Angebote zu "Entwicklung" (60 Treffer)

Entwicklung eines Kennzahlensystems für die Imm...
€ 48.00 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 48.00 / in stock)

Entwicklung eines Kennzahlensystems für die Immobilienwirtschaft der Landeshauptstadt Kiel unter Berücksichtigung ihrer strategischen Ziele: Matias Kraus

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Das moderne Kiel
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Am Ende des Zweiten Weltkrieges lag Kiel in Trümmern. Doch die Zerstörung bot auch die Chance einer umfassenden städtebaulichen und architektonischen Neuordnung. Die aus der Zeit des ungebremsten Wachstums zu Beginn des 20. Jahrhunderts stammenden Mängel sollten beseitigt werden und stattdessen eine Stadtlandschaft entstehen - großzügig, offen, verkehrsgerecht und durch Grünflächen aufgelockert. Kiel galt in Expertenkreisen als Musterbeispiel eines vorbildlichen und modernen Aufbaus, während die Gestaltung der Stadt heute bei vielen Bewohnern auf Ablehnung stößt. Der Bau dieser neuen Stadt wird im Kontext der Entwicklung Kiels zur Großstadt betrachtet, die von 1900 bis 1972 reicht. Am Anfang steht ein Bebauungsplan aus dem Jahr 1901, entworfen von dem Stadtplaner Josef Stübben für eine Million Einwohner. Das Ende dieses weiten Bogens bilden die Olympischen Segelwettbewerbe 1972, die für Kiel umfangreiche bauliche Maßnahmen zur Folge hatten. Innerhalb dieses Rahmens zeigen die Autoren Ulrich Höhns und Katrin Seiler-Kroll Idee und Wirklichkeit städtebaulicher Konzepte und bemerkenswerter Architekturen auf. Der Wiederaufbau, der das Gesicht Kiels maßgeblich veränderte, bildet den Schwerpunkt, anhand dessen die großen Linien, der Wandel, aber auch die Kontinuität der Stadtplanung dargestellt werden. Die Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein und das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum der Landeshauptstadt Kiel sind die Herausgeber der Publikation ´´Das neue Kiel - Stadtidee und Wirklichkeit´´. Sie erscheint begleitend zur gleichnamigen Ausstellung im Kieler Stadtmuseum Warleberger Hof im Sommer 2008.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 7, 2018
Zum Angebot
Schiffbau in Kiel
€ 14.95 *
ggf. zzgl. Versand

Der Schiffbau an der Kieler Förde entwickelte sich aus bescheidenen Anfängen zum wichtigsten Kapitel der Wirtschafts- und Industriegeschichte der Stadt. Der Marinestützpunkt spielte dabei eine weit bedeutendere Rolle als der bescheidene Handelshafen und die Reedereien. Christian Ostersehlte zeichnet die Entwicklung des Werftstandorts nach, beginnend bei den Anfängen des Holzschiffbaus im 18. Jahrhundert, und geht ausführlich auf die einzelnen Betriebe ein: Howaldt/HDW, Norddeutsche Schiffbau AG Krupp/Germania, Kaiserliche Werft Deutsche Werke Marinearsenal, Stocks & Kolbe, Paul Lindenau ebenso wie die kleineren Werften an der Förde. Anhand des Kieler Beispiels lässt sich der Aufstieg und Niedergang des deutschen und europäischen Schiffbaus sehr anschaulich nachvollziehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 7, 2018
Zum Angebot
Personenschifffahrt auf der Kieler Förde
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Schon vor über 200 Jahren beförderten kleine familiäre Unternehmen auf ihren Fischerbooten Passagiere auf der Kieler Förde. Später übernahmen größere Dampfschiffe den Personenverkehr. Noch heute nennen die Kieler ihre Fährschiffe ´´Hafendampfer´´, auch wenn längst dieselbetriebene Motorschiffe auf der Kieler Förde verkehren. Hannelore Pieper-Wöhlk und Dieter Wöhlk, profunde Kenner der Kieler Regionalgeschichte, haben in diesem Bildband 250 historische Fotografien, Postkarten und Dokumente zu zwei Jahrhunderten Personenschifffahrt auf der Kieler Förde zusammengestellt. Eindrucksvolle und bisher überwiegend unveröffentlichte Bilder dokumentieren die Entwicklung der Kieler Fördeschifffahrt mit ihren drei großen Reedereien, deren Schiffe nach ihrer Farbgebung Schwarze, Weiße und Blaue Dampfer genannt werden. Die historischen Aufnahmen zeigen die beliebten Verkehrsmittel im Hafen und auf hoher See, die Seeleute und Passagiere. Dieser Bildband lädt Kieler, Touristen und Schifffahrtsfreunde ein zum Erinnern und Entdecken.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Kieler Objekte erzählen Stadtgeschichte
€ 16.95 *
ggf. zzgl. Versand

Kiel gilt als moderne Stadt. Aber auch als Stadt mit Geschichte? Wo denn? Wo findet man in Kiel echte Sehenswürdigkeiten, historische Gebäude aus verschiedenen Epochen? Danach sucht man in Kiel weitgehend vergebens. Durch die Zerstörungen des letzten Weltkrieges ist die Stadt arm an historischen Gebäuden. Welche Zeugen der Vergangenheit gibt es, die aufzeigen, wie die Kieler früher lebten? Verkehrsmittel, technische Geräte, Möbel, Grabmale, Kunstwerke, Gebäudeteile, solche Gegenstände erzählen eine Menge über historische, soziale, kulturelle und ökonomische Entwicklungen ihrer Entstehungszeit, sie erzählen Geschichte, die Geschichte des Alltags und der Erfindungsgabe der Menschen, die Geschichte der Stadt. Die vorliegende Darstellung der Kieler Objekte ist chronologisch aufgebaut und umfasst den Zeitraum seit der Stadtgründung Kiel im Jahr 1233 bis in die Gegenwart. 78 Objekte werden im Kontext ihrer jeweiligen Entstehungszeit präsentiert und erzählen von den 775 Jahren Kieler Geschichte. Jedes dieser Objekte stellt eines der Einzelteile dar, die in ihrer Gesamtheit einen chronologischen Überblick über die Geschichte der Stadt ermöglichen. Aber auch ein Rundgang durch die Stadtgeschichte ist anhand der beigefügten Karte möglich und lädt ein zu einer Entdeckungstour auf den Spuren des alten Kiel.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Die Chaussee Altona - Kiel
€ 34.90 *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Bau der ersten ´´Kunststraße´´ zwischen dem heute zu Hamburg gehörenden Altona und Kiel in den Jahren 1830 bis 1833 gelang den Herzogtümern Schleswig und Holstein relativ spät der Sprung in die Moderne - eine dem wachsenden Handel und Warenaustausch dienende Verkehrsinfrastruktur wurde erst durch den Chausseebau im Lande möglich. Zehn Jahre später übernahm die neu erbaute Eisenbahn allerdings wichtige Transportfunktionen. In mehr als 40 Beiträgen von rund 20 Autorinnen und Autoren werden die historischen Voraussetzungen sowie Planung und Bau dieser bedeutenden verkehrstechnischen Infrastrukturmaßnahme des 19. Jahrhunderts erläutert, die wichtigsten Elemente wie die Wegewärter- und die Chausseegeld-Einnehmerhäuser, die neu erbauten Brücken und Meilensteine sowie die Alleebepflanzung vorgestellt. Auch der bald einsetzende Wandel der Straße findet Berücksichtigung. Kurvenbegradigungen, Gasthäuser und Ausspanne, die Poststation in Quickborn, Baumfällungen und Neuanpflanzungen werden beispielhaft thematisiert. Schließlich wird auch die Entwicklung der damals ebenfalls gegründeten Straßenbauverwaltung in den vergangenen 180 Jahren skizziert. Einzelne Elemente der Chaussee sind seit langem im Focus der Denkmalpflege und teilweise geschützt. Die Frage, wie man aber mit einem verkehrstechnischen Kulturdenkmal von fast 100 km Länge insgesamt als Teil unseres baulichen Erbes umgeht, muss derzeit offen bleiben. Die vorliegende Publikation soll dazu beitragen, dieses Gesamtwerk der Straßenbaukunst zu verstehen und seine Entwicklung nachvollziehen zu können.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Kieler Erinnerungen an die Kaiserzeit 1871 - 1918
€ 14.95 *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Deutschen Kaiserreich (1871-1918) war unter der Herrschaft der Hohenzollern erstmalig ein deutscher Nationalstaat entstanden, der (wirtschafts- und sozialgeschichtlich) unter dem Einfluss der Hochindustrialisierung stand und dessen innen- und außenpolitische Entwicklung maßgeblich Otto von Bismarck bestimmte. Anhand von Zeitzeugenberichten und Zeitungsartikeln vermittelt die Historikerin Christa Geckeler am Beispiel der Stadt Kiel Einblicke in diese bewegte Zeit. Kieler Bürger- und Bürgerinnen erwecken mit ihren Schilderungen einen lebhaften Eindruck der damaligen regionalhistorischen Geschehnisse. Sie erinnern sich an die Marinestation, die Kaiserliche Werft, den alten Markt, die Menschen und deren Lebensumstände. Die bereitgestellten Dokumente berichten darüber hinaus von den großen Ereignissen, die Kiel prägten: von der Einweihung des Nord-Ostsee-Kanals, damals noch ´´Kaiser-Wilhelm-Kanal´´, und der erstmaligen Durchführung der Kieler Woche mit der dazugehörigen Segelregatta, aber auch von den Nöten und Schrecknissen des Ersten Weltkrieges.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Die Eingemeindungen in die Stadt Kiel (1869-1970)
€ 23.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die Untersuchung der Eingemeindungen Kiels hat zwei wichtige Ziele. Zum einen wird eine Gesamtübersicht aller Eingemeindungen in die Stadt erstellt. Zum anderen wird die Stadt mit anderen Teilen Deutschlands verglichen, um aufzuzeigen, ob die Entwicklung Kiels typisch war. Zuerst wird in einer Übersicht die Eingemeindungspolitik in Deutschland im Verlauf von zwei Jahrhunderten kurz dargestellt. Anschließend erfolgt erstmalig die Darstellung aller Eingemeindungen in chronologischer Reihenfolge. Die wichtigsten Quellen sind dem Stadtarchiv Kiel entnommen, anhand derer die Entscheidungsprozesse der Verwaltung und der politischen Entscheidungsträger umfassend untersucht werden. Die Arbeit stellt die These auf, dass Kiel den typischen Verlauf von Eingemeindungen in Deutschland aufweist.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 7, 2018
Zum Angebot
Entwicklung einer webbasierten, datenbankgestüt...
€ 29.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 29.99 / in stock)

Entwicklung einer webbasierten, datenbankgestützten Anwendung auf Basis von Raspberry Pi zur Optimierung des Energieverbrauchs: Dennis Kiel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Oct 3, 2018
Zum Angebot
Erinnerungen der Kieler Kriegsgeneration 1930/1960
€ 14.95 *
ggf. zzgl. Versand

´´Als das Jahr 1933 anbrach, kam Hitler an die Macht und der kleine Peter aufs Gymnasium´´, beginnt der bekannte Historiker Peter Wapnewski seine Erinnerungen an die Schulzeit in Kiel. Solche, letztlich weltpolitischen, Ereignisse hatten Auswirkungen auf den konkreten Alltag und das persönliche Schicksal. In dieser Anthologie beschreiben mehr als vierzig Autoren ihre eigenen Erfahrungen mit den Ereignissen und Entwicklungen der Zeit zwischen der Machtergreifung der Nationalsozialisten und dem Wiederaufbau im Nachkriegsdeutschland. Das Spektrum der Themen reicht vom Erleben eines Auftritts Hitlers über den Boykott jüdischer Geschäfte bis zu den Bombennächten während des Krieges oder die ersten Schuljahre nach 1945. Die Berichte sind eindrucksvolle Dokumente der Geschichte. Mit 48 Beiträgen

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 4, 2018
Zum Angebot