., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ahlbeck // Berlin // Bildband // Bremen // Deutschland // Dortmund // Dresden // Europa // Frankfurt // Freiburg // Garmisch-Partenkirchen // Hamburg // Hannover // Herrenhausen // Kiel // Köln // Konstanz // Leipzig // Lübeck // Meersburg // Meißen // München // Reisebildband // Rügen // Schwangau // Schwerin // Stuttgart // Sylt // Weimar // Würzburg, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 160 S., 264 Illustr., 1 Karte, Seiten: 160, Format: 2 x 30.7 x 24.5 cm, Gewicht: 1328 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Proceedings of the International Coastal Congre...
134,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.05.1993, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Proceedings of the International Coastal Congress ICC-Kiel '92, Titelzusatz: Interdisciplinary Discussion of Coastal Research and Coastal Management Issues and Problems, Redaktion: Sterr, Horst // Hofstede, Jakobus // Plag, Hans-Peter, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Englisch, Schlagworte: Ökologie // Erdkunde // Geografie // Geograf // Bauberuf // Bauingenieur // Ingenieur // Bau // Bautechnik // Ingenieurwissenschaft // Ingenieurwissenschaftler // Biosphäre // Geographie // Bauingenieur- // Vermessungs // und Bauwesen // Bodenkunde // Sedimentologie // Umweltmanagement // Ver // und Entsorgungstechnik // kommunales Ingenieurswesen // Ingenieurswesen // Maschinenbau allgemein // Andere Technologien und verwandte Wissenschaften, Rubrik: Bau- und Umwelttechnik, Seiten: 808, Abbildungen: tab. and fig., Gewicht: 1036 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Sonne und Schild 2020
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der traditionsreiche Tageskalender "Sonne und Schild" in leserfreundlichem Großdruck bietet für jeden Tag des Jahres eine Andacht zu einem biblischen Text mit anregenden und Mut machenden Auslegungen. Als Grundlage dient an die Textauswahl der ökumenischen Bibellese. Außerdem gibt es Gebete und Liedvorschläge sowie an Werktagen kleine interessante Zusatzinformationen zu bedeutenden Persönlichkeiten oder wichtigen Ereignissen aus der Geschichte des Christentums; zum biblischen Buch, das gerade ausgelegt wird, oder zu aktuellen theologischen Fragen.Die Auslegungen, Gebete und Zusatzinformationen werden von einem großen engagierten Autorenkreis erarbeitet, dazu gehören Theologen und kirchliche Mitarbeiter aus vielen evangelischen (Landes-)Kirchen in Deutschland, Österreich und weiteren Ländern.Erhältlich ist "Sonne und Schild" als klassischer Abreißkalender mit Rückwand oder in praktischer Buchform.Mitarbeiterauswahl Sonne und Schild 2018Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit (Greifswald)Landesbischof i. R. Hermann Beste (Schwerin)Superintendent Mag. Olivier Dantine (Innsbruck, Österreich)Bischof Dr. Markus Dröge (Berlin)Dompfarrer Urs Ebenauer (Freiberg)Pfarrer i. R. Willi Everding (Dorsten)Pfarrer i. R. Paul Geißendörfer (Heilsbronn)Propst i. R. Peter Godzik (Sterley OT Kogel)Pfarrer Enno Haaks (Leipzig)Pfarrer Hillard Heimann (Elbingerode)Altbischof D. Horst Hirschler (Rehburg-Loccum)Pfarrer Till Hüttenberger (Mönchengladbach)Landesbischöfin Ilse Junkermann (Magdeburg)Bischof i. R. Dr. Walter Klaiber (Tübingen)Pfarrer Guido Kohlenberg (Speicher)Superintendent Dr. Thomas Koppehl (Niesky)Kollegleiter Pastor Friedemann Magaard (Breklum)Pfarrer i. R. Hans-Beat Motel (Königsfeld)Oberlandeskirchenrat i. R. Dr. Christoph Münchow (Radebeul)Bischof Horst Müller (Pretoria, Südafrika)Pfarrer Prof. Dr. Jörg Neijenhuis (Heidelberg)Superintendent i. R. Reinhard Pappai (Bautzen)Prälat Prof. Dr. Traugott Schächtele (Schwetzingen)Pfarrerin Ulrike Schilling (Kiel)Pfarrer Tobias Schlingensiepen (USA)Pfarrer i. R. Karl-Heinz Schmidt (Klingenthal)Dekanin Hiltrud Schneider-Cimbal (Konstanz)Rel.-Päd. Adelheid Schnelle (Süpplingenburg)Hochschulpfarrer Dr. Heiner Wajemann (Clausthal-Zellerfeld)Oberpfarrer i. R. Peter Weiss (Saalburg-Ebersdorf)Altbischof Klaus Wollenweber (Bonn)

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Sonne und Schild 2020
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der traditionsreiche Tageskalender "Sonne und Schild" in leserfreundlichem Großdruck bietet für jeden Tag des Jahres eine Andacht zu einem biblischen Text mit anregenden und Mut machenden Auslegungen. Als Grundlage dient an die Textauswahl der ökumenischen Bibellese. Außerdem gibt es Gebete und Liedvorschläge sowie an Werktagen kleine interessante Zusatzinformationen zu bedeutenden Persönlichkeiten oder wichtigen Ereignissen aus der Geschichte des Christentums; zum biblischen Buch, das gerade ausgelegt wird, oder zu aktuellen theologischen Fragen.Die Auslegungen, Gebete und Zusatzinformationen werden von einem großen engagierten Autorenkreis erarbeitet, dazu gehören Theologen und kirchliche Mitarbeiter aus vielen evangelischen (Landes-)Kirchen in Deutschland, Österreich und weiteren Ländern.Erhältlich ist "Sonne und Schild" als klassischer Abreißkalender mit Rückwand oder in praktischer Buchform.Mitarbeiterauswahl Sonne und Schild 2018Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit (Greifswald)Landesbischof i. R. Hermann Beste (Schwerin)Superintendent Mag. Olivier Dantine (Innsbruck, Österreich)Bischof Dr. Markus Dröge (Berlin)Dompfarrer Urs Ebenauer (Freiberg)Pfarrer i. R. Willi Everding (Dorsten)Pfarrer i. R. Paul Geißendörfer (Heilsbronn)Propst i. R. Peter Godzik (Sterley OT Kogel)Pfarrer Enno Haaks (Leipzig)Pfarrer Hillard Heimann (Elbingerode)Altbischof D. Horst Hirschler (Rehburg-Loccum)Pfarrer Till Hüttenberger (Mönchengladbach)Landesbischöfin Ilse Junkermann (Magdeburg)Bischof i. R. Dr. Walter Klaiber (Tübingen)Pfarrer Guido Kohlenberg (Speicher)Superintendent Dr. Thomas Koppehl (Niesky)Kollegleiter Pastor Friedemann Magaard (Breklum)Pfarrer i. R. Hans-Beat Motel (Königsfeld)Oberlandeskirchenrat i. R. Dr. Christoph Münchow (Radebeul)Bischof Horst Müller (Pretoria, Südafrika)Pfarrer Prof. Dr. Jörg Neijenhuis (Heidelberg)Superintendent i. R. Reinhard Pappai (Bautzen)Prälat Prof. Dr. Traugott Schächtele (Schwetzingen)Pfarrerin Ulrike Schilling (Kiel)Pfarrer Tobias Schlingensiepen (USA)Pfarrer i. R. Karl-Heinz Schmidt (Klingenthal)Dekanin Hiltrud Schneider-Cimbal (Konstanz)Rel.-Päd. Adelheid Schnelle (Süpplingenburg)Hochschulpfarrer Dr. Heiner Wajemann (Clausthal-Zellerfeld)Oberpfarrer i. R. Peter Weiss (Saalburg-Ebersdorf)Altbischof Klaus Wollenweber (Bonn)

