Angebote zu "Freiheit" (31 Treffer)

Der Kieler Südfriedhof
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit seinem Alter von 150 Jahren ist der Kieler Südfriedhof nicht nur der älteste Friedhof der Stadt, sondern auch ihr bedeutendster und schönster. Als erster Parkfriedhof im Lande wurde er nach den Ideen des Englischen Landschaftsparks gestaltet. Damit verkörpert er ein freiheitlich-republikanisches Weltbild, wie es im Zeitalter der Aufklärung entstanden ist. In seiner Bestattungskultur spiegelt der Südfriedhof die Entwicklung vom Einzug der Verstorbenen in die großbürgerliche Grabanlage bis hin zu deren namenlosem Verschwinden ´´unter dem grünen Rasen´´. Interesse verdient er auch als letzte Ruhestätte von Kieler Persönlichkeiten aus Politik und Kirche, Wissenschaft und Technik, Handel und Medizin sowie Kunst und Literatur. Walter Arnold (Text) und Bettina Fischer (Fotos) zeichnen ein Porträt dieses bewahrenswerten Ortes der Stadt- und der Landesgeschichte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Kapitalismus und Freiheit
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Milton Friedmans Klassiker Kapitalismus und Freiheit ist ein Meilenstein der liberalen Ökonomie, der auch vierzig Jahre nach seinem ersten Erscheinen Antworten auf all diese Fragen gibt. Im Mittelpunkt seiner Theorie steht die Freiheit des Einzelnen, die für Friedman vor allem wirtschaftliche Freiheit ist. Anhand vieler Beispiele zeigt der Wirtschafts-Nobelpreisträger anschaulich, warum ein wettbewerblich organisierter Markt von Gütern und Ideen nicht nur zu mehr wirtschaftlichem Wachstum, sondern auch zu mehrindividueller und politischer Freiheit führt. Mit einem neuen Vorwort des Autors und einem Geleitwort von Horst Siebert, Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Von der Freiheit eines Christenmenschen als Buc...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Von der Freiheit eines Christenmenschen:Grundzüge und Aktualität reformatorischer Theologie Kieler Theologische Reihe Hartmut Rosenau

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
«Eine Gesellschaft der Freiheit, der Gleichheit...
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

«Eine Gesellschaft der Freiheit, der Gleichheit, der Brüderlichkeit»:Beiträge der Tagung zum 100. Todestag Wilhelm Liebknechts am 21. und 22. Oktober 2000 in Kiel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Various - Beat - Hamburg Sound - Beatles, Beat ...
15,95 €
Reduziert
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD-Album mit 34-seitigem Booklet, 30 Titel, Spielzeit 79:58 Minuten. The Hamburg Sound Beatles, Beat und Grosse Freiheit Von 1960 – 1970 entwickelte sich auf den Bühnen der Hamburger Clubs eine Musik, die als Merseybeat um die Welt ging, von vielen Beteiligten allerdings ´The Hamburg Sound´ genannt wurde. Natürlich war diese simple Mischung aus Rock ´n´ Roll und Skiffle ursprünglich Ende der 50er Jahre in den Coffee Bars von Soho und in den Liverpoolern Kellern und Kaschemmen entstanden, wo junge Amateurmusiker die Lieder ihrer Lieblingsinterpreten respektlos durcheinander wirbelten und sie mit schier unbezähmbarer Energie aus ihren Instrumenten herausprügelten. Den nötigen professionellen Schliff jedoch erhielten die jungen Bands und ihr Sound erst während der endlosen Hamburger Bühnen–Wochen und –Monate. 1960 kamen The Jets aus London mit Tony Sheridan an der Leadgitarre in den Kaiserkeller auf der Großen Freiheit. Tony wurde in den kommenden Jahren zum Vorbild einer ganzen Musikergeneration. Die Jets begeisterten die Hamburger Jugendlichen mit ihrer neuen, wilden Musik so sehr, daß die Band für den größeren Top Ten Club auf der Reeperbahn abgeworben wurden. Ihre Nachfolger im Kaiserkeller waren die blutjungen Beatles aus Liverpool, die auch bald ins Top Ten wechselten, um dort mit Sheridan Triumphe zu feiern und unter der Regie von Bert Kaempfert in der Harburger Friedrich-Ebert-Halle erste Schallplattenaufnahmen zu machen. Das alte Volkslied My Bonnie, gesungen von Tony Sheridan, wurde damals aufgenommen, ebenso wie John Lennons Interpretation des Titels Ain´t She Sweet. Im Top Ten absolvierten die Beatles 1961 die meisten Live–Auftritte ihrer gesamten Karriere, und bald waren sie die absoluten Publikumslieblinge. Es sprach sich auf St. Pauli herum, daß mit der neuen Musik Geld zu machen war, viel Geld. Am 13. April 1962 wurde im Hause Große Freiheit 39 im ehemaligen Stern-Kino der Star–Club eröffnet. Seinem Besitzer Manfred Weissleder war es gelungen, die Stars von St. Pauli für sein Geschäft zu gewinnen: Sheridan und die Beatles. Auch der Star–Club wurde sofort ein Riesenerfolg, zumal Weissleder zu seinen Lokalmatadoren auch immer wieder echte US-Stars verpflichtete, sozusagen die Urväter des neuen Sounds. Die Giganten des Rock ´n´ Roll gaben sich in seinem Club die Klinke in die Hand. Die wirklichen Säulen seines Geschäfts waren allerdings die Alltagsbands, die dort tagein tagaus zum Tanz aufspielten. Junge Kapellen aus England, vorwiegend aus Liverpool, die im Star–Club ihren eigenen Stil entwickelten. Nirgendwo auf der Welt gab es eine bessere ´Show–Akademie´ als in Weissleders ´Beatschuppen´. Mindestens drei Kapellen pro Nacht wechselten sich dort ab und konnten voneinander lernen. Außerdem gab es immer wieder hautnahen Kontakt zu den US-Stars, die ihren Schülern bereitwillig Tricks verrieten. Gene Vincent war einer der ersten Stars, die in der Großen Freiheit erschienen. Er trat dort wochenlang auf und verbrüderte sich mit Kollegen und Fans, die er durchaus auch mal zu Hause besuchte. John Lennon ließ sich zusammen mit seinem Idol fotografieren. Einige dieser Stamm-Bands blieben monate-, sogar jahrelang an der Elbe und bildeten so die Basis für den ´Hamburg Sound´. Aus der ehemals ´Freien und Barber-Stadt´ ( nach Chris Barber´s Jazz Band, die in den fünfziger Jahren in Hamburg außerordentlich populär war) wurde endgültig die ´Beat City´. Tanzclubs nach dem Vorbild von Top Ten und Star–Club schossen wie Pilze aus dem Boden. Nicht nur in Hamburg, sondern, parallel zum Erfolg der Beatles, bald überall in Europa und rund um den Globus. Hamburg blieb für ein paar Jahre der musikalische Mittelpunkt dieser Welt. Britische Gruppen kamen auf Verdacht in die Hansestadt, um möglichst ein Engagement im Star–Club zu ergattern. Nur wenige jedoch gelangten als ´Seiteneinsteiger´ in die professionell geführten heiligen Hallen. Die meisten landeten, wenn überhaupt, in den vielen anderen Hamburger Clubs oder im Umland, in Kiel, Eckernförde, Lüneburg: Überall gab es Clubs, und überall gab es Beat-Bands. Zu viele, mittlerweile auch deutsche. Die meisten Läden und Bands gab es in Hamburg, und die Schaltzentrale war der Star–Club; hierhin wurden immer wieder aktuelle Stars verpflichtet: so unterschiedliche Künstler wie Ray Charles und Jimi Hendrix, Chubby Checker und Vanilla Fudge und so weiter - sämtlich hervorragende Gastdozenten für die einheimischen Bands, die entweder bald selbst berühmt wurden oder zumindest immer

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Der Gott jenes Sommers, Hörbuch, Digital, 1, 41...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Anfang 1945 muss die zwölfjährige Luisa Norff mit ihrer Mutter und der älteren Schwester aus dem bombardierten Kiel aufs Land fliehen. Das Gut ihres Schwagers Vinzent, eines SS-Offiziers, wird ein unverhoffter Raum der Freiheit: Kein Unterricht mehr, und während alliierte Bomber ostwärts fliegen und immer mehr Flüchtlinge eintreffen, streift die Verträumte durch die Wälder und versucht das Leben diesseits der Brände zu verstehen: Was ist das für eine Beunruhigung, wenn sie den jungen Melker Walter sieht, wer sind die Gefangenen am Klostersee, wohin ist ihre Schwester Billie plötzlich verschwunden, und von wem bekommt die Perückenmacherin eigentlich die Haare? Und als ihr auf einem Fest zu Vinzents Geburtstag genau das widerfährt, wovor sich alle Frauen in jenen Tagen fürchten, bricht Luisa unter der Last des Unerklärlichen zusammen. Mit poetischer Brillanz und Empathie erzählt Ralf Rothmann über das Klima von Verblendung und Denunziation in den letzten Monaten eines Krieges, der jedem für immer die Seele verdunkelt und schon eine Zwölfjährige mit Recht sagen lässt: ´´Ich hab alles erlebt.´´ 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Wiebke Puls, Shenja Lacher. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hamb/002531/bk_hamb_002531_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
RENDSBURGerleben - Februar 2019
0,00 € *
zzgl. 1,95 € Versand

Aber bevor es zu den drei magischen Worten kommt, gibt es eine Menge zu organisieren: Welches ist das richtige Kleid? Wo wird die Feier stattfinden und wo bestellt man nur die Hochzeitstorte? Wie der schönste Tag und der Start in ein gemeinsames Leben zu etwas Besonderem wird, erfahrt Ihr in unserem Hochzeitsspezial. Mit einer Hochzeit geht in der Regel der Junggesellenabschied einher, der bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt ist. Aber: Wie zelebriert man angemessen die letzten Tage ?in Freiheit?? In unserem JGA-Guide haben wir Tipps zusammengefasst, wie der Junggesellenabschied unvergesslich wird. Wer noch nicht bereit für den Traualtar ist, aber schon im Siebten Himmel schwebt, für den haben wir allerlei Ideen zum Valentinstag gesammelt. Ein weiterer wichtiger Schritt im Leben ist die Berufswahl. Viele Schüler des letztens Jahrgangs haben ihre Halbjahreszeugnisse erhalten un...

Anbieter: falkemedia.de
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
KIELerleben - Februar 2019
0,00 € *
zzgl. 1,95 € Versand

Bevor es zu den drei magischen Worten kommt, gibt es eine Menge zu organisieren: Welches ist das richtige Kleid? Wo wird die Feier stattfinden und wo bestellt man nur die Hochzeitstorte? Wie der schönste Tag und der Start in ein gemeinsames Leben zu etwas Besonderem wird, erfahrt Ihr in unserem Hochzeitsspezial. Mit einer Hochzeit geht in der Regel der Junggesellenabschied einher, der bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt ist. Aber: Wie zelebriert man angemessen die letzten Tage ?in Freiheit?? In unserem JGA-Guide haben wir Tipps zusammengefasst, wie der Junggesellenabschied unvergesslich wird. Wer noch nicht bereit für den Traualtar ist, aber schon im Siebten Himmel schwebt, für den haben wir allerlei Ideen zum Valentinstag gesammelt. Ein weiterer wichtiger Schritt im Leben ist die Berufswahl. Viele Schüler des letztens Jahrgangs haben ihre Halbjahreszeugnisse erhalten und müs...

Anbieter: falkemedia.de
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot