Angebote zu "China" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

Baukasten Chinesische Dschunke 1:100 Krick
94,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Dieses Schiff war das Letzte, das ein mit Tee und Gewürzen beladener Schnellsegler sehen wollte. Eine bis an die Zähne bewaffnete Chinesische Dschunke. Diese Schiffe übersäten die Flüsse und Häfen von China und Hong Kong und es war oft nicht möglich festzustellen ob es Händler oder Piraten waren - bis es dann zu spät war. Diese charakteristischen Rumpfformen werden auch heute noch gebaut und in den orientalischen Gewässern zum Transport von Gütern verwendet. Die Steuerruder sind bei diesen Schiffen sehr groß und leistungsfähig und die typische Besegelung machen diese Boote schnell und sicher. Der Bausatz enthält lasergeschnittene Buchen- und Walnußleisten zur Beplankung von Kiel und Spanten. Viele Holz- und Metallbeschlagteile, Masten, farbige Dekorbögen, Segelstoff und Bambusholzteile vervollständigen diesen Bausatz. Technische Daten • Maßstab 1:100 • Länge über alles 400 mm • Rumpflänge 354 mm • Höhe mit Ständer 355 mm • Breite 95 mm • einfache Beplankung Produktdaten • Schwierigkeitsstufe Bau (1=sehr einfa

Anbieter: Westfalia
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Alfred Jensen (Marinemaler)
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Alfred Jensen (teilweise gelistet auch als Alfred Jensen Serenius, 16. November 1859 in Randers, Dänemark, 29. Juni 1935 in Hamburg) war ein dänisch-deutscher Maler. Er fuhr mit 14 Jahren zur See und machte Reisen unter anderem nach Afrika, Australien und China. Es folgte von 1884 bis 1885 ein Studium bei Heinrich Leitner in Hamburg. Anschließend fuhr er wieder zur See. 1897 setzte er sein Studium fort, diesmal an der Akademie in Kassel bei E. Neumann. Danach wohnte er in Hamburg und agierte als Professor an der dortigen Kunstgewerbeschule. Jensen gilt als sogenannter Marinemaler, dessen Werke in Museen in Hamburg (Museum für Hamburgische Geschichte, Altonaer Museum), Bremerhaven, Kiel und Tronse zu finden sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Reise zum Anfang der Erde
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland im Jahr 2029. Sehr unterschiedliche Menschen ziehen nach Norden an den Holsteiner Wittensee, um in einer Selbsthilfekommune zu leben. Die zumeist Arbeits- und Besitzlosen haben sich unter dem Namen ZUSAMMEN = ARBEIT verbunden.Während Einzelne von ihnen und ihre Beziehungen sich dramatisch verändern, kämpft die Gemeinschaft nach außen gegen die Abholzung des Waldes durch einen Rohstoff-Fonds. Das Endspiel um die globalisierte Welt hat begonnen."Ewart Reder hat sich spät, dafür aber umso eindrucksvoller in unsere gegenwärtige Literatur eingeschrieben." (Professor Martin Lüdke)Vordergründig stehen vier Personen und ihre Beziehungen im Mittelpunkt: der neunzigjährige Schiffbauingenieur Heinrich und seine junge Frau Elda, der Investmentbanker Paul und die lebenslustige Berit. Heimliche Hauptfigur ist jedoch der chinesische Austausch-Student Bin. Unbeachtet von den anderen folgt er seiner eigenen Agenda. Ihn motiviert der Traum von einer gerechteren Welt. Er legt sich mit internationalen Investoren an. Was will er aber von der so unnahbar wirkenden Elke Wehrheim? Interessieren ihn nur deren chinesische Kontakte in Kiel? Und warum begeht Kiel den Gründungstag der Volksrepublik China als dreitägiges Fest?Am Ende wird Bin zur Schlüsselfigur. Dann schockiert er den Leser mit seiner Entschlossenheit - und seiner Sanftmut. Die Ereignisse überschlagen sich. Ein ausgemusterter Luxusliner ersetzt die Arche Noah, Afrika ist plötzlich für die Menschen aus Europa und Asien Zufluchtsstätte und Hoffnungsquelle ... Kurz, der Planet steht Kopf. Und seine Bewohner wollen noch mal von vorn anfangen.Getragen von starken Figuren, reich an Handlung, ein Spracherlebnis, ein machtvoller Brückenschlag zwischen den Kontinenten und ihren Kulturen, ein kluger Debattenbeitrag."Wenn es so etwas gibt, dann ist Reder ein öffentlicher Autor." (Professor Heiner Boehncke)

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Emil Nolde, Die Südsee/The South Seas
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wie viele Künstler seiner Zeit war auch der grosse norddeutsche Expressionist Emil Nolde (1867–1956) auf der Suche nach Ursprünglichkeit, nach Menschen und Gesellschaften, die noch in Einklang mit der Natur leben. Im Oktober 1913 nahm er gemeinsam mit seiner Frau Ada an einer »Medizinisch-demographischen Deutsch-Neuguinea-Expedition« des Berliner Reichskolonialamtes teil. Während der Reise über Sibirien, Japan und China in die Südsee gelang ihm eine grosse Zahl von unmittelbaren und einfühlsamen Aquarellen und Zeichnungen, meist mit Bildnissen der einheimischen Menschen und ihres engen Umfelds. Dieses schöne Geschenkbuch enthält vierzig eindrückliche Porträts und Szenerien, denen eine kompakte Einführung vorangestellt ist. Bebildert ist dieser Text mit Fotografien von Ada Nolde. - 150. Geburtstag von Emil Nolde am 7. August 2017 AUSSTELLUNGEN 150 JAHRE EMIL NOLDE – MEISTERWERKE Nolde Stiftung Seebüll 1. März bis 30. November 2017 EMIL NOLDE UND DIE BRÜCKE Museum der bildenden Künste Leipzig 12. Februar bis 18. Juni 2017 Kunsthalle Kiel 17. November 2017 bis 2. April 2018 EMIL NOLDE. DIE GROTESKEN Museum Wiesbaden 30. April bis 9. Juli 2017 NOLDE IN DER SÜDSEE Landesmuseum Schloss Gottorf 8. Mai bis 3. September 2017 EMIL NOLDE IN JAPAN Städtische Galerie Wolfsburg Juni bis August 2017 Leiko Ikemura und Nolde KUNSTMUSEUM AHRENSHOOP 14. JULI BIS 8. OKTOBER 2017

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Global Sourcing. Procurement in China
87,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelor Thesis from the year 2005 in the subject Business economics - Supply, Production, Logistics, grade: 1,7, Kiel University of Applied Sciences, 89 entries in the bibliography, language: English, abstract: The matter of China Sourcing is at present being given little or medium-level priority by many companies. This however is not consistent with the potential which this matter offers with reference to procurement costs and consequently one's own competitive position. In the near future China will advance to become the procurement market par excellence. Today, it already has a large supply base, which in the next few years will lead to China developing into one of the most aggressive competitors in the world. This will lead to an increase in procurement from China. However, it is misplaced to rush into the 'adventure' of procurement in China. Thorough preparation is necessary to be successful in the Chinese market. Procurement in China does not only offer opportunities but it is afflicted by risks and problems. The focus of this book is directed towards 5 important problem areas: a lack of market transparency, difficulty in establishing contacts, underdeveloped logistics infrastructure, a lack of product quality, unusual negotiating strategies. The reader is made sensitive to these problem areas. At the same time, it provides practical advice to overcome these problems and gives purchasers useful information and hints in practical business situations. This guide is aimed at purchasing managers in production companies who have not yet had experience of dealing with or in China and who would like to start.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Das Germania-Komplott: Wie würde eine Welt auss...