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Die Bewahrung des Zeitzeugen. Eine Notwendigkei...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Historisches Seminar), Veranstaltung: Zwischen historischer Dokumentation und touristischer Attraktion. Zum Umgang mit der digitalen Aufarbeitung der NS-Vergangenheit in virtuellen Räumen, Museen und Erinnerungsorten, Sprache: Deutsch, Abstract: Zeitzeugen des Holocaust sind aus den Museen und Gedenkstätten, sowie der Bildungsarbeit nicht mehr wegzudenken. Doch was geschieht mit unserer Erinnerungskultur wenn alle Zeitzeugen ausgestorben sind? Verschiedenste Projekte versuchen, diesen Prozess durch die Digitalisierung aufzuhalten, indem sie Interviews von Zeitzeugen konservieren und für spätere Generationen nutzbar machen. Doch benötigen Jugendliche heutzutage überhaupt noch Zeitzeugen um sich zu erinnern? Stellt die Bewahrung der Zeitzeugen des Holocaust demnach eine Notwendigkeit für die deutsche Erinnerungskultur dar? Für Horst Seferens würde das Aussterben der Zeitzeugen einen tiefen Einschnitt in der gesamten Erinnerungskultur bedeuten, auch laut Dr. Josef Schuster sind die Deutschen verpflichtet, die Erinnerungen der Zeitzeugen am Leben zu erhalten. Harald Welzer hingegen spricht sich gegen den weiteren Einsatz von Zeitzeugen in jeglicher Hinsicht aus. Für ihn stellt das Aussterben der Zeitzeugen kein Problem dar, vielmehr eine "große Chance für eine Neuausrichtung der Erinnerungs- und Bildungsarbeit". Auch Ulrike Jureit kritisiert die Fokussierung auf die Zeitzeugen als "Geschichtsvermittler". Die künftigen Generationen hätten keine biografischen Verbindungen zur NS-Zeit und bräuchten daher aktuelle Bezugspunkte anhand derer die Entwicklungen der NS-Zeit behandelt werden sollen.

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Die Bewahrung des Zeitzeugen. Eine Notwendigkei...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Historisches Seminar), Veranstaltung: Zwischen historischer Dokumentation und touristischer Attraktion. Zum Umgang mit der digitalen Aufarbeitung der NS-Vergangenheit in virtuellen Räumen, Museen und Erinnerungsorten, Sprache: Deutsch, Abstract: Zeitzeugen des Holocaust sind aus den Museen und Gedenkstätten, sowie der Bildungsarbeit nicht mehr wegzudenken. Doch was geschieht mit unserer Erinnerungskultur wenn alle Zeitzeugen ausgestorben sind? Verschiedenste Projekte versuchen, diesen Prozess durch die Digitalisierung aufzuhalten, indem sie Interviews von Zeitzeugen konservieren und für spätere Generationen nutzbar machen. Doch benötigen Jugendliche heutzutage überhaupt noch Zeitzeugen um sich zu erinnern? Stellt die Bewahrung der Zeitzeugen des Holocaust demnach eine Notwendigkeit für die deutsche Erinnerungskultur dar? Für Horst Seferens würde das Aussterben der Zeitzeugen einen tiefen Einschnitt in der gesamten Erinnerungskultur bedeuten, auch laut Dr. Josef Schuster sind die Deutschen verpflichtet, die Erinnerungen der Zeitzeugen am Leben zu erhalten. Harald Welzer hingegen spricht sich gegen den weiteren Einsatz von Zeitzeugen in jeglicher Hinsicht aus. Für ihn stellt das Aussterben der Zeitzeugen kein Problem dar, vielmehr eine "große Chance für eine Neuausrichtung der Erinnerungs- und Bildungsarbeit". Auch Ulrike Jureit kritisiert die Fokussierung auf die Zeitzeugen als "Geschichtsvermittler". Die künftigen Generationen hätten keine biografischen Verbindungen zur NS-Zeit und bräuchten daher aktuelle Bezugspunkte anhand derer die Entwicklungen der NS-Zeit behandelt werden sollen.

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Der Bordesholmer Altar (1521) und die anderen W...
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1521 (in diesem Jahr stand Martin Luther vor dem Reichstag zu Worms) wurde der wohl größte Schnitzaltar Norddeutschlands für die Augustiner Chorherren-Stiftskirche in Bordesholm (Kreis Rendsburg) fertiggestellt bis auf die Bemalung der Flügel-Außenseiten (die nie erfolgte). Die Arbeiten könnten um 1515 begonnen haben, zwei Jahre vor Luthers "Thesen-Anschlag" an der Schlosskirche zu Wittenberg. Heute steht der Altar, wie seit 1666, im Dom zu Schleswig, wo der Stifter sein Grab hat.Als Stifter gilt der (in der Bordesholmer Stiftsschule erzogene) Herzog Friedrich von Schleswig-Holstein-Gottorf ( 1471, ab 1523/24 als Friedrich I. König von Dänemark / und Norwegen, 1533), beraten von seinem Kanzler Gottschalk von Ahlefeldt, dem in Bologna ausgebildeten Theologen und ab 1507 auch Bischof von Schleswig.Dabei sollten die meisten der etwa 400 Figuren des 12,6 Meter hohen Schnitzwerks bis auf wenige Festtage (zumindest den Laien-Besuchern der Kirche) hinter Klappen verborgen bleiben, nämlich die Passions-Szenen bis zum "Pfingstwunder" und Maria als "Himmelskönigin". Stets sichtbar waren der "Sündenfall" und die "Wiederkunft Christi", hier aber ohne das übliche Droh-Potential, dafür Adam und Eva gleich doppelt mit vier renaissancehaft schönen Figuren. Das Programm ist Gegenstand vieler Diskussionen.Dieses Buch beschreibt nicht nur die etwa 30 Szenen dieses Hauptwerks der Husumer Werkstatt von Meister Hans Brüggemann, sondern auch die anderen "Brüggemann"-Werke. Das Buch weist ferner auf die wichtigsten Arbeiten ihrer Nachfolger hin, von denen etliche in Dänemark und Schweden erhalten sind.Das erste "Blaue Buch" über den Bordesholmer Altar hat 1983 Dr. Horst Appuhn herausgegeben und 1987 überarbeitet. Für die vorliegende Ausgabe konnte Dr. Jan Friedrich Richter (Berlin) als Autor gewonnen werden, der 2011 ein kapitales Werk über Hans Brüggemann vorgelegt und zu ihm immer wieder publiziert hat. Mit Richter löst einer der besten "Brüggemann"-Kenner den Text von Appuhn ab. Gleichzeitig wird auf einige der 1987 von Appuhn behandelten Themen aus dem kulturgeschichtlichen Umfeld des Altars in den Bild-Beischriften dieser Ausgabe hingewiesen.Von den 100 Bildern dieser Ausgabe stammen knapp 30 Farbaufnahmen von Alexander Voss (Altenholz bei Kiel) aus dem Jahr 2008, als der Altar frisch gereinigt worden war, während über 20 Schwarzweiß-Aufnahmen zu der 1953 von Appuhn aufgenommenen Brüggemann-Serie gehören.So entstand eine anregende Mischung von "alten" und "neuen" Bildern sowie von aktuellen Fakten und teils kontroversen Meinungen, wobei auch alte Legenden referiert, aber als solche identifiziert werden.Der bald 500 Jahre alte "Kreuzigungs-Altar" erscheint in diesem Buch als ein Appell an die Kraft der Menschen-Freundlichkeit. Selbst das "Jüngste Gericht" droht hier nicht (etwa mit Höllendrachen oder dem Zug der Verdammten), eher lädt es ein zu feiern: die Menschlichkeit sogar der gebrochenen und getriebenen Gestalten, und "unterm Strich",in den Predellen-Szenen, die Gemeinschaft freundlich-aufgeschlossener Menschen, die das Mahl teilen.

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot