Angebote zu "Achtung" (16 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Robert Nozicks Kritik als libertäre Antwort auf...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Sozialwissenschaften / Bereich Politikwissenschaft), Veranstaltung: Kontraktualismus - Vertragstheorien in der politischen Ideengeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie hat sich das moderne Staatswesen zu verantworten? Liegt die essentielle Aufgabe des Staates lediglich in der Gewährleistung des inneren und äusseren Schutzes sowie der Rechte seiner BürgerInnen, oder liegt sie vielmehr in der Ausrichtung gesellschaftlicher Verhältnisse nach den Prämissen Chancengleichheit und sozialer Gerechtigkeit? Wenn allen Menschen das Recht auf gleiche Freiheit, Achtung und Würde zukommt und sie als Bürger gleiche politische Freiheiten geniessen, sollte ihnen dann nicht auch die gleiche ökonomische Macht zur Inanspruchnahme dieser Rechte zur Verfügung stehen? Wie hat demnach die Herrschafts- und politische Grundordnung sowie die Grundstruktur einer fairen und gerechten Gesellschaft auszusehen? Innerhalb dieser liberalen Überlegungen vertreten die beiden US-amerikanischen Philosophen John Rawls und Robert Nozick mit ihren Werken Theorie der Gerechtigkeit (1971) und Anarchie, Staat und Utopia (1974) jeweils unterschiedliche Auffassungen, die die politische Philosophie seitdem massgebend bestimmen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Das Familienkonzept
17,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Eva Kessler Das Familienkonzept Praktisches Handwerkszeug zur Verteilung der Aufgaben in der Familie Eva Kessler hat im Laufe ihrer langjährigen Erfahrungen als Beraterin das Familienkonzept entwickelt. Sie hat es nun aufgeschrieben, um es allen Interessierten zugänglich zu machen. Familie hat sich verändert In der Familienberatung schildern viele Elternpaare, wie anstrengend und störanfällig das Organisieren von Haushalt und Kinderbetreuung ist, wenn beide Partner berufstätig sind. Vor allem berichten viele Mütter von dem Stress, der entsteht, wenn sie die alten Rollenerwartungen an eine Mutter versuchen zu erfüllen und daneben noch zusätzlich ihren Beruf meistern. Wenn Väter neben ihrem Beruf die Rolle des männlichen Erwachsenen in der Familie voll ausfüllen wollen, leiden sie ebenfalls unter der Last der Aufgaben. Jedem Menschen, der heute in unserer Gesellschaft lebt, ist verständlich, dass die Aufgabenfülle in einer Familie von zwei berufstätigen Eltern schwer zu meistern ist, ohne dass nach einiger Zeit die Sollbruchstelle erkennbar wird: Eltern verzweifeln, Streitigkeiten eskalieren, Kinder kommen zu kurz, Partnerschaften werden getrennt. Die alten Rollenmuster für Väter und Mütter passen nicht mehr zu den Herausforderungen, mit denen unsere Gesellschaft Eltern konfrontiert. Die Mitwirkung der Kinder an den familiären Aufgaben braucht keinen Erwartungsdruck und keine moralischen Appelle mehr. Familie kann heute ihr Potenzial entfalten, wenn sie jedem Familienmitglied Spielraum für Autonomie und Selbstbestimmung lässt. Das Ziel ist ein spielerischer Umgang mit der Organisation des Familienlebens. Jeder Person in der Familie wird ein Zeitraum frei verfügbarer Zeit zugestanden, in dem sie nicht von den anderen Familienmitgliedern beansprucht werden darf. Das ständige Tauziehen darum, wer wann welche Aufgaben zu erledigen hat, kann bald der Vergangenheit angehören. Dies führt dazu, dass die gegenseitige Achtung erhalten bleibt. Wenn es dann allen Familienmitgliedern Freude macht, aktiver Teil der Familie zu sein, wird der Frieden bewahrt und der Zusammenhalt gestärkt. 'Ich bin zugleich Partner, Elternteil für unsere Kinder und eigenständige Person. Ich bin für verschiedene Aufgaben verantwortlich, die ich mir selbst gewählt habe. Ich führe sie in meiner speziellen Art und Weise zu den Zeiten aus, die ich mir aussuche. Die Aufgaben passen zu mir. Niemand macht mir Vorwürfe, ich würde in der Partnerschaft oder in der Familie zu wenig beitragen. Ich bin in meiner Familie anerkannt. Ich habe zwar viel zu tun, aber ich fühle mich nicht belasteter als jemand anderer in der Familie. Die Anderen erledigen auch ihre Aufgaben für die Familie. Daneben hat jede Person in unserer Familie noch eine berufliche Aufgabe. Bei den Kindern ist dies die Schule. In bestimmten verlässlich vereinbarten Zeiten habe ich Freizeit ganz für mich, wie jede Person in unserer Familie. Unsere Familie ist ein lebendiger, sich ständig verändernder Lebensraum zum Wohlfühlen.' Eva Kessler, Jahrgang 1953, ist seit 1993 in freier Praxis als Familien- und Erziehungsberaterin in Kronshagen bei Kiel tätig. Daneben arbeitet sie als Supervisorin für pädagogische, sozialpädiatrische, kinder- und jugendpsychiatrische und heilpädagogische Einrichtungen in Schleswig Holstein. Sie leitet Fortbildungsseminare und hält Vorträge zu pädagogischen Themen. Sie ist selbst Mutter von zwei erwachsenen Kindern und Grossmutter von fünf Enkelkindern. Bisher ist von ihr erschienen: Von der Kunst liebevoll zu erziehen Sinnvoll Grenzen setzen und gute Laune bewahren C.H.Beck Verlag, 3.Auflage, 2013

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Robert Nozicks Kritik als libertäre Antwort auf...
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Sozialwissenschaften / Bereich Politikwissenschaft), Veranstaltung: Kontraktualismus - Vertragstheorien in der politischen Ideengeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie hat sich das moderne Staatswesen zu verantworten? Liegt die essentielle Aufgabe des Staates lediglich in der Gewährleistung des inneren und äußeren Schutzes sowie der Rechte seiner BürgerInnen, oder liegt sie vielmehr in der Ausrichtung gesellschaftlicher Verhältnisse nach den Prämissen Chancengleichheit und sozialer Gerechtigkeit? Wenn allen Menschen das Recht auf gleiche Freiheit, Achtung und Würde zukommt und sie als Bürger gleiche politische Freiheiten genießen, sollte ihnen dann nicht auch die gleiche ökonomische Macht zur Inanspruchnahme dieser Rechte zur Verfügung stehen? Wie hat demnach die Herrschafts- und politische Grundordnung sowie die Grundstruktur einer fairen und gerechten Gesellschaft auszusehen? Innerhalb dieser liberalen Überlegungen vertreten die beiden US-amerikanischen Philosophen John Rawls und Robert Nozick mit ihren Werken Theorie der Gerechtigkeit (1971) und Anarchie, Staat und Utopia (1974) jeweils unterschiedliche Auffassungen, die die politische Philosophie seitdem maßgebend bestimmen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Paul Günther 1814 - Albatros Segelboot, Segelja...
113,99 € *
ggf. zzgl. Versand

GÜNTHER Segelboote begeistern Mädchen und Jungen jeden Alters. Die hochqualitative, kompakte Bauweise bietet echten Spielwert. Der Rumpf der seetüchtigen, kentersicheren Boote hat eine Unterwasser-Speziallackierung (auch gegen agressives Salzwasser). Das Deck ist aus salzwasserfest lackiertem mahagoniefarbenen Holz, das mit dem Rumpf wasserdicht verleimt ist. Alle Boote segelfertig montiert. Eine Segelanleitung finden Sie jeweils auf der Verpackung. Bis in die 1980er wurden diese Boote unter dem Namen SEIFERT verkauft. Günther hat den Familienbetrieb Seifert in den 80er Jahren übernommen und führt seitdem die Produktion dieser heißgeliebte Segelboote fort. Elegante, schnelle Segeljacht mit mahagoniefarbenen Holzdeck und hochwertigem Kunststoffrumpf mit meerwasserbeständiger Speziallackierung. Der hohe Schnitt der hißbaren Stoffsegel fängt leicht den Wind und bringt viel Fahrt. Mit Wantenspanner, verstellbaren Segeln und verstellbarem Ruderblatt. Sehr gute Segeleigenschaften, seetüchtig und kentersicher durch beschwerten Kiel. Inclusive ausführlicher Segelanleitung. Segelfertig Rumpfbreite: 12 cm Rumpflänge: 71 cm Rumpftiefe inkl. Kiel: 14,5 cm ACHTUNG: Nur im flachen Wasser unter Aufsicht von Erwachsenen verwenden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Paul Günther 1814 - Albatros Segelboot, Segelja...
152,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

GÜNTHER Segelboote begeistern Mädchen und Jungen jeden Alters. Die hochqualitative, kompakte Bauweise bietet echten Spielwert. Der Rumpf der seetüchtigen, kentersicheren Boote hat eine Unterwasser-Speziallackierung (auch gegen agressives Salzwasser). Das Deck ist aus salzwasserfest lackiertem mahagoniefarbenen Holz, das mit dem Rumpf wasserdicht verleimt ist. Alle Boote segelfertig montiert. Eine Segelanleitung finden Sie jeweils auf der Verpackung. Bis in die 1980er wurden diese Boote unter dem Namen SEIFERT verkauft. Günther hat den Familienbetrieb Seifert in den 80er Jahren übernommen und führt seitdem die Produktion dieser heissgeliebte Segelboote fort. Elegante, schnelle Segeljacht mit mahagoniefarbenen Holzdeck und hochwertigem Kunststoffrumpf mit meerwasserbeständiger Speziallackierung. Der hohe Schnitt der hissbaren Stoffsegel fängt leicht den Wind und bringt viel Fahrt. Mit Wantenspanner, verstellbaren Segeln und verstellbarem Ruderblatt. Sehr gute Segeleigenschaften, seetüchtig und kentersicher durch beschwerten Kiel. Inclusive ausführlicher Segelanleitung. Segelfertig Rumpfbreite: 12 cm Rumpflänge: 71 cm Rumpftiefe inkl. Kiel: 14,5 cm ACHTUNG: Nur im flachen Wasser unter Aufsicht von Erwachsenen verwenden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Das Familienkonzept
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eva Kessler Das Familienkonzept Praktisches Handwerkszeug zur Verteilung der Aufgaben in der Familie Eva Kessler hat im Laufe ihrer langjährigen Erfahrungen als Beraterin das Familienkonzept entwickelt. Sie hat es nun aufgeschrieben, um es allen Interessierten zugänglich zu machen. Familie hat sich verändert In der Familienberatung schildern viele Elternpaare, wie anstrengend und störanfällig das Organisieren von Haushalt und Kinderbetreuung ist, wenn beide Partner berufstätig sind. Vor allem berichten viele Mütter von dem Stress, der entsteht, wenn sie die alten Rollenerwartungen an eine Mutter versuchen zu erfüllen und daneben noch zusätzlich ihren Beruf meistern. Wenn Väter neben ihrem Beruf die Rolle des männlichen Erwachsenen in der Familie voll ausfüllen wollen, leiden sie ebenfalls unter der Last der Aufgaben. Jedem Menschen, der heute in unserer Gesellschaft lebt, ist verständlich, dass die Aufgabenfülle in einer Familie von zwei berufstätigen Eltern schwer zu meistern ist, ohne dass nach einiger Zeit die Sollbruchstelle erkennbar wird: Eltern verzweifeln, Streitigkeiten eskalieren, Kinder kommen zu kurz, Partnerschaften werden getrennt. Die alten Rollenmuster für Väter und Mütter passen nicht mehr zu den Herausforderungen, mit denen unsere Gesellschaft Eltern konfrontiert. Die Mitwirkung der Kinder an den familiären Aufgaben braucht keinen Erwartungsdruck und keine moralischen Appelle mehr. Familie kann heute ihr Potenzial entfalten, wenn sie jedem Familienmitglied Spielraum für Autonomie und Selbstbestimmung lässt. Das Ziel ist ein spielerischer Umgang mit der Organisation des Familienlebens. Jeder Person in der Familie wird ein Zeitraum frei verfügbarer Zeit zugestanden, in dem sie nicht von den anderen Familienmitgliedern beansprucht werden darf. Das ständige Tauziehen darum, wer wann welche Aufgaben zu erledigen hat, kann bald der Vergangenheit angehören. Dies führt dazu, dass die gegenseitige Achtung erhalten bleibt. Wenn es dann allen Familienmitgliedern Freude macht, aktiver Teil der Familie zu sein, wird der Frieden bewahrt und der Zusammenhalt gestärkt. 'Ich bin zugleich Partner, Elternteil für unsere Kinder und eigenständige Person. Ich bin für verschiedene Aufgaben verantwortlich, die ich mir selbst gewählt habe. Ich führe sie in meiner speziellen Art und Weise zu den Zeiten aus, die ich mir aussuche. Die Aufgaben passen zu mir. Niemand macht mir Vorwürfe, ich würde in der Partnerschaft oder in der Familie zu wenig beitragen. Ich bin in meiner Familie anerkannt. Ich habe zwar viel zu tun, aber ich fühle mich nicht belasteter als jemand anderer in der Familie. Die Anderen erledigen auch ihre Aufgaben für die Familie. Daneben hat jede Person in unserer Familie noch eine berufliche Aufgabe. Bei den Kindern ist dies die Schule. In bestimmten verlässlich vereinbarten Zeiten habe ich Freizeit ganz für mich, wie jede Person in unserer Familie. Unsere Familie ist ein lebendiger, sich ständig verändernder Lebensraum zum Wohlfühlen.' Eva Kessler, Jahrgang 1953, ist seit 1993 in freier Praxis als Familien- und Erziehungsberaterin in Kronshagen bei Kiel tätig. Daneben arbeitet sie als Supervisorin für pädagogische, sozialpädiatrische, kinder- und jugendpsychiatrische und heilpädagogische Einrichtungen in Schleswig Holstein. Sie leitet Fortbildungsseminare und hält Vorträge zu pädagogischen Themen. Sie ist selbst Mutter von zwei erwachsenen Kindern und Großmutter von fünf Enkelkindern. Bisher ist von ihr erschienen: Von der Kunst liebevoll zu erziehen Sinnvoll Grenzen setzen und gute Laune bewahren C.H.Beck Verlag, 3.Auflage, 2013

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot