Angebote zu "Achtung" (2 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Paul Günther 1814 - Albatros Segelboot, Segelja...
86,99 € *
ggf. zzgl. Versand

GÜNTHER Segelboote begeistern Mädchen und Jungen jeden Alters. Die hochqualitative, kompakte Bauweise bietet echten Spielwert. Der Rumpf der seetüchtigen, kentersicheren Boote hat eine Unterwasser-Speziallackierung (auch gegen agressives Salzwasser). Das Deck ist aus salzwasserfest lackiertem mahagoniefarbenen Holz, das mit dem Rumpf wasserdicht verleimt ist. Alle Boote segelfertig montiert. Eine Segelanleitung finden Sie jeweils auf der Verpackung. Bis in die 1980er wurden diese Boote unter dem Namen SEIFERT verkauft. Günther hat den Familienbetrieb Seifert in den 80er Jahren übernommen und führt seitdem die Produktion dieser heißgeliebte Segelboote fort. Elegante, schnelle Segeljacht mit mahagoniefarbenen Holzdeck und hochwertigem Kunststoffrumpf mit meerwasserbeständiger Speziallackierung. Der hohe Schnitt der hißbaren Stoffsegel fängt leicht den Wind und bringt viel Fahrt. Mit Wantenspanner, verstellbaren Segeln und verstellbarem Ruderblatt. Sehr gute Segeleigenschaften, seetüchtig und kentersicher durch beschwerten Kiel. Inclusive ausführlicher Segelanleitung. Segelfertig Rumpfbreite: 12 cm Rumpflänge: 71 cm Rumpftiefe inkl. Kiel: 14,5 cm ACHTUNG: Nur im flachen Wasser unter Aufsicht von Erwachsenen verwenden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Albert Schreiner - Schiffsingenieur aus Hamburg...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Albert Schreiner wurde im August 1914 geboren. Im August 1918 fiel sein Vater in Frankreich dem ersten großen industrielalisierten Krieg zum Opfer, der ganz Europa veränderte und die verwandtschaftlich vervetterten Monarchien - die britische ausgenommen - vom Thron stürzten. Albert besuchte die Oberrealschule in Hamburg-Uhlenhorst. Er erlebte die Weimarer Republik mit ihren extremen politischen Gegensätzen. 1930 zog er mit seiner Mutter nach Rissen, erlernte in Schulau das Handwerk eines Maschinenbauers und besuchte 1940 die Ingenieurschule am Berliner Tor in Hamburg. In den 1930er Jahren fuhr er auf verschiedenen Handelsschiffen über den Atlantik und durch den Panama-Kanal. Die Nationalsozialisten erlebte er in Rissen. Im zweiten Weltkrieg diente er bei der Kriegsmarine. Er wurde zu unterschiedlichen Kommandos in diversen Marinestandorten - Flensburg - Kiel - Eckernförde - Kühlungsborn - Stralsund - Pillau - Memel - Oslo - Drontheim kommandiert. Nach Kriegsende wurde er unter Aufsicht der Briten zum Minensuchen eingesetzt und 1945 aus der Kriegsgefangenschaft entlassen. Er baute sich in Rissen ein Haus. Anfang der 1950er Jahre fuhr er auf verschiedenen Schiffen wieder zur See, auch nach Afrika. 1954 konnte er eine Landstellung bei der BP-Raffinerie in Hamburg-Finkenwerder antreten. Im Ruhestand wanderte und reiste er viel. Albert Schreiner verstarb im Mai 2014 hoch betagt. Er wurde fast 100 Jahre alt. - Aus Rezensionen: Ich bin immer wieder begeistert von der maritimen gelben Buchreihe. Die Bände reißen einen einfach mit. Inzwischen habe ich ca. 20 Bände erworben und freue mich immer wieder, wenn ein neues Buch erscheint. Oder: Sämtliche von Jürgen Ruszkowski aus Hamburg herausgegebene Bücher sind absolute Highlights. Dieser Band macht da keine Ausnahme. Sehr interessante und abwechslungsreiche Themen, die mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt haben! Man kann nur staunen, was der Mann in seinem Ruhestand schon veröffentlicht hat. Alle Achtung!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot