Angebote zu "Clubs" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

19 hundert Holstein Kiel - Der Bildband
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.08.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: 19 hundert Holstein Kiel - Der Bildband, Titelzusatz: Ein fotografischer Rückblick auf die 19 Heimspiele der Saison 2017/18 der 2. Bundesliga, Redaktion: Jan, Weisner, Verlag: Outline-Graphix UG // Outline-Graphix, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Fußball // Allgemeines // Geschichte // Jahrbuch // Clubs // Vereine // Kiel // Sportverein // Verein, Rubrik: Ballsport, Seiten: 128, Gewicht: 710 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Less Than Jake (US) + Tequila And The Sunrise Gang
27,04 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Dass Gainesville, Florida für absolute (Punk)Rock-Qualität steht, wissen nicht nur Fans von Hot Water Music oder Against Me!.Seit Jahrzehnten stellen dies gerade auch LESS THAN JAKE vorbildlich unter Beweis! Ihr hoch infektiöser Mix aus Punk-Rock und Ska vereinnahmt Punk-Fans unterschiedlichster Altersklassen und es braucht nur wenige Songs aus ihrer bald 9 Alben starken Diskographie, bis die Clubs in Schwingung geraten.Viel hilft viel. Wer das nicht glaubt, war noch nie bei einem Konzert von TEQUILA & THE SUNRISE GANG. Die acht-köpfige Kombo aus Kiel pustet ihr Publikum mit einem Mix aus Reggae, Rock und Ska aus den Socken. Das nutzten auch schon Bands wie die Mad Caddies, Less than Jake und die Beatsteaks, die sich das Live-Monster ausdem Norden ins Vorprogramm holten.Eine Veranstaltung von Eat The Beat Concerts.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Adolf Werner
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf "Adsch" Werner ( 19. Oktober 1886 in Kiel, 6. September 1975 ebenda) war ein deutscher Fußballspieler. Werner galt als der bedeutendste deutsche Torwart vor dem Ersten Weltkrieg. Am 16. März 1909 debütierte er in der deutschen Nationalmannschaft im ersten offiziellen Länderspiel des DFB auf englischem Boden. Trotz der 0:9-Niederlage bekam er von der englischen Presse durchweg gute, teils überschwängliche Kritiken sowie Angebote englischer Clubs, die ihn als Profi unter Vertrag nehmen wollten. Beim Olympischen Fußballturnier 1912 stand er in der Mannschaft, die Russland mit dem bis heute bestehenden Rekordsieg einer deutschen Nationalmannschaft von 16:0 schlug.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Yacht-Club von Deutschland
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! The Yacht-Club von Deutschland originated after the 1936 Summer Olympics sailing events in the Bay of Kiel. The following year the prestigious Kaiserlicher Yacht Club (Imperial Yacht Club) was forcefully merged with local smaller clubs in the Kiel area, like "Kieler Segelvereinigung" (KSV). The main purpose in the creation of the Yacht-Club von Deutschland was to "bring into line" the scattered yachting and sailing clubs of North Germany's former Hanseatic League cities under a central command along with yacht clubs elsewhere in Germany. The Yacht Club of Kiel's name "Kaiserlicher Yacht Club", deemed by the Nazis not to be in tune with "the spirit of the times" ("zeitgemäß"), soon fell into oblivion and the honorary commodore's title was withdrawn from old former Emperor William II, who withered in exile in Doorn, the Netherlands.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
The Future of the International Group Agreement...
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelor Thesis from the year 2011 in the subject Business economics - Banking, Stock Exchanges, Insurance, Accounting, grade: 1,0, Kiel University of Applied Sciences, language: English, abstract: The following striking news was announced on 26 August 2010 in Brussels on the billboard of the involved parties: 'Antitrust: Commission opens formal probe into marine insurance agreements' (Commission 2010a, IP/10/1079: 1-2). From that day on publication no. IP/10/1072 became a well-known EU paper among marine insurance market participants. It has influenced its daily operation, although this is not necessarily obvious, since it is still considered a rather sensitive topic and is thus hidden from any further publicity. After having announced this, the European Commission has made good on its word and started an investigation process of which the following extract lays the foundation: The thirteen largest clubs of non-governmental mutual marine insurance societies, the Protection & Indemnity clubs (P&I clubs), are members of the International Group of P&I clubs. Currently they insure third-party liabilities to more than 90% of the world sea-going tonnage, around 95% of the ocean-going tankers and about 60% in terms of the amount of world-wide trading vessels. These clubs are covered by an agreement of mutuality, the International Group Agreement (IGA). They are bound by its particular guidelines on claims-sharing and joint reinsurance with the intention of preventing other member clubs from undercutting each other's price rates in case of a ship owner switching from its insuring club (holding club) to another club (new club) within the Group membership. The EU commission claims some of the regulations of the International Group of P&I Clubs are questionable in terms of the competition among the member P&I clubs as well as the entry barriers for non-member clubs to the relevant markets.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Imageanalyse der TSG Ludwigshafen-Friesenheim: ...
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: ¿Die Menschen werden weniger von den Dingen selbst beeinflusst als von dem Bild, dass sie sich von diesen Dingen machen.¿ Michel Eyquem de Montaigne (1533 ¿ 1592). Bastian Schüssler (TUSPO Obernburg) setzt in der 60. Minute vor 1.450 Zuschauern den Schlusstreffer in das Netz der TSG. Doch dies ändert nichts mehr an dem deutlichen Vorsprung der Gäste. Die Eulen tragen an diesem Samstag Abend (15.05.2010, Saison 2009/10) nicht nur einen 20:32 Sieg nach Hause. Durch dieses legendäre Spiel in der Sparkassen Arena Elsenfeld unterzeichnet die TSG ihren Aufstieg in die Toyota Handball- Bundesliga. Nach ganzen 15 Jahren in der 2. Bundesliga und wenigen gescheiterten Aufstiegsversuchen ist ein ganz grosserWurf geglückt. Für die Eulen aus Friesenheim bricht eine ganz neue Ära an. Eine Zeit im Kreise von 17 elitären und erlauchten Bundesligisten. Michael Biegler (früherer TSG-Trainer) fasst das Ausmass des Ligawechsels in eine Metapher: ¿Ich habe einmal gesagt, dass der Aufstieg in die Bundesliga in etwa so ist, als wenn man sich in einen Aufzug stellt und zweieinhalb Stockwerke nach oben fährt. [...] Das war einmal. Es sind noch mehr Stockwerke geworden.¿ (Stelzer, 2010). Diese Fahrstuhlfahrt verdankt der Verein nicht zuletzt seiner konsequenten Philosophie, über die letzten Jahre hinweg in eine breite Jugendarbeit zu investieren und darüber hinaus viele deutsche Spieler unter Vertrag zu nehmen. Zur Veranschaulichung: die TSG hat ca. 85% deutsche Spieler unter der Flagge (Stand August 2010), Flensburg hingegen sieben %, in Kiel sind es 27% und bei den Rhein-Neckar-Löwen immerhin 35 % (Stelzer, 2010). Diese Bodenständigkeit in der Spielerauswahl zeigt sich ebenfalls in der Finanzpolitik des Clubs. Mit einem der kleinsten Etats der Liga steht der Verein dennoch für schwarze Zahlen und Seriösität. In der neuen Spielklasse steigen allerdings nicht nur Ruhm, Sponsoringfees und Zuschauerzahlen, sondern ebenfalls die Pflichten und Ansprüche in den verschiedensten Bereichen. Die Zuschauer wollen noch spannendere Spiele sehen. Der Verein z.B. möchte einen sauberen Klassenerhalt, die Spieler erwarten höhere monetäre Wertschätzung, die Fans möchten die Nähe zur Mannschaft nicht verlieren, die Sponsoren erwarten eine Rechtfertigung, weshalb die Sponsoringfees wertvoller werden, et cetera. Der Trainer Thomas König betont, dass Verein und Umfeld gemeinsam hinter dem Konzept der TSG stehen (Stelzer, 2010). Doch wie wirkt sich der Aufstieg [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
The Future of the International Group Agreement...
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelor Thesis from the year 2011 in the subject Business economics - Banking, Stock Exchanges, Insurance, Accounting, grade: 1,0, Kiel University of Applied Sciences, language: English, abstract: The following striking news was announced on 26 August 2010 in Brussels on the billboard of the involved parties: 'Antitrust: Commission opens formal probe into marine insurance agreements' (Commission 2010a, IP/10/1079: 1-2). From that day on publication no. IP/10/1072 became a well-known EU paper among marine insurance market participants. It has influenced its daily operation, although this is not necessarily obvious, since it is still considered a rather sensitive topic and is thus hidden from any further publicity. After having announced this, the European Commission has made good on its word and started an investigation process of which the following extract lays the foundation: The thirteen largest clubs of non-governmental mutual marine insurance societies, the Protection & Indemnity clubs (P&I clubs), are members of the International Group of P&I clubs. Currently they insure third-party liabilities to more than 90% of the world sea-going tonnage, around 95% of the ocean-going tankers and about 60% in terms of the amount of world-wide trading vessels. These clubs are covered by an agreement of mutuality, the International Group Agreement (IGA). They are bound by its particular guidelines on claims-sharing and joint reinsurance with the intention of preventing other member clubs from undercutting each other's price rates in case of a ship owner switching from its insuring club (holding club) to another club (new club) within the Group membership. The EU commission claims some of the regulations of the International Group of P&I Clubs are questionable in terms of the competition among the member P&I clubs as well as the entry barriers for non-member clubs to the relevant markets.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Imageanalyse der TSG Ludwigshafen-Friesenheim: ...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: ¿Die Menschen werden weniger von den Dingen selbst beeinflusst als von dem Bild, dass sie sich von diesen Dingen machen.¿ Michel Eyquem de Montaigne (1533 ¿ 1592). Bastian Schüßler (TUSPO Obernburg) setzt in der 60. Minute vor 1.450 Zuschauern den Schlusstreffer in das Netz der TSG. Doch dies ändert nichts mehr an dem deutlichen Vorsprung der Gäste. Die Eulen tragen an diesem Samstag Abend (15.05.2010, Saison 2009/10) nicht nur einen 20:32 Sieg nach Hause. Durch dieses legendäre Spiel in der Sparkassen Arena Elsenfeld unterzeichnet die TSG ihren Aufstieg in die Toyota Handball- Bundesliga. Nach ganzen 15 Jahren in der 2. Bundesliga und wenigen gescheiterten Aufstiegsversuchen ist ein ganz großerWurf geglückt. Für die Eulen aus Friesenheim bricht eine ganz neue Ära an. Eine Zeit im Kreise von 17 elitären und erlauchten Bundesligisten. Michael Biegler (früherer TSG-Trainer) fasst das Ausmaß des Ligawechsels in eine Metapher: ¿Ich habe einmal gesagt, dass der Aufstieg in die Bundesliga in etwa so ist, als wenn man sich in einen Aufzug stellt und zweieinhalb Stockwerke nach oben fährt. [...] Das war einmal. Es sind noch mehr Stockwerke geworden.¿ (Stelzer, 2010). Diese Fahrstuhlfahrt verdankt der Verein nicht zuletzt seiner konsequenten Philosophie, über die letzten Jahre hinweg in eine breite Jugendarbeit zu investieren und darüber hinaus viele deutsche Spieler unter Vertrag zu nehmen. Zur Veranschaulichung: die TSG hat ca. 85% deutsche Spieler unter der Flagge (Stand August 2010), Flensburg hingegen sieben %, in Kiel sind es 27% und bei den Rhein-Neckar-Löwen immerhin 35 % (Stelzer, 2010). Diese Bodenständigkeit in der Spielerauswahl zeigt sich ebenfalls in der Finanzpolitik des Clubs. Mit einem der kleinsten Etats der Liga steht der Verein dennoch für schwarze Zahlen und Seriösität. In der neuen Spielklasse steigen allerdings nicht nur Ruhm, Sponsoringfees und Zuschauerzahlen, sondern ebenfalls die Pflichten und Ansprüche in den verschiedensten Bereichen. Die Zuschauer wollen noch spannendere Spiele sehen. Der Verein z.B. möchte einen sauberen Klassenerhalt, die Spieler erwarten höhere monetäre Wertschätzung, die Fans möchten die Nähe zur Mannschaft nicht verlieren, die Sponsoren erwarten eine Rechtfertigung, weshalb die Sponsoringfees wertvoller werden, et cetera. Der Trainer Thomas König betont, dass Verein und Umfeld gemeinsam hinter dem Konzept der TSG stehen (Stelzer, 2010). Doch wie wirkt sich der Aufstieg [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot