Angebote zu "Hüttener" (5 Treffer)

Von Schleswig nach Laboe als eBook Download von...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(15,00 € / in stock)

Von Schleswig nach Laboe:Hüttener Berge, Schleiregion und Kiel Karl-Heinz Hapke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Von Schleswig nach Laboe als Buch von Karl-Hein...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(15,00 € / in stock)

Von Schleswig nach Laboe:Hüttener Berge, Schleiregion und Kiel Ungebremst Karl-Heinz Hapke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Nebelgrab / Ermittlerin Olga Island Bd.5
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach ihrem Wechsel von der Mordkommission in den Innendienst der Kieler Polizei ist es für Olga Island nun höchste Zeit, ihren Kopf von der nervenaufreibenden Verwaltungsarbeit freizubekommen und Urlaub zu nehmen. Mit ihrer Freundin Lotte reist sie deshalb in die Hüttener Berge, um sich zu erholen. Doch schon bei ihrem ersten Ausflug wird das unwegsame Waldgebiet von unheimlichen Schreien erschüttert. Was der Nebel am nächsten Tag freigibt, ist der wohl grausigste Anblick in Olga Islands bisheriger Karriere: die brutal zugerichteten Leichen zweier Wanderer, eingehüllt in eine Art Kokon aus Filzwolle.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Mein Leben im Schrebergarten
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Laube, Liebe, Hoffnung Die Gärtner sind alle Verbrecher - das muss Wladimir Kaminer schon bald erkennen. Der Neuankömmling in der Berliner Kleingartenkolonie ´Glückliche Hütten´ hat nämlich innerhalb kürzester Zeit gegen fast alle Vorschriften des Bundeskleingartengesetzes verstoßen. Aber das hält ihn nicht davon ab, sich mit Leib und Seele in das abenteuerliche Leben als Schrebergärtner zu stürzen. Und so hält er in diesem hinreißend komischen Buch ein Gartenjahr der etwas anderen Art fest, mit Rhabarberernte, interessanten Nachbarn und ungezähmter Natur ... Fertig ist die Laube! Der Schrebergarten als Ort hinreißend lustiger Abenteuer und Heimat deutscher Eigenarten. Spießeridylle? Gartenzwergbiotop? Nein - der Schrebergarten ist das letzte wahre Paradies auf Erden. Das findet zumindest Wladimir Kaminer, der in Parzelle 118 der Kleingartenkolonie ´Glückliche Hütten´ sein persönliches Idyll findet. Samt seiner Familie geht er dort ein Jahr lang mit Spaten, Häcksler und Gartenschere zu Werk und macht dabei täglich neue Erfahrungen und Bekanntschaften - auch mit den Vorschriften des Bundeskleingartengesetzes, gegen die er innerhalb kürzester Zeit fast ausnahmslos verstößt. Aber das Leben mit und in der Natur bietet noch viele andere Abenteuer, die Wladimir Kaminer in diesem Buch festhält. Und so schreibt er von Fruchtfliegen, Rhabarber und seinem Nachbarn Günther Grass, von einem flugunfähigen Kanarienvogel und Henry David Thoreau, von Mutproben und unerwarteten Segnungen - darunter eine Tonne erntefrische Äpfel, die dringend Abnehmer sucht. Als Fazit bleibt nach einem aufregenden Jahr: ´´Die Erde ist ein Schrebergarten und wir sind ihre Gartenfreunde, die sich zwischen den nassen Rhabarberblättern einquartiert haben. Und darauf trinken wir noch einen.´´ ´´Wo auch immer das Leben seine witzigsten Geschichten schreibt, muss man sie wie Kaminer nur aufsammeln - wie Säcke voller Äpfel im Berliner Schrebergarten.´´ Kieler Nachrichten ´´Der erfolgreichste deutsche Literaturkomiker beschreibt diesmal die Kleingärtnerfreuden zwischen Bienenschwarm und Beerenernte - natürlich mit dem für ihn typischen Witz. Dass der Autor unter die Kleingärtner gegangen ist, erweist sich aus Sicht des Lesers natürlich als Glücksfall, denn die Frucht von Kaminers Gärtnerdasein ist ein neues Buch.´´ tz ´´In seinem neuen Band wundert sich Kaminer über seinen Selbstversuch als Kleingärtner - das macht er genauso amüsant und leichtfüßig wie in früheren Texten. Also: Darauf lesen wir noch einen.´´ Financial Times

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.05.2018
Zum Angebot