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Stuttgart, im Jahr 2009 Reichskanzler Miller ist der dritte „Führer“ nach Adolf Hitler, welcher während einer Rede 1956 vor laufenden Kameras mit einem Herzinfarkt zusammenbrach und wenige Minuten später die Welt von seiner Existenz erlöste. Seither hat sich viel getan im Reich. Alle europäischen Länder sind zusammengefasst in der „Europäischen Eidgenossenschaft germanischer Nationen“, mit nationalen Marionettenparlamenten, die von Germania aus gesteuert werden. Die deutsche Sprache ist in allen Ländern Amtssprache und Pflichtfach an den Schulen. Einzig die Schweiz behielt als Europäisches Finanzzentrum seinen Status als neutraler Staat, natürlich mit Einschränkungen. Eine Verwaltungsreform sorgte in den 70er Jahren für die Abschaffung der klassischen Parteiämter (u.a. der Gauleiter) und einer Neustrukturierung der politischen Landschaft. Neben der regierenden NSDAP wurden die „Freien Wähler“, die rechts von der NSDAP stehen und die „Zentrumspartei“, die mit knappen 6% ein Schattendasein führt, zugelassen, um dem Reich einen pseudo-demokratischen Anstrich zu geben. Die SA wurde als „ein Haufen Schläger und krimineller Dummköpfe“ verboten. Etwas später wurde die SS neu organisiert, weil sie Miller zu mächtig geworden war. Unter dem Überbegriff SS wurde eine strikte Trennung vorgenommen zwischen der Schutzstaffel, die der Bewachung von wichtigen Personen und staatlichen Institutionen, sowie der Arbeitslager dient und der Waffen-SS, die als Elitetruppe dem Oberkommando der Wehrmacht unterstellt ist. Das Deutsche Reich hat sich ausgedehnt östlich bis an die Grenzen der Sowjetunion und südlich bis Persien, die gesamte arabische Halbinsel und Nordafrika, sowie die deutschen Kolonien auf dem afrikanischen Kontinent, in Süd-Ost-Asien und in Übersee. Die Welt ist aufgeteilt zwischen den 4 verbliebenen Grossmächten Deutsches Reich, Sowjetunion, Amerikanische Staaten und Volksrepublik China. Die wenigen verbliebenen souveränen Staaten haben Verträge mit den Grossmächten geschlossen und deren politisches System übernommen. So ist z.B. das Kaiserreich Japan ein Freund des Deutschen Reiches und unterhält 2 deutsch - japanische Kriegshäfen, wo eine gemeinsame Pazifikflotte stationiert ist und einen Flughafen, ausschliesslich für die Deutsche Luftwaffe. Kriege und Scharmützel bestimmen den Alltag der Bürger im Reich. Trotzdem herrscht keine aggressive Stimmung unter der Bevölkerung. Die langen Jahre des Terrorregimes haben dazu geführt, dass man stoisch und widerspruchslos den Alltag meistert. Alle Bürger des Reichs sind mit ihrer DNA erfasst, was polizeiliche und geheimdienstliche Ermittlungen immens vereinfacht. Nicht erfasste Personen gelten als „Nexi“, eine Abkürzung für „Nicht existierendes Individuum“. Amerikanismen in jeglicher Form sind streng verboten. Bespitzelung durch Nachbarn ist obligatorisch. Die Gestapo hat ihre Augen und Ohren überall. Verhaftungen sind an der Tagesordnung, schon kleinste Vergehen werden mit mehrjähriger Zwangsarbeit oder Arbeitslager, meist unter extremsten Bedingungen, geahndet. Alle männlichen Bürger des Reichs unterliegen einer 2 ½ -jährigen Wehrpflicht. Frauen werden nach der Schule zum 1-jährigen „Volksdienst“ herangezogen. Ausnahmen hiervon sind lediglich der Polizeidienst und der Dienst in der Schutzstaffel, die besondere Ausbildungen vorsehen. Nicht wehrdiensttaugliche Männer müssen bis zu ihrem 50sten Lebensjahr bei der „Heimatfront“ Dienst tun. Die „Hitlerjugend“ wurde zugunsten eines geschlechterübergreifenden schulischen Ganztagsprogrammes im Sinne des Reiches abgeschafft. Nach beendeter Schulzeit ist der nahtlose Übergang zum Reichsarbeitsdienst RAD für Jungen bis zum Einzug obligatorisch. Hauptstadt des Deutschen Reiches ist Germania, das ehemalige Berlin, eine gigantische Metropole von riesigen Ausmassen. Das ausgelagerte Regierungsviertel wurde in den Jahren 1965 bis 1972 nach Plänen von Albert Speer und Adolf Hitler erbaut. Hier befinden sich die meisten Ministerien (das Schifffahrtsministerium befindet sich in Kiel

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Nepal - Eine Einführung
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Zentrum für Schlüsselqualifikationen), Veranstaltung: Interkulturelle Kompetenz China / Asien, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit möchte dem Leser ein Basiswissen über das Land Nepal vermitteln. Dafür werden im Folgenden die Themenbereiche Geographie, Geschichte, Politik und Kultur nacheinander beleuchtet. Abschliessend wird in der Zusammenfassung die Zukunft des Landes diskutiert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Der US-amerikanisch-chinesische Luftzwischenfal...
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Vereinigten Staaten von Amerika und die Volksrepublik China gehören zu den mächtigsten Staaten im internationalen System. Die USA sind allerdings in ihrer Hegemonialposition spätestens seit der Finanzkrise geschwächt, während der Einfluss der Volksrepublik zunimmt. China beeinflusst die globalen Märkte, hat das eigene Militär modernisiert und unterhält aktive diplomatische Beziehungen zu den bedeutendsten Regionen der Welt. Es wird erwartet, dass China in Zukunft zunehmende Gestaltungsmöglichkeiten an der internationalen Ordnung gewinnen und somit die Vormacht der USA schwächen wird. Obwohl beide Staaten global mächtig auftreten - beispielsweise sind beide Atommächte oder haben ständige Sitze im UN-Sicherheitsrat - könnten sie kulturell, ideologisch und politisch kaum unterschiedlicher sein. Deutlich wurde dies jüngst wieder bei den Herrschaftswechseln in beiden Ländern. Während die amerikanische Präsidentschaftswahl zum weltweiten Medienereignis glorifiziert wurde, fand der chinesische Führungswechsel weit weniger glamourhaft im Hinterzimmer der kommunistischen Parteikader statt. Die chinesischen Bürger konnten ausserdem nicht - im Gegensatz zu den US-amerikanischen Bürgern - an der Entscheidungsfindung partizipieren. Vor dem Hintergrund der angedeuteten globalen Entwicklungen ist es umso interessanter zu untersuchen, wie diese beiden mächtigen, aber unterschiedlichen Staaten im Konfliktfall agieren und wie internationales Recht von ihnen wahrgenommen und interpretiert wird. Eine solche Konfliktsituation trat im Jahr 2001 ein, als sich eine Kollision zwischen einem US-amerikanischen Aufklärungsflugzeug des Typs EP-3E Aries II und einem chinesischen J-8 Finback Fighter über der ausschliesslichen Wirtschaftszone Chinas bei Hainan ereignete.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Olympische Idee, Olympische Bewegung und Olympi...
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sport - Sportgeschichte, Note: keine, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Sprache: Deutsch, Abstract: Die olympischen Spiele werden seit langem mit grossem weltweiten Interesse beachtet. 3,8 Milliarden Zuschauer verfolgten die Spiele in Sydney 2000 vor dem Fernseher und die sportlichen Wettkämpfe der Athleten. In Athen nahmen zum ersten Mal in der Geschichte mehr als 200 Nationen an den Sommerspielen teil. Die olympischen Spiele sind in fast allen Bereichen so weit gewachsen, dass ihre Ausrichtung Städte und Länder heutzutage vor enorme wirtschaftliche und logistische Herausforderungen stellt, sie gelten als das grösste sportliche Event der Welt. Für die Dauer der Wettkämpfe haben sie einen festen Platz in den Medien. Dadurch werden aber nicht nur sportliche Erfolge, sondern auch negative Ereignisse von der Weltöffentlichkeit wahrgenommen. Dopingskandale, Korruptionsvorwürfe und Teilnahmeboykotte sind Beispiele von Nachrichten, die die olympischen Spiele seit geraumer Zeit begleiten und teilweise überschatten. Angesichts der negativen Ereignisse werden der olympische Geist und seine Werte regelmässig von Presse und Forschung in Frage gestellt. Ein bekanntes Szenario lautet, dass die zunehmende Kommerzialisierung und Ausrichtung nach ökonomischen Gesichtspunkten einen viel zu grossen Rahmen für das eigentliche sportliche Ereignis bilden, so dass die Spiele ihren ursprünglichen Charakter verloren haben. Eine andere Debatte ist um die Ausrichtung der olympischen Spiele in Peking entbrannt.Bei der Austragung in China, so der Vorwurf, würde der Sport instrumentalisiert und die Menschenrechte würden weiterhin missachtet werden. Oft wird argumentiert und behauptet, dass die Spiele in der Moderne ihre 'Werte' oder 'Ideen' verloren hätten. Angesichts dieser Diskussion erscheint es sinnvoll, Kenntnisse über die eigentlichen Hintergründe und Ideen der olympischen Spiele zu erlangen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot