Angebote zu "Heimatfront" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Luftkrieg und 'Heimatfront'
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.02.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Luftkrieg und 'Heimatfront', Titelzusatz: Kriegserleben in der NS-Gesellschaft in Kiel 1939-1945, Redaktion: Tillmann, Doris // Rosenplänter, Johannes, Verlag: Solivagus-Verlag // Solivagus-Verlag Stefan Eick e.K., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kiel // Geschichte // Weltkrieg // Zweiter Weltkrieg // Weltkrieg 1939 // 45 // Schleswig-Holstein // Zweite Hälfte 20. Jahrhundert // 1950 bis 1999 n. Chr // Geschichte allgemein und Weltgeschichte, Rubrik: Geschichte // 20. Jahrhundert, Seiten: 202, Herkunft: POLEN (PL), Gewicht: 730 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Luftkrieg und Heimatfront
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Luftkrieg und Heimatfront ab 24.95 € als Taschenbuch: Kriegserleben in der NS-Gesellschaft in Kiel 1939-1945. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Luftkrieg und "Heimatfront"
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Über 3000 Menschen verloren in Kiel während des Zweiten Weltkriegs durch Luftangriffe ihr Leben, 75 % des Gebäudebestandes wurde zertört oder beschädigt und 167.000 Menschen waren obdachlos geworden. 75 Jahre nach Kriegsende zeichnet diese Publikation mit Texten von elf Autoren und Autorinnen sowie zahlreichen historischen Fotos und Plakaten die Geschehnisse nach: Sie dokumentiert, wie die Luftangriffe und die Vernichtung von Menschenleben, von Wohnraum, Infrastruktur, Kultur- und Wirtschaftsgut den Alltag und das städtische Gemeinwesen immer stärker veränderten und wie das Leben unter Angst und Entbehrungen organisiert wurde. Die Zivilbevölkerung an der "Heimatfront" war wichtiger Bestandteil der militärischen Produktion und Logistik, so dass Kiel als bedeutender Rüstungs- und Marinestandort zum Ziel massiver alliierter Bombenangriffe wurde, denen Bunker und Luftschutzmaßnahmen nicht standhalten konnten. Der NS-Machtapparat, der die Kriegssituation zu verantworten hatte, bestimmte mit seiner Ideologie und Propaganda auch das persönliche Erleben sowie die mentale Verarbeitung der Kriegsereignisse. Das Buch befasst sich auch mit der Frage, welchen Platz der Luftkrieg angesichts der beispiellosen NS-Verbrechen in der städtischen Erinnerungskultur annimmt.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Luftkrieg und "Heimatfront"
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Über 3000 Menschen verloren in Kiel während des Zweiten Weltkriegs durch Luftangriffe ihr Leben, 75 % des Gebäudebestandes wurde zertört oder beschädigt und 167.000 Menschen waren obdachlos geworden. 75 Jahre nach Kriegsende zeichnet diese Publikation mit Texten von elf Autoren und Autorinnen sowie zahlreichen historischen Fotos und Plakaten die Geschehnisse nach: Sie dokumentiert, wie die Luftangriffe und die Vernichtung von Menschenleben, von Wohnraum, Infrastruktur, Kultur- und Wirtschaftsgut den Alltag und das städtische Gemeinwesen immer stärker veränderten und wie das Leben unter Angst und Entbehrungen organisiert wurde. Die Zivilbevölkerung an der "Heimatfront" war wichtiger Bestandteil der militärischen Produktion und Logistik, so dass Kiel als bedeutender Rüstungs- und Marinestandort zum Ziel massiver alliierter Bombenangriffe wurde, denen Bunker und Luftschutzmaßnahmen nicht standhalten konnten. Der NS-Machtapparat, der die Kriegssituation zu verantworten hatte, bestimmte mit seiner Ideologie und Propaganda auch das persönliche Erleben sowie die mentale Verarbeitung der Kriegsereignisse. Das Buch befasst sich auch mit der Frage, welchen Platz der Luftkrieg angesichts der beispiellosen NS-Verbrechen in der städtischen Erinnerungskultur annimmt.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Höhe 41 - Krieg und Kriegsspiele an der Kieler ...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ereignisse an der Kieler Heimatfront während zweier Weltkriege stehen im Zentrum dieses Buches. Detailliert beschreibt es die Maßnahmen, die ergriffen wurden, um den Reichskriegshafen vor Angriffen zu Wasser, zu Lande und aus der Luft zu schützen. Dabei werden in erstmals vergleichender Darstellung nicht nur die unmittelbaren Kriegsverläufe, sondern auch die vorausgegangenen Hochrüstungsphasen untersucht, die die Fördestadt wiederholt in ein waffenstarrendes Festungsbollwerk verwandelten. Aufgrund ihrer strategischen Bedeutung bis in die NATO-Zeiten hinein gilt der Verteidigungsstellung auf Höhe 41 in Kiel-Pries ein besonderes Augenmerk. Neben bekannten Positionen, die an den Quellen überprüft wurden und teilweise korrigiert werden mussten, ergaben sich viele neue, mitunter überraschende Erkenntnisse. Ihrer möglichst anschaulichen Vermittlung sollen die abgedruckten Pläne, zahlreiche Fotografien und ausgesuchte Textdokumente dienen, von denen ein Großteil hier erstmals veröffentlicht wird.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Höhe 41 - Krieg und Kriegsspiele an der Kieler ...
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ereignisse an der Kieler Heimatfront während zweier Weltkriege stehen im Zentrum dieses Buches. Detailliert beschreibt es die Maßnahmen, die ergriffen wurden, um den Reichskriegshafen vor Angriffen zu Wasser, zu Lande und aus der Luft zu schützen. Dabei werden in erstmals vergleichender Darstellung nicht nur die unmittelbaren Kriegsverläufe, sondern auch die vorausgegangenen Hochrüstungsphasen untersucht, die die Fördestadt wiederholt in ein waffenstarrendes Festungsbollwerk verwandelten. Aufgrund ihrer strategischen Bedeutung bis in die NATO-Zeiten hinein gilt der Verteidigungsstellung auf Höhe 41 in Kiel-Pries ein besonderes Augenmerk. Neben bekannten Positionen, die an den Quellen überprüft wurden und teilweise korrigiert werden mussten, ergaben sich viele neue, mitunter überraschende Erkenntnisse. Ihrer möglichst anschaulichen Vermittlung sollen die abgedruckten Pläne, zahlreiche Fotografien und ausgesuchte Textdokumente dienen, von denen ein Großteil hier erstmals veröffentlicht wird.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Luftkrieg und Heimatfront
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Luftkrieg und Heimatfront ab 24.95 EURO Kriegserleben in der NS-Gesellschaft in Kiel 1939-1945

Anbieter: ebook.de
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Luftkrieg und "Heimatfront"
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Über 3000 Menschen verloren in Kiel während des Zweiten Weltkriegs durch Luftangriffe ihr Leben, 75 % des Gebäudebestandes wurde zertört oder beschädigt und 167.000 Menschen waren obdachlos geworden. 75 Jahre nach Kriegsende zeichnet diese Publikation mit Texten von elf Autoren und Autorinnen sowie zahlreichen historischen Fotos und Plakaten die Geschehnisse nach: Sie dokumentiert, wie die Luftangriffe und die Vernichtung von Menschenleben, von Wohnraum, Infrastruktur, Kultur- und Wirtschaftsgut den Alltag und das städtische Gemeinwesen immer stärker veränderten und wie das Leben unter Angst und Entbehrungen organisiert wurde. Die Zivilbevölkerung an der "Heimatfront" war wichtiger Bestandteil der militärischen Produktion und Logistik, so dass Kiel als bedeutender Rüstungs- und Marinestandort zum Ziel massiver alliierter Bombenangriffe wurde, denen Bunker und Luftschutzmaßnahmen nicht standhalten konnten. Der NS-Machtapparat, der die Kriegssituation zu verantworten hatte, bestimmte mit seiner Ideologie und Propaganda auch das persönliche Erleben sowie die mentale Verarbeitung der Kriegsereignisse. Das Buch befasst sich auch mit der Frage, welchen Platz der Luftkrieg angesichts der beispiellosen NS-Verbrechen in der städtischen Erinnerungskultur annimmt.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Höhe 41 - Krieg und Kriegsspiele an der Kieler ...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ereignisse an der Kieler Heimatfront während zweier Weltkriege stehen im Zentrum dieses Buches. Detailliert beschreibt es die Maßnahmen, die ergriffen wurden, um den Reichskriegshafen vor Angriffen zu Wasser, zu Lande und aus der Luft zu schützen. Dabei werden in erstmals vergleichender Darstellung nicht nur die unmittelbaren Kriegsverläufe, sondern auch die vorausgegangenen Hochrüstungsphasen untersucht, die die Fördestadt wiederholt in ein waffenstarrendes Festungsbollwerk verwandelten. Aufgrund ihrer strategischen Bedeutung bis in die NATO-Zeiten hinein gilt der Verteidigungsstellung auf Höhe 41 in Kiel-Pries ein besonderes Augenmerk. Neben bekannten Positionen, die an den Quellen überprüft wurden und teilweise korrigiert werden mussten, ergaben sich viele neue, mitunter überraschende Erkenntnisse. Ihrer möglichst anschaulichen Vermittlung sollen die abgedruckten Pläne, zahlreiche Fotografien und ausgesuchte Textdokumente dienen, von denen ein Großteil hier erstmals veröffentlicht wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot