Angebote zu "Heft" (40 Treffer)

Kategorien

Shops

Die wichtigsten Arten der völkerrechtlichen Sch...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die wichtigsten Arten der völkerrechtlichen Schiedsgerichtsverträge ab 39.9 € als Taschenbuch: (Veröffentlichungen des Seminars für Internationales Recht an der Universität Kiel Heft 3). Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Die französische Fremdenlegion.
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die französische Fremdenlegion. ab 39.9 € als Taschenbuch: Eine völkerrechtliche Untersuchung. (Veröffentlichungen des Seminars für Internationales Recht an der Universität Kiel Heft 3). Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Cogitata aus dem Nachlass 1867-1878
80,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Nachlass Erwin Rohdes (1845-1898), zur Hauptsache aus Briefen bestehend, fällt ein Schulheft aus dem Rahmen mit feierlich aufgemaltem Titel "Cogitata" und darunter "E. Rohde.". Die "Cogitata" sind, wie der Name sagt, Gedankenstücke. Anfangs wurden sie durchnummeriert, mit Datum versehen und sind schön geschrieben. Allmählich löst sich diese erkennbare Ordnung auf, es finden sich Leselisten, Zitate, Niederschläge von sehr persönlichen Erfahrungen, Gedanken zur Sprache etc., - und nur noch sporadische Datierungen. Das Heft wurde mit den Jahren durch gefaltete Einlageheftchen oder Einzelblätter unübersichtlich, weshalb es von Rohde, vermutlich ein paar Jahre vor seinem Tod und parallel zur Paginierung seines Briefwechsels mit Nietzsche, geordnet, ausgedünnt und durchpaginiert wurde: ein "Beweis" für die lebenslange Bedeutung beider Erinnerungsdokumente an seine Jugendzeit.Der 22-jährige Erwin Rohde, Student der Klassischen Philologie in Leipzig, begann nach mehrwöchiger Wanderung mit Studienfreund Nietzsche, einem notorischen Notizheftschreiber, mit den "Cogitata". Etwa zur gleichen Zeit schrieb er den ersten Brief an Nietzsche: Rohde hatte Leipzig verlassen, um sich an seiner Heimatuniversität Kiel auf den Studienabschluss vorzubereiten. Nietzsche blieb in Leipzig. Es liegt nahe, Briefe und "Cogitata" als Versuche zu deuten, den unterbrochenen Dialog schriftlich weiterzuführen.Die Ausgabe der "Cogitata" ist eine Faksimileausgabe: der Leser kann die auffallende Veränderung der Handschrift Rohdes im Lauf der Jahre beobachten. Die "Cogitata" begleiten und unterfüttern die ersten drei Bände der fünfbändigen Ausgabe "Erwin Rohde. Briefe aus dem Nachlass". Es scheint sinnvoll, sie an dieser Stelle in die Briefreihe einzufügen.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Cogitata aus dem Nachlass 1867-1878
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Nachlass Erwin Rohdes (1845-1898), zur Hauptsache aus Briefen bestehend, fällt ein Schulheft aus dem Rahmen mit feierlich aufgemaltem Titel "Cogitata" und darunter "E. Rohde.". Die "Cogitata" sind, wie der Name sagt, Gedankenstücke. Anfangs wurden sie durchnummeriert, mit Datum versehen und sind schön geschrieben. Allmählich löst sich diese erkennbare Ordnung auf, es finden sich Leselisten, Zitate, Niederschläge von sehr persönlichen Erfahrungen, Gedanken zur Sprache etc., - und nur noch sporadische Datierungen. Das Heft wurde mit den Jahren durch gefaltete Einlageheftchen oder Einzelblätter unübersichtlich, weshalb es von Rohde, vermutlich ein paar Jahre vor seinem Tod und parallel zur Paginierung seines Briefwechsels mit Nietzsche, geordnet, ausgedünnt und durchpaginiert wurde: ein "Beweis" für die lebenslange Bedeutung beider Erinnerungsdokumente an seine Jugendzeit.Der 22-jährige Erwin Rohde, Student der Klassischen Philologie in Leipzig, begann nach mehrwöchiger Wanderung mit Studienfreund Nietzsche, einem notorischen Notizheftschreiber, mit den "Cogitata". Etwa zur gleichen Zeit schrieb er den ersten Brief an Nietzsche: Rohde hatte Leipzig verlassen, um sich an seiner Heimatuniversität Kiel auf den Studienabschluss vorzubereiten. Nietzsche blieb in Leipzig. Es liegt nahe, Briefe und "Cogitata" als Versuche zu deuten, den unterbrochenen Dialog schriftlich weiterzuführen.Die Ausgabe der "Cogitata" ist eine Faksimileausgabe: der Leser kann die auffallende Veränderung der Handschrift Rohdes im Lauf der Jahre beobachten. Die "Cogitata" begleiten und unterfüttern die ersten drei Bände der fünfbändigen Ausgabe "Erwin Rohde. Briefe aus dem Nachlass". Es scheint sinnvoll, sie an dieser Stelle in die Briefreihe einzufügen.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Die wichtigsten Arten der völkerrechtlichen Sch...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die wichtigsten Arten der völkerrechtlichen Schiedsgerichtsverträge ab 39.9 EURO (Veröffentlichungen des Seminars für Internationales Recht an der Universität Kiel Heft 3)

Anbieter: ebook.de
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Die französische Fremdenlegion.
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die französische Fremdenlegion. ab 39.9 EURO Eine völkerrechtliche Untersuchung. (Veröffentlichungen des Seminars für Internationales Recht an der Universität Kiel Heft 3)

Anbieter: ebook.de
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
MEGALITHsite CAU
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

5500 Jahre alte Megalithgräber prägen die Landschaft in Norddeutschland und Südskandinavien. Seit Bestehen der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist die Erforschung dieser Landmarken Bestandteil des wissenschaftlichen Arbeitens der Universität. Der Nachbau des Megalithgrabes Wangels LA 69 auf dem Gelände der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel erweckt einen Zeitraum zum Leben, der so weit weg erscheint aber doch so nahe ist: die Jungsteinzeit. Die Basis für vieles, was in unserer heutigen Gesellschaft wichtig ist, wurde in der sogenannten "Neolithischen Revolution" angelegt, die mit der "Industriellen Revolution" in ihren Auswirkungen gleichgestellt wird.Am 14. Mai 2015 wurde ein solches Großsteingrab vor dem Audimax archäologisch-experimentell aufgebaut. Als Symbol der Verbindung von Theorie und Praxis an der Universität errichteten Lehrende, Lernende und die interessierte Öffentlichkeit mit jungsteinzeitlicher Technik das von der CAU ausgegrabene Ganggrab Wangels LA 69 erneut. In diesem Heft finden Sie Informationen dazu, in welcher Gesellschaft und Umwelt die damaligen Menschen lebten. Es informiert damit über Forschungsergebnisse der Graduiertenschule "Human Development in Landscapes" und des Instituts für Ur- und Frühgeschichte im Rahmen der Johanna-Mestorf-Akademie.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Der Zahlenraum bis 10
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Rechenkönig Paul führt die Kinder mit Hilfe der Kieler Zahlenbilder behutsam an das Rechnen im Zahlenraum bis 10 heran. Das Heft ist bunt illustriert und hilft den Kindern anhand vieler Übungen und ausführlicher Erklärungen das Rechnen zu erlernen.Aus der praktischen Arbeit des LRS-Training e.V. Kiel

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Der Zahlenraum bis 20
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Rechenkönig Paul führt die Kinder mit Hilfe der Kieler Zahlenbilder auch in Heft 2 behutsam an das Rechnen heran. Heft 2 beschäftigt sich mit dem Zahlenraum bis 20. Auch dieses Heft ist bunt illustriert und hilft den Kindern anhand vieler Übungen und ausführlicher Erklärungen das Rechnen zu erlernen. Aus der praktischen Arbeit des LRS-Training e.V. Kiel

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